Lade Login-Box.

GASTRONOMINNEN UND GASTRONOMEN

Mit dem Plan in der Hand vor der Info-Stele und dem Punkt einer künftigen Verweil-Insel: Ortstermin am Donnerstag in der Ludwigstraße.	Foto: cp

02.05.2019

Hof

Schön für zwischendurch

Die kurzfristige Aufwertung der Ludwigstraße steht ganz oben auf der To-do-Liste der Stadt Hof. Ein Treffen am Donnerstag zeigt, was nun wann passieren könnte. » mehr

Frankenpost-Kneipennacht in Marktredwitz Marktredwitz

14.04.2019

Marktredwitz

Zur Kneipennacht brummt es in den Gaststätten

Viel Live-Musik und gemütliches Beisammensein: So lautet das Rezept für einen gelungenen Abend. Gleich zehn Bands und Gastronomen bereiten mit der Frankenpost in Marktredwitz den Besuchern ein besonde... » mehr

Groß war das Interesse bei der Vorstellung des neuen Eigentümers der "Waldlust". Zweiter Bürgermeister Manfred Söllner (links) beglückwünschte Manuel De Biasi (rechts) und seinen Vater Pasquale De Biasi zum Kauf. Foto: Florian Miedl

12.04.2019

Fichtelgebirge

Waldlust in italienischen Händen

Manuel De Biasi übernimmt die Traditionsgaststätte auf der Luisenburg. Der Sohn des "Mamma-Rosa"-Wirtes setzt auf deutsche Küche. » mehr

Kampf um den Gehweg

08.04.2019

Brennpunkte

Der Kampf um den Gehweg - Jetzt wehren sich die Fußgänger

Falschparker, Hundehaufen, Werbetafeln, Imbiss-Tische - und bald auch noch E-Roller? Es wird eng auf Deutschlands Gehwegen. Jetzt wehren sich die, die dort hingehören - notfalls auch mit Petzer-App. » mehr

Gastwirt Jürgen Haubner will dem Hotel Krone wieder Leben einhauchen. Mittlerweile läuft der Hotelbetrieb wieder regulär. Foto: Uwe von Dorn

04.04.2019

Rehau

Die Krone lebt

Jürgen Haubner will dem Rehauer Hotel Krone zu neuem Glanz verhelfen. Hinter dem Haus liegen widrige Zeiten, die er vergessen machen will. » mehr

Auf zu neuen Ufern: Florian Siebenhaar. Foto: Florian Miedl

29.03.2019

Selb

"Heinrich's" im Factory In schließt

Nach über zehn Jahren schließt der Gastronom am Sonntag sein Restaurant "Heinrich's" im Factory In. Dem Kochen bleibt er allerdings treu: Er gründet die Firma "Menuevent". » mehr

28.03.2019

Hof

Miteinander handeln und mehr Grün

Sabine Schaller-John ist 2017 nach Hof gezogen und ist über 25 Jahre im Einzelhandel tätig. » mehr

Das Hotel "Braunschweiger Hof" in der Bahnhofstraße im Herzen Münchbergs ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.	Foto: R. D.

08.03.2019

Münchberg

"Braunschweiger Hof" macht Restaurant dicht

Von Juli an bekommen im Münchberger Stadtzentrum nur Übernachtungsgäste noch Essen. Im Gespräch mit der Frankenpost verrät Gastronom Jürgen Klein die Gründe. » mehr

Andreas Laux kocht mit flüssigem Stickstoff. Fotos: Sina Rees

22.02.2019

Kulmbach

Forellencocktail und süßes Gemüse

Jedes Detail zählt: Beim Genusslabor der Jeunes Restaurateurs treffen sich junge Spitzenköche in Wirsberg und probieren neue Gerichte aus. » mehr

Stellten die Broschüre "Bayerisch-fränkische Wirtshausradtouren" im Wunsiedler Landratsamt vor (von links): Christoph Wiedekind, Sebastian Köllner und Sina Hamzaoui vom Landratsamt mit stellvertretendem Landrat Roland Schöffel sowie Markus Döhla und Ferdinand Reb von der Tourismuszentrale Fichtelgebirge. Foto: Rainer Maier

