Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

DOSSIER - FP BAHNLINIE SELB-ASCH

Rucksack fliegt aus Zugfenster in den eigenen Garten

Die reaktivierte Bahnstrecke von Selb-Plößberg nach Asch weckt Erinnerungen. In vielen Familien gibt es mündliche Überlieferungen. Jörg Nürnberger erzählt im Sonderzug eine Anekdote. » mehr

Bei der Fahrt des Sonderzugs von Eger nach Hof berichte Jörg Nürnberger kurz vor der Ankunft in Asch über besondere Verbindungen der älteren Generation seiner Familie mit dieser historischen Bahnstrecke.	Foto: W. R.
Bei der Fahrt des Sonderzugs von Eger nach Hof berichte Jörg Nürnberger kurz vor der Ankunft in Asch über besondere Verbindungen der älteren Generation seiner Familie mit dieser historischen Bahnstrecke.	Foto: W. R.

09.12.2015

Rucksack fliegt aus Zugfenster in den eigenen Garten

Die reaktivierte Bahnstrecke von Selb-Plößberg nach Asch weckt Erinnerungen. In vielen Familien gibt es mündliche Überlieferungen. Jörg Nürnberger erzählt im Sonderzug eine Anekdote. » mehr

Ankunft der Familien Truksa und Konvalinka in New York. Foto: Archiv Libri prohibiti

08.12.2015

Zwischenhalt auf dem Weg in die Freiheit

Mit der Eröffnung der Bahnlinie Selb-Asch rückt ein historisches Ereignis wieder in den Fokus. Es sorgte 1951 weltweit für Schlagzeilen. » mehr

Günstiges Tagesticket für neue Bahnlinie

03.12.2015

Günstiges Tagesticket für neue Bahnlinie

Die Partnerstädte Hof und Eger erhalten die ersehnte direkte Zugverbindung. Einen Euro kostet die Hin- und Rückfahrt am ersten Betriebstag. Danach gibt es Zwölf-Euro-Tagestickets. » mehr

Fiebern der ersten Zugfahrt zwischen Selb und Asch entgegen (von links): Reinhard Steeger, Ulrich Pötzsch, Pavel Klepacek, Inge Heinrich, Wolfgang Schilling und Dalibor Blažek. Foto: Gerd Pöhlmann

27.11.2015

Großer Bahnhof für den Lückenschluss

Am 13. Dezember ist es soweit: Von 5.38 Uhr an rollen die ersten Loks. Dann feiern Selb und As die Reaktivierung der Zugverbindung. » mehr

Sie freuen sich über den Lückenschluss der Bahnstrecke zwischen Selb und As (Asch), an der noch kräftig gebaut wird: (von links) Fritz Sell, Vorsitzender der Verkehrsinitiative Höllennetz, Nanne Wienands, während der Wendezeit im Bund Naturschutz (BN) aktiv, Michael Pelz, Vorsitzender des Modell- und Eisenbahnclubs Selb-Rehau, Udo Benker-Wienands, während der Wendezeit Hofer BN-Kreisvorsitzender, und Ernst Egelkraut, Regionalvorsitzender des Fahrgastverbands "Pro Bahn". Foto: Tamara Pohl

29.09.2015

Freude über die erste Etappe

Den Lückenschluss der Bahnlinie von Selb nach As fordern Befürworter schon seit 1990. Heute feiern sie den Erfolg. Doch es gibt noch ein Ziel. » mehr

Gesperrt ist zurzeit die Ortseinfahrt nach Wildenau. Hier entsteht die Bahnüberführung für die Strecke nach Asch. Rund 97 500 Euro beträgt der Anteil der Stadt Selb. Foto: Andreas Godawa

24.09.2015

Eröffnungsfeier zum Fahrplanwechsel

Am 13. Dezember sollen die ersten Züge zwischen Selb-Plößberg und Asch fahren. Die Reaktivierung kostet die Stadt knapp 100 000 Euro, sagt Oberbürgermeister Pötzsch. » mehr

Unter dieser Brücke am Bockelberg hindurch werden die Züge in Richtung Tschechien fahren.

05.08.2015

Neuer Bahnsteig für Selb-Plößberg

Noch rollen nur Lastwagen über das Bahnhofsgelände des Selber Ortsteils. Von Dezember an werden hier die Züge der reaktivierten Bahnlinie nach Asch halten. » mehr

Nach der Ankunft am westböhmischen Bahnknoten in Eger haben die Fahrgäste aus Richtung Hof und Selb künftig Anschluss zu den beiden Schnellzuglinien nach Prag. Bis Mitte 2016 wird die Länderbahn noch ihre weißgrünen Triebwagen vom Typ "Desiro" (im Bild) und "Regioshuttle" einsetzen.	Fotos: Werner Rost

20.07.2015

Schneller von Hof in die Goldene Stadt

Der Fahrplanentwurf für die reaktivierte Bahnlinie nach Eger steht. Damit sind längere Tagesausflüge nach Prag möglich. Der elektrische Pendolino lässt die Reisezeit schrumpfen. » mehr

