GEISTER

Halloween-Kürbisse

30.10.2018

Familie

Süßes oder Saures - wie Halloween nach Europa kam

An Halloween scheiden sich die Geister: Während die einen den Spuk feiern, können die anderen nichts damit anfangen. Doch wie sieht der Brauch eigentlich in unterschiedlichen Ländern aus? » mehr

Halloween

18.10.2018

Deutschland & Welt

Amerikaner bereiten sich auf Halloween vor

Mumien, Monstren, Mutationen - in zwei Wochen ist wieder Halloween und in den USA beginnt man bereits, die Gespenster-Deko aus dem Keller zu holen. » mehr

Die Bossin, Daniela Dippold, mit dem Schulhund Bosse.	Foto: Uwe von Dorn

24.09.2018

Hof

Chefin vieler guter Geister

Die Kunstgrundschule in Konradsreuth hat eine neue Rektorin: Daniela Dippold. Von ihren vielfältigen pädagogischen Erfahrungen soll die Schule profitieren. » mehr

Adrian Roßner mit dem Original des Bildes zur Sage "Die Münchberger Bärenjagd", das Hartmut E. Raabe wie alle anderen Illustrationen für das Buch "Reiter ohne Kopf - Sagen aus dem Fichtelgebirge" geschaffen hat. Foto: kst

23.09.2018

Fichtelgebirge

Gemalte Wahrheiten hinter den Sagen

Das Fichtelgebirgsmuseum zeigt von Donnerstag an die Illustrationen zum Buch "Der Reiter ohne Kopf". Sie erschaffen ein ganz besonderes schaurig-schönes Flair. » mehr

Checkpoint Charlie

10.08.2018

Reisetourismus

Was wird aus dem Checkpoint Charlie?

Ein Berlin-Besuch ohne den Checkpoint Charlie ist für viele Touristen undenkbar. Doch an dem historischen Ort der deutschen Teilung scheiden sich die Geister. Eine Momentaufnahme. » mehr

Gut mit Gesetzen auskennen

12.07.2018

dpa

Wie werde ich Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r?

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte haben oft eine große Verantwortung: In Verträgen für den Hauskauf muss jede Formulierung stimmen. Und Gerichtstermine und Fristen müssen sie im Blick haben. Für... » mehr

Die kleine Hexe (Sabrina Schmitt, links) und die Oberhexe (Marion Regnet) sind wieder mal nicht einer Meinung - das sorgt für jede Menge Ärger. Foto: Dieter Hübner

23.05.2018

Region

Hexen-Alarm auf der Naturbühne

Die Trebgaster feiern am kommenden Freitag die zweite Premiere der Saison. Dann wird "Die kleine Hexe" ihr Unwesen am Wehlitzer Berg treiben. » mehr

Cannabiskonsum

30.04.2018

dpa

Gelegentliches Kiffen ist nicht strafbar - stimmt das?

Von manchen verpönt, von anderen geliebt: Beim Konsum von Cannabis scheiden sich die Geister. Ebenso gehen die Meinungen zu Besitz und Handel der Substanz auseinander. Was ist legal und was nicht? Rec... » mehr

Von Elmar Schatz

25.04.2018

FP/NP

Söder und das Kreuz

Auf das Kruzifix besinnt sich Markus Söder, um die absolute Mehrheit seiner CSU bangend, ausgerechnet zu Wahlkampfbeginn. » mehr

Man sollte keine Männer zum Dessouskaufen schicken (Theatergruppe Marktredwitz).

