FISCHE

Wendeltreppe in der Technischen Universität Cottbus-Senftenberg.

14.11.2018

Meinungen

Treppab, treppauf

Dass es in unserem Leben mal aufwärts und mal abwärts geht, ist eine Konstante wie das Atmen und Verdauen auch. Und keineswegs betrifft sie nur die Zustände unseres Gemüts. Erst recht rein räumlich mü... » mehr

Angeln

05.11.2018

Brennpunkte

Kondome erleichtern den Alltag der Kubaner

Bis 2015 waren Kondome in Kuba Mangelware. Doch seitdem die Regierung den Import erhöht hat, erfreut sich das Gummi auch in ganz anderen Lebensbereichen großer Beliebtheit - und verändert so Fischerei... » mehr

Netz zum Mülleinfangen

04.11.2018

Wissenschaft

Der Fang großer Fische im Weltall

Der Erdorbit gleicht einer Müllhalde. Rund 166 Millionen große und kleine Schrottteile kreisen um unseren Planeten - und es werden immer mehr. Kann eine kosmische Müllabfuhr beim Aufräumen helfen? » mehr

Die Selbitz in einem naturbelassenen Zustand, wie es sich die Experten wünschen: Der Fluss windet sich in einem Mäander durchs Tal und die Ufer sind reich an Gehölzen. Das Foto entstand wenige hundert Meter südlich von Volkmannsgrün an der Straße nach Günthersdorf.	Fotos: Werner Rost

30.10.2018

Naila

Die Selbitz soll für Fische barrierefrei sein

Für Fließgewässer setzt eine EU-Richtlinie Vorgaben. Der Zustand der Selbitz gilt als "mäßig". Experten haben nun eine Liste von möglichen Verbesserungen erarbeitet. » mehr

Diese Saiblinge wiegen ungefähr 50 Gramm. Wenn sie um noch einmal so viel zugelegt haben, werden sie in die Außenanlagen versetzt.

24.10.2018

Selb

Selb/Unterweißenbach: Dieb angelt sich 250 Fische

Aus einem Gewässer im Selber Ortsteil Unterweißenbach hat ein Unbekannter zirka 250 Forellen und Saiblinge gefischt und ist damit entkommen. Die Polizei sucht Zeugen. » mehr

Abpumpen des Tietjensee

06.10.2018

Brennpunkte

Polizei lässt wegen Mordermittlungen See abpumpen

Welches Geheimnis birgt der Tietjensee auf seinem Grund? Die Polizei will es bei ihren Ermittlungen genau wissen. In einem Mordfall fehlen die Tatwaffe und eine Leiche. Deshalb wird nun der ganze See ... » mehr

Karpfen werden abgefischt

21.09.2018

Wirtschaft

Schwieriges Karpfenjahr in Deutschland

Es hätte für Karpfenzüchter ein perfektes Jahr werden können. Karpfen wachsen bei hohen Temperaturen schnell. Doch mit der Trockenheit kam es vielerorts anders. » mehr

Quälen die Politiker Karpfen? Dies meint zumindest die Organisation Peta. Auf dem Bild (von links): Der Vorsitzende der Teichgenossenschaft Oberfranken, Dr. Peter Thoma, die Landtagsabgeordneten Ludwig Freiherr von Lerchenfeld und Martin Schöffel, Umweltministerin Michaela Kaniber, Landrat Dr. Karl Döhler und Landtagsvizepräsidentin Inge Aures (beide halten keinen Karpfen) und Bürgermeister Peter Berek. Foto: Florian Miedl

19.09.2018

Fichtelgebirge

Peta entsetzt über Alexandersbader Karpfen-PR

Die Tierrechtsorganisation spricht von Tierquälerei. Bürgermeister Peter Berek und die hiesigen Abgeordneten bekommen es mit dem Staatsanwalt zu tun. » mehr

Konstantin und Schwester Marie trotzen dem Wetter.

12.09.2018

Kulmbach

Dem Anglerglück auf die Sprünge helfen

Beim Kulmbacher Bezirksfischereiverein haben Kinder sich erstmals im Auswerfen einer Angel geübt. Der Verein bietet inzwischen sogar Lehrgänge vor Ort an. » mehr

Frischer Fisch

05.09.2018

Wirtschaft

Wirtschaft erwartet steigende Preise für Frischfisch & Co.