30.06.2015

Grünes Licht für die Bahn

Der Planfeststellungsbeschluss für die Strecke von Selb nach Asch ist da. Das gibt Dr. Klaus von Stetten bei den Aktiven Bürgern bekannt. Klagen hätten damit keine aufschiebende Wirkung mehr. » mehr

Bereits seit 15 Jahren steuern tschechische Lokführer aus Eger die Triebwagen der Vogtlandbahn in Richtung Plauen. Jetzt weitet sich diese Kooperation auf die neue umsteigefreie Linie von Hof über Asch nach Eger aus, wobei alle Züge von dort weiter nach Marktredwitz fahren werden.	 Fotos: Werner Rost

19.06.2015

Vogtlandbahn gewinnt Linie Hof-Eger

DB Regio unterliegt im Wettbewerb. Der Verkehr auf der reaktivierten Strecke über Asch soll im Dezember beginnen. Der Freistaat Bayern bestellt einen Zweistundentakt. » mehr

Wie weichgekochte Spaghetti verkrümmen sich die Eisenbahnschienen, wenn der Zweiwege-Bagger sie aus dem alten Gleis herauszieht. Die Baustelle bei Erkersreuth besichtigten bei einem Ortstermin (von links): DB-Bauaufsichts-Leiter Roland Prell, DB-Projektleiter Martin Hofmann, der Selber Oberbürgermeister Uli Pötzsch und die DB-Anlagenplanerin Nicole Kumpfmüller-Böhm. In rund sieben Monaten sollen hier die Personenzüge nach Eger rollen.	Foto: Werner Rost

06.05.2015

Gleisbau-Arbeiten laufen auf Hochtouren

Schwere Baumaschinen regieren seit zwei Wochen auf der Eisenbahnstrecke zwischen Selb und der Landesgrenze bei Asch. Wie Vermessungsarbeiten für neue Längs-Flurwege zeigen, bestellen Landwirte entlang... » mehr

Bagger bereiten   Brückenbau vor

29.04.2015

Bagger bereiten Brückenbau vor

Zwischen Selb-Plößberg und Erkersreuth graben sich derzeit die Bagger in die Hänge neben der Ortsumgehung Erkersreuth. Hier wird die neue Brücke für die Bahnlinie Selb-Plößberg/Asch entstehen. Bauherr... » mehr

31.03.2015

Gleisbau-Arbeiten zwischen Selb und Asch beginnen

Mitten im Verkehrsverbund Egronet entsteht bei der Bahn der fünfte Grenzübergang nach Tschechien. Von Dezember an rollen im Zweistundentakt Züge zwischen Hof und Eger. » mehr

Nicole Kumpfmüller-Böhm und Martin Hofmann von der DB Netz AG in Nürnberg präsentieren die Pläne für die Reaktivierung der Bahnstrecke von Selb-Plößberg bis zur Landesgrenze bei Wildenau.	Fotos: Werner Rost

31.03.2015

Züge rollen künftig ohne Pfeifkonzert

Für die Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen Selb-Plößberg und Asch ist nur punktuell ein Planfeststellungsverfahren nötig. In Bereichen der Strecken-Instandhaltung beginnen daher bereits heute die ... » mehr

fpst_asch_bahnhof_bitte_4sp Am "Bayerischen Bahnhof" in Asch haben die Bauarbeiten an der künftigen Bahnstrecke Selb - Asch schon angefangen.	 Foto: Florian Miedl

18.03.2015

Ascher bauen schon Gleise aus

Auf tschechischer Seite laufen die Arbeiten für die Bahnlinie von Hof nach Eger schon. Im Bereich Selb soll es eigentlich im Juni losgehen, allerdings steht eine Klage im Raum. » mehr

14.03.2015

Von Stetten wirft Bahngegnern Rechthaberei vor

Der Sprecher der Interessengemeinschaft für die Bahnlinie hält die angekündigte Klage für nicht nachvollziehbar: Die Reaktivierung sei nicht mehr aufzuhalten. » mehr

Vom Bahnhof Selb-Plößberg aus sollen so schnell keine Züge in Richtung Asch fahren, zumindest wenn es nach dem Willen der Bürgerinitiative gegen die Bahn und deren Anwalt geht.	 Foto: Miedl

11.03.2015

Anlieger klagen gegen Bahnlinie

Rechtsanwalt Stefan Kollerer und Thomas Schirmer, Sprecher der Bürgerinitiative, kündigen rechtliche Schritte gegen die Reaktivierung an. Eine Klage gegen den Bau der fehlenden Brücken ist bereits anh... » mehr

Der Dornröschenschlaf der Bahnlinie von Selb-Plößberg nach Asch dürfte bald zu Ende sein: Der Stadtrat Selb hat die abschließende Stellungnahme zur Reaktivierung gebilligt. 	Foto: Miedl

27.02.2015

Bahn kommt den Anliegern entgegen

Der Stadtrat nimmt abschließend Stellung zur Reaktivierung der Bahnlinie. Allerdings sind nicht alle Bürger zufrieden. » mehr

