GEFÄHRLICHE STOFFE

Das Feuerwehr-Gelände ist am Samstag Schauplatz für den Tag der Hilfsorganisationen. Foto: pr.

09.09.2018

Selb

Tag der Hilfsorganisationen

Am Samstag geben viele freiwillige Helfer den Blick hinter die Kulissen frei. Die Jugend bricht zum Leistungsmarsch auf. » mehr

Textilfabrik

12.07.2018

Lifestyle & Mode

Die Entgiftung der Textilproduktion

Vor sieben Jahren startete Greenpeace eine Kampagne gegen elf «chemische Superschadstoffe» in der Textilproduktion. Das hat dazu beigetragen, die Branche spürbar zu verändern. » mehr

Die Feuerwehr hatte am Donnerstag viel zu tun in Arzberg.	Foto: News5/Fricke

01.06.2018

Fichtelgebirge

Anwohner kritisiert Krisenmanagement

Unterlassene Hilfeleistung wirft Helge Schiller den Rettungskräften vor. Feuerwehr, Bürgermeister und Landrat reagieren gelassen. » mehr

Die Vorsitzende des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Bayreuth/ Kulmbach Oberbürgermeisterin der Stadt Bayreuth Brigitte Merk-Erbe, sowie die beiden Landräte Hermann Hübner (Bayreuth) und Klaus-Peter Söllner (Kulmbach), die drei Verbandsräte Manfred Huppmann (Wachleiter Rettungsdienst Malterhilfsdienst Waischenfeld), Stephan Unglaub (BGM Bischofsgrün), Frank Wilzok (3. BGM Kulmbach), Harald Burkhardt (Geschäftsführer Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Bayreuth/ Kulmbach) und Markus Ruckdeschel (Leiter Integrierte Leitstelle Bayreuth/Kulmbach) drückten am 07.12.2017 desn "roten Knopf" für die Inbetriebnahme des MoWAS-Systems und der Warn-App NINA im Leistellenbereich Bayreuth/Kulmbach.

08.12.2017

Kulmbach

Katastrophenwarnung künftig via App

Die Rettungsleitstelle Bayreuth/Kulmbach hat ein neues Warnsystem und eine Warn-App namens "Nina" in Betrieb genommen. Die Verantwortlichen sprechen von einem Meilenstein der Alarmierung. » mehr

Können Entwarnung geben: die Feuerwehrleute vor dem Nailaer Supermarkt. Foto: NEWS5 / Fricke

24.11.2017

Naila

Supermarkt kurzzeitig evakuiert

Gegen Freitagmittag rücken Polizei und Feuerwehr zu einem Einsatz ins Kaufland an die Dr.-Hans-Künzel-Straße aus: Angeblich haben zwei Personen einen Mitarbeiter mit einer unbekannten Substanz besprüh... » mehr

Unbekannte Container lösen Feuerwehreinsatz aus

10.10.2017

Naila

Selbitz: Weiße Flüssigkeit ruft Feuerwehr auf den Plan

Shampoo oder Giftstoff? Zunächst war unklar, was sich dort vor dem alten Bahnhofsgebäude in Selbitz verteilte. Die Feuerwehr musste zu einem rund einstündigen Einsatz anrücken. » mehr

Ethanol-Ofen

20.09.2017

Bauen & Wohnen

Für Ethanol-Ofen nicht mehr als 20 Liter Nachschub lagern

Nicht in jedem Haus lässt sich ein gemütlicher Kamin installieren. Die schnelle, einfache Lösung für das Wohnzimmer ist da ein Ethanol-Ofen. Sein Nachschub lässt sich oft günstig in großen Mengen kauf... » mehr

Keller unter Wasser

26.07.2017

Bauen & Wohnen

Keller unter Wasser - Was Hausbesitzer jetzt tun müssen

Anhaltende Schauer oder Starkregen überfluten Keller. Was nun? Der wichtigste Rat: Keine Panik. Denn wer vorschnell handelt, schadet unter Umständen dem Gebäude und verliert Versicherungsansprüche. » mehr

Interview: Heiko Rödel, Feuerwehr Berg, Kreisbrandmeister Gefahrgut

29.05.2017

Hof

"Drei Behälter drohten zu bersten"

