FINANZMINISTERIEN

Conte

vor 2 Stunden

Brennpunkte

Populisten-Bündnis in Italien gescheitert

Es ist ein Donnerschlag. Erst verbreitet ein Populisten-Bündnis in Italien Unruhe in ganz Europa. Dann platzt es auf den letzten Metern. Was nun? » mehr

vor 17 Stunden

Schlaglichter

Italiens Staatschef empfängt Conte - Ministerliste erwartet

Italiens Staatschef Sergio Mattarella empfängt am Abend den designierten Ministerpräsidenten Giuseppe Conte. Erwartet wird, dass Conte dem Präsidenten die Ministerliste überreicht. Das Treffen ist für... » mehr

Giuseppe Conte

24.05.2018

Brennpunkte

Ein «Euro-Schreck» in Italiens Finanzministerium?

Als gebe es nicht schon genug Aufregung um die neue italienische Regierung: Die Aussicht auf einen Euro-Kritiker ausgerechnet im Finanzministerium löst neue Sorgen aus. Der Wunschkandidat der rechten ... » mehr

Schüler meldet sich

15.05.2018

Hof

11,5 Millionen Euro für Schulen und Kitas

Das Finanzministerium bewilligt Zuweisungen für Stadt und Landkreis Hof. MdL Alexander König freut sich über diese "wichtige Unterstützung". » mehr

steuerfahndung

25.04.2018

Oberfranken

Steuer-Razzia bei Rechtsrock-Anmeldern von Themar

Was geschieht mit den Geldern, die bei Rechtsrock-Konzerten eingenommen werden? Zwei Männer, die hinter den Neonazi-Konzerten von Themar stehen, bekamen nun unerwarteten Besuch von der Steuerfahndung. » mehr

Nun steht es fest: Da es in Bad Steben kein Thermenhotel mit Einbeziehung des Kurhauses geben wird, steht nun eine Generalsanierung des großen, repräsentativen Gebäudes an, das im Jahr 1911 erbaut wurde. Foto: Gebhardt

13.04.2018

Region

Bad Steben: Aus für Thermenhotel im Kurpark

In Bad Steben sollten Gäste im Bademantel vom neuen Hotel in die Therme gehen können. Daraus wird nichts. Der Schutz der Heilquellen hat Vorrang vor den Hotelplänen. » mehr

08.02.2018

Oberfranken

Unmut in Union und SPD über Koalitionsvertrag wächst

Zäh und lang war der Weg zur Einigung. Kaum ist die Tinte trocken, kommt bereits Kritik an den Vereinbarungen auf. Nicht nur Sozialdemokraten hadern mit den Groko-Plänen. » mehr

08.02.2018

Oberfranken

Unmut in Union und SPD über Koalitionsvertrag wächst

Zäh und lang war der Weg zur Einigung. Kaum ist die Tinte trocken, kommt bereits Kritik an den Vereinbarungen auf. Nicht nur Sozialdemokraten hadern mit den Groko-Plänen. » mehr

Von Peter Rauscher

17.11.2017

FP/NP

So eine Verschwendung!

Für alle, die Geld auf der hohen Kante haben, sind sie ein Dauerärgernis: Die Zinsen nahe null. Noch schlimmer aber erwischt es Institutionen, die sehr viel Geld der Bürger verwalten, es aber immer nu... » mehr

Freude über eine Million Euro

07.11.2017

Region

Freude über eine Million Euro

Die Finanzhilfe des Freistaats verschafft Schauenstein Luft. Die Pro-Kopf-Schulden sinken deutlich. Und es bleibt Geld für dringend nötige Investitionen. » mehr

28.06.2017

Fichtelgebirge

Weitere Mitarbeiter für Scanzentrum

Der Freistaat Bayern verstärkt das Scanzentrum der Steuerverwaltung in Wunsiedel. Einer Mitteilung des Finanzministeriums zufolge fangen an Montag, 3. Juli, 15 neue Mitarbeiter an. Weitere acht folgen... » mehr

Birgit Seelbinder

02.03.2016

Fichtelgebirge

Euregio-Büro holt Geld nach Oberfranken

Zwei Vollzeitkräfte werden in der neuen Beratungsstelle in Marktredwitz bei Förderanträgen an die EU helfen. Zuständig sind die Mitarbeiter für ganz Oberfranken. » mehr

Edith Löw-Eger verlässt Wunsiedel und wechselt nach Schweinfurt.	Foto: FM

27.02.2016

Fichtelgebirge

Löw-Eger verlässt Wunsiedel

Die Leiterin des Finanzamtes wechselt nach Schweinfurt. Dort tritt sie bereits am 1. März als neue Chefin an. » mehr

In Zukunft werden für freie Autohändler solche Mengen an Bargeld wohl eher ein seltener Anblick.