Geben mit ihrer Unterschrift 760 000 Euro für die Reaktivierung der Bahnstrecke von Selb-Plößberg nach Asch (vorne von links): der Hofer Landrat Dr. Oliver Bär, der Hofer Oberbürgermeister und Vorsitzende des Planungsverbands Oberfranken-Ost, Dr. Harald Fichtner, der Wunsiedler Landrat Dr. Karl Döhler sowie (dahinter von rechts) die Bürgermeister Michael Abraham aus Rehau und Klaus Jaschke aus Schönwald. Als Gast mit dabei war der Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch. 	Foto: Miedl

25.02.2015

Geld für Bahnstrecke steht bereit

Die Landkreise Wunsiedel und Hof sowie die Städte Schönwald, Rehau und Hof stellen für die Reaktivierung der Bahnlinie nach Asch 760 000 Euro zur Verfügung. Baubeginn für das 4,5 Kilometer lange Teils... » mehr

26.08.2014

Mit dem Zug und mit dem Drahtesel nach Asch

Der Kreisausschuss regt den Bau von Radwegen entlang der Bahnlinie an. Auch der Lärmschutz ist dem Gremium wichtig. » mehr

24.07.2014

Stadtrat stimmt Bahn-Plänen zu

Die Reaktivierung der Bahnlinie nach Asch nimmt Formen an: Einstimmig spricht sich das Gremium für den Bau der Bahn- und der Wegbrücke am Bockelberg aus. Allerdings stellt es auch Forderungen auf. » mehr

Noch etwas eingerostet präsentiert sich die Bahnlinie von Selb-Plößberg nach Asch. Der Stadtrat wird sich am Donnerstag mit der weiteren Planung zur Reaktivierung befassen. 	Foto: Miedl

22.07.2014

Stadtrat stellt Weichen für die Bahn

In der Sitzung am Donnerstag geht es um zwei Brücken und einige Grundsatzentscheidungen zur Reaktivierung der Bahnlinie. Auch die Bürger können sich im Verfahren äußern. » mehr

Symbolträchtig: Die Uhr am Bahnhof Selb-Stadt ist bei fünf Minuten vor zwölf Uhr stehen geblieben. Der Selber Oberbürgermeister Uli Pötzsch (vorne), seine Bürgermeisterkollegen und Regionalplaner Raimund Böhringer (rechts) stellen ihre Ideen und Wünsche für attraktive Bahnhöfe vor.	Foto: Werner Rost

03.06.2014

Visionen für Bahnstrecke Hof - Eger

Nach dem Lückenschluss zwischen Selb und Asch soll im Dezember 2015 der direkte Zugverkehr beginnen. Fünf Kommunen wollen die Bahnhöfe aufwerten und einen Radweg entlang der Strecke bauen. » mehr

Das Gelände rund um den Bahnhof Selb-Plößberg soll eines der Areale der Landesgartenschau 2024 werden. Auf der dann reaktivierten Bahnlinie könnten die Besucher dann auch zum Selber Stadtbahnhof und nach Asch fahren. 	Foto: Miedl

21.03.2014

Eine Lösung für drei Probleme

Für Uli Pötzsch gehören die Bahnlinie nach Asch, die Bahnhöfe und die geplante große Landesgartenschau zusammen. Gemeinsam mit den Nachbarstädten will er eine umfassende Lösung erreichen. » mehr

Gemeinsam für die Bahn: Der Selber OB Uli Pötzsch (links) und der Ascher Bürgermeister Dalibor Blazek.

21.03.2014

Tschechen nehmen Bahnstrecke in Angriff

Die Arbeiten zwischen dem Bayerischen Bahnhof und der Grenze sollen bereits im Herbst beginnen. Bei einem Treffen in Asch gehen die Techniker bereits an die Detailplanung. » mehr

Auch der Haltepunkt Erkersreuth soll verschönert werden. 	Foto: Miedl

28.09.2013

Stadt Selb beteiligt sich an Studie

Wenn die Bahnlinie von Selb-Plößberg nach Asch voraussichtlich 2015 reaktiviert wird, soll sich auch die Situation an den Haltepunkten verbessern. » mehr

Mitarbeiter der Deutschen Bahn waren am Donnerstag auf der noch stillgelegten Bahnlinie Selb-Plößberg/Asch unterwegs, um sich ein Bild vom Zustand der Anlagen zu machen. Sie prüfen auch, was an Infrastruktur entlang der Strecke benötigt wird. 	Foto: Miedl

26.09.2013

Bahn-Planungen gehen voran

In Karlsbad hat am Mittwoch der Arbeitskreis zur Reaktivierung der Bahnstrecke nach Asch getagt. Auf tschechischer Seite ist die Planung für den Ausbau abgeschlossen, auf deutscher Seite sollen die Un... » mehr

Zugewachsen und zugeschüttet: Neben der Ortsumgehung Erkersreuth verschwindet das Gleis bislang unter einem aufgeschüttetem Wirtschaftsweg, der künftig über eine Brücke führen wird. Seit mehr als zehn Jahren war das Gleis zwischen Selb-Plößberg und der tschechischen Grenze an vielen Stellen völlig zugewuchert.	Archiv-Fotos: Werner Rost

