Lade Login-Box.

FORSCHUNGSPROJEKTE

Blutdruck

vor 1 Stunde

Gesundheit

Wirkung bei abendlicher Einnahme oft günstiger

Blutdrucksenker werden oft einmal täglich eingenommen. Doch welcher Zeitpunkt ist der beste? Eine großangelegte Studie liefert neue Hinweise. » mehr

Facebook-Logo

07.10.2019

Computer

Von Facebook finanziertes Ethik-Institut in München eröffnet

Das von Facebook finanzierte Institut zur Erforschung ethischer Fragen rund um künstliche Intelligenz ist in München eröffnet worden. » mehr

Deutsches Hygiene-Museum Dresden

19.09.2019

Kunst und Kultur

Experten wollen Gläserne Figuren im Hygiene-Museum erhalten

Gläserne Figuren aus dem Hygiene-Museum Dresden waren einst Sensation und Erklärmodell. Einblicke in den Körper bieten längst neue Medien, die Kunststoffobjekte sind kulturhistorische Modelle - und si... » mehr

Freitags-Interview: mit Dr. Susanne Böll vom Institut für "Stadtgrün" in Veitshöchheim

12.09.2019

Münchberg

"Straßenbäume stehen enorm unter Druck"

Dr. Susanne Böll erforscht seit zehn Jahren, welche Sorten mit dem Klima-wandel am besten zurechtkommen. Kälte-Standorte für ihr Experiment sind Hof und Münchberg. » mehr

Bale-Mountains-Nationalpark

09.08.2019

Wissenschaft

Menschen siedelten früher als gedacht hoch im Gebirge

Wasser vom Gletscher, Eier aus dem Tal: Vor Zehntausenden Jahren siedelten Menschen schon im Hochgebirge. Ihr Speiseplan war aus heutiger Sicht etwas speziell. » mehr

05.08.2019

Schlaglichter

Künstliche Intelligenz soll Kinderpornografie enttarnen

Künstliche Intelligenz soll Ermittlern helfen, die Datenflut an Kinderpornografie zu bewältigen. Heute Vormittag stellt der nordrhein-westfälische Justizminister Peter Biesenbach dazu in Düsseldorf ei... » mehr

31.07.2019

Schlaglichter

Team in Japan darf menschliche Organe in Tieren züchten

Japanische Forscher dürfen mit der Züchtung von menschlichen Organen in Tieren beginnen. Das zuständige Gremium des Wissenschaftsministeriums segnete den Beginn der Forschung mit menschlichen Stammzel... » mehr

Rattenembryo

31.07.2019

Brennpunkte

Japaner haben Genehmigung für Züchtung von Mensch-Tier-Wesen

Japanische Forscher möchten einmal menschliche Organe in Tieren heranwachsen lassen und damit Patienten helfen. Eine wichtige Hürde haben sie nun genommen. » mehr

Im Hörsaal

19.07.2019

Neues aus den Hochschulen

Diese deutschen Unis und Verbünde sind künftig «Elite-Unis»

Harvard, Princeton, Yale - die US-Elite-Unis sind weltbekannt. Auch Deutschland will den Ruf seiner Hochschulen seit ein paar Jahren mit einem Wettbewerb aufpolieren. Der dabei vergebene Titel «Exzell... » mehr

Essbare Snack-Behälter aus Algen

17.07.2019

Ernährung

Fast-Food-Kunden sollen essbare Snack-Behälter testen

Snacks «to go» liegen im Trend. Die meisten Verpackungen sind allerdings nicht nachhaltig. Bremerhavener Wissenschaftler glauben, eine Lösung gefunden zu haben: essbare Behälter aus Algen. Ein Prototy... » mehr

Forschungszentrum Jülich

09.07.2019

Computer

Google und Forscher aus Jülich bauen Quantencomputer

Forscher aus Deutschland und Europa spielen im weltweiten Wettlauf um extrem hochleistungsfähige Quantencomputer ganz vorne mit. Bis Ende 2021 soll der Hochleistungscomputer «OpenSuperQ» in Jülich geb... » mehr

Forschungszentrum Jülich

09.07.2019

Wirtschaft

Google und Forscher aus Jülich bauen Quantencomputer

Forscher aus Deutschland und Europa spielen im weltweiten Wettlauf um extrem hochleistungsfähige Quantencomputer ganz vorne mit. Bis Ende 2021 soll der Hochleistungscomputer «OpenSuperQ» in Jülich geb... » mehr