24.02.2016

Region

Für Autohändler zählt nur Cash

Noch in diesem Jahr will das Finanzministerium den Bargeldverkehr einschränken. Die freien Händler schreien auf. Für einige könnte das der letzte Sargnagel sein. » mehr

Zwei Bewerber für das Burghotel

13.01.2016

Region

Zwei Bewerber für das Burghotel

Die Suche nach einem Pächter zieht sich hin. Seit fast einem Jahr laufen Gespräche. Im Frühjahr soll es nun endlich ein Ergebnis geben. » mehr

14.12.2015

Region

Fichtner setzt auf das Gründerzentrum

Der Oberbürgermeister trifft sich mit den Hofer Wirtschaftsjunioren. Dabei spricht er von "positiven Signalen" in Hinblick auf die Bewerbung. » mehr

25.11.2015

Region

500 000 Euro Finanzhilfe für Schauenstein

Langsam aber sicher kommt die Stadt aus der Schuldenfalle. Das Finanzministerium bewilligt Hilfszahlungen. » mehr

Rathaus Hof

02.09.2015

Region

Neue Situation beim Thema Rathaus-Anbau

Der Stadtrat hat in seiner Juli-Sitzung auf Vorschlag der Verwaltung mit großer Mehrheit einen Grundsatzbeschluss für den Rathausanbau gefasst. Zuvor hatten auch die Regierung von Oberfranken und das ... » mehr

Auf den "Thomaswiesen" (Vordergrund) neben der Therme soll das neue, beheizte 25-Meter-Außenbecken gebaut werden, für das zwei Millionen Euro eingeplant sind. Foto: Singer

20.07.2015

Region

Bürgermeister informiert über Bäder-Pläne

Bert Horn berichtet über den Sachstand. Zur Sanierung des Freibades fehlen die Mittel. Die Therme erhält bis 2017 ein Außenbecken. » mehr

20.06.2015

Fichtelgebirge

Selb und Asch wollen Oberzentrum werden

Die beiden Nachbarstädte bewerben sich um eine Aufstufung. Federführend ist die Porzellanstadt. Das bayerische Finanzministerium entscheidet im Juli. » mehr

Blick auf die Bad Stebener Therme: In ihrem Umfeld will der Freistaat das neue Außenbecken errichten. 	Foto: Singer

08.05.2015

Region

Ideen für das neue Freibadbecken

Wolfgang Müller fordert im Marktgemeinderat, Bad Steben sollte sich in die Planungen einschalten. Für 24. Juni ist ein Gespräch mit Vertretern des bayerischen Finanz- ministeriums geplant. » mehr

Der Abbruch der Kernkraftwerke - hier Grafenrheinfeld bei Schweinfurt - ist eine große und teure Aufgabe. Wichtige Planungsarbeiten soll das künftige Kompetenzzentrum Strahlenschutz in Kulmbach dafür leisten.

30.03.2015

Oberfranken

Söder will Ansiedlungen erleichtern

Der Minister verspricht den Kommunen an den Grenzen Unterstützung. Sie sollen sich mit mehr Chancen um neue Betriebe bemühen. » mehr

06.02.2015

Oberfranken

Abgeordnete liefern sich hitzige Debatte über Möbelmarkt

Der Landtag hält sich aus dem Genehmigungsverfahren für das geplante Großprojekt bei Himmelkron heraus. Jetzt muss Söder entscheiden. » mehr

Das eigenständige Zollamt in der Leutendorfer Straße in Marktredwitz ist eine von vier Behörden im Zuständigkeitsbereich des Hauptzollamts Regensburg, die einer Strukturreform zum Opfer fallen könnten. Darüber, wie es weitergeht, gibt es verschiedene Ansichten. 	Foto: Christopher Michael

12.01.2015

Region

Aus zwei Behörden wird eine

Droht dem Marktredwitzer Zollamt die Schließung? Entsprechende Pläne zur Angliederung der Behörde in Marktredwitz an das Zollamt Hof liegen bereits beim Finanzministerium. Die Leiterin des Hauptzollam... » mehr

Ein rauer Wind weht Bürgermeister Karl-Willi Beck derzeit von Seiten des Stadtrats entgegen. 	Foto: Florian Miedl

28.11.2014

Region

Becks Konzept fällt in München durch

Statt eines ausformulierten Sparplanes schickt der Bürgermeister vier Seiten mit Tabellen und Ausschnitte aus der Frankenpost nach München. Mehrere Stadträte sind entsetzt über die handwerklichen Fehl... » mehr

Der Freistaat unterstützt alle Kommunen im Landkreis, nur die Stadt Wunsiedel geht weitgehend leer aus.

