Lade Login-Box.

GARTENKULTUR

Sie begießen den frisch gepflanzten Birnbaum: Claudia Büttner, Friedhelm Haun, Birgit Wunderatsch, Dr. Karl Döhler und Bernd Hofmann (von links). Die Dame in der Bildmitte (in Blau mit den Lampionblüten) ist Margit Fischer, die erste Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Thiersheim. Foto: Peter Pirner

15.10.2019

Fichtelgebirge

Einsatz für Menschen, Kultur und Natur

Jubiläum auf dem Gartenmarkt in Thiersheim: Der Verband der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege in Bayern feiert 100 Jahre. » mehr

Sie begießen den frisch gepflanzten Birnbaum: Claudia Büttner, Friedhelm Haun, Birgit Wunderatsch, Dr. Karl Döhler und Bernd Hofmann (von links). Die Dame in der Bildmitte (in Blau mit den Lampionblüten) ist Margit Fischer, die erste Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Thiersheim. Foto: Peter Pirner

14.10.2019

Fichtelgebirge

Einsatz für Menschen, Kultur und Natur

Jubiläum auf dem Gartenmarkt in Thiersheim: Der Verband der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege in Bayern feiert 100 Jahre. » mehr

Mit Sonnenblume und mehr als 100 Ausstellern: Am Sonntag, 8. September, laden diverse Akteure zum Kreisgartentag nach Köditz.	Foto: cp

02.09.2019

Hof

Eine bunt blühende Leistungsschau

Der Kreisgartentag am Sonntag in Köditz wird mehr als ein Stück heile Welt im Zeichen der Sonnenblume: Die Gartenbauer stellen ein großes Programm zusammen. » mehr

Silberdistel

18.07.2019

Berichte

Disteln bilden faszinierende Blütenbälle

Keine Rose ohne Dornen, heißt es. Auch andere schöne Blüten sind eingerahmt von Stacheln und Dornen - die Disteln. Ihr Image aber ist gerade deswegen oftmals schlecht. » mehr

An mehreren Stellen im Stadtgebiet werden demnächst geeignete Standorte für Blühflächen ausgewählt.	Foto: Uwe Zucchi/dpa

17.04.2019

Selb

Schönwald setzt auf Blühflächen

Die Stadt will Insekten Blüten vom Frühjahr bis Herbst bieten. Die Räte beschließen zudem neue Vorgaben für den Jugendbeirat. » mehr

Frisch gebackenes Brot aus dem Holzofen verwöhnte die Gaumen der Besucher.

24.09.2018

Fichtelgebirge

Rund um den Bauerngarten

Ungemütlich war es, das Wetter am Sonntag. Umso erfreulicher war es, dass trotzdem eine Menge Menschen den Weg nach Bergnersreuth gefunden hatte. » mehr

Sie finden im Obst- und Gartenbauverein Wölbattendorf eine gute Gemeinschaft: (hinten, von links) Horst Friedrich, Domenique-Adrian Günther-Stelzer, Vorsitzender Hilmar Bogler, Arthur Seibel (im Baum), Nadeschda, Darja und Witalij Seibel, Günther Meyer, (vorne) Doris und Diana Günther-Stelzer, Vorstandsmitglied Dieter Späte und der kleine Nikolai. Auf dem Flyer in Form eines Apfels stellt sich der Verein vor. Foto: Ertel

29.08.2018

Hof

Der Gartenbauverein blüht und gedeiht

Viele Vereine verlieren Mitglieder und leiden unter Nachwuchsmangel. Nicht so der Obst- und Gartenbauverein Wölbattendorf. » mehr

Letzte Absprachen, bevor am heutigen Donnerstag die Jury des Landeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" in Issigau eintrifft: Vereinsvertreter und Bürger diskutieren mit Bürgermeister Dieter Gemeinhardt (links) noch einige Ideen. Foto: Sandra Hüttner

13.06.2018

Naila

Issigau putzt sich für die Jury heraus

An diesem Donnerstag startet die Bewertung im Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Die Prüfer nehmen den Ort und das Dorfleben ganz genau unter die Lupe. » mehr

Duftveilchen

21.03.2018

Garten & Natur

Veilchenblüte ist perfekter Partner für die Rose

Neben der stolzen Rose bestehen nicht viele Pflanzen - das Veilchen aber schon. Die beiden teilen sich die Aufmerksamkeit im Beet gut auf. Als Erstes ist das Veilchen dran - das mit einer hübschen Blü... » mehr