03.01.2013

Startschuss für Bahnbau-Projekt

Bereits in knapp einem Jahr sollen wieder Züge zwischen Hof, Selb, Asch und Eger rollen. Mit den Rodungsarbeiten zwischen Plößberg und Wildenau beginnen auf bayerischer Seite die Arbeiten für den Lück... » mehr

15.06.2012

Schirmer verwahrt sich gegen Vorwurf der Stimmungsmache

Die Bürgerinitiative gegen die Reaktivierung der Bahnlinie nach Asch kritisiert Dr. Klaus von Stetten. Ihr Sprecher verlangt Lärmschutz für die Anwohner. » mehr

Wolfgang Kreil

05.06.2012

Stetten verweist auf Planverfahren

Der Sprecher der IG BaCH wirft Dieter Bayreuther Stimmungsmache vor. Die Forderung, Bedenken einbringen zu können, hält er aber für legitim. » mehr

Dieter Bayreuther

02.06.2012

Bayreuther fordert Lärmschutz

Der Selber will für die Anlieger der Bahnlinie Selb-Plößberg/Asch Maßnahmen gegen Lärm, Erschütterungen und Geruch erkämpfen. Mit dieser Forderung wendet er sich an die Mandatsträger der Region. » mehr

30.05.2012

Modell des Plößberger Bahnhofes

Selb - Die Interessengemeinschaft für die Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen Selb-Plößberg und Asch (IG BaCH) gibt bekannt, dass ein Modell des künftigen Bahnhofes Selb-Plößberg nun in einem Schau... » mehr

28.04.2012

Spannungen nach dem Bahn-Termin

Die Aktiven Bürger und die SPD sind unzufrieden mit der Informationspolitik des Oberbürgermeisters. Anlass ist der Besuch des Verkehrsministers Zeil. » mehr

Das Modell im Maßstab 1 zu 160 zeigt den künftigen Zugverkehr zwischen Hof und Eger am Bahnhof Selb-Plößberg. Klaus von Stetten (von links), Dominik Voigt, Wolfgang Kaiser, Uli Pötzsch und Rolf Swart von der IG BaCH freuen sich, dass ihre Zukunftsvision bis Ende 2013 realisiert wird.	Fotos: Werner Rost

24.04.2012

Minister stellen Signal auf Grün

Von Dezember 2013 an sollen nach der Streckenreaktivierung die ersten Regionalzüge von Hof über Asch nach Eger rollen. Staatsminister Martin Zeil strebt die Elektrifizierung zweier Bahnstrecken nach B... » mehr

Thomas Firmer (rechts) erläutert dem Minister Argumente der Bahngegner.

24.04.2012

Ein optimistisches Signal

Wirtschaftsminister Martin Zeil besucht den Bahnhof Selb-Plößberg und lässt keinen Zweifel an der Reaktivierung der Bahnlinie nach Asch. Er tauscht sich mit den Bahngegnern aus. » mehr

24.11.2011

Alles klar für die Bahnlinie Selb-Asch

Hof - Durchbruch nach jahrelanger Diskussion: Die Bahnlinie zwischen Selb-Plößberg und dem tschechischen Asch wird gebaut und vermutlich im Dezember 2013 in Betrieb gehen. » mehr

24.11.2011

Ab 2013 im Stundentakt nach Asch

In Hof einigen sich der Planungsverband Oberfranken-Ost, die Bahn, der Freistaat und die Kommunen auf ein Konzept zur Reaktivierung der Bahnlinie. Die Gesamtkosten liegen bei 9,5 Millionen Euro. » mehr

Bahn

28.10.2011

Stadtrat stimmt Kompromiss der Bahn zu

Selb - Der Weg für die Reaktivierung der Bahnlinie Selb-Plößberg/Asch ist frei - zumindest aus Sicht des Selber Stadtrates. Einmütig haben die Räte in ihrer Sitzung am Donnerstag dem Kompromissangebot... » mehr

Walter  Wejmelka

27.10.2011

Fraktionen für die Bahn

Die Parteien im Selber Stadtrat scheinen sich über die Reaktivierung der Bahnlinie nach Asch einig. Zumindest halten die Fraktionsvorsitzenden das Angebot der Bahn für sinnvoll und tragfähig. » mehr

27.10.2011

Schirmer erinnert Räte an Beschluss

Selb - Die Stadt soll sich nicht vom bayerischen Wirtschaftsministerium einschüchtern lassen. Das fordert Thomas Schirmer, Sprecher der Bürgerinitiative "Bürgerentscheid zur Beteiligung der Stadt Selb... » mehr

Im Bereich des blauen Ortsschildes "Selb-Plößberg" soll bis Dezember 2013 ein 100 Meter langer und 55 Zentimeter hoher Mittelbahnsteig mit einem Wetterschutz entstehen, auf dem die Fahrgäste von Selb nach Asch barrierefrei umsteigen können.	Fotos: Werner Rost

22.08.2011

Pläne für neuen Bahnsteig

Der Freistaat Bayern stimmt mit der Deutschen Bahn die Bauarbeiten für die Reaktivierung der Strecke nach Asch ab. Der Stundentakt von und nach Selb wird sich dabei etwas verschieben. » mehr

17.08.2011

Direkt nach Böhmen

Rehau/Bayreuth/Eger - Nach dem Lückenschluss zwischen Selb-Plößberg und Asch sollen sich von Dezember 2013 an die Bahnverbindungen in beiden Richtungen deutlich verbessern. In Selb-Stadt werden die Zü... » mehr

Bislang schließen sich die Schranken an den Bahnübergängen in Rehau jede Stunde zweimal kurz hintereinander. In zweieinhalb Jahren müssen die Autofahrer etwa alle 30 Minuten einmal mit geschlossenen Schranken rechnen.