12.02.2019

Fichtelgebirge

Radeln gegen das Wirtshaus-Sterben

Die Tourismuszentrale Fichtelgebirge will den Zweirad-Boom nutzen. Sie hat acht urige Gasthaus-Routen ausgearbeitet. » mehr

Auf das Gastgewerbe kommen heiße Zeiten zu. Das Wirtshaussterben bleibt im Raum Kulmbach akut. Der Personalmangel ist das Hauptproblem. Foto: Patrick Seeger/dpa

30.01.2019

Kulmbach

"Wir sind einfach am Limit"

Kulmbachs Wirte können vom Aufschwung der bayerischen Gastronomie wenig profitieren. Stephan Ertl vom Hotel- und Gaststättenverband sieht große Herausforderungen. » mehr

Selb möchte eine "Fair-Trade-Stadt" werden, dazu müssen aber möglichst viele Einzelhändler und Gastronomen mitmachen. Wie hier im Naturkostladen "Kornblume" gibt es im örtlichen Einzelhandel bereits allerhand Produkte mit dem Fair-Trade-Siegel. Foto: Florian Miedl

29.01.2019

Selb

Von wegen abwarten und Tee trinken

Der Landkreis Wunsiedel will zur Fair-Trade-Region werden. Die Stadt Selb nimmt dabei die Rolle des Vorreiters ein. Nun braucht es noch Bürger, die mitmachen. » mehr

Künftig das Domizil des Folkclub Isaar: Im Irish Pub in der Hofer Marienstraße findet bereits am Samstag ein erstes Konzert statt.	Foto: Schwappacher

07.01.2019

Hof

Folkclub Isaar kommt in Hof unter

Kaum hat der Verein seine Heimstatt in Trogen verlassen, kommt er in Hof unter. Seine Konzerte veranstaltet er künftig in einem Irish Pub. » mehr

Künftig nicht mehr das Domizil des Folkclubs Isaar: der Landgasthof Kienberg in Trogen.	Foto: Roland Barwinsky

04.01.2019

Hof

Folkclub Isaar schon wieder ohne Obdach

Drei Jahre nach seinem Umzug nach Trogen steht der Verein erneut ohne Räume da. Mit der Wirtin seines Domizils hat sich der Vorstand überworfen. » mehr

Die Familie steht zusammen: Gerhard Burger (links), Sohn Stefan, Inhaber des Hotels "Strauß" (rechts), in der Mitte Elisabeth Görnandt. Foto: Kaupenjohann

28.12.2018

Hof

Viel gearbeitet und Glück gehabt

Nach dem Tod von Seniorchefin Anneliese Burger läuft im Hotel Strauß alles weiter wie gewohnt. Um diese Zeit herrscht Hochbetrieb. Sohn Stefan Burger ist nun der Chef. » mehr

Ralf Schubert hat den Gasthof "Weißer Hirsch" in Röslau gekauft. Er lässt das traditionsreiche Wirtshaus nun abreißen, um Platz für die Erweiterung seines Autocenters zu schaffen. Im März wird von den alten Gebäuden nichts mehr übrig sein. Foto: Rainer Maier

20.12.2018

Fichtelgebirge

Traditionsgaststätte weicht Autohaus

Der "Weiße Hirsch" in Röslau steht seit Jahren leer. Jetzt wird das Wirtshaus abgerissen. Das benachbarte Autocenter Schubert will sich auf dem Grundstück vergrößern. » mehr

Bürgermeister Bernd Hofmann (rechts) wünschte den neuen Pächtern alles Gute und überreichte Georg Regnet einen Blumenstock. Foto: Herbert Scharf

19.12.2018

Fichtelgebirge

Ehemaliger Wirt zurück in der "Post"

Eine besondere Wirtshaus-Geschichte: Nach vielen Jahren Pause übernimmt Georg Regnet erneut das Traditionslokal in Thiersheim. » mehr

Die Party-Band "Geile Zeit" brachte die Stimmung in der Höchstädter Bugatti-Bar wieder einmal zum Kochen.