Am 11. Juli 2017 weilte die Bewertungskommission für den Bezirksentscheid in Issigau. Startpunkt war das Feuerwehrgerätehaus in der Ortsmitte. Die Einräder vom TV 1897 Issigau präsentierten ihr Können und einen Teil der vielfältigen Vereinslandschaft und punkteten. Fotos: Sandra Hüttner

15.02.2018

Region

Golddorf Issigau will erneut punkten

Der Dorf-Wettbewerb geht weiter. Am 14. Juni will sich der Ort den Titel auf Landesebene holen. » mehr

Landkrat Dr. Karl Döhler zeigte sich von den vielen Veranstaltungen der Fichtelgebirgsmuseen beeindruckt, die Diana Nitzschke, Museumsleiterin Dr. Sabine Zehentmeier-Lang und Sindy Winkler (von links) planen. Foto Matthias Bäumler

10.01.2018

Fichtelgebirge

Erstmals Heldenmarkt im Fichtelgebirge

Das Gerätemuseum in Bergnersreuth wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Deshalb plant das Team ein paar besondere Veranstaltungen. » mehr

Inspektion im Kirchpark: Vertreter der Stadt waren mit Fachleuten im Kirchpark unterwegs. Foto: Herbert Scharf

10.11.2017

Region

Kirchpark bekommt ein neues Gesicht

Die Grünanlage soll mehr Aufenthaltsqualität haben. Dafür ist ein Lifting nötig. Auch einige Bäume müssen weichen. » mehr

Uwe Schulze Zumhülsen aus Gottersdorf geht behutsam mit seinen Bäumen um. Schließlich sollen die Bonsais, die er kreiert, möglichst natürlich aussehen.	Foto: Corinna Martin

04.09.2017

Region

Der die Bonsai-Bäumchen biegt

Uwe Schulze Zumhülsen lebt sein Hobby. Bei einem Treffen in der Natur erzählt er von seiner großen Pflanzen-Liebe: dem Bonsai - und was man damit anstellen kann. » mehr

Der Zottige Ziest

06.07.2017

Garten & Natur

Ziest ist ausgleichend und zurückhaltend

Der Wollziest ist der perfekte Begleiter zur Rose, der Zottige Ziest umschmeichelt Gräser, und der Purpur-Ziest schmückt den Gehölzrand: Die Gattung Stachys bildet meist krautige Pflanzen, die perfekt... » mehr

Alpenveilchen

31.01.2017

Garten & Natur

Tipps für die optimale Winterblüte im Garten

Im Sommer schafft es fast jeder Hobbygärtner einen blühenden, farbenfrohen Garten anzulegen. Im Winter ist das nicht so einfach: Es gibt dann nur wenige Pflanzen, die Blüten bilden. Und diese muss man... » mehr

Eine Rose aufblühen zu sehen, gehört zum Schönsten, was der Garten bietet. Hier ist die Kletterrose "New Dawn" zu sehen, eine besonders frostharte Sorte. 	Foto: Nickig/dpa

28.05.2013

HCS

Gärtnern ist keine Arbeit

Die Deutschen machen Gartenarbeit, die Engländer gehen gärtnern. So lautet eine Erkenntnis über die unterschiedliche Gartenkultur diesseits und jenseits des Ärmelkanals. Will heißen: Die Deutschen seh... » mehr

Der Bauerngarten: Eine Kombination zwischen Nutz- und Zierpflanzen. 	Foto: privat

21.05.2013

HCS

Zeitreise zwischen Heilkräutern

Gesucht ist heute ein Garten, der sich inmitten einer musealen Anlage befindet. Sie erzählt vom Leben auf dem Lande, von mittelalterlicher Gartenkultur, Agrarhistorie und regionaler Geschichte. » mehr

Viele Gartenbesitzer nutzten die Gelegenheit, den Gartenfachleuten Werner Deeg (links) und Peter Cochlovius (daneben) Bodenproben aus ihrem eigenen Garten zur Überprüfung vorzulegen.

26.04.2013

Region

Mittel gegen Moos, Unkraut und Schädlinge

Wer einen perfekten Rasen haben will, muss ihm geben, was er braucht. Mehr darüber haben rund 50 Interessenten in der Frankenpost-Leserakademie erfahren. » mehr

Karl Zwermann hat Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Auftakt der Aktion "Mehr Pflanzenvielfalt in Deutschlands Gärten" im Jahr 2010 einen Korb mit seltenen Wildpflanzen geschenkt. Sie bereichern jetzt den Garten des Bundeskanzleramtes.