Lachs, Hering und Forelle: Fische sind auf deutschen Speiseplänen beliebt. Höhere Preise haben die Verbraucher bisher nicht vom Einkauf abgehalten. Die Fischwirtschaft rechnet allerdings mit steigende... » mehr

Eine gute Karpfen-Ernte gibt es im Fichtelgebirge.

31.08.2018

Fichtelgebirge

Karpfen spritzen Politiker nass

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber wirbt in Bad Alexandersbad mit einer glitschigen Aktion für den Teich-Fisch. Vor allem der Otter bereitet große Probleme. » mehr

28.08.2018

Naila

Unbekannter lässt Fische sterben

In der Nacht zum Montag hat ein bislang unbekannter Rowdy die Froschgrüner Teichanlage ramponiert hat. Nun sucht die Polizei nach ihm. » mehr

Rote Fische führen die Besucher am Sonntag durch die Stationen der "Schönbrunner Wasserspiele".	Foto: Katrin Horn

23.08.2018

Fichtelgebirge

Rote Fische weisen Weg zu Wasserspielen

Auch Schönbrunn widmet sich dem nassen Element. Am Sonntag stehen Musik, Andachten, Märchen und ein "erotischer" Keller auf dem Programm. » mehr

Hamster

10.08.2018

Tiere

Die häufigsten Missverständnisse bei Haustieren

Wenn Meerschweinchen quieken, fühlen sie sich wohl. Wedeln Hunde mit dem Schwanz, freuen sie sich, und Fische sind taub. Das sind zumindest die gängigsten Interpretationen tierischen Verhaltens. Doch ... » mehr

Bauarbeiter verlegen an den Saaleauen riesige Granit-Platten. Daraus soll in den nächsten Tagen eine Terrasse entstehen. Die Platten dienten zuvor als Gehweg auf der Unteren Steinernen Brücke, die derzeit saniert wird. Foto: von Dorn

18.07.2018

Region

Die Saale wird fürs Fest in Szene gesetzt

Die Vorbereitungen für das Saaleauenfest laufen auf Hochtouren. Die Arbeiten am Fluss sollen nicht nur den Menschen, sondern auch der Natur dauerhaft zugutekommen. » mehr

Segelflosser

12.07.2018

dpa

Segelflosser vertragen sich nicht mit allen Fischen

Wer eine größere Gruppe Segelflosser gemeinsam mit anderen Fischen halten möchte, braucht viel Platz im Aquarium. Außerdem sollte man Segelflosser nur mit solchen Fischen kombinieren, die nicht zum Fl... » mehr

Bestseller-Autor Wolfram Fleischhauer beschäftigt sich mit der Fischerei-Mafia.

25.05.2018

FP

Bestseller-Autor Wolfram Fleischhauer im Interview zu "Das Meer": "Für Fische haben wir kein Mitleid"

In seinem neuen Buch "Das Meer" schildert Wolfram Fleischhauer den Raubbau an den Ozeanen. Ein Sonntagsgespräch über Geld, Gier und die Macht der Verbraucher. » mehr

Liegt sie nicht idyllisch, die Papierfabrik im romantischen Steinachtal? Doch der Schein trügt. Immer wieder gab es Ärger wegen Sünden gegen die Umwelt. Heute verschandeln Backsteinruinen den Eingang zum Tal.	Foto: Helmut Geiger

18.05.2018

Region

Als Umweltschutz ein Fremdwort war

Hauptsache Arbeitsplätze - das war die Devise Anfang des 20. Jahrhunderts. Auch in Stadtsteinach. Und dennoch gab es gegen die Betreiber der Papierfabrik die ersten Klagen. » mehr

Skalare

27.04.2018

dpa

Skalare brauchen ein mindestens 50 Zentimeter hohes Becken

Wegen ihrer großen Flossen benötigen Skalare viel Bewegungsfreiheit. Deswegen ist nur ein Becken geeignet, das genügend Raum bietet. Das allein reicht aber nicht aus, damit sich die Fische im Aquarium... » mehr

Fischtreppe Geesthacht

19.04.2018

dpa

Fischtreppe Geesthacht bietet wieder Führungen an

Fische, die treppauf schwimmen, bekommt man nicht oft zu sehen. Möglich ist dies jedoch an der größten Fischaufstiegsanlage Europas in Geesthacht. Der Betreiber Vattenfall bietet in den Sommermonaten ... » mehr

"Ich habe immer gesagt, Staatsanwälte brauchen halt auch Kraft. Wer daran Zweifel anmeldete, den überraschte Dr. Rudolf Müller gern mit einer perfekten Waage über der Schreibtischplatte. Foto: Joachim Dankbar