28.10.2018

Fichtelgebirge

Happy Happen-Hopping in Höchstädt

Auch die dritte Auflage der Mega-Party in Höchstädt ist ein großer Erfolg. Die fünf Gastronomen verwöhnen rund 800 Feierwütige, und beim Abschluss in der Bugatti-Bar brennt einmal mehr die Luft. » mehr

21.10.2018

Hof

Hilfe für Gastronomen und Hoteliers

Die Wirtschaftsförderung der Landkreise Hof und Wunsiedel will Tourismusbetriebe zum Investieren bewegen. Ein Seminar in Rehau soll dabei helfen. » mehr

Die Statue Justizia

11.10.2018

Hof

Gastronom verurteilt: "Das ist moderner Sklavenhandel"

Der 40-Jährige führte in Hof einen großen Betrieb, zahlte seinen Mitarbeitern aber nur einen Stundenlohn von zwei bis drei Euro. Von "moderner Sklaverei" war vor dem Hofer Gericht die Rede. » mehr

Nach einem Bilderbuchsommer wird es herbstlich und allmählich wieder ruhiger in den Kulmbacher Biergärten. Die Wirte blicken auf umsatzstarke Monate zurück. Foto: Stefan Linß

24.09.2018

Kulmbach

Abschied von der Super-Saison

Die Kulmbacher Wirte sind begeistert vom Freiluft-Geschäft 2018. Bei dem Bilderbuchsommer hatten Gäste viel Mühe, draußen einen der begehrten Plätze zu ergattern. » mehr

In einer Auflage von 11000 Stück ist der "Gastro- & Einkaufsguide" für Arzberg erschienen. Im Bild (von links): Diane Leppert von der verantwortlichen Werbeagentur, Bürgermeister Stefan Göcking und Anja Blaumann vom Stadtbauamt. Foto: Christl Schemm

07.09.2018

Arzberg

Alles Gute in Arzberg in einem Heft

Die Stadt legt einen neuen Gastro- und Einkaufsführer auf. 50 Gewerbetreibende, Geschäftsinhaber und Gastronomen zeigen, was sie drauf haben. » mehr

Zahlreiche Gratulanten übermittelten Günter Limmer Glückwünsche zum 80. Geburtstag. Unser Bild zeigt (von links) Vorsitzenden Jürgen Arlt vom Gesangverein Eintracht Blaich, Direktor Vertrieb Gastronomie Jan Köpp von der Kulmbacher Brauerei, Landrat Klaus Peter Söllner, Günter Limmer, Vorstandsmitglied Dieter Bordihn von der VR-Bank Oberfranken Mitte, den Vorsitzenden der Bier- und Burgenstraße, Erhard Hildner, Ehefrau Hannelore Limmer, Gebietsverkaufsleiter Stefan Popp von der Kulmbacher Brauerei, Enkelin Jenny Limmer, den BHG-Kreisvorsitzenden Stephan Ertl, zweiten Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack und dritten Bürgermeister Frank Wilzok. Foto: Rainer Unger

03.09.2018

Kulmbach

Günter Limmer ist ein "Achtziger"

Der bekannte Kulmbacher Gastronom wird zum Geburtstag mit Glückwünschen überhäuft. Die Gratulanten danken ihm für sein vielfältiges Engagement. » mehr

So soll die Brücke über das Höllental aussehen.

24.08.2018

Hof

Hängebrücke hat viele Profiteure

Eine Brücke allein ist für den Tourismus kein Allheilmittel. Im Oberharz führt die Kombination mehrerer Attraktionen zum Erfolg. Auch die Gastronomen profitieren. » mehr

Tischmanieren sind in Restaurants besonders wichtig, finden Gastwirte aus der Region. Sie wollen jedoch keine generellen Verbote aussprechen, nur weil einige Eltern nicht einschreiten, wenn ihre Kinder sich schlecht benehmen. Foto: Silvia Marks, dpa

