Lade Login-Box.

FLÜCHTLINGSCAMPS

Jan Gorkow

04.10.2019

Boulevard

Jan Gorkow weist Linksextremismus-Vorwürfe zurück

Der Sänger der Band Feine Sahne Fischfilet bezieht klar Stellung. «Wir sind Antifaschisten», sagt er. » mehr

Horst Seehofer

04.10.2019

Hintergründe

Die Schwachstellen des EU-Türkei-Abkommens

Der EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei wackelt. Was kann Horst Seehofer bei seinem Besuch in Ankara und Athen ausrichten? Es geht um Drohungen Erdogans, steigende Flüchtlingszahlen, überfüllte griechis... » mehr

Beratungen in Ankara

04.10.2019

Brennpunkte

Seehofer: Flüchtlingspakt mit Athen und Ankara hilft uns

Das EU-Türkei-Abkommen soll auf stabilere Beine gestellt und die Lasten der EU-Grenzländer gerechter verteilt werden, fordert Seehofer während seiner Tour zum Thema Flüchtlinge von Ankara nach Athen. ... » mehr

29.09.2019

Schlaglichter

Feuer im Flüchtlingslager - Mutter und Kind sterben

Bei zwei Bränden im Flüchtlingslager Moria und einem daneben gelegenen Zeltlager auf der griechischen Insel Lesbos sind eine Mutter und ihr Kind ums Leben gekommen. Im Anschluss kam es in dem überfüll... » mehr

28.09.2019

Schlaglichter

Nach Migrantenzustrom: Athen bringt Flüchtlinge zum Festland

Um die überfüllten Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln im Osten der Ägäis zu entlasten, hat die Regierung in Athen gut 350 Migranten aufs Festland bringen lassen. Hunderte weitere Migranten s... » mehr

27.08.2019

Schlaglichter

Mehr als 20 000 Migranten aus Istanbul abgeschoben

Das Gouverneursamt der türkischen Millionenmetropole Istanbul hat seit Mitte Juli fast 21 000 Migranten aus der Stadt abgeschoben. In einer Stellungnahme hieß es, dass 16 423 «illegale Migranten» in A... » mehr

Carola Rackete

15.07.2019

Brennpunkte

Rackete: Migranten aus libyschen Lagern nach Europa holen

Seenotretterin Carola Rackete ruft Europa dazu auf, einer halbe Million Migranten aus Libyen ins sichere Europa zu bringen. Die Forderung stößt auch auf Ablehnung. » mehr

Ein Bauernhaus in Lanzendorf bot der Familie von Siegfried Philipp ein neues Zuhause.

19.06.2019

Kulmbach

Auf dem Weg ins Ungewisse

Heute ist der Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung. Siegfried Philipp flüchtete vor 74 Jahren aus Schlesien - und kam über Neuenmarkt nach Lanzendorf. » mehr

Florian Schmidt (vorne) und sein Kumpel Philipp Thiel machen sich am Freitag in München auf den Weg. Das Bild entstand letztes Jahr bei einer Alpenüberquerung mit dem Mountainbike von Garmisch zum Gardasee.

13.06.2019

Hof

Trampen für syrische Kinder

Zwei Tauperlitzer starten heute in ein großes Abenteuer. Per Anhalter wollen sie für den guten Zweck innerhalb von nur 36 Stunden möglichst weit reisen. » mehr

Dok.fest München

25.04.2019

Kunst und Kultur

dok.fest zeigt Kinofilm über Proteste im Hambacher Forst

Der Kino-Dokumentarfilm «Die Rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst» über die Proteste gegen die Rodung des Waldes feiert auf dem Münchner Dokumentarfilmfestival dok.fest Weltpremiere. » mehr

22.04.2019

Schlaglichter

1000 Menschen verlassen Flüchtlingslager in Syrien

Mehr als 1000 Syrer haben ein Flüchtlingslager im Süden des Bürgerkriegslandes verlassen. Dort herrscht seit Monaten extreme Not. Die Menschen würden aus dem Lager an der Grenze zu Jordanien in Gebiet... » mehr

Stimmkreis Hof: Alexander König (CSU)

17.04.2019

Hof

König sieht Chancen für Hofer Wirtschaft in Afrika

Der Landtagsabgeordnete gehört zur Delegation des Ministerpräsidenten in Äthiopien. Er rät zu einer neuen Strategie in Sachen Flüchtlinge. » mehr