23.02.2018

Oberfranken

Der Furchtlose

Als Mitbegründer der Hofer Staatsanwaltschaft für Wirtschaftdelikte hat Rudolf Müller immer die großen Fische gejagt. Heute wird er 100 Jahre alt. » mehr

Sascha Grammels Charakter "Frederic" ist eine Kreuzung aus Adler und Fasan - und hat ein ganz schön freches Mundwerk.	Foto: Thomas Neumann

14.02.2018

FP

Puppen gibt's, die gibt's gar nicht

Star-Bauchredner Sascha Grammel bringt in der Hofer Freiheitshalle das Publikum zum Lachen. Die Charaktere seiner vielen Puppen könnten absurder kaum sein. » mehr

In der Region gibt es heute traditionell eingelegte Heringe mit Gurken und Zwiebeln, gelegentlich sogar mit Apfel verfeinert, und dazu gekochte Kartoffeln - ein Gericht, das sich auch die Besucher beim politischen Aschermittwoch schmecken lassen werden. Foto: Marén Wischnewski/Adobe Stock

13.02.2018

Region

Heringe gegen die Katerstimmung

Am Aschermittwoch geht es in den Hochburgen der Parteien hoch her. Politische Reden werden auch in der Region gehalten. An den Kragen geht es hier aber nur den Fischen. » mehr

07.02.2018

Region

Der Otter bedroht die Teichwirtschaft

Für die Teichwirte geht es mittlerweile um das nackte Überleben. "Es ist die Tragödie schlechthin", sagte Dr. Peter Thoma, Vorsitzender der oberfränkischen Teichgenossenschaften, bei der Jahresversamm... » mehr

06.02.2018

Region

Der Otter bedroht die Teichwirtschaft

Der Räuber breitet sich immer weiter aus. Die Teichgenossenschaften fordern jetzt eine Abschussgenehmigung. » mehr

Überfütterung problematisch

02.02.2018

dpa

Ausgefallene Fütterung ist für Fische kein Problem

Fische zu halten, ist ein anspruchsvolles Hobby. Es benötigt Zeit und Wissen, um für die teils exotischen Wesen optimale Bedingungen zu schaffen. Dazu gehört auch eine korrekte Fütterung. » mehr

Piranhas brauchen Platz

02.02.2018

Tiere

Piranhas brauchen im Aquarium viel Ruhe

Hartnäckig hält sich ihr Ruf als Mörder. Dabei machen Piranhas in freier Natur nur ihren Job als Gesundheitspolizei. Zu Hause im Aquarium sind die Fische friedlich - vorausgesetzt, die Tiere hängen si... » mehr

Segelflosser

23.01.2018

dpa

Mit Segelflossern kommen Aquarien-Anfänger gut zurecht

Wer ein Aquarium aufstellt und mit Fischen noch wenig Erfahrung hat, sollte erst einmal auf pflegeleichte Tiere setzen. Besonders gut geeignet sind Segelflosser. Was in ihrem Fall zu berücksichtigen i... » mehr

Zwischen Uschertsgrün und Weidesgrün mäandert die Selbitz durch Wiesen; ihre Ufer sind bewachsen. Das ist nicht nur schön, sondern auch gut für Tiere und Pflanzen und letztlich den Menschen. Foto: sg

19.01.2018

Region

Die Selbitz als guter Lebensraum

Von der Quelle bis zur Mündung in die Saale ist der Fluss gut 36 Kilometer lang. Die Fachleute bewerten den ökologischen Zustand nur als "mäßig". Das soll besser werden. » mehr

Mikroplastik im Meersalz

19.01.2018

Ernährung

Ist Mikroplastik im Fleur de Sel ein Risiko für Verbraucher?

Millionen Tonnen Plastikmüll schwimmen im Meer. Darunter auch winzige Teilchen, Mikroplastik genannt. Forscher haben dieses jetzt in Salz, besonders im Fleur de Sel gefunden. Müssen Feinschmecker sich... » mehr

Den Mitarbeitern seiner Unterkunft hat Hubert Ebenhofer aus Poppenreuth gezeigt, wie man Fisch am besten zubereitet. Foto: pr.