24.08.2018

Fichtelgebirge

Wenn die lieben Kleinen essen gehen

Nicht alle Eltern kümmern sich um gute Erziehung, wissen Gastronomen aus dem Kreis Wunsiedel. Dennoch bleiben sie kinderfreundlich und sprechen keine Verbote aus. » mehr

Radfahrer und Wanderer genießen das Angebot in der Natur des Frankenwaldes. Foto: Frankenwald Tourismus/Marco Felgenhauer

23.08.2018

Aus der Region

Mehr Gäste lieben den Frankenwald

Experten rechnen auch für 2018 mit steigenden Besucherzahlen in der Region. Tourismus nimmt als Wirtschaftsfaktor einen hohen Stellwert ein. » mehr

23.07.2018

Kulmbach

Drogensüchtiger Wirt gelobt Besserung

Seit 30 Jahren nimmt ein Kulmbacher Gastronom Rauschgift. Ursprünglich sollte er deshalb hinter Gitter. Doch mit seiner Berufung hat er Erfolg. » mehr

Dominik Rosner mit einer Mitschülerin.	Foto: pr.

09.07.2018

Marktredwitz

Dominik Rosner kocht am Besten

Das Saiblingsfilet auf Lauchgemüse überzeugt die Jury. Der Waldsassener gewinnt den Kochwettbewerb der Arge Fisch und der BS Wiesau. » mehr

Seit mehr als 65 Jahren hat das Gasthaus Schorgasttal eine gastronomische Tradition. Unser Bild zeigt von links Raimund Schramm von der Gäste-Information, Eigentümer Francesco Di Gesu und Bürgermeister Hermann Anselstetter. Rechts ein historisches Foto vom Restaurant "Schorgasttal" aus dem Jahr 1962. Foto/rRepro: Werner Reißaus

06.07.2018

Kulmbach

Gastronomen händeringend gesucht

Die Zahl der Gaststätten in Wirsberg hat sich innerhalb von zwölf Jahren halbiert. Wer auf gutbürgerlichen Mittagstisch hofft, wird enttäuscht. » mehr

Bürgermeister Stefan Breuer, Initiator Giuseppe Bonarrigo und Leiter des Kulturamtes Günter Tauwaldt hoffen auf gutes Wetter und viele Gäste.	Foto: Schobert

23.05.2018

Hof

Bella Italia in Oberkotzau

Am 2. Juni verwandelt sich der Marktplatz Oberkotzau zum zweiten Mal in eine "Piazza Italiana". Ein Abend mit Musik, Pizza, Pasta und deutschem Bier. » mehr

Die NGG Oberfranken fordert schärfere Kontrollen, ob Gastronomen ihren Angestellten den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn bezahlen. Foto: privat

22.05.2018

Kulmbach

Zahlen Gastronomen zu wenig?

Die Gewerkschaft NGG fordert mehr Kontrollen im Kreis Kulmbach. Das Hauptzollamt Schweinfurt ermittelte 180 Mal wegen Verstößen gegen das Mindestlohngesetz. » mehr

Der Wirt hat das Reserviert-Schildchen aufgestellt, doch der Tisch bleibt den ganzen Abend leer. Wenn Gäste trotz Buchung nicht aufkreuzen, ärgern sich Restaurant-Besitzer. Foto: Stefan Linß

27.04.2018

Kulmbach

Wirte warten oft vergeblich

Gäste reservieren im Restaurant und bleiben dann einfach fern. Das schlechte Benehmen beschert den Gaststätten im Kulmbacher Land Umsatzeinbußen. » mehr

Beliebtes Fotomotiv: Eulenspiegel-Statue in Waffenhammer. Foto: Werner Reißaus

18.04.2018

Kulmbach

Den Agrotourismus im Frankenwald kennenlernen

Bei einem Tagesausflug entdeckten Gastronomen, Reiseführer und Tourismus-Experten die Kostbarkeiten der Region. Und waren überrascht vom vielfältigen Angebot. » mehr

Giuseppe Bonarrigo (links) und Bürgermeister Stefan Busch laden ein zur italienischen Nacht. Foto: ls