Tränengaseinsatz

05.04.2019

Brennpunkte

Griechenland: Flüchtlinge glauben Gerüchte über Grenzöffnung

Die Hoffnung zahlreicher Migranten, aus Griechenland nach Mitteleuropa zu gelangen, schwindet nicht - und wird nun neu befeuert. Das Gerücht, die Nordgrenze Griechenlands sei offen, löst eine Bewegung... » mehr

Katie Holmes

24.03.2019

Boulevard

Katie Holmes besucht Flüchtlingslager auf Lesbos

Die Schauspielerin die Flüchtlingsfauen, die sie in Griechenland kennengelernt hat für ihre Widerstandskraft. Sie seien zu Freundinnen geworden. » mehr

WFP-Logo

09.02.2019

Brennpunkte

UN-Organisation: Extreme Not in syrischem Lager Rukban

Die Lage von mehr als 40.000 Menschen im Flüchtlingslager Rukban im Süden des Bürgerkriegslands Syrien ist nach Angaben von Helfern dramatisch. » mehr

Merkel besucht Griechenland

10.01.2019

Brennpunkte

Merkel und Tsipras wollen neue Ära der Zusammenarbeit

Küsschen, Küsschen: Die Zeiten, als die Kanzlerin in Griechenland als Nazi verunglimpft wurde, sind vorbei. Doch trotz des Schmusekurses gibt es klare Worte von Merkel zur Lage der Flüchtlinge in der ... » mehr

Unicef Foto des Jahres 2018 - 1. Platz

20.12.2018

Brennpunkte

«Unicef-Foto des Jahres» zeigt Jungen aus Togo

Das «Unicef-Foto des Jahres 2018» zeigt einen kleinen Jungen aus Togo, der Beinprothesen trägt. » mehr

Flüchtlinge

17.12.2018

Brennpunkte

UN einigen sich auf Flüchtlingspakt

Hitzige Debatten gingen dem UN-Migrationspakt voraus. Die Abstimmung zum Flüchtlingspakt geht dagegen mühelos über die Bühne. Nur die USA und Ungarn stimmen dagegen. Tschechiens populistischer Regieru... » mehr

Entstanden im letzten Jahr beim medizinischen Camp in Nordindien: Dr. Michael Dykta behandelt eine Frau, die Frau links neben ihm ist eine der indischen Helferinnen, der Mann im blauen T-Shirt ein Rettungsassistent aus Deutschland, der ebenfalls zum Team gehörte.

06.12.2018

Hof

Skalpell und ein Lächeln

Der Hofer Mediziner Dr. Michael Dykta leistet Hilfe in Bangladesch und Indien.Was er dort sieht, hat mit Menschenwürde nichts zu tun. Aber es gibt Lichtblicke. » mehr

24.10.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 24. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Oktober 2018: » mehr

23.10.2018

Schlaglichter

Sicherheitskräfte räumen Flüchtlingslager am Ärmelkanal

Französische Sicherheitskräfte haben erneut ein improvisiertes Lager mit rund 1800 Flüchtlingen bei Dünkirchen geräumt. Das Ziel sei, die Flüchtlinge in festen und menschenwürdigen Unterkünften in der... » mehr

13.10.2018

Schlaglichter

IS-Kämpfer entführen mehr als hundert Familien in Syrien

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat nach Angaben von Beobachtern mindestens 130 Familien aus einem Flüchtlingslager in der ostsyrischen Provinz Dair as-Saur entführt. Die Islamisten hätten das Lager... » mehr

Einfache Lösungen gibt es nicht

29.07.2018

Fichtelgebirge

Einfache Lösungen gibt es nicht

Über Ursachen der Flucht berichtet in Arzberg Pastorialreferentin Christina Engl. Die meisten Geflüchteten bleiben in armen Ländern. » mehr

Zwei Tage, bevor die syrische Flüchtlingsfamilie Mousille am Freitag, dem 13., in einer Nacht- und Nebelaktion aus der Gemeinschaftsunterkunft in Nagel geholt worden ist, feierte sie noch fröhlich zusammen mit anderen Bewohnern und Mitarbeitern des Helferkreises. Foto: pr.

16.07.2018

Fichtelgebirge

Polizei holt Syrer mitten in der Nacht

Die dreiköpfige Familie wird nach Litauen "zurückgeführt". Der Helferkreis ist schockiert über die Methode. Bei den anderen Flüchtlingen geht jetzt die Angst um. » mehr

Eifrig halfen die Mädchen und Jungen, die von Freiwilligen genähten Beutel mit Schuluntensilien und kleinen Geschenken zu füllen. Foto: pr.