17.08.2011

Züge begegnen sich künftig in Plößberg

Der Freistaat Bayern stimmt mit der Deutschen Bahn die Bauarbeiten für die Reaktivierung der Strecke nach Asch ab. Der Stundentakt von und nach Rehau wird sich dadurch verschieben. » mehr

11.08.2011

Aktive sehen Kreil in der Pflicht

Klaus von Stetten kritisiert das Verhalten des Oberbürgermeisters in Sachen Bahnlinie. Nun gelte es vorrangig,die Interessen der Bauern zu berücksichtigen. » mehr

Was stand in dem Brief von Oberbürgermeister Wolfgang Kreil an Wirtschaftsminister Zeil? Die Aktiven Bürger fordern Kreil nun auf, dem Stadtrat diesen Brief sowie die Verträge zu den Bahnübergängen vorzulegen. 	Foto: Miedl

14.07.2011

Von Stetten fordert Offenheit

Der Streit um die Wiederinbetriebnahme der Bahnlinie nach Asch geht in eine neue Runde. Die Aktiven Bürger fordern von OB Kreil nun die Vorlage des Briefes an Wirtschaftsminister Martin Zeil. » mehr

Wolfgang Kreil

14.07.2011

Suche nach Alternativen

Oberbürgermeister Wolfgang Kreil informiert die Stadträte über den Fortgang der Gespräche zur Eisenbahn. Hektik und Nervosität sind seiner Meinung nach fehl am Platz. » mehr

14.07.2011

Von Stetten will Kreils Brief sehen

Selb - Das Ringen um die Reaktivierung der Bahnlinie von Selb-Plößberg nach Asch geht weiter. » mehr

02.07.2011

Keine Zusage für die Bahn aus Schönwald

Schönwald - Für Kopfschütteln hat Schönwald die Aussage des bayerischen Wirtschaftsministers Martin Zeil gesorgt, die Stadt würde sich mit 80 000 Euro an der Reaktivierung der Bahnlinie Selb-Plößberg/... » mehr

Wolfgang Kreil

01.07.2011

Selb muss für Bahn nicht zahlen

Wirtschaftsminister Zeil glaubt, dass der regionale Eigenanteil auch ohne die Stadt aufgebracht werden kann. Dies teilt er OB Kreil schriftlich mit. » mehr

07.06.2011

Züge könnten ab 2013 fahren

Hof/Selb - Zwischen Hof und dem tschechischen Asch könnten bald wieder Züge verkehren. » mehr

Bei den Befürwortern des Lückenschlusses herrschte am Sonntag natürlich großer Jubel, als das Ergebnis des Bürgerentscheids bekannt wurde. 	Foto: Miedl

06.06.2011

Ein eindeutiges Ja

Die Selber haben entschieden: Die Stadt Selb wird sich an der Wiederbelebung der Bahnlinie beteiligen. 3740 Bürger beantworten am Sonntag die Frage des Bürgerentscheids mit "Ja". » mehr

Walter Wejmelka (SPD)

06.06.2011

Die Bahn-Befürworter jubeln

Die Vertreter der IG Bahnlinie Cheb-Hof sind in Feierlaune. Sie sehen Oberbürgermeister Kreil nun in der Pflicht, die Verwirklichung der Bahnlinie voranzubringen. » mehr

Wolfgang Kreil

06.06.2011

Kreil stellt die Frage nach dem Geld

Der Selber OB ist nicht persönlich enttäuscht. Allerdings ist die finanzielle Lage der Stadt nach seiner Meinung nicht besser als vor dem Bürgerentscheid. » mehr

Am Sonntag fällt die Entscheidung. Die Selber können beim Bürgerentscheid darüber abstimmen, ob sich die Stadt Selb an den Kosten für die Reaktivierung der Bahnlinie beteiligen soll oder nicht. Die jeweiligen Initiativen werben derweil eifrig mit Plakaten.

03.06.2011

Bahnlinie: Bürgerentscheid in Selb

Am Sonntag, 5. Juni, haben es die Selber in der Hand, ob zwischen den Nachbarstädten Selb und Asch wieder Züge verkehren werden oder nicht. Hier unser Live-Ticker zum Bürgerentscheid in Selb. » mehr

Hochbetrieb auf dem Bahnhof Selb-Plößberg. Zu seinem 125-jährigen Bestehen im Jahr 1990 trafen sich unter anderem tschechische Triebwagen mit dampflokbespannten Zügen. 	Foto: pr

01.06.2011

Antrieb für die Wirtschaft und Fluchtweg

Die Bahnstrecke zwischen Hof und Eger gibt es seit 146 Jahren. Sie ist eine Verbindung zwischen unterschiedlichen Ländern und politischen Systemen. » mehr

Am Sonntag fällt die Entscheidung. Die Selber können beim Bürgerentscheid darüber abstimmen, ob sich die Stadt Selb an den Kosten für die Reaktivierung der Bahnlinie beteiligen soll oder nicht. Die jeweiligen Initiativen werben derweil eifrig mit Plakaten.