05.02.2018

Region

Bottichgwaaf: Mörder, Mäuse, Mohrenweiber

Die Prunksitzung des Schwarzenbacher "Bottichg'waafs" bietet eine Mischung aus Bütt, Tanz und Schauspiel. Gangster und Geister treiben ihr Unwesen. » mehr

Mit Dr. Kurt Heißig und seiner Frau Gudrun verbrachten die Besucher des Literarischen Cafés einen schaurig-schönen Nachmittag. Foto: Uschi Geiger

29.01.2018

FP

Gespenster wie du und ich

Der Münchner Autor Dr. Kurt Heißig liest beim Literarischen Café aus seinem Buch. Dem Leser begegnen die Geister längst Verblichener. » mehr

Jobcoach Anne Forster

29.01.2018

Karriere

Das Mitarbeitergespräch richtig vorbereiten

Lästiges Ritual oder hilfreicher Dialog? Am Mitarbeitergespräch scheiden sich die Geister. Dabei kann es für Arbeitnehmer eine gute Chance sein, Verbesserungsvorschläge loszuwerden, Feedback zu sammel... » mehr

Rund um den Dreikönigstag trinkt sich so mancher die Stärk' für das neue Jahr an. Der Brauch ist noch verbreitet. Aber Bier muss dabei nicht immer ins Glas - Kaffee geht auch.	Foto: Jan Woitas (dpa)

04.01.2018

Region

Wie man sich heutzutage die Stärk' antrinkt

Der Brauch wird gepflegt - im Altenheim ebenso wie im Verein oder Wirtshaus. Doch vielerorts lebt man die Tradition anders als erwartet - und manchmal sogar ohne Bier. » mehr

Regina Schraml räuchert gerne mit heimischen Kräutern, zum Beispiel mit Holunder-, Rosen- und Lavendelblüten und Fichtenharz.	Foto: Gertrud Pechmann

26.12.2017

Region

Das Geheimnis der Rau(c)hnächte

Die Kräuterfrauen aus Nagel registrieren ein neues Interesse für einen alten Brauch: Das Räuchern. Die staade Zeit eignet sich besonders gut dafür. » mehr

17.12.2017

Region

Schuldenabbau bleibt wichtigstes Ziel

Sparen und zugleich Projekte voranbringen: Bürgermeister Peter Geister aus Schauenstein zeigt sich optimistisch, dass das möglich ist. » mehr

"Der Spuk der langen Nächte": Auch im Kulmbacher Land dominierten in den zwölf Rauhnächten Angst, wenn mystische Gestalten die Gedanken der Menschen lähmten und sie sich hilflos ausgeliefert fühlten.

29.11.2017

Region

Brauchtum um angsteinflößende Mächte

In den Rauhnächten zwischen dem Andreastag und dem "Öbersten" treiben böse Geister und Hexen ihr Unwesen. Früher hielten sich die Menschen an viele Regeln. » mehr

"Keine GroKo mehr" - was für die Sozialdemokraten gleich nach der Bundestagswahl klar war, ist durch das Scheitern von Jamaika wieder Geschichte. Jetzt sollen die Karten neu gemischt werden. Foto: dpa

27.11.2017

Fichtelgebirge

An GroKo scheiden sich die Geister

Ob die SPD mit der Union koalieren soll oder nicht, bringt mächtig Unruhe in die Basis. Die Sozialdemokraten wollen sich auf keinen Fall über den Tisch ziehen lassen. » mehr

Kein Allheilmittel und nicht überall rechtlich geboten: Geschwindigkeitsbegrenzungen und Tempo-30-Zonen. Foto: Florian Miedl

29.10.2017

Region

Der ewige Streit um die 30er-Zone

Wenn es darum geht, Tempolimits anzuordnen, steht die Polizei schnell als Buhmann da. Dabei sind die Städte für solche Maßnahmen verantwortlich. » mehr

Bessere Story?

06.09.2017

Netzwelt & Multimedia

Alles auf Anfang: «Destiny 2» ab sofort erhältlich

Große Weltraumoper oder konfuse Science-Fiction-Grütze? Spannende Monsterjagd oder seichtes Geballer? An «Destiny» scheiden sich die Geister. Nun erscheint die Fortsetzung des Online-Shooters, der neb... » mehr

Philipp Sander

25.08.2017

Mobiles Leben

Garage oder Carport - Was ist die bessere Parklösung?

