Lade Login-Box.

FRIEDENSGEBETE

Demos in Wunsiedel Wunsiedel

17.11.2019

Fichtelgebirge

Wunsiedel zeigt klare Kante gegen Neonazi-Aufzug

Mit einem großen Programm setzen die Menschen in der Festspielstadt ein deutliches Zeichen für Vielfalt und Toleranz. Sie nehmen den Nazi-Aufmarsch in ihrem Ort nicht tatenlos hin. » mehr

Sie laden am Samstag alle Bürger zu den Veranstaltungen von "Wunsiedel ist bunt" ein (von links): Arno Speiser von der Mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus, die Sprecherinnen von "Wunsiedel ist bunt", Svenja Fassbinder und Christine Lauterbach, Dekan Peter Bauer, Nanne Wienands von der Allianz gegen Rechtsextremismus, Klaus Hofmann von "Wunsiedel ist bunt", Christian Schlademann von der EJBA Hof, Pfarrer Jürgen Schödel und Stefan Denzler von "Demokratie leben".

11.11.2019

Fichtelgebirge

Bunte Kultur gegen braunen Aufmarsch

Die Wunsiedler Bürger veranstalten am Samstag ein riesiges Programm. Damit wollen sie für Vielfalt und Toleranz werben. » mehr

Viele Ausstellungsstücke erinnern an das Ende der DDR. Foto: Hüttner

27.10.2019

Naila

Hinter der Mauer kommt ein Kreuz zum Vorschein

Eine Ausstellung lässt Erinnerungen an die Zeit der Wende wach werden. Besonders emotional fällt der Bericht einer früheren Reichenbacherin aus. » mehr

Auf dem Friedhof in Helmbrechts fand am Jahrestag der Pogromnacht eine Gedenkstunde statt. Unser Bild zeigt (von links): Hartmut Hendrich, Regina Scholz, Nanne Wienands, Klaus Rauh, Robert Geigenmüller, Ramona Kaiser und Alfred Rauh. Foto: Werner Bußler

09.11.2018

Münchberg

Blick zurück - und nach vorn

Auf dem Helmbrechtser Friedhof erinnern Bürger an die Pogromnacht 1938. Sie alle mahnen, wachsam zu sein und heute mehr denn je das Wort zu erheben. » mehr

Die Künstlerinnen Edith Hut (links) und Ute S. Wilhelm (rechts) übergaben ihre Bilder an Pfarrer Klaus Wening als Geschenk für Sankt Bartholomäus. Foto: Peter Pirner

29.11.2017

Marktredwitz

Zwei Gemälde als Bitte für den Frieden

Nachgang zu den Marktredwitzer "Farbklängen": Edith Huth und Ute S. Wilhelm beschenken die Kirchengemeinde Sankt Bartholomäus. » mehr

Seit Freitag haben evangelische Jugendliche im Pfarrhof gewacht. Gestern Mittag haben sie die Leopold-Glocke zusammen mit Pfarrer Klaus Wening (rechts) und Diakonin Stefanie Unglaub (rechts) an ihren endgültigen Ort begleitet. Foto: Pirner

09.10.2017

Marktredwitz

Leopold-Glocke hängt jetzt im Kirchturm

Ein Autokran hievt den 360-Kilogramm schweren Klangkörper in die Höhe. Zuvor hatten Jugendliche drei Tage lang Wache gehalten. » mehr

Kreuzträger Aras Weli und Pfarrer Klaus Wening übergaben die Glocke symbolisch an Fabian Lauterbach von der evangelischen Jugend, die die Glocken das Wochenende über bewachte.

08.10.2017

Marktredwitz

Böllerschüsse zu Ehren der neuen Glocke

Endlich ist sie da: die Leopold-Glocke. Mit einem festlichen Umzug, Gebeten und Musik feiern die Gläubigen in Marktredwitz die Ankunft des Instruments. » mehr

IMG_9865.JPG Marktredwitz

06.10.2017

Marktredwitz

Marktredwitzer begrüßen neue Glocke

Seit Freitagabend ist sie in der Stadt, die Leopoldglocke. Zur Begrüßung läuten ihre "Schwestern". » mehr