29.12.2017

Region

Nachts kommen Bären zu Besuch

Hubert Ebenhofer aus Poppenreuth erfüllt sich einen Lebenstraum und angelt Lachs auf der Halbinsel Kamtschatka. Die unberührte Natur in Nordostasien beeindruckt ihn. » mehr

Diskusfische vertragen keine Hektik im Aquarium

26.12.2017

dpa

Diskusfische vertragen keine Hektik im Aquarium

Diskusfische sind gesellige Genossen. Doch zu hektisch mögen sie es auch nicht. Deshalb sollte man aufpassen, welche Fische man zu ihnen ins Aquarium setzt. » mehr

Schon auf der Anfahrt zum Kulmbacher Gerichtssaal konnte der Notarzt wieder umdrehen: Der Schwächeanfall des Angeklagten ging allerdings glimpflich aus.

22.11.2017

Region

Angeklagter klappt am Richtertisch zusammen

Schwere Vorwürfe gegen einen 26-Jährigen: Er soll seinen jugendlichen Anglerkumpel im Schlaf sexuell missbraucht haben. » mehr

Seepferdchen sind keine Einzelgänger

10.11.2017

Tiere

Vollblüter aus dem Ozean: Seepferdchen brauchen viel Pflege

Anmutig tanzen sie durch das Wasser und begutachten mit ihren kleinen Knopfaugen die große Welt. Seepferdchen sind faszinierend anzusehen. Allerdings sind sie anspruchsvoll in ihrer Haltung. » mehr

Zebrabärbling

05.10.2017

dpa

Aquarien mit Zebrabärblingen immer gut abdecken

Zebrabärblinge sind beliebte Aquarienfische. Ihre Haltung ist unkompliziert: Die Fische sind Allesfresser und fühlen sich auch in Kaltwasseraquarien wohl. Einige Hinweise sollten jedoch beachtet werde... » mehr

Gunther Hartmann

21.09.2017

Reisetourismus

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

Wer zur Erntezeit am Bodensee bei der Weinlese hilft, mit dem Apfelzügle durch die Obstplantagen fährt und köstlichsten Felchenkaviar probiert, der fühlt sich wahrlich verwöhnt von der Natur und ihren... » mehr

Segelflossen-Doktorfisch

17.08.2017

dpa

Welche Fische ins Riffaquarium gehören

Wer an ein Aquarium denkt, hat viele verschiedene Fische im Kopf, die im Wasser umhertollen. Doch nicht alle Fischarten vertragen sich miteinander. Das sollten vor allem Besitzer eines Riffaquariums b... » mehr

Ein fröhliches Ferienwochenende rund ums Angeln erlebten die Mitglieder der Münchberger Fischer- und Anglerjugend an der Teichanlage Solg.

16.08.2017

Region

Janina Wolfrum ist Jungfischer-Königin

Ein Wochenende, das ganz dem Thema Angeln gewidmet ist, erlebten zahlreiche Münchberger Nachwuchsfischer. Den größten Fang machte ein Mädchen. » mehr

Der Wald ist immer ein Erlebnis für Kinder - so wie hier beim Rehauer Ferienprogramm im vergangenen Jahr, als die Kinder sich ein Lager aus Zweigen bauten. Auch dieses Jahr steht der Wald auf dem Programm: Mit Nina Ledermüller vom Rehauer Forst erkunden die Kinder im September die Tierwelt.

26.07.2017

Region

Ferienspaß für Kinder in Rehau

Modellieren, Trommeln, Radeln mit einem Profi aus den USA. Das und vieles mehr bietet das Ferienprogramm Rehau den Kindern. Dann gibt es auch die Sache mit den Fischen. » mehr

Unser Bild zeigt einen Teil der Jugendgruppe, der das neue Jugendzelt am Tränkteich probeweise aufbaute, damit bei der Premiere alles klappt. Mit auf dem Bild (von links) der Jugendwart Markus Einsiedel, Vorsitzender Jörg Ritter und Stellvertreter Klaus Lommer, in der Mitte steht Jugend- und Zeltwart Florian Einsiedel und rechts Gerhard Schmidt. Foto: S. H.