Wolfgang Fränkel

02.07.2019

Brennpunkte

Bundesanwaltschaft in Anfangsjahren mit Altnazis belastet

Gewalt und Terror von rechts fordern den Staat neu heraus. Zeitgleich forscht die Bundesanwaltschaft im eigenen Haus: Wie stark war die Behörde in der jungen Bundesrepublik durch Mitarbeiter mit NS-Ve... » mehr

Er wohnt nicht nur im Silicon Valley, er schätzt auch den Geist, der davon ausgeht: Der Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht stammt aus Würzburg und lehrt an der Stanford University in Kalifornien. Die Gäste der DLD-Konferenz hörten dem 71-Jährigen im Audimax gebannt zu.	Fotos: Peter Kolb

28.06.2019

Wirtschaft

Mit Mut in die digitale Welt

Wer künftig bestehen will, muss einfallsreich und wendig sein. Bei der Digitalkonferenz an der Uni Bayreuth stand daher Optimismus im Vordergrund. » mehr

"Hubert", ein autonomer Transportwagen, erkennt auch menschliche Hindernisse. Der Prototyp wurde in einem dreijährigen Forschungsprojekt in Kooperation der TU Chemnitz mit mehreren Firmen entwickelt.	Foto: Jan Woitas/dpa

25.06.2019

Wirtschaft

Der mobile "Hubert" geht auf Testfahrt

Die TU Chemnitz hat mit drei Partnern aus der Wirtschaft ein fahrerloses Transportsystem für die Logistik entwickelt. Das autonome Fahrzeug soll die Arbeit erleichtern. » mehr

Nördliches Breitmaulnashorn

25.06.2019

Wissenschaft

Ausgestorbene Arten wiederbeleben: Geniestreich oder Gefahr?

Jährlich sterben Hunderte Arten aus - meist wegen uns Menschen. Das versuchen Forscher nun mit moderner Technik zu verhindern. Manche wollen sogar das Mammut wiederbeleben. Doch dies wirft Fragen auf. » mehr

Stichworte und Anregungen auf DIN-A1 sind nur ein Ausschnitt der Erkenntnisse, die bei Fachtagungen festgehalten werden, wie bei einem Symposium in Landratsamt Kulmbach zum Generalthema Migrationsstrategien im Grenzgebiet Bayern-Tschechien - präsentiert von (von links) Nicolai Teufel und Fabian Liedl von der Universität Bayreuth und Peter Müller und Souzan Nicholson im Landratsamt. Foto: Klaus Klaschka

13.06.2019

Kulmbach

Zusammenarbeit über Grenzen hinweg fördern

Mit Migration in der Grenzregion Bayern/Tschechien beschäftigen sich Forscher der Unis Bayreuth und Pilsen. Eine Tagung beleuchtet den Umgang des Kreises mit dem Thema. » mehr

Restaurierung Vermeer

07.05.2019

Kunst und Kultur

Amourös statt keusch - Vermeers Briefleserin gewollt mit Liebesgott

Das Dresdner Gemälde "Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster" von Johannes Vermeer ist weltberühmt. Experten machten nun eine Entdeckung, die Kunsthistoriker jubeln lässt. » mehr

Restaurierung Vermeer

07.05.2019

Boulevard

Vermeers Briefleserin bekommt den Amor zurück

Das Dresdner Gemälde «Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster» von Johannes Vermeer ist weltberühmt. Experten machten nun eine Entdeckung, die Kunsthistoriker jubeln lässt. » mehr

"Solutions in Textile: Die Gittergelege aus Carbon oder Glasfaser werden in Hof produziert. Sibylla Naumann, Geschäftsführende Gesellschafterin der Wilhelm Kneitz Textile Gruppe, und ihr Ehemann Matthias Naumann, Geschäftsführer der neuen Wilhelm Kneitz Solutions in Textile (SiT), zeigen die neuen Produkte. Foto: Roland Töpfer

22.03.2019

Oberfranken

Autozulieferer Kneitz stellt sich breiter auf

Der Wirsberger Auto- zulieferer Kneitz hat einen Bereich vom Helmbrechtser Schal-Hersteller V. Fraas übernommen. "Solutions in Textile" produziert Carbonfaser für den Bau. » mehr

Kieler Messgerät

03.01.2019

Topthemen

Kieler Forscher messen auf dem Mond gefährliche Strahlung

Kieler Wissenschaftler sind mit einem Forschungsprojekt an der chinesischen Mondsonde «Chang'e 4» beteiligt, die am Donnerstag um 3.26 Uhr MEZ auf der Rückseite des Erdtrabanten aufsetzte. » mehr