Salut und Fest für die Leopold-Glocke

22.09.2017

Marktredwitz

Salut und Fest für die Leopold-Glocke

Am 6. Oktober feiert die Stadt Marktredwitz die Ankunft des neuen Instruments für Sankt Bartholomäus. Am Tag darauf folgt die Weihe. » mehr

Motive aus dem Islam und aus der westlichen Tonsprache hat Dietmar Ungerank mit einem Text von Franz von Assisi in seinem "Friedensgebet" kombiniert; es soll am Sonntag in der Christuskirche erklingen. Foto: Christine Wild

17.05.2017

Kunst und Kultur

Friedensgebet krönt das Festival-Jubiläum

Die Gitarrenkonzerte im Klostercafé Hof gibt es seit 1992. Gründer Dietmar Ungerank hat dazu hochkarätige Künstler eingeladen. » mehr

Freuen sich, mit Grassmayr in Innsbruck eine renommierte Firma für das Gießen der neuen Marktredwitzer Glocke gefunden zu haben: Pfarrer Klaus Wening (links) und Kantor Michael Grünwald.	Foto: Richard Ryba

02.02.2017

Marktredwitz

Österreicher gießen die neue Glocke

Der Auftrag für das 300 Kilogramm schwere Instrument geht nach Innsbruck. Bisher hat die Kirchengemeinde mehr als 14 000 Euro an Spenden eingesammelt. » mehr

Bewegender Abschluss des Weihnachtskonzerts: Zu "Adeste Fideles" kamen alle Mitwirkenden vor den Altar.

23.12.2016

Selb

Ohrwürmer zum Weihnachtsfest

Das Selber Gymnasium lädt zum Konzert in die Stadtkirche. Die Akteure bieten einen einmaligen Hörgenuss, gesanglich und instrumental. » mehr

Treiben mit dem Slogan "Marktredwitz klingt gut!" das Glockenprojekt voran (von links): die Pfarrer Christoph Schmidt und Klaus Wening, Adelheid Neidhardt, Karl-Dietfried Adam, Kantor Michael Grünwald, Horst-Otto Küspert sowie Bärbel und Horst Kießling.	Foto: ryb-

14.12.2016

Marktredwitz

Spendenkampagne für neue Glocke

10 000 Euro braucht die evangelische Kirchengemeinde, um das Projekt zu starten. Unter dem Motto "Marktredwitz klingt gut!" bittet sie um Unterstützung. » mehr

Das berühmte Friedensgebet von Bürgermeister Georg Leopold ist am historischen Rathaus in Stein gemeißelt zu sehen. Fotos: zys

15.03.2016

Marktredwitz

Bürgermeister bekommt ein Gesicht

Ein historisches Projekt soll Georg Leopold im Internet zum Leben erwecken. Kirche und Stadt erinnern damit auch an die Gräuel des Dreißigjährigen Kriegs. » mehr

"Genüsse aus 1001 Nacht" gehören zum Programm der interkulturellen Woche.

07.08.2015

Münchberg

Buntes Münchberg

Unter dem Motto "Vielfalt statt Einfalt" organisiert der Helferkreis Asyl Ende September eine interkulturelle Woche. Fremde und Einheimische sollen sich kennenlernen. » mehr

09.02.2013

Oberfranken

Gemeinsam gegen rechte Umtriebe

Experte rät Menschen im ländlichen Raum, sich zu wehren: Der Zusammenhalt kann vor der Unterwanderung durch Neonazis schützen. » mehr

Nicht tatenlos hinnehmen will das Bündnis gegen Rechts die Aufmärsche von Mitgliedern der Rechten Szene.

01.10.2012

Region

Ein breites Bündnis gegen Extremismus

Die Details sind noch nicht klar. Wohl aber der unbedingte Wille, ein Zeichen zu setzen und für mehr Toleranz in der Gesellschaft zu plädieren. Das Bündnis gegen Rechts ist am Start. » mehr

27.09.2012

Region

Bündnis lobt die Schwarzacher

Das Bündnis Kunterbunt befürchtet die weitere Zunahme rechter Aktivitäten in Oberfranken. Schwarzach war in den Augen der Aktivisten für Nazis kein Erfolg. » mehr

polizeiaufgebaut.jpg

08.09.2012

Region

Etliche protestieren gegen NPD-Sommerfest

Etwa 120 Menschen protestieren am Samstagnachmittag in der St. Matthäuskirche von Rottenbach mit einem Friedensgebet gegen das Sommerfest der NPD in dem Lautertaler Gemeindeteil. » mehr