11.06.2017

Region

Harte Tage für Lichtenberger Fische

Der Fischereiverein bereitet sich auf ein Jugendausbildungs- Zeltlager vor. Start ist nicht an einem Teich, sondern auf einem Fußballplatz. » mehr

Aquarium naturnah gestalten

09.06.2017

dpa

Biotop-Aquarien bilden Natur so genau wie möglich nach

Einen naturnahen Lebensraum für Fische schaffen - das ist das Ziel eines Biotop-Aquariums. Wer sich das aufbauen will, braucht Zeit und Geld. Wichtig sind nämlich ein umfangreiches Wissen über die Reg... » mehr

26.05.2017

Fichtelgebirge

Weißenstädter See Tummelplatz für einen neuen Bewohner

Die Zeichen sind eindeutig. Ein Fischotter lässt es sich im Uferbereich des Gewässers gut gehen und hinterlässt Fischkadaver. » mehr

Fünf Jahre nachdem sich eine Schlammlawine in den Fluss Eger ergossen hat, ist der Lebensraum auf dem Weg der Erholung - wie hier im Wellertal sehen Wasser und Flussbett wieder gut aus.	Foto: Florian Miedl

10.05.2017

Fichtelgebirge

Der Weg zur Besserung der Eger ist lang

Genau fünf Jahre ist es her, dass eine Schlammlawine sich in den Fluss ergoss. Bis es den Bewohnern des Lebensraums wieder gut geht, braucht es viel Zeit. » mehr

Karpfen haben nicht nur Freunde, auch die Fressfeinde werden immer mehr.

05.05.2017

Fichtelgebirge

"Karpfen werden immer rarer"

Die Teichwirte kämpfen an vielen Fronten. Einige haben einen Großteil ihrer Fischbestände verloren und denken ans Aufgeben. » mehr

Skurrile Funde

01.05.2017

dpa

Die Straßenreinigerin: Von toten Fischen und Kondomen

«Wie arbeiten Sie denn?» - Jeder Berufstätige kann über seine Zunft eine Geschichte erzählen. Doch die wirklich spannenden Fragen wagen viele nicht zu stellen. Dabei ist kaum ein Job langweilig. Diese... » mehr

Interview

20.04.2017

Region

„Der Otter wird uns bald überrennen“

In der Oberpfalz hat das Pelztier schon ganze Teichketten leer gefischt. Jetzt ist der Otter auf dem Weg vom Perlenbach zur Saale. Alexander Horn berät Teichbesitzer. » mehr

Jochen Schultheis

28.03.2017

Reisetourismus

Tauchurlaub auf Selajar in Indonesien

Ein Riff vor der Küste der indonesischen Insel Selajar bietet Tauchern paradiesische Bedingungen. Eine meeresbiologische Schatzkammer finden sie dort vor. Doch das Riff ist in Gefahr - ein Tauchlehrer... » mehr

Gewässerwart Gerd Suske freut sich, dass die Artenvielfalt in den Flüssen allmählich größer wird.

21.03.2017

Region

Umbau der Flüsse geht voran

Gewässerwart Gerd Suske begrüßt die Bauprojekte am Weißen Main. Der ökologische Aspekt wird immer wichtiger. » mehr

Die Flüsse und Baggerseen sind wieder sauber. Den Müll haben die Mitglieder des Bezirksfischereivereins fachgerecht entsorgen lassen. Foto: Stefan Linß

21.03.2017

Region

Weniger Unrat an den Ufern

Eine ganze Menge Müll finden die Mitglieder des Bezirksfischereivereins in der Natur. Trotzdem stellen sie fest, dass die Menschen mehr Verantwortung für die Umwelt zeigen. » mehr

Ein trauriges Ende für die Fische im Erkersreuther Angerpark-Teich. Sie haben den Winter nicht überlebt. Foto: pr.

02.03.2017

Region

Im Angerteich sterben die Fische

Der Löschwasserstelle in dem Erkersreuther Park hat akuten Wassermangel. Diesem Umstand fiel nun der Besatz zum Opfer. » mehr

24.11.2016

Region

Ideen für den Hochwasserschutz

Die Gewässer im Raum Sparneck sind relativ gut. Trotzdem sieht ein Experte noch Handlungsbedarf beim Schutz der Fische. » mehr

Der Sonderpreis in der Kategorie Innovation ging auf dem bayerischen Landesfischereitag in München an den Fischereiverein Weißenstadt. Er ist mit 500 Euro dotiert. Vereinsvorsitzender Marco Stöhr (Zweiter von links) nahm die Auszeichnung entgegen. Es gratulierten (von links): Dr. Albert Göttle, Präsident des Landesfischereiverbands, Josef Mederer, Präsident des bayerischen Bezirkstags, und Landwirtschaftsminister Helmut Brunner. Foto: pr.

10.10.2016

Region

Mit einer App zum Angeln

Hohe Auszeichnung für den Fischereiverein aus Weißenstadt: Er erhält beim Landesfischereitag in München einen Sonderpreis "Innovation". » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".