01.06.2011

Am Sonntag fällt die Entscheidung

Am Sonntag fällt die Entscheidung. Die Selber können beim Bürgerentscheid darüber abstimmen, ob sich die Stadt Selb an den Kosten für die Reaktivierung der Bahnlinie beteiligen soll oder nicht. » mehr

Am Sonntag kommt es zum Bürgerentscheid. Soll sich die Stadt Selb finanziell an der Wiederinbetriebnahme der Bahnlinie Selb-Asch beteiligen? Nein, finden Bernd Schneider, Wolfgang Kreil, Thomas Schirmer und Dieter Bayreuther (von links). 		Foto: Pöhlmann

30.05.2011

Gegner wissen OB hinter sich

Die Bürgerinitiative gegen eine finanzielle Beteiligung der Stadt Selb an der Reaktivierung der Bahnlinie Selb-Asch informiert in Erkersreuth. Die Zeche soll bezahlen, wer einen Nutzen davon hat. » mehr

30.05.2011

Die Bahnlinie in der Diskussion

Selb - Bis in die späten Abendstunden diskutierten in der Gaststätte "Zur Zwiebel" in Erkersreuth die Sprecher der Bürgerinitiative mit den Besuchern. Peter Ploss appellierte an die Befürworter, eine ... » mehr

Regionalverkehr

28.05.2011

Bahn eröffnet neue Chancen

Die Befürworter der Reaktivierung der Strecke Selb - Asch weisen auf die europäische Dimension dieses Projektes hin. Auf der 950-Jahr-Feier in Eger sprechen sich alle tschechischen Politiker und Bahnm... » mehr

28.05.2011

"Man kann mit wenig Geld viel bewirken"

Professor Thomas Schempf vom Fahrgastverband Pro Bahn bewertet den Lückenschluss von Selb nach Asch als sehr wichtig. Er sieht darin eine Stärkung des gesamten ostoberfränkischen Bahnnetzes. » mehr

Diese Bahnstrecke soll künftig wieder umsteigefrei über Asch nach Eger führen, fordern (von links) Klaus von Stetten von der Interessengemeinschaft aus Selb, der nordostbayerische Sprecher Professor Dr. Thomas Schempf und der oberfränkische Sprecher Ernst Egelkraut vom Fahrgastverband Pro Bahn. Schempf weist am Bahnhof Oberkotzau in einer Eisenbahnkarte auf die wichtige Netzfunktion eines Lückenschlusses hin.	Fotos: Werner Rost

26.05.2011

Bahn eröffnet neue Chancen

Die Befürworter eines Lückenschlusses zwischen Selb und Asch erhalten viel Zuspruch vom Fahrgastverband Pro Bahn. Auf der 950-Jahr-Feier in Eger sprechen sich deutsche und tschechische Politiker für d... » mehr

Interview: Prof. Dr. Thomas Schempf, Sprecher des Fahrgastverbandes Pro Bahn

26.05.2011

"Man kann mit wenig Geld viel bewirken"

Prof. Dr. Thomas Schempf vom Fahrgastverband Pro Bahn bewertet den Lückenschluss von Selb nach Asch als sehr wichtig. Er sieht darin eine Stärkung des gesamten ostoberfränkischen Bahnnetzes. » mehr

26.05.2011

Von Stetten kritisiert Kreils E-Mail

Knapp eineinhalb Wochen vor dem Bürgerentscheid in Selb wird die Diskussion heftiger. Befürworter und Gegner der Selber Beteiligung werben um Unterstützung. » mehr

26.05.2011

BN für den Lückenschluss

Selb - Ganz klar für die Reaktivierung der Bahnlinie Selb-Plößberg/Asch spricht sich die Kreisgruppe Wunsiedel des Bundes Naturschutz aus. In einer Pressemitteilung heißt es, der BN setze sich seit 19... » mehr

Regionalverkehr

21.05.2011

Zweifel am Gutachten

Die Initiatoren des Bürgerentscheids sehen die Grundlagen des Bahngutachtens skeptisch. Ihrer Meinung nach hat die Stadt keinen Nutzen von der Streckenreaktivierung. » mehr

Viele Selber machen auch beim Bürgerentscheid von der Möglichkeit der Briefabstimmung Gebrauch. 	Foto: König