07.09.2012

Region

Friedensgebet gegen Rechte

Rottenbach - Die evangelische Kirchengemeinde Rottenbach hält morgen, Samstag, um 16 Uhr in der Matthäuskirche ein ökumenisches Friedensgebet. Anlass ist das NPD-Sommerfest, das auf einem Privatgrunds... » mehr

Hermann Bühling

01.09.2012

Region

Gebet und Protestplakate gegen Rechts

Die Gemeinde Lautertal setzt am 8. September mit vielen Transparenten ein Zeichen gegen das geplante Sommerfest der NPD. In der Rottenbacher Kirche soll ein ökumenischer Gottesdienst stattfinden. » mehr

Beschrieb im Selber Lutherheim den Anfang vom Ende der DDR: Pfarrer Christian Führer, der Initiator der Leipziger Friedensgebete.	Foto: Silke Meier

23.11.2011

Region

Gewaltlos zur Freiheit

Pfarrer Christian Führer spricht in Selb über die Friedensgebete in der Leipziger Nikolaikirche und die daraus erwachsene friedliche Revolution. Nicht einmal eine Fensterscheibe sei damals zu Bruch ge... » mehr

Mit Kreuzen und großformatigen Fotos erinnerte die Jugendinitiative gegen Rechtsextremismus an die Opfer von NS-Terror. An diesen Kreuzen mussten die Teilnehmer der rechten Demonstration vorbeimarschieren. Weitere Fotos unter www.frankenpost.de	Fotos: Florian Miedl

14.11.2011

Region

Zeichen gegen Rechts

Mit einem Friedensgebet und einer Kundgebung zeigt die Stadt Wunsiedel, dass Neonazis hier unerwünscht sind. "Wir gedenken der Opfer", betont Bürgermeister Karl-Willi Beck. » mehr

fpnai_Mauerfall-Feier_003_1

11.11.2009

Region

Wende hat Selbitz und Pausa zusammengeführt

Selbitz - "Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört" - nicht zuletzt dieser Satz, ausgesprochen vom einstigen Bundeskanzler Willy Brandt, hat nach der Wende dazu geführt, dass Selbitz heute städtepar... » mehr

fpks_Dehler_Stiftung1_101109

10.11.2009

Region

An den Fall der Mauer erinnert

20 Jahre Fall der Berliner Mauer: Grund genug, dass die Friedrich-Naumann- sowie die Thomas-Dehler-Stiftung am Montagabend auf der Kulmbacher Plassenburg an die Friedensgebete und Demonstrationen muti... » mehr

Gedenk-Projekt Geteilte Stadt

10.11.2009

Region

Für einen Tag eine geteilte Stadt

Die Szene war gespenstisch: Stacheldraht, Absperrungen und eine mächtiger, sechs mal 17,5 Meter hohe Mauer (ein trutziger Stahldrahtzaun) teilten gestern in Wunsiedel die Maximilianstraße in zwei Teil... » mehr

fpha_do_bruecke_121009

12.10.2009

Region

Über A 9 und B 173 in Richtung Hof

Hof - Die Friedensgebete und Montagsdemonstrationen in Plauen und Leipzig hatten Erfolg: Im Oktober 1989 wurden mit der Friedlichen Revolution die Weichen für das Ende der deutsch-deutschen Teilung ge... » mehr

fpha_ausstellung_020909

02.09.2009

Region

Die Weltgeschichte vor der Haustür

Hof - In Plauen, der Hofer Partnerstadt, hat vor 20 Jahren die friedliche Revolution ihren Anfang genommen. Mit einem Friedensgebet im Oktober 1989 begann der Funke der Freiheit zu glimmen: Am Ende fi... » mehr

fpha_do_saalfrank_020909

02.09.2009

Region

"Christen haben Grund, dankbar zu sein"

Herr Dekan Saalfrank, das Thema der friedlichen Revolution steht im Mittelpunkt eines Gottesdienstes, der am 8. November live aus der Hofer Michaeliskirche gesendet wird. Wie kam es zu diesem Projekt?... » mehr

^