Heiko Rödel hat am Samstag den Großeinsatz am Autohof Berg geleitet. Er lobt den Sattelzugfahrer. » mehr

22.03.2017

Münchberg

Trasse bereitet Landwirten Sorgen

In Streitau hat die Stadt Gefrees ihre zweite Bürgerversammlung abgehalten. Neben der Stromtrasse war der Breitbandausbau Thema. » mehr

Wenn Feuerwehrleute im Einsatz sind, kommt es oft auf Sekunden an, muss jeder Handgriff sitzen. Die sogenannten Leistungsmärsche der Wehren dienen genau diesem Ziel: Unter Wettbewerbsbedingungen zeigen die Teilnehmer, was sie alles können müssen, um Brände zu bekämpfen und Leben zu retten.

27.02.2017

Kulmbach

Kräfte messen im Wettbewerb

Zehn Jahre ist es her, dass der oberfränkische Leistungsmarsch der Feuerwehren zuletzt im Kreis Kulmbach stattgefunden hat. Am 13. Mai lädt die Mainleuser Wehr zu dieser Veranstaltung ein. » mehr

Metropolitan Oper in New York

30.10.2016

Kunst und Kultur

Pulver in New Yorker Met vermutlich Asche eines Toten

Entwarnung für Orchester und Publikum der Metropolitan Opera in New York. Die Polizei geht davon aus, dass das von einem Zuschauer in den Orchestergraben gestreute Pulver die Asche eines toten Operfan... » mehr

Einsatzkräfte mit Chemikalienschutzanzügen (CSA) erkunden die Leckstelle am Anhänger des Gefahrgutfahrzeuges, um diese dann abzudichten.	Fotos: Sandra Hüttner

20.09.2016

Naila

200 Einsatzkräfte proben den Ernstfall

Der angenommene Gefahrgutunfall löst einen Großeinsatz aus. Das Szenario: Ein Bus rammt ein Tankfahrzeug. » mehr

So hat es im Stollen Christa bei Großschloppen ausgesehen. Dort befand sich in den 1980er-Jahren die größte Uranschürfstätte Bayerns. Foto: Archiv

18.04.2016

Fichtelgebirge

Der sicherste Ort der Welt

Bei der Suche nach einem Endlager für Atommüll gerät das Fichtelgebirge in den Fokus. Mit Strahlung haben die Menschen hier schon immer zu tun. Aber nicht nur mit natürlicher. » mehr

19.03.2016

Selb

Im Zug in ein drogenfreies Leben

Der "Revolution Train" aus Prag kommt nach Asch. Darin können sich Interessierte über die Gefahren von Drogen informieren. Auch Selber Schüler werden ihn besuchen. » mehr

Der Einsatz fand am Haus König David statt. Foto: News 5/Fricke

18.11.2015

Naila

Ätzendes Reinigungsmittel löst Großeinsatz aus

Im Haus König David in Hölle lösen besorgte Mitarbeiter Alarm aus. Der gefährliche Stoff verletzt niemanden. » mehr

Von den vom Angeklagten über Ebay erworbenen Lötstäben geht nach Ansicht von Experten eine Gesundheitsgefahr aus.

30.07.2015

Kulmbach

Wenn Löten der Gesundheit schadet

Weil er übers Internet gefährliche Stoffe verkauft hat, landet ein Oberländer vor Gericht. Am Ende zahlt aber Vater Staat die Zeche. » mehr

Auch viele Mädchen gehören zur schlagkräftigen Truppe der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Döhlau. Das Bild zeigt (vorne, von links) die Ausbilder Volker Spahn und Dominik Kemnitzer sowie dahinter einen Teil der aktiven Jugendlichen (von links): Kevin Reichel, Elena Deeg, Elisabeth Meyer, Sarah Schmidt, Nils Kiesling, Fabian Schnabel, Lena Freiberger, Verena Jahn, Julia Merkel, Daniel Lahmas und Robin Jahn. 	Foto: Schmidt

04.04.2015

Hof

Jugendfeuerwehren sind stark im Team

19 Jugendliche aus Döhlau, Tauperlitz und Kautendorf bereiten sich gemeinsam auf den Feuerwehrdienst vor. Auch Zeltlager und Partys stärken die Kameradschaft. » mehr

"Bis zu hundertmal stärker als Cannabis": Welche Stoffe sich in der rauchbaren Kräutermischung verbergen, wissen auch die Konsumenten nicht.