09.04.2018

Fichtelgebirge

Schulbeutel für syrische Kinder

Die Wunsiedler Realschule unterstützt erneut das Hilfsprojekt "Zeltschule" im Libanon. Die Mädchen und Jungen füllen kleine Rucksäcke mit nützlichen Utensilien. » mehr

Die Orgelspielhilfe "Organola" ersetzt seit einigen Wochen die Organistin in der Bad Stebener Pfarrkirche "Maria, Königin des Friedens". Über die digitale Neuerung freuen sich (von links): Willi Prechtl vom Pfarrgemeinderat, Pfarrer Sebastian Masella und Monika Knöpfle, die zur Finanzierung am Sonntag, 18. März, einen Flohmarkt mit Gebrauchs- und Dekoartikeln organisiert hat. Foto: Singer

09.03.2018

Naila

"Organola" springt ein

Orgelspieler sind in Bad Steben derzeit rar. Per Knopfdruck spielt jetzt ein mechanischer Aufsatzkasten die Tasten der Eisenbarth-Orgel in der katholischen Pfarrkirche. » mehr

Die Schüler des P-Seminars mit Pfarrer Helmuth Stäudel stellten Hilfsorganisationen vor.

01.02.2018

Wunsiedel

Jugendliche wünschen sich Weltfrieden

Der Diakonieverein Röslau ehrt treue Mitglieder. Wie wichtig humanitäre Arbeit ist, zeigen Schüler des Luisenburg-Gymnasiums bei der Jahreshauptversammlung. » mehr

01.09.2017

Kunst und Kultur

Enttäuschung in Venedig: Ai Weiweis Flüchtlings-Doku

Der chinesische Künstler macht schon seit einiger Zeit auf das Schicksal der vielen Flüchtlinge aufmerksam. Nun stellt Ai Weiwei dazu eine Dokumentation beim Filmfest Venedig vor - und inszeniert sich... » mehr

Barada hilft vor Ort: Über 300 Kinder werden in der Atmeh-Schule in einem nordsyrischen Flüchtlingslager unterrichtet.

07.08.2017

Hof

Schulprojekt steht auf der Kippe

Die Barada-Syrienhilfe ist in Sorge: Die türkischen Behörden haben eine Schule, die der Verein aufgebaut hat, geschlossen. Die Suche nach Lösungen läuft. » mehr

Barada hilft direkt vor Ort: Über 300 Kinder werden in der Atmeh-Schule in einem nordsyrischen Flüchtlingslager unterrichtet.

07.08.2017

Münchberg

Schulprojekt steht auf der Kippe

Die Barada-Syrienhilfe ist in Sorge: Die türkischen Behörden haben eine Schule, die der Verein aufgebaut hat, geschlossen. Die Suche nach Lösungen läuft. » mehr

Genau 3265 Euro hat der "Soziale Tag" an der Realschule Wunsiedel eingebracht. Schulleiter Oliver Meier übergab den Scheck jetzt an die Initiatorin des Projekts "Zeltschule", Jacqueline Flory. Mit im Bild (vorne, von links) Denise Baumann, Freya Wagner und Konrektorin Maria Neumayr sowie (hinten, von links) Kay Tauscher, Doris Wunderlich, Patrik Sirtl und die Klassensprecher der siebten Klassen. Foto: Andrea Herdegen

28.07.2017

Fichtelgebirge

Schüleraktion, die Zukunft schenkt

Mädchen und Jungen der Wunsiedler Realschule arbeiten am "Sozialen Tag" für Flüchtlingskinder im Libanon. Sie bringen 3265 Euro für das Projekt "Zeltschule" zusammen. » mehr

24.05.2017

Hof

Flüchtlingsregelung in Europa dringend nötig

Oberkirchenrat Michael Martin fordert ein Einwanderungsgesetz. Er erhofft sich auch international mehr Solidarität. » mehr

Jacqueline Flory aus München stellte den Siebtklässlern der Sigmund-Wann-Realschule Wunsiedel ihr Projekt "Zeltschule" vor. Foto: Andrea Herdegen

28.03.2017

Fichtelgebirge

Realschüler helfen Flüchtlingen

Der Erlös des Sozialen Tages im Mai wird an das Projekt "Zeltschule" gehen. Initiatorin Jacqueline Flory stellt den Siebtklässlern ihre Arbeit im Libanon vor. » mehr