17.05.2011

Der Entscheid rückt näher

Am 5. Juni stimmen die Selber über die Beteiligung der Stadt an der Reaktivierung der Bahnlinie Selb-Plößberg - Asch ab. Die Vorarbeiten im Rathaus sind abgeschlossen, die Briefabstimmung läuft auf Ho... » mehr

fpst_bahn_271010

16.04.2011

Schönwald bezieht deutlich Stellung gegen die BI

Die Diskussion um die Bahnlinie nach Asch beschäftigt jetzt auch die Selber Nachbarstadt. Die Bürgerinitiative will auch dort ein Bürgerbegehren anstrengen. » mehr

16.04.2011

Ohne Not

Man mag zur Reaktivierung der Bahnstrecke nach Asch stehen, wie man will - dass jetzt die Bürger das letzte Wort haben, ist sicher nicht die schlechteste Entwicklung. Ein Bürgerentscheid funktioniert ... » mehr

fpst_bahn_271010

16.04.2011

Die Fronten sind verhärtet

SPD und Aktive Bürger sehen keinen Grund, den Beschluss vom Oktober 2010 zurückzunehmen. OB Kreil verweist auf die Wildenauer Brücke und die Parkplätze am Bahnhof in Selb-Plößberg. » mehr

Deutsche Bahn

14.04.2011

Bürger entscheiden am 5. Juni

Die Selber Bürgerinnen und Bürger werden am Sonntag, 5. Juni, in einem Bürgerentscheid darüber abstimmen, ob sich die Stadt Selb an der beabsichtigten Wiederinbetriebnahme der Bahnstrecke zwischen Se... » mehr

13.04.2011

Wichtigstes Ziel ist erreicht

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens werben weiter um Unterstützung. Sie fordern, die Stadt dürfe sich nicht weiter verschulden. » mehr

Klaus von Stetten

11.04.2011

SPD und Aktive stehen zur Bahn

SPD und Aktive Bürger werden den Beschluss zur Beteiligung der Stadt Selb an der Reaktivierung der Bahnlinie Selb-Plößberg - Asch nicht revidieren. Rudi Kirschneck und Klaus von Stetten erteilen den I... » mehr

Bernd  Schneider

07.04.2011

Stadtrat soll Beschluss revidieren

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens verlangen die Aufhebung des Stadtratsbeschlusses vom Oktober 2010. Sie schreiben an den Oberbürgermeister und die Fraktionsvorsitzenden. » mehr

02.04.2011

Verkehrsclub begrüßt Bahn nach Asch

Selb - Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) in Bayern begrüßt das Engagement von Wirtschaftsminister Martin Zeil zur Reaktivierung der Bahnstrecke von Selb-Plößberg nach Asch. » mehr

10.03.2011

SPD hofft auf die Bahnstrecke

Hof - Hocherfreut über die aktuelle Entwicklung rund um die Wiederbelebung der Bahnstrecke Selb-Asch zeigt sich der SPD-Unterbezirksvorsitzende Ulrich Scharfenberg. » mehr

05.03.2011

Bahnstrecke nach Asch soll 2013 in Betrieb gehen

Prag - Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil stellt die Wiedereröffnung der stillgelegten Strecke von Selb nach Asch in Aussicht. 2013 soll die Strecke wieder in Betrieb gehen, sagte Zeil am Freitag... » mehr

01.03.2011

Gutachten erwartet bis zu 1732 Fahrgäste

Selb - Die Bayerische Eisenbahngesellschaft hat das mit Spannung erwartete Gutachten zur Wiederinbetriebnahme der Bahnlinie Selb - Asch veröffentlicht. » mehr

fpst_kreil_010311

01.03.2011

Kritik an den Gutachtern

Seit Montag steht das Gutachten zu den möglichen Fahrgastzahlen auf einer reaktivierten Bahnlinie nach Asch im Internet. Vor allem die Bahngegner bezweifeln die Berechnungsgrundlagen. » mehr

19.02.2011

Initiatoren sind zuversichtlich

Thomas Schirmer und Dieter Bayreuther haben schon mehr als die Hälfte der nötigen Stimmen für das Bürgerbegehren zur Bahnlinie gesammelt. Die beiden kritisieren die Informationspolitik des Wirtschafts... » mehr

fpst_am_entscheid_290111

29.01.2011

Bürgerwille stoppt die Bahn nicht

Die Selber Stadträte loben den Bürgerentscheid als basisdemokratisches Mittel. Die Reaktivierung der Bahnlinie wird er allerdings nicht verhindern können. » mehr

fpst_pitzing_290111

29.01.2011

Zwei Hürden zum Erfolg

Hauptamtsleiterin Nicole Pitzing erläutert die rechtliche Seite eines Bürgerentscheids. Für einen Sieg müssten 2646 Bürger zustimmen. » mehr

fpst_diskussion_270111

27.01.2011

Die Wege werden länger

Oberbürgermeister Kreil stellt sich bei der Bürgerversammlung der Kritik der betroffenen Landwirte und Grundstückseigentümer. Der Selber Stadtrat entscheidet heute. » mehr

fpst_buergerversammlung1_270

27.01.2011

Neue Haltestelle für Erkersreuth

Florian Liese aus dem Wirtschaftsministerium antwortet auf die Fragen der Bürger. Er reist mit der Bahn nach Selb an. » mehr