17.02.2015

Oberfranken

Kollaps, Angst und Qualen

Präventionsbeamte und Suchtberater warnen: Rauschmittel aus der rechtlichen Grauzone sind auf dem Vormarsch. Den Inhalt der scheinbar harmlosen Substanzen kann niemand abschätzen. » mehr

19.12.2014

Region

Das Wohl des Kindes steht immer an erster Stelle

In Sachen Drogen sieht sich die Kinder- und Jugendhilfe vor neuen Herausforderungen. Mit Dr. Roland Härtel-Petri und Suchtberater Wolfgang Wetzel nehmen zwei Experten dazu Stellung. » mehr

Mitten ins Eckige: Daniel Schott beweist sein Können beim Feuerwehrleinen-Zielwurf. Am Ende steht für ihn und seine Kameraden der Gesamtsieg aus drei Leistungsmärschen  in Ober-, Unter- und Mittelfranken.	Foto: FF Sparneck

08.10.2014

Region

Sparnecker Wehr zeigt sich zäh

Die Aktiven machen es spannend. 15 Sekunden langsamer, und der Franken-Cup stünde nicht bei ihnen. Zudem hätten sie im Jubiläumsjahr weniger zu feiern gehabt. » mehr

Mit einem Gottesdienst in der katholischen Kirche "Zur Heiligen Familie" haben die Feiern zum 150. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Münchberg begonnen. 	Foto: Engel

22.03.2014

Region

Feuerwehr erfüllt ein urchristliches Anliegen

Die Münchberger Wehr beginnt die Feiern zum 150. Jubiläum mit einem ökumenischen Gottesdienst. Pater Mariadas freut sich: "Sie denken in dieser Stunde an Gott, um ihm für seinen Schutz zu danken. » mehr

07.02.2014

Region

Crystal steckt im Kindersitz

Dass Drogenschmuggler immer neue Verstecke für ihren gefährlichen "Stoff" finden, die Fahnder aber im Gegenzug einen "guten Riecher" haben, beweist der folgende Fall. » mehr

Spürhund Afra sucht während einer Aktion der "Mobilen Kontrolleinheit Verkehrswege" (KEV) beim Zoll in der Nähe von Selb, unweit der deutsch-tschechischen Grenze, nach Schmuggelwaren und Drogen. 	Foto: David Ebener

07.01.2014

Oberfranken

Crystal-Fahnder brauchen Bauchgefühl

Es ist eine billige Droge. Es ist eine gefährliche Droge. Im bayerischen Grenzland zu Tschechien kämpfen die Behörden gegen den Schmuggel von Crystal Speed. Für die Täter ist er lukrativ: Längst ist d... » mehr

Zwei neue Wärmebildkameras und einen Ölschadensanhänger stellt die Stützpunktwehr Berg offiziell in Dienst. Das Bild zeigt (von links): Bürgermeister Peter Rödel, Kommandant Gunther Schaller, stellvertretenden Kommandanten Marco Kolbinger und Kreisbrandmeister Hans Münzer. 	Foto: Hüttner

25.10.2013

Region

Mit Kameras Verletzte besser finden

Die Feuerwehr Berg freut sich über zwei Wärmebildkameras, mit denen sich die Sicherheit bei den Einsätzen erhöht. Ein Spendenaufruf macht die Anschaffung möglich. » mehr

Die Hauptarbeit des Referats Zentrale Stelle Abfallüberwachung wird am Computer erledigt. Jürgen Kohl (vorne) muss sich dazu immer wieder eng mit Administrator Stefan Härtlein abstimmen, bei dem die vielen Tausend Daten in Zusammenhang mit Abfalltransporten zusammenlaufen. 	Fotos: Burger

13.09.2013

Region

Müllsündern auf der Spur

Wenn gefährliche Abfälle transportiert werden, ist immer auch das Umweltamt in Steinenhausen eingebunden. 24 Spezialisten kontrollieren, dass alles nach Vorschrift verläuft. » mehr

Mörderdroge Crystal - die Ermittlungsbehörden verschärfen den Druck auf die Händler, um das Problem einzudämmen.