25.11.2014

Region

An Wunsiedel rollen die Euros vorbei

Alle Städte und Gemeinde im Landkreis erhalten von München viel Geld, nur die Festspielstadt nicht. Mit der Zuweisung kann sie gerade einmal eine Woche ihre Zinsen bezahlen. » mehr

Auf dem Campus der Hochschule sollen in den nächsten Jahren zwei große Bauprojekte verwirklicht werden. Die Planungen für das sogenannte Wasser-Institut, das neben dem isys-Gebäude (rechts) entstehen soll, werden wohl erst in den nächsten Monaten richtig Fahrt aufnehmen. Für das Wohnheim des Studentenwerks, das dem Wasser-Institut gegenüber geplant ist, also dort, wo auf unserem Bild im Hintergrund parkende Autos zu sehen sind, läuft der Architektenwettbewerb bereits. Ende März 2015 soll das Preisgericht tagen. 	 Foto: Giegold

22.10.2014

Region

Mehr Platz für Studenten

Das Studentenwohnheim auf dem Gelände der Hochschule wird um einiges größer. Statt 80 Apartments sollen es 100 werden. Die Bausumme steigt von sechs auf acht Millionen Euro. » mehr

Bei den vorgeschlagenen anderen Standorten für ein Kurhotel von Grüne/SBUW und Ralph Oelschlegel, Freie Wähler, wäre das Areal der Kurgärtnerei betroffen. Dort stehen zwei historisch wertvolle, alte Gewächshäuser - gemäß dem Standort-Vorschlag von Oelschlegel könnten sie stehen bleiben. Das Kalt- und Warmhaus aus dem Jahr 1928 ist eine Eisen-Glas-Konstruktion auf Backsteinsockel. Nach Meinung von Jörg Zittrich, dem Leiter der Kurgärtnerei, sind durch Wärmeverluste die beiden sanierungsbedürftigen alten Gewächshäuser nicht wirtschaftlich zu betreiben	Foto: Reinhard Feldrapp

10.09.2014

Region

Ideen für andere Kurhotel-Standorte

Das Thema Thermenhotel spaltet offensichtlich den Bad Stebener Marktgemeinderat. Grüne/SBUW und Freie Wähler schlagen das Areal an der Kurgärtnerei dafür vor. » mehr

Euro-Münzen

08.09.2014

Umfrage

Ministerium dämpft Erwartungen an neue Finanzsteuer

Das Bundesfinanzministerium hat die Erwartungen an hohe Milliarden-Einnahmen aus der geplanten Umsatzsteuer auf Finanzmarktgeschäfte gedämpft. » mehr

Sparen, sparen und nochmal sparen: Das müssen die Städte und Gemeinden im Landkreis Wunsiedel. Hilfe erwarten sich die Bürgermeister von Finanz- und Heimatminister Markus Söder. Den trafen die Vertreter der Kommunen am Freitag in Nürnberg zwar nicht, aber immerhin dessen Staatssekretär Albert Füracker. Und ihm übergaben sie auch eine Liste mit Projekten und Ideen, bei denen der Freistaat gefragt ist. 	Foto: Archiv

02.09.2014

Region

17 Bürgermeister beackern Füracker

Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und Landrat Dr. Karl Döhler legen mit den Rathaus-Chefs eine Projekt-Liste im Finanzministerium vor. Die Kommunalpolitiker diskutieren auch den Finanzausgleich und... » mehr

Viel Lob gab es für die vielen Helfer beim Hochwasser, auch für die Freiwilligen von der Feuerwehr. 	Foto: Hannes Bessermann

04.08.2014

Region

Bürgermeister dankt allen Helfern

Bernd Hofmann hebt den Zusammenhalt hervor. Wegen Hilfe will er sich an das bayerische Finanzministerium wenden. » mehr