23.04.2013

HCS

"Mehr Vielfalt in den Gärten"

Der Präsident der Deutschen Gartenbaugesellschaft wirbt für lebendige Lebensräume. Für jedes Klima gibt es Schönes, sagt er. » mehr

Interview: Karl Zwermann,  Präsident der   Deutschen  Gartenbaugesellschaft

16.04.2013

HCS

"Mehr Vielfalt in den Gärten"

Der Präsident der Deutschen Gartenbaugesellschaft wirbt für lebendige Lebensräume. Für jedes Klima gibt es Schönes, sagt er. » mehr

12.04.2013

Region

Bester Dünger wächst im Garten

Gartenabfälle sind bester Dünger und brauchen nicht entsorgt zu werden. Das erklärt Fachberater Christian Kreipe rund 60 Zuhörern zum Auftakt der Frankenpost-Gartenwochen in der "Leser-Akademie". » mehr

06.04.2013

Oberfranken

Lange Kälte lässt die Bauern zittern

Dem Frost folgt der Frust. Die Landwirte in der Region leiden ebenso wie die Verkäufer von Pflanzen. Auch Hobbygärtnern steht einiger Stress ins Haus. » mehr

14.05.2011

Region

Stadt hübscht den Friedhof auf

Waldershof - Gepflasterte Wege und Plätze, junge Bäume: Der Friedhof in Waldershof bekommt noch in diesem Jahr ein neues Gesicht. In der jüngsten Sitzung am Donnerstagabend hat der Stadtrat den ersten... » mehr

fpmt_friedhofplan_161010

16.10.2010

Region

Friedhof soll schöner werden

Die Stadt will das Gelände umgestalten, da immer mehr Gräber aufgelassen werden. Die Pläne von Manuela Pappenberger sehen neue Bäume und mehr gepflasterte Flächen vor. » mehr

fpwun_fachberater_180910

30.09.2010

Region

Er lebt seine beiden Berufe

Christian Kreipe wird heute 60 Jahre alt. Der Geschäftsführer des Naturparks Fichtelgebirge und Gartenfachberater ist ein Mann, für den Arbeitszeit nicht zählt. » mehr

24.07.2010

Region

Bessere Loipen locken Urlauber

Im Sechsämterland soll es ein einheitliches und modernes Konzept geben. Dafür und für vier neue Spurgeräte stehen über 700 000 Euro bereit. » mehr

fpmt_garten_241009

24.10.2009

Region

Das Hobby ist nun ihr Beruf

Waldershof - Sie hatte das Glück, ihr Hobby - die Liebe zur Natur und zur Region - zum Beruf machen zu können: Seit April dieses Jahres ist die 30-jährige Manuela Pappenberger als Fachkraft in der Kre... » mehr

fpmt_ehrungen_161009

16.10.2009

Region

Kreisverband hat fast 5000 Mitglieder

Immenreuth - Ein neu gewählter Vorstand unter der Führung von Landrat Wolfgang Lippert leitet für die nächsten vier Jahre die Geschicke des Kreisverbandes für Gartenkultur und Landespflege Tirschenreu... » mehr

fpwun_garten_260609

27.06.2009

Region

Blick in private Paradiese

Wunsiedel - Es sind kleine private Paradiese, zu denen sich am Sonntag, 28. Juni, die Pforten öffnen. Denn der Bezirksverband für Gartenkultur und Landespflege Oberfranken und das Gartenbauzentrum Bay... » mehr

fpmt_baum2_180409

18.04.2009

Region

Im Stadtpark fallen die maroden Stämme

Waldershof - Am Donnerstag und am Freitag knatterten im Waldershofer Stadtpark die Motorsägen. Arbeiter der Firma Reichenberger aus Lengenfeld sägten bis zum Freitagnachmittag insgesamt 17 Bäume ab. D... » mehr

24.06.2008

Region

Lorenzreuth als „Wohlfühl-Lebensraum“

Lorenzreuth – Gemeinsam an einem Strang ziehen möchten in Zukunft die Lorenzreuther, wenn es um die Gestaltung des kinderreichsten Marktredwitzer Ortsteils geht. » mehr

fpwun_baumstumpf

08.11.2007

Fichtelgebirge

Baumstumpf bringt neues Leben hervor

Weidenberg – Die sechs alten Robinien auf dem Rathausplatz in Weidenberg mussten entfernt werden, weil sie morsch, krank und zum Teil gefährdend waren. Die alten Bäume haben in der Vergangenheit den g... » mehr

^