18.07.2013

Oberfranken

Immer mehr Crystal-Dealer unterwegs

Die Droge ist vergleichsweise günstig, macht schnell abhängig, der körperliche Verfall ist dramatisch: Vor allem im Grenzland zu Tschechien sind die Ermittler wegen Crystal im Dauereinsatz. Eine Entsp... » mehr

Auto-Abgase und Klimawandel machen dem Wald zu schaffen.

03.07.2013

Oberfranken

Unser Wald ist noch immer krank

"Die Nadelwälder haben sich zwar erholt, aber die Laubbäume machen uns große Sorge", sagt Natur-schutz-Chef Hubert Weiger. Die Forstexperten machen den Klimawandel als Hauptursache aus. » mehr

Die Bereitschaft zur Zusammenarbeit ist auf beiden Seiten ist groß: Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner besuchte die Polizeiinspektion Münchberg; rechts Polizeihauptkommissar Horst Hör, links der Hofer Kripo-Chef Jürgen Schlee. 	Foto: stn

19.06.2013

Region

Kirche will Kampf gegen Crystal unterstützen

Polizei und Kirche arbeiten bereits eng im Bereich der Notfallseelsorge zusammen. Jetzt wollen sie ihre Zusammenarbeit auch in der Prävention gegen Drogen vertiefen. » mehr

Der vierstöckige Hochbau der ehemaligen Erba bleibt nach den neuen Planungen erhalten und soll künftig Büros, Besprechungs- und Aufenthaltsräume, Archive und Toiletten beherbergen.

01.06.2013

Region

Erba - Bauvolumen soll größer werden

Die Rehau wird das Gelände der ehemaligen Weberei nach einem Umbau neu nutzen. Die aktuellen Planungen sehen vor, künftig noch mehr Mitarbeiter unterbringen zu können. » mehr

Monika Hohlmeier

22.02.2013

Region

Gefährlicher Stoff aus dem Nachbarland

Monika Hohlmeier will Kinder und Jugendliche besser vor Crystal Speed schützen. Das erklärt sie beim Heringsessen der CSU Regnitzlosau. » mehr

Sie sprachen über Crystal und die Folgen: Urte Deisenhöfer, Dr. Günther Denzler, Professor Dr. Manfred Wolfersdorf und Dr. Roland Härtel-Petri.

09.11.2012

Oberfranken

Aufputschen bis zum Kollaps

Halluzinationen, Schlaflosigkeit, totaler Zusammenbruch: Die Droge Crystal Speed breitet sich aus. Ein Fachforum versucht, Antworten zu geben. » mehr

Wenn es brennt, ist jeder froh, dass die Feuerwehr kommt und die Einsatzkräfte gut ausgebildet sind. Heute zeigt die Arzberger Feuerwehr bei einer Schauübung, wie ein Einsatz funktioniert. 	Foto: Archiv

15.09.2012

Region

Feuerwehr zeigt Schlagkraft

Kreisbrandinspektor Armin Welzel moderiert heute eine große Schauübung in Arzberg. Sie ist der Auftakt der diesjährigen Aktionswoche. Angenommen wird ein Brand in der Ankerstraße. » mehr

11.04.2012

Region

Junger Unternehmer will durchstarten

"Der Müll-Markt ist hart umkämpft", sagt Patrick Bauer. Die Zertifizierung seines Betriebs gebe ihm größeren Spielraum. » mehr

Oberfranken ist eine der der Hauptschmuggelrouten für die Droge Crystal Speed geworden. Deutsche und tschechische Behörden haben heuer schon 250 Schmuggler festgenommen.

23.12.2011

Oberfranken

Crystal Speed überschwemmt die Region

Die synthetische Droge macht extrem schnell abhängig und lässt den Körper verfallen. In Oberfranken blüht der Schmuggel mit dem gefährlichen Stoff. » mehr

Seniorchef Gerdt Pedall und sein Sohn Simon betrachten die Gesteinsproben, die aus dem ersten Bohrloch gleich neben dem Egerland-Kulturhaus stammen.