23.12.2018

Deutschland & Welt

Exzellent forschen, besser studieren? Studenten skeptisch

Die Exzellenzstrategie von Bund und Ländern fördert gezielt die Forschung an Hochschulen. Unis sollen ihr Profil schärfen und damit auch international punkten. Doch Studenten haben Bedenken. » mehr

Interview: mit Monika Hohlmeier, Abgeordnete im Europäischen Parlament

23.11.2018

Oberfranken

Monika Hohlmeier: "Die AfD schürt einfach nur Angst"

Die Bundesregierung habe unterschätzt, wie die AfD den Migrationspakt für Propaganda missbrauchen kann, sagt Monika Hohlmeier. Sie kandidiert wieder fürs Europaparlament. » mehr

Supercomputer

29.10.2018

Deutschland & Welt

Forscher bauen europäischen Quantencomputer

Europäische Forscher wollen im weltweiten Wettlauf um extrem hochleistungsfähige Quantencomputer mitmischen. Am Montag fiel der Startschuss für ein Forschungsprojekt zum Bau eines europäischen Quanten... » mehr

Die Universität Bayreuth steht kommenden Donnerstag im Zeichen der EU. Foto: Jens Kalaene/dpa

24.09.2018

FP/NP

Forschung mit Hilfe der EU

Etwa 120 Teilnehmer werden am Donnerstag zum EU-Tag an der Uni Bayreuth erwartet. Ohne Förderung aus Brüssel wären viele Projekte nicht möglich. » mehr

Detlef Stang

17.07.2018

Ernährung

Spargel und Fenchel aus dem Meer

Wenn der Meeresspiegel steigt, versalzen die Böden. Im Ökowerk Emden wird für ein internationales Forschungsprojekt erprobt, welche Pflanzen sich in salziger Umgebung anbauen lassen. Dabei kommt es au... » mehr

Mit Ernst und Spaß bei der Sache waren die Teilnehmer des Workshops. Am Ende bastelten alle Modelle aus Lego-Steinen.	Foto: Jan von der Heyde

21.03.2018

Fichtelgebirge

Ein wenig Silicon Valley in Wunsiedel

Die SWW kreiert mit Bürgern neue Formen der Energienutzung. Dabei handelt es sich um einen "Design Thinking Prozess". » mehr

Restaurantkette Nordsee

15.03.2018

dpa

Forscher entwickeln essbare Verpackung aus Nordsee-Algen

Snacks zum Mitnehmen werden immer beliebter. Dadurch steigt der Verbrauch von Verpackungen immens. Nun wollen Forscher und die Wirtschaft essbare Behälter aus Algen entwickeln. Umweltschützer sind ske... » mehr

09.02.2018

Region

Eine Schule als Reallabor für die Forschung

Der Landkreis Kulmbach hat in diesem Jahr zahlreiche Projekte in Sachen Klimaschutz geplant. So unterstützt er die TH Amberg bei der digitalen Energieplanung. » mehr

Schweinswale

25.12.2017

Garten & Natur

Online-Karten zeigen Meeresbewohner in Nord- und Ostsee

Schweinswale bei Rostock und Eiderenten vor Amrum: Neue Online-Karten zeigen, wo Meeressäuger und Seevögel gesichtet worden sind. Die Daten könnten dabei helfen, den Naturschutz zu stärken. » mehr

Blick auf die Großbaustelle des neuen Textil-Technikums am Campus Münchberg. Unser Bild zeigt (von links): Bürgermeister Christian Zuber, Landrat Dr. Oliver Bär, Stephanie Kreisel, Abteilungsleiterin am Staatlichen Bauamt Bayreuth, Professor Dr. Jürgen Lehmann, Präsident der Hochschule Hof, und Professor Dr. Oliver Lottes. Foto: Engel

19.12.2017

Region

Forschen für die Region

Der Rohbau des neuen Textil-Technikums in Münchberg ist zur Hälfte fertig. Die Verantwortlichen erklären die Vorteile der Einrichtung für heimische Firmen. » mehr

In der Ludwigstraße 54 in Hof gab es einst das Kaufhaus Reiter. Die jüdische Familie floh im Nationalsozialismus nach England. Kaufhaus-Besitzer Adolf Reiter starb 1939 kurz nach seiner Ankunft in London - er hat die Vertreibung aus Hof nicht verkraftet. Seine Nachkommen haben das Haus in der Ludwigstraße besucht.	Foto: Frank Mertel