13.04.2018

Naila

La dolce vita in Selbitz

Im Mai findet zum ersten Mal eine italienische Nacht statt. Nur noch das Wetter muss mitspielen. » mehr

13.04.2018

Selb

Internet-Kurs für Gastronomen

Post vom Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus werden Gastronomen und Hoteliers in Selb demnächst bekommen. » mehr

Das Seehaus ist eine der beliebtesten Ausflugsgaststätten in der Region. Ende September hört die Pächterfamilie auf. Foto: Florian Miedl

05.04.2018

Fichtelgebirge

Zwei Wirte hören beim FGV auf

Bis Ende September muss der Fichtelgebirgsverein für das Marktredwitzer Haus und das Seehaus neue Pächter finden. Der Verein überlegt, sich von einem Haus zu trennen. » mehr

Karl-Heinz Schröder stellt das große Schild mit der eindeutigen Botschaft vor das Lokal. Entgegen aller Gerüchte hat der Lindengarten in Untersteinach geöffnet, betont der Gastronom. Foto: Stefan Linß

06.04.2018

Kulmbach

Rufmord am Stammtisch

Die Gastronomie im Kulmbacher Land wird zum Opfer vom Klatsch und Tratsch. Der Lindengarten in Untersteinach kämpft ebenfalls gegen üble Gerüchte. » mehr

Nach zwei Jahren Leerlauf gibt es wieder einen Wirt in der Gaststätte der Frankenhalle: Maurizio Nestola (rechts im Bild) mit Bürgermeister Frank Stumpf.

28.03.2018

Naila

Neue Pächter für Frankenhalle und Gleis 1

Zwei Aushängeschilder der Stadt Naila bekommen eine neue Gastronomie. Während die Halle zwei Jahre unbewirtschaftet war, geht der Wechsel im Bahnhof fließend. » mehr

Rocco Zaccaro rückt das Schild mit den Angeboten zurecht. Am Standort zwischen Einkaufszentrum "Fritz", künftigem Grünem Zentrum und Uni-Campus lebt die Gastronomie auf. Foto: Stefan Linß

20.03.2018

Kulmbach

Kulmbachs neue Gastro-Meile

Rund um das ehemalige Spinnereigelände wächst die Zahl der Restaurants und Imbissbuden. Die Gastronomiebetriebe wollen vom künftigen Uni-Campus profitieren. » mehr

Die Küchenmeisterklasse, die die Marktredwitzerin Nina Beck (Vierte von rechts) momentan besucht. Foto: pr.

16.03.2018

Marktredwitz

Spitzenköchin drückt die Schulbank

Nina Beck legt nach ihrer Ausbildung den Kochlöffel erst einmal beiseite. Bei Harald Wohlfahrt ist die Marktredwitzerin in die hohe Kunst des Kochens eingeweiht worden. » mehr

Chefin Sieglinde Opel-Ehgartner und ihre Tochter Jasmin Ehgartner hielten die Gerüchte zunächst für einen bösen Scherz - bis diese fast ihre Existenz zerstörten. Fotos: Christina Holzinger

06.03.2018

Kulmbach

Angebliche Schließung: Gasthof Opel kämpft gegen Gerüchte

Gerüchte um eine angebliche Schließung gefährden die Existenz des Gasthofs Opel. Die Wirte selbst haben von ihnen als letzte erfahren und gehen jetzt in die Offensive. » mehr

Vorerst geht das Wirtshaussterben weiter. Die "Einkehr zur Schmiede" in der Blaich ist seit Monaten geschlossen. Foto: Stefan Linß

13.02.2018

Kulmbach

Zwischen Tradition und Szene

Die Gastronomie im Kulmbacher Land befindet sich im großen Umbruch. Junges Publikum und ein neues Förderprogramm sollen das Wirtshaus- sterben aufhalten. » mehr

Die Küchen Hochfrankens sind unterbesetzt: Allein in Stadt und Landkreis Hof gibt es laut Arbeitsagentur 32 offene Stellenangebote für Jobs als Fach- oder Hilfskraft in der Gastronomie.	Foto: atm2003 - stock.adobe.com