Flüchtlingscamp in Dadaab

13.03.2017

Neues aus den Hochschulen

Arbeiten als Helfer im Flüchtlingslager

In einer unwirtlichen Halbwüste in Kenia liegt das größte Flüchtlingslager der Welt. Hunderte Menschen versuchen dort zu helfen. Wie sieht die Arbeit für sie aus? Und wie kommt man an so einen Job? » mehr

Der 26-jährige Mohib T. beim Kickerspielen. Als Bufdi arbeitet er seit September im Therapeutisch-Pädagogischen Zentrum (TPZ) in Hof. Wie lange noch? Sein Asylantrag wurde abgelehnt. Foto: Thomas Schuberth-Roth

04.12.2016

Hof

Zehntausende unterstützen Mohib

Der 26-jährige Bufdi am TPZ in Hof erhält kein Asyl. Ihm droht nun die Abschiebung. Die Lebenshilfe Hof und ein Unterstützerkreis wollen das verhindern. » mehr

Ballnacht mit Dresdner Salonorchester

25.09.2016

Hof

Ballnacht mit Dresdner Salonorchester

Eine tolle Band, Tanz in den Morgen, Barbetrieb und Show: Am 5. November ist der fünfte Benefizball der Hofer Service-Clubs. Die Karten gibt's bei der Frankenpost. » mehr

Fastenbrechen mitten auf der Straße mit gastfreundlichen Muslimen: Johannes Oberländer (rote Jacke) war in Calais Helfer, Zuhörer, Tröster und der Mann mit dem Kaffee.

12.09.2016

Münchberg

Grenzerfahrungen

Der junge Zeller Johannes Oberländer half im Flüchtlingslager in Calais. Eigentlich wollte er Urlaub machen. Sieben Wochen später war der Rest der Welt banal. » mehr

Beim Besuch in Kulmbach lassen sich Elisabeth (Zweite von rechts) und Bonny Wrobel (links) das Kulmbacher Bier schmecken. Zunftstubenwirt Marcus Schulz und dessen Freundin Susi Walther hatten beide zu einer kräftigen Brotzeit eingeladen. Mehrmals traf der ehemalige Australienreisende seine damalige Gastgeberin. Foto: Rainer Unger

01.09.2016

Kulmbach

Das Glück wohnt "down under"

Vor fast 60 Jahren ist die Kulmbacherin Elisabeth Wrobel nach Australien ausgewandert. Der Start war hart, aber immer noch besser als das Leben in ihrer alten Heimat. » mehr

Interview: mit Albert Duin, Vorsitzender der FDP in Bayern

12.06.2016

Oberfranken

"Die CSU ist seit 2013 untätig"

FDP-Landeschef Albert Duin wirft den Christ- sozialen Versäumnisse vor. Er spricht über interne Grabenkämpfe, die Flüchtlingskrise und Vorurteile gegenüber Unternehmern. » mehr

1110 Euro für die Unicef-Nothilfe in den Flüchtlingslagern rund um Syrien: Darüber freuten sich (von links) Erika Strößner, Edith Mintzlaff, Brigitte Wunderlich (alle Unicef) und Buchautorin Jutta Lange. Foto: Kern

15.02.2016

Region

Unicef freut sich über großzügige Spende

Kulmbach - Ein Sparschwein, gefüllt mit stolzen 1110 Euro, hat Jutta Lange an Edith Mintzlaff von der Unicef-Arbeitsgruppe Kulmbach übergeben. » mehr

18.01.2016

Region

Alle Straftäter in eine Datenbank

Monika Hohlmeier fordert eine bessere Sicherheitspolitik. Und sie ruft dazu auf, die Ursachen von Flucht zu bekämpfen. » mehr

Einen Geschenkkorb aus heimischer Produktion erhielt die Europaabgeordnete nach ihrem Referat beim Dreikönigstreffen der Kreis-SPD in Neuenmarkt. Von links SPD-Kreisvorsitzende Inge Aures, Maria Noichl und die stellvertretenden Kreisvorsitzenden Werner Diersch und Jürgen Karg.