03.11.2017

Region

Spurensuche in Akten und Archiven

99 Juden waren im Jahr 1933 in Hof gemeldet. Bislang weiß man wenig über ihr Schicksal. Ein mehrjähriges Forschungsprojekt präsentiert nun erste Ergebnisse. » mehr

Die nächste Stufe der Rohstoffgewinnung beginnt - Wissenschaftler des Desmex-Projekts inspizieren am Flughafen Hof eine ihrer Sonden vor dem Messflug mit dem Hubschrauber über Sachsen und Thüringen (von links): Doktorand Christian Nittinger (Universität Münster), BGR-Einsatzleiter Hauke Petersen und Dr. Ronny Stolz vom Jenaer Leibniz-Institut für Photonische Technologien. Foto: Charles Nouledo

18.10.2017

Oberfranken

Suche nach Bodenschätzen aus der Luft

Wissenschaftler wollen mit einer neuen Technologie Erzvorkommen in der Region finden. Stützpunkt für das Forschungsprojekt ist der Flughafen in Hof. » mehr

Wilhelm Straßberger führt das Protokoll für die Musterbäume.

09.10.2017

Region

Eisenholz fürs Münchberger Wetter

Biologen testen Bäume, die mit dem Klimawandel zurechtkommen. Dabei spielt das spezifische Wetter in der Region eine besondere Rolle. » mehr

Kopfschmerzen sind belastend, insbesondere, wenn sie immer wieder kommen. Das Iisys an der Hochschule Hof erforscht nun neben Migräne auch die weniger weitverbreiteten Cluster-Kopfschmerzen. Im Mittelpunkt steht die Suche nach Auslösern. Dafür werden noch Studienteilnehmer gesucht.

21.08.2017

Region

Schläge gegen den Kopf

Die Hofer Hochschule erforscht Cluster-Kopfschmerzen. Die Patienten leiden unter heftigen Attacken - oft täglich. Im Mittelpunkt steht die Suche nach Auslösern. » mehr

Ein Beispiel wie man den öffentlichen Nahverkehr reformieren könnte, ist das inzwischen gut etablierte Baxi-System im Landkreis Tirschenreuth. Die Kleinbusse fahren zwar nach festen Fahrplan, aber nur, wenn sie gebucht werden. Und aussteigen dürfen die Fahrgäste direkt vor ihrer Haustür. Foto: Norbert Grüner

13.08.2017

Fichtelgebirge

Siechender Nahverkehr im Fokus

Die digitale Entwicklung hat die Welt auf den Kopf gestellt. Doch das System von Bahn- und Busverkehr im Fichtelgebirge ist noch so wie vor 30 Jahren. Das soll sich ändern. » mehr

Von Eva Wolfangel

01.08.2017

FP/NP

Privatsphäre ade!

Es gibt viele gute Argumente für die Überwachung öffentlicher Räume mit Kameras: Potenzielle Straftaten werden dokumentiert, allein das schreckt Täter ab. Erste Forschungsprojekte zeigen, dass auch di... » mehr

Ciro Castillo-Vega

21.07.2017

Garten & Natur

Reiche Ernte am Straßenrand - Selbst pflücken ist in

Selbst pflücken und schneiden, was auf den Tisch oder in die Vase kommt: Gerade bei Menschen aus der Stadt, die keine eigenen Gärten haben, ist diese Form der Direktvermarktung von Blumen und Obst bel... » mehr

Demenz-Wohngruppe in Kiel

17.05.2017

Familie

Roboter «Emma» rockt die Kieler Demenz-WG

Wenn «Emma» Musik macht, fangen die Augen der Demenzkranken an zu leuchten. Alle zwei Wochen bringt ein Roboter Schwung in eine Kieler Demenz-Wohngruppe. Ein Robotik-Ingenieur entwickelt «Emmas»-Progr... » mehr

20.06.2017

HCS

Schritt für Schritt gesünder

Sport stärkt die Gesundheit - insbesondere im Alter. Das ist längst bekannt. Die Altersforschung beschäftigt sich daher mit der Frage, wie Fitnesstracker Diabetikern, Bluthochdruck- oder Arthrosepatie... » mehr

Regina Dugan auf der Entwicklerkonferenz F8

20.04.2017

dpa

Facebook will Menschen direkt mit dem Gehirn tippen lassen

Es klingt wie Science-Fiction, aber Facebook arbeitet wirklich daran: Das Online-Netzwerk forscht an einer Technologie, mit der Menschen ihre Gedanken ohne Umweg über eine Tastatur direkt aus dem Kopf... » mehr

Aufnahme vom Mars

06.03.2017

dpa

ESA stellt Inhalte unter Creative-Commons-Lizenz

Die Weltraumagentur ESA verfolgt in der Regel teure Forschungsprojekte. Nun will sie einige Ergebnisse Internetnutzern zur Verfügung stellen. Ermöglichen soll dies ein neues Online-Portal. » mehr

Eine Urkunde bekamen die Fünftklässler der Sigmund-Wann-Realschule, nachdem sie sich dem Lesetest gestellt hatten. Foto: pr.