Hinter dem Kurhaus, wo neben einigen Laubbäumen und Lärchen überwiegend Fichten stehen, soll gemäß der Planungen des Freistaats ein Vier-Sterne-Kurhotel entstehen. Der Marktgemeinderat hat kürzlich die "Entwicklungskonzepte des Freistaats Bayern für das Staatliche Kurhaus und ein Thermenhotelprojekt" ausdrücklich begrüßt. Im Hintergrund ist gerade noch das Kurhaus zu erkennen.	Foto: Gebhardt

23.07.2014

Region

Bürgermeister baut auf Kooperation

Bert Horn ist überzeugt, dass es Wege gibt, in Bad Steben ein Thermenhotel im Kurpark zu bauen und gleichzeitig den Heilquellen- und Denkmalschutz zu wahren. Das Finanzministerium fordert er auf, für ... » mehr

Für 13,3 Millionen Euro hat der Freistaat Bayern im Jahr 2006 die repräsentativen ehemaligen Schmidt-Bank-Gebäude an der Ernst-Reuter-Straße gekauft und hier eine Dienststelle des Landesamtes für Umwelt (LfU) eingerichtet. Hier gibt es hochqualifizierte Arbeitsplätze für etwa 300 Mitarbeiter.

11.06.2014

Region

Landluft für Beamte

Finanz- und Heimatminister Markus Söder hat mit seiner Ankündigung, Behörden verlagern zu wollen, Begehrlichkeiten geweckt. Auch die Stadt Hof will ein Stück vom Kuchen - wenn er denn verteilt wird. » mehr

23.05.2014

Region

Straßenbau-Projekte kommen nicht voran

Eine Klage blockiert den Bau der Ortsumgehung Leimitz. Für den Ausbau der Enoch-Widman-Straße fehlt noch das Okay aus dem Finanzministerium. » mehr

Die Enoch-Widman-Straße soll bis zur Haidter Straße ausgebaut werden. 2,2 Millionen Euro sind dafür veranschlagt. Momentan geht die Straße kurz nach der Abzweigung Bühlstraße bis zum Eichelbergweg von Asphalt auf Schotter über.

24.04.2014

Region

Hofer Hoffnung auf Münchener Ja

Im bayerischen Finanzministerium entscheidet sich, ob die Stadt Hof ihre Vorhaben im Hochschul-Viertel umsetzen kann. Kommt von dort die Zustimmung, wird der Bebauungsplan sofort öffentlich ausgelegt. » mehr

Der rote Stuhl ist das Markenzeichen der österreichischen Möbelkette  X-Lutz. Der Konzern hat nach und nach viele deutsche Familienbetriebe aufgekauft, darunter Neubert, Hiendl, Krügel und Emslander.

16.04.2014

FP/NP

Heiße Debatten um den roten Stuhl

Der Möbelriese X-Lutz will in Himmelkron ein neues Einkaufszentrum errichten. Die Gemeinde hat ein Ausnahmegenehmigung beantragt. Viele Kommunen lehnen das Projekt ab. Jetzt ist das Finanzministerium ... » mehr

Wo's weitergeht, ist schon deutlich zu erkennen: Beim aktuellen Bau der Staatsstraße 2192 zwischen Hof und Jägersruh ist die künftige Abzweigung zur Ortsumgehung Leimitz gleich mit berücksichtigt. Das hatten die Stadt Hof und die Regierung von Oberfranken nach harten Verhandlungen in einer Kreuzungs-Vereinbarung festgelegt. 	Foto: Michael Giegold

24.03.2014

Region

Finanzministerium hat das Wort

Die Ortsumgehung von Leimitz ist nur ein Schritt zum Umbau des Straßennetzes im Osten von Hof. Hauptthema eines Gesprächs mit dem Regierungspräsidenten war die Finanzierung weitergehender Pläne. » mehr

Der bayerische Finanz- und Heimatminister Markus Söder vor seinem zweiten Amtssitz - dem künftigen Heimatministerium in Nürnberg.

21.02.2014

Oberfranken

SPD lästert über Söders "Home-Office"

Das neue Heimatministerium eröffnet seinen Dienstsitz in Nürnberg. Während Minister Markus Söder jubelt, überwiegt in der Opposition die Skepsis. » mehr

24.01.2014

FP/NP

Huber drückt aufs Tempo

Der Landtag will die Kriterien für die Ober-, Mittel- und Kleinzentren in Bayern neu festlegen. Der CSU-Wirtschaftspolitiker mahnt das Finanz-ministerium, weil ein Expertengutachten immer noch aussteh... » mehr

Der Croupier schiebt mit einem sogenannten Rateau Jetons über den Tisch.