25.01.2011

Minister macht Selb-Asch zur Chefsache

Selb - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will sich persönlich in Gesprächen mit seinem tschechischen Amtskollegen um die Zukunft der Bahnlinie Selb-Asch kümmern. Dies hat der Hofer CSU-Bundestagsa... » mehr

fpst_am_bahn_250111

25.01.2011

Es geht um 2,2 Millionen

Bei der heutigen Bürgerversammlung in Erkersreuth stehen die Feldweg-Bahnübergänge im Mittelpunkt. Die Frage ist, auf welche verzichtet werden kann und auf welche nicht. » mehr

25.01.2011

Ernstberger hat schon nachgefragt

Selb - Wenn Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer wie angekündigt bei seinem tschechischen Kollegen Vít Bárta vorstellig wird, um ihn zu bitten, von der geplanten Entwidmung der Bahnstrecke von Asch b... » mehr

fpst_schirmer_220111

22.01.2011

Bürger können mitbestimmen

Eine Gemeinschaft von Selber Bürgern startet nächste Woche ein Bürgerbegehren. Ihr Ziel ist es, mit einem nachfolgenden Bürgerentscheid die Beteiligung der Stadt Selb an der Wiederinbetriebnahme der B... » mehr

22.01.2011

Ramsauer wird in Prag aktiv

Selb - Die Reaktivierung der Bahnlinie Selb-Plößberg - Asch beschäftigt jetzt auch Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer. Wie der CSU-Bundestagsabgeordnete Dr. » mehr

10.01.2011

Pläne zur Bahnlinie sind da

Selb - Leidenschaftlich sei die Diskussion um die Bahnlinie Selb-Plößberg - Asch geführt worden, so Oberbürgermeister Wolfgang Kreil in seiner Neujahrsansprache - sowohl von den Befürwortern als auch ... » mehr

fpnd_fichtner_151210

15.12.2010

Fichtner wirbt bei Seehofer für Selb-Asch

Hof - Die Reaktivierung der Schienenverbindung Hof-Eger und der dafür notwendige Lückenschluss der Strecke Selb/Plößberg-Asch beschäftigt den Vorsitzenden des Regionalen Planungsverbandes Oberfranken-... » mehr

fpha_tsr_hering_271110

27.11.2010

200 000 Euro für den Lückenschluss Selb-Asch

Im Kreisausschuss besteht Einigkeit, sich an der Wiederinbetriebnahme der Bahnlinie Selb-Asch finanziell zu beteiligen. Die Entscheidung, ob es so weit kommt, fällt Januar 2011. » mehr

26.11.2010

Entscheidung fällt erst im Januar

Selb - Die Entscheidung über die Wiederinbetriebnahme der Bahnlinie Selb-Plößberg - Asch, die am Donnerstag in München gefällt werden sollte, ist vertagt worden. Im Januar soll in Selb eine weitere Ve... » mehr

fpst_am_unterschriften_2511

25.11.2010

2105 Unterschriften gegen die Bahn

Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Erkersreuther Bürger gegen die Reaktivierung der Bahnlinie Selb-Plößberg/Asch haben in den vergangenen Tagen Unterschriften gegen den Lückenschluss gesammelt ... » mehr

17.11.2010

IG sammelt Unterschriften gegen Bahn

Erkersreuth - Die Diskussion um den Lückenschluss der Bahnlinie zwischen Selb-Plößberg und Asch ist noch nicht beendet. Jetzt ruft die Interessengemeinschaft (IG) Erkersreuther Bürger gegen den Bahnli... » mehr

12.11.2010

Sechsstelliger Betrag für Bahnstrecke

Hof - Die Stadt Hof leistet einen Beitrag zum Lückenschluss auf der Bahnstrecke Hof-Eger. Der Stadtrat beschloss gestern einstimmig, dass bis zu 200 000 Euro aus dem Stadtsäckel für die Reaktivierung ... » mehr

30.10.2010

Verhandlungen in München

Trotz gegensätzlicher Positionen diskutieren die Selber Stadträte sehr sachlich über die Bahnlinie. Nach der positiven Entscheidung geht es nun in die Gespräche mit dem Wirtschaftsministerium. » mehr

fpst_stadtrat_291010

29.10.2010

Selb ist für den Lückenschluss

Die Stadt Selb spricht sich für den Lückenschluss Selb-Plößberg - Asch aus und setzt auch finanzielle Obergrenzen fest. Die Stadt will sich mit maximal 350.000 Euro beteiligen. Aktive Bürger und SPD s... » mehr

fpst_klausvonstetten_281010

28.10.2010

Vor der Entscheidung

Eine spannende Abstimmung steht heute im Selber Stadtrat an. Er wird auf Antrag von SPD und Aktiven Bürgern über die Wiederinbetriebnahme der Bahnlinie Selb-Plößberg - Asch entscheiden. » mehr

28.10.2010

Verhärtete Fronten

Egal, wie die Selber Stadträte heute in Sachen Bahnlinie Selb-Plößberg - Asch entscheiden: Ein Teil der Bürger wird äußerst unzufrieden sein. Denn die Fronten in dieser Diskussion sind verhärtet, die ... » mehr

^