20.10.2016

Region

Schüler im Dienst der Forschung

Die Universität Münster testet die Lesekompetenz der fünften Klassen in der Wunsiedler Realschule und im Luisenburg-Gymnasium. Die Ergebnisse fließen in eine Studie ein. » mehr

Professor Dr. Andreas Birk (rechts) von der Jacobs-University Bremen stellte in Kulmbach zusammen mit Projektmitarbeiter Christian Atanas Müller erstmals den Marine-Roboter vor, der Unterspülungen an Brücken erkennen kann.

02.09.2016

Region

Der Weiße Main als Forschungsobjekt

Internationale Experten tauschen in Kulmbach ihr Wissen über Hochwasser-Katastrophen aus. Die Erkenntnisse schützen Menschen weltweit vor Überschwemmungen. » mehr

Energiewende aus dem Wohnzimmer

22.07.2016

Fichtelgebirge

Energiewende aus dem Wohnzimmer

Ein Forschungsprojekt in Wunsiedel bringt die Erkenntnis, dass Nachtspeicheröfen die Leitungsnetze entlasten können. Nun ist auch die Politik am Zug. » mehr

Wo das Handy die Bank ersetzt

09.07.2016

FP/NP

Wo das Handy die Bank ersetzt

Oxford, Harvard und jetzt Chennai. Iris Braun aus Oberfranken arbeitet an einem Forschungsprojekt in Indien. Dort analysiert sie die Banken-Ökonomie in ländlichen Gebieten. » mehr

Der Geotop-Keller mitten in Gefrees ist offiziell eröffnet (von links): Dr. Johann Rohrmüller vom Landesamt für Umwelt, Dr. Andreas Peterek vom Geo-Park Bayern/Böhmen, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Bürgermeister Harald Schlegel, zweite Bürgermeisterin Dr. Christine Denner, Sparkassen-Vorstand Andreas Pöhlmann, die stellvertretende Bayreuther Landrätin Christa Reinert-Heinz und Initiator Dr. Joachim Nedvidek. Foto: Helmut Engel

17.05.2016

Region

Im Kühlschrank des Mittelalters

Der sanierte Geotop-Keller in Gefrees ist eröffnet. Der Keller ist sowohl geologisch als auch kulturell bedeutsam. » mehr

Völker wissen zu wenig voneinander

17.03.2016

Fichtelgebirge

Völker wissen zu wenig voneinander

27 Jahre nach dem Fall des eisernen Vorhangs trennt Bayern und Böhmen noch Vieles. Damit das anders wird, will Professor Urs Kramer bald im Fichtelgebirge forschen. » mehr

Der Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und Pavel Klepácek, zweiter Bürgermeister der Stadt As, unterstützen den Antrag der Universitäten. Foto. pr.

23.02.2016

Fichtelgebirge

Selb und As stärken Zusammenarbeit

Die Nachbarstädte profitieren von einem EU-Kooperationsprogramm. Es geht um den Abbau von rechtlichen Hindernissen auf beiden Seiten der Grenze. » mehr

Bayerische Staatsoper

20.01.2016

FP

Münchens Oper zur NS-Zeit

München war für Adolf Hitler die "Hauptstadt der Bewegung". Und ausgerechnet dort soll sich die Oper während der Nazi-Zeit einigermaßen benommen haben - zumindest im Vergleich zu anderen Häusern. Zu d... » mehr

Stefan Stumpf würde am liebsten in Hof bleiben, doch wie es für ihn nach der Elternzeit weitergeht, weiß der Diplom-Ingenieur nicht. Foto: cs

15.01.2016

Region

Weltenbummler will ankommen

Ein "Naalicher", der weit rumgekommen ist: Als Leiter von Forschungsprojekten reiste Stefan Stumpf jahrelang um den Globus. Nun wünscht er sich einen Job in der Heimat. » mehr

Fraas gibt wichtige Impulse

08.12.2015

FP/NP

Fraas gibt wichtige Impulse

Ein Forschungsprojekt über Carbonbeton hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis erhalten. Zu den zahlreichen Partnern gehört auch eine Tochter der Helmbrechtser Firma. » mehr

^