19.12.2013

FP/NP

Die Kugel rollt ins Plus

Bayerns Staatskanzlei-Chefin Christine Haderthauer sieht die neun Spielbanken im Freistaat als Sanierungsfälle. "Das stimmt nicht!", hält Bad Stebens Casino-Direktor Udo Braunersreuther dagegen. Und s... » mehr

Martin Schöffel

18.10.2013

Oberfranken

Schöffel und König melden Ansprüche an

Die hochfränkischen CSU-Abgeordneten machen sich offenbar Hoffnungen, künftig wichtige Ausschüsse zu leiten. » mehr

Die Glasschleif in Marktredwitz. 	Foto: Gerd Syha

23.09.2013

Region

Dreher widerspricht Seelbinder in Sachen Glasschleif

Der Finanzreferent sieht Ungereimtheiten bei der Förderung. Zu den knapp 30 Millionen Euro für die Sanierung kämen hohe Folgekosten. » mehr

19.09.2013

Region

Stillstand bei Glasschleif und Turnhalle

Weil der Haushalt für 2013 noch immer nicht genehmigt ist, geht in Marktredwitz nichts voran. Nicht einmal die Planungskosten können errechnet werden. » mehr

11.06.2013

Region

Staat fördert Vereine über die Steuer

Vereine haben beim Finanzamt einen besonderen Status. In der Freiheitshalle erklärt Staatssekretär Pschierer, dass das Ehrenamt mehr Vergünstigungen braucht. » mehr

Interview: Kämmerer Markus Brand

17.01.2013

Region

"Wir wirtschaften seit Jahren sparsam"

Marktredwitz - In diesem Jahr droht der Stadt Marktredwitz erstmals ein nicht genehmigter Haushalt. Stadtkämmerer Markus Brand verfällt angesichts der schlechten Finanzlage nicht in Panik. » mehr

27.09.2012

Oberfranken

Kommunen kontra Staatsregierung

Die Spitzenverbände fordern mehr Engagement für die strukturschwachen Regionen im Norden und Osten Bayerns. Das Finanzministerium weist die Vorwürfe zurück. » mehr

22.06.2012

Region

Knirpse ziehen ins Bildungszentrum

Die Stadt Wallenfels plant die Verlegung von Kindergarten und Krippe. Alle Beteiligten sprechen sich für diese Lösung aus. Der Trägeranteil ist aber noch unklar. » mehr

13.03.2012

FP

Gute Nachrichten: Mehr Geld für Theater und Symphoniker

Hof - Gute Nachrichten aus dem Bayerischen Finanzministerium: Wie Minister Markus Söder dem Hofer Oberbürgermeister Dr. Fichtner brieflich mitteilte, wird der Freistaat Bayern seine Unterstützung für ... » mehr

"Ehemalige Zukünftige" im Kampf mit "zukünftig Zukünftigsten": Angela Ascher als Christine Haderthauer und Stephan Zinner als Markus Söder.

08.03.2012

Oberfranken

Wuchtige Schelte mit viel Liebe

Beim Starkbieranstich auf dem Nockherberg legt Luise Kinseher los wie ein Maschinengewehr. Beim Singspiel beeindruckt vor allem Stephan Zinner in der Rolle von Finanzminister Markus Söder. » mehr

In Selb hatten gestern die Räum- und Streufahrzeuge des Bauhofs den ersten Großeinsatz. In Hohenberg dagegen musste nicht geschort werden. 	Foto: Florian Miedl

07.12.2011

Region

Den Winter im Griff

Mit dem ersten Schnee werden die Bauhöfe gut fertig. In Selb sind acht Fahrzeuge im Einsatz. Die Polizei registriert keine Unfälle durch Schneeglätte, lediglich ein paar Lkw und ein Schwertransport ha... » mehr

05.11.2011

FP

Der Ludwich und die verschwundna Milliardn

"Hossd du dess gelesn, dass sa sich im Finanzministerium um 55 Milliardn Euro verrechnt hamm?", hot der Ludwich am Schdammdisch san Nachber gfrocht - und hot gleich selber die Antwodd geem: "Die sänn ... » mehr

12.10.2011

Region

Kommission stimmt für Konsolidierungskonzept

Selb - Die Stadt Selb wird - wie von der Regierung von Oberfranken gefordert - ein Haushaltskonsolidierungskonzept aufstellen. Einstimmig hat sich die Haushaltskommission am Dienstag auf Eckpunkte gee... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".