02.09.2011

Region

Schlummernder Müll

60 000 Kubikmeter Erde auf einer Fläche von 29 000 Quadratmetern werden derzeit auf dem Angerplatz untersucht. Vermutlich lagern in der 1945 stillgelegten Hausmülldeponie noch so manche Altlasten. » mehr

fpst_am_uebung_270910

27.09.2010

Region

Horrorszenario Oberer Markt

Die Freiwilligen Feuerwehren Selb und Erkersreuth proben den Ernstfall. Auf der Kreuzung hat sich ein Unfall mit einem Gefahrguttransporter ereignet. » mehr

fpst_am_trupp_210410

21.04.2010

Region

Fit für jeden Einsatz

Neuhaus - Der Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel führte vom 20. März bis zum 15. April im Inspektionsbereich 3 eine Truppführerausbildung durch, die alle 32 Feuerwehrleute nach einer schriftlichen Prüfun... » mehr

fpmt_uebung_180909

18.09.2009

Region

Zwölf Wehren simulieren Ernstfall

Arzberg - Zur Aktionswoche wollen die Feuerwehren des Unterkreises Arzberg mit einer Schau- und Einsatzübung an die Öffentlichkeit treten. Diese findet am morgigen Samstag um 14.15 Uhr bei der alten S... » mehr

16.09.2009

Region

Altlast unter der Straße entdeckt

Stadtsteinach - Vor fast 40 Jahren wurde die Verwendung sogenannter polyzyklisch aromatischer Kohlenwasserstoffe als Straßenbaumaterial verboten. Doch im Untergrund schlummern die gefährlichen Stoffe ... » mehr

20.02.2009

Region

Meiko-Brache bekommt eine neue Nutzung

Konradsreuth – Das ehemalige Betriebsgelände der Firma Meiko bekommt eine neue Nutzung. » mehr

04.10.2008

Region

„MaXXcon“ weist Kritik der Grünen zurück

Arzberg – Als nicht nachvollziehbar hat die Firma „MaXXcon“ die von den Grünen im Landkreis Wunsiedel geäußerte Kritik am Bau eines Kraftwerks in Arzberg (wir berichteten) zurückgewiesen. „Heizkraftwe... » mehr

fpha_rai_feuerwehr_190808

19.08.2008

Region

Beim ersten Angriff brennt nichts an

Rehau/Hof – Eigentlich sei es nur ein Zufall gewesen, sagt Manuel Höll, der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Rehau. Denn normalerweise werden die Rehauer Einsatzkräfte nicht nach Hof beordert. » mehr

fpha_tsr_ffwberg

11.06.2008

Region

Spitzenplatz für Berger Wehrleute

Kübelstein/Berg – Einen hervorragenden dritten Platz belegte eine Gruppe der Feuerwehr Berg beim Leistungsmarsch für Feuerwehrwehrleute im Alter von 18 bis 60 Jahre. Sie war damit die beste der drei a... » mehr

05.06.2008

Oberfranken

Verwirrter Geisterfahrer

Verwirrter Geisterfahrer Nürnberg – Die zahlreichen Autobahnkreuze im Raum Nürnberg haben einen Rentner zum Geisterfahrer werden lassen. Der 84-Jährige wollte eigentlich von der Autobahn Berlin-Münc... » mehr

25.09.2007

Region

Selber Bestimmungen übernommen

Der Schönwalder Stadtrat hat einstimmig die Entwässerungssatzung geändert. Grund: Die Bestimmungen der Stadt Selb sollten übernommen werden. » mehr

fpha_rai_laster_260507

26.05.2007

Region

Spürnasen mit richtigem Riecher

Großeinsatz in Hof: Bei einer groß angelegten Kontrolle in Hof geht es um schier endlose Fahrten, wackelige Ladung, gefährliche Stoffe und zu niedrige Löhne. » mehr

fpha_rai_laster_260507

26.05.2007

Region

Spürnasen mit richtigem Riecher

Großeinsatz in Hof: Bei einer groß angelegten Kontrolle in Hof geht es um schier endlose Fahrten, wackelige Ladung, gefährliche Stoffe und zu niedrige Löhne. » mehr

fparz_kraftwerk_260407

26.04.2007

Region

Tausende von Tonnen Schrott und Schutt, Asbest und Dämmstoffen

Tausende von Tonnen Abbruchmaterial fallen beim Rückbau der Stahl- und Beton-Kolosse auf dem Gelände des Arzberger Kraftwerks an. Um die Sicherheit bei den Arbeiten zu gewährleisten und die Umwelt nic... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".