Das Auto ist der Deutschen liebstes Kind. Entsprechend gut werden die Fahrzeuge behandelt, wozu auch der richtige nächtliche Abstellplatz gehört. Doch beim Thema Carport oder Garage scheiden sich die ... » mehr

Alles kann, nichts muss

24.08.2017

dpa

Darf ich als Tourist auf dem Oktoberfest Tracht tragen?

Bei der Kleidung auf der Wiesn scheiden sich die Geister: Dirndl, Lederhose oder auch Jeans sind möglich. Aber was trägt der Münchener und was der Tourist? » mehr

Beim Ausflug zum Waldstein mit Adrian Roßner standen spannende Geschichten im Vordergrund.

21.08.2017

Region

Geister auf dem Spielplatz

Mit der Stadtjugend Münchberg begeben sich die Kinder in die Welt der Gespenster. Geschichten vom Teufel sind das Salz in der Suppe. » mehr

18.08.2017

Region

Höchstädt testet Hotspot für ein Jahr

Höchstädt - Bei drei Gegenstimmen hat der Gemeinderat Höchstädt in seiner Sitzung am Donnerstagabend beschlossen, das Angebot für das Bayern-WLAN für ein Jahr zu testen. » mehr

02.03.2017

Familie

Ein Geburtstag kommt selten allein

Im Frühjahr reihen sich die Geburtstage dich an dicht. Da kann die Planung schon einmal nervenaufreibend werden. » mehr

In traditionellen Gewändern begrüßten die Vietnamesen in der Dörflaser Turnhalle bei festlichen Speisen das neue Jahr.	Fotos: Andrea Herdegen

06.02.2017

Region

Mit lauten Trommeln gegen böse Geister

200 Vietnamesen feiern in Marktredwitz ihr Neujahrsfest. » mehr

Selbst bei den Fotos, immer muss "geblödelt" werden, sonst wäre es ja langweilig. Unser Rundum-Bild zeigt Ramona Greim, Wolfgang Ernst, Carola Straube, Nina Drechsel, Jürgen Brandler, Maria Feldmann, Sven Römisch, Sabine Ernst und Wolfgang Gärtner. Foto: Sandra Hüttner

28.01.2017

Region

Die Geister, die ich rief

Die "Kleine Bühne" geht nach einem Jahr Pause wieder an den Start. Mit einer Boulevard-Komödie wollen die Schauspieler die Herzen der Zuschauer erobern. » mehr

Die Zeit von Werden und Vergehen

30.12.2016

Region

Die Zeit von Werden und Vergehen

In den Raunächten erstirbt das alte Jahr und ein neues wird geboren. Besonders an Silvester glaubte man, in die Zukunft schauen und diese beeinflussen zu können. » mehr

Geheimnisvolle Kulte

23.12.2016

Region

Geheimnisvolle Kulte

Weihnachten gilt als Fest der Liebe. Doch früher begingen die Oberfranken an Heiligabend mystische Riten. » mehr

Wotan und sein Seelenheer sollen einst auch in den heimischen Wäöldern ihr Unwesen getrieben haben.	Montage: Gabriele Fölsche

23.12.2016

Region

Vom Seelenheer und Festgelagen für die Geister

Um die Weihnachtszeit rankten sich einst Aberglaube und Gebräuche. Stadtarchivar Erich Olbrich hat ein breites Wissen und eine umfangreiche private Sammlung dazu. » mehr

Unbelehrbarer Pfennigfuchser: Thomas Hary als Ebenezer Scrooge, den Marina Schmitz als guter Geist gerade erleuchtend in die Mangel nimmt. Im Hintergrund Ewelina Kukushkina als junger Scrooge. Foto: Harald Dietz

30.11.2016

FP

Das schönste Licht am Ende des Tunnels

Viel besser als die Liebe zum Geld ist die Liebe zu den Menschen: Das Theater Hof zeigt Charles Dickens' "Weihnachts- geschichte" aufgeweckt als Familienstück. » mehr

28.10.2016

FP

Tote Hosen gehen wieder auf Wohnzimmer-Tour

Die Toten Hosen starten demnächst eine neue schadensträchtige Tour durch die Wohnzimmer ihrer Fans. » mehr