12.02.2018

Hof

In der Küche fehlt der Koch

Geschlossene Restaurants, eingeschränkte Speisekarten, Stellenanzeigen, auf die sich niemand meldet: Auch im Landkreis Hof hat die Gastronomie mit Personalmangel zu kämpfen. » mehr

Eigentlich als Abschluss der Innenhofkonzert-Reihe gedacht, aber schnell zum eigenständigen Selbstläufer geworden: das Saaleauenfest. Vom 10. bis 12. August wird das Saaleufer heuer wieder zur Begegnungsstätte für alle Hof-Urlauber.	Fotos: Archiv

29.01.2018

Hof

Die nächsten Hof-Erlebnistage

Zu den Aufgaben des Stadtmarketings gehören strategische Ausrichtung, überregionale Anzeigen oder Fortbildungen. Am meisten Beachtung findet es aber mit seinen Events. » mehr

Frauen anhimmeln, anbeten - das degradiere die Frau. Nicht jeder denkt so.

25.01.2018

Rehau

Küss die Wand, gnä' Frau

Der Rehauer Bürgermeister will das umstrittene Gomringer-Gedicht in der Stadt platzieren. Wo, dafür gibt es einige Vorschläge. Eine Gastronomin hat einen ganz konkreten. » mehr

Die Kunden greifen zu. In der Action-Filiale in der Albert-Ruckdeschel-Straße hat das Kassenpersonal schon am ersten Tag viel zu tun. Fotos: Stefan Linß

21.12.2017

Kulmbach

Süßer die Kassen nie klingeln

Der Action-Markt erlebt in Kulmbach am Eröffnungstag einen großen Ansturm. Die gute Kundenresonanz freut alle Händler in der Albert-Ruckdeschel-Straße. » mehr

Friseurberuf

18.12.2017

Karriere

Der steinige Weg vom Hauptschüler zum Azubi

Gastronomen, Baubetriebe, Handwerker - viele Unternehmen suchen händeringend Nachwuchs. Und trotzdem gibt es jedes Jahr tausende Jugendliche, die einfach keinen Ausbildungsplatz finden. Woran liegt da... » mehr

Interview: mit Gastronom Theo Rupprecht

14.12.2017

Region

"Das bisher beste Gesetz"

Seit zehn Jahren gibt es in Bayern das Rauchverbot in Gaststätten. Der Chef der Gastronomen im Landkreis, Theo Rupprecht aus Weißenstadt, sieht in der Regelung nur Vorteile. » mehr

Bekanntes Wirtsehepaar sagt Adieu

13.12.2017

Fichtelgebirge

Bekanntes Wirtsehepaar sagt Adieu

Die Wirtsleute Myriam und Heinz Drenske haben sich vom "Historischen Kellerhaus" nahe dem Weißenstädter See verabschiedet. Der Gastronom hatte am 2. Dezember seinen 70. Geburtstag gefeiert. » mehr

10.12.2017

Region

Botschafter des Genusses im Frankenwald

Zahlreiche Gastronomen aus der Region bieten ihren Gästen Besonderes. Wo es was gibt, verrät eine neu aufgelegte Broschüre. » mehr

Von der digitalen Internet-Plattform ins analoge Leben: Landwirte und Gastronomen hatten beim "Genuss-Speed-Meeting" jeweils sechs Minuten lang Zeit, neue Kontakte zu knüpfen.	Foto: KErn

04.12.2017

Region

Wirt sucht Bauer erstmals live

Erster Bayerischer GastroRegio-Tag des KErn mit "Genuss-Speed-Meeting": Vertrauen und authentische Geschichten müssen hinter regionalen Produkten stehen. » mehr

Auf dem "Asia Dragon Bazar" in Eger entsorgt ein Mitarbeiter einer Abbruchfirma, was die Flammen von den Buden übrig ließen.	Foto: Jürgen Herda

20.11.2017

Fichtelgebirge

Aufräumen nach dem großen Brand

In den Flammen auf dem "Asia Dragon Bazar" in Eger haben manche Händler ihre Existenz verloren. Jetzt sollen feste Gebäude entstehen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".