08.01.2016

Region

Terror als Bewährungsprobe

Europaabgeordnete Maria Noichl ist prominenter Gast des Dreikönigstreffens der Kreis-SPD. Sie spricht über die großen Herausforderungen, die vor den Ländern Europas stehen. » mehr

Ankunft der Familien Truksa und Konvalinka in New York. Foto: Archiv Libri prohibiti

08.12.2015

Fichtelgebirge

Zwischenhalt auf dem Weg in die Freiheit

Mit der Eröffnung der Bahnlinie Selb-Asch rückt ein historisches Ereignis wieder in den Fokus. Es sorgte 1951 weltweit für Schlagzeilen. » mehr

Die Wände der syrischen Amal-Schule im Flüchtlingscamp Athme sind nicht verputzt. Aber die Kinder lernen mit Begeisterung. Schulmaterialien hat "Barada" zur Verfügung gestellt. Kinder aus Deutschland spendeten Schulkoffer, Federmäppchen und anderes mehr.

27.11.2015

Region

Renommierter Preis für Menschlichkeit

Am Sonntag erhält die "Barada-Syrienhilfe" den Marion-Dönhoff-Preis. Initiator Marwan Khoury freut sich über die Anerkennung - und legt den Finger in die Wunde. » mehr

Vorwärts mit Söder: Der Finanz- und Heimatminister bei seiner Rede beim politischen Frühschoppen in Abensberg.

03.10.2015

Oberfranken

"Deutschland kann nicht die ganze Welt retten"

Der bayerische Finanzminister Markus Söder hat am Samstag in Mödlareuth von der Bundesregierung Signale für ein Ende der Aufnahmefähigkeit Deutschlands für Flüchtlingen gesetzt. » mehr

Zu Ahmed Sarfraz' (rechts) Aufgaben gehört es, Teile von Maschinen wie jener im Hintergrund zu reinigen. Bürgermeister Stefan Göcking (links) ist froh darüber, dass das Ehepaar Thomas und Heike Manzei (weiter von links) dem jungen Mann aus Pakistan eine Chance bei der Firma Purus geben. Foto: Christl Schemm

28.08.2015

Fichtelgebirge

Integration auf dem Weg der Arbeit

Die Firma Purus in Arzberg beschäftigt einen jungen Asylbewerber aus Pakistan - und macht mit ihm nur gute Erfahrungen. Die Geschäftsführung rät Firmen zu diesem Schritt. » mehr

Auch traumatisierte Kinder hat Nadine Melzner kennengelernt. Eines hat gezeichnet, wie syrische Soldaten seine Eltern erschossen haben.

08.08.2015

Region

Von der Uni in die Flüchtlingscamps

Die aus Marktredwitz stammende Studentin Nadine Melzner hilft und forscht im Libanon. Dort kommen auf 4 Millionen Einwohner 1,5 Millionen Syrer, die Zuflucht suchen. » mehr

Ein Flüchtlingscamp auf Malta: Die Lebensbedingungen sind schlecht, monatelang sind die Menschen dort kaserniert.

20.04.2015

Region

Das Mittelmeer ist nah

Dekan Günter Saalfrank hat sich in Malta über das Leben der Flüchtlinge informiert. Die mehr als 900 Toten im Mittelmeer haben ihm zusätzlich die Pflichten der Menschen hier vor Augen geführt. » mehr

Zwei Lastwagen mit je 15 Tonnen Kindernahrung und -kleidung fahren von Münchberg aus nach Syrien.

10.02.2015

Region

Hilfe für Kinder in Kriegsgebieten

Die Syrienhilfe hat von Münchberg aus zwei Lastwagen auf den Weg geschickt. Die Güter sind für Christen und Muslime bestimmt, und auch hier packen Menschen der zwei Religionen mit an. » mehr

24.12.2014

Region

Junger Kurde berichtet von seiner Flucht

Am Gymnasium Selb lässt der 16-jährige Ali die Schüler an seinem Schicksal teilhaben. Sie sind erschüttert und wollen helfen. » mehr

03.07.2014

Oberfranken

Angst um die Familie in Mossul

Wie die Terrorgruppe Isis im Handstreich seine Heimatstadt erobert hat, schildert ein irakischer Flüchtling, der heute in Hof lebt. Seit Wochen beherrscht Ammar A. die Sorge um seine Angehörigen, die ... » mehr

Helfer beladen in Münchberg den Lastwagen; auch Dr. Firas Khoury (im blauen Pulli) packt mit an. 	Foto: wb.

29.04.2014

Region

Hilfsgüter aus Münchberg für Syrien

Der Verein Barada Syrienhilfe hat in Münchberg ein Lager. Nun ist von hier aus die sechste Lieferung seit Dezember 2012 auf Reise gegangen. » mehr

^