Von einer Raunacht übriggeblieben waren diese Gäste. Trotz ihrer furchteinflößenden Erscheinung blieben die drei Sagengestalten aus dem Steinwald jedoch stets harmlos. Ein wenig Gänsehaut jedoch blieb trotzdem. Foto: wr

12.10.2016

Region

Sagenschatz erlebt seine Wiedergeburt

Die Gesellschaft "Steinwaldia" stellt die Neuauflage vor. In dem Buch tummeln sich "Weiße Frauen" und andere Geister. » mehr

Sie treten für einen Dialog und gegenseitige Akzeptanz ein (von links): Kriminalbeamter und Politiker Evren Yildirim, Stadtrat Wolfgang Kreil sowie die beiden Ditib-Vorsitzenden Celal Öztürk und Veysel Turan. Foto: Gerd Pöhlmann

22.09.2016

Region

An Erdogan scheiden sich die Geister

Rund 20 000 Mitglieder vertritt Ditib in Nordbayern. Den Dialog mit dem türkisch-islamischen Kulturverein sucht die CSU in Selb. Dabei fallen auch kritische Worte. » mehr

Ein Einzelkämpfer schlägt zurück: Clive Owen.	Foto: PR

14.09.2016

FP

Neues aus Hollywood

Heiße News aus der Welt der Schönen und Reichen. » mehr

Vor einer eindrucksvollen Lichtshow sang Tenor Toni Di Napoli in der Stadtkirche.

13.09.2016

Fichtelgebirge

Weißenstädter Fest der Sinne

Das dritte Kunst- und Kulturwochenende bietet Genuss in allen Variationen. Es gibt zu Sehen, zu Hören und sogar feine Gaumenfreuden zu entdecken. » mehr

fpha_hamsterkäufe_Titel_6sp

26.08.2016

Region

Die hohen Hürden beim Hamstern

Am neuen Zivilschutzkonzept der Regierung scheiden sich die Geister. Gerade die oft zitierten "Hamsterkäufe" halten viele für Panikmache. Doch wie erfüllt man die Vorschläge eigentlich? Ein Selbstvers... » mehr

Mit dem Stück "about edeltraut" hat die Bürgerbühne Junge Luisenburg das Publikum zum Nachdenken angeregt - und für einen Abend das Leben in den Leerstand zurückgebracht. Die Schauspielgruppe besteht aus zwei Profis, sowie Wunsiedler Bürgern und vier Flüchtlingen aus Syrien.	Foto: Florian Miedl

21.07.2016

FP

Die Geister des Leerstands

Geglückt ist das Experiment der Bürgerbühne Junge Luisenburg: Mit Menschen füllen sich die verlassenen Räume. Das Publikum folgt den Akteuren auf Schritt und Tritt. » mehr

Backöfele scheidet die Geister

09.07.2016

Fichtelgebirge

Backöfele scheidet die Geister

Darüber, wie der neue Aussichtsturm einmal aussehen soll, gibt es verschiedene Meinungen. Viele Führungskräfte des FGV plädieren für einen Nachbau. » mehr

Aus Sicherheitsgründen gesperrt: Das Backöfele auf dem Schneeberggipfel. Foto: Florian Miedl

07.07.2016

Fichtelgebirge

Am Backöfele scheiden sich die Geister

Darüber, wie der neue Aussichtsturm einmal aussehen soll, gibt es unterschiedliche Meinungen. Viele Führungskräfte des FGV plädieren für einen Nachbau. » mehr

30.04.2016

Oberfranken

Parteien-Zoff um Integrationsfragen

Mit heftiger Kritik an der Staatsregierung hat SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher in einer Aktuellen Stunde des Landtags die Debatte um ein bayerisches Integrationsgesetz eingeläutet. » mehr

Laiendarsteller vom "Fränkischen Theatersommer" haben an der Zigeunermühle bei Weißenstadt die Opfer eines Massakers gemimt. Die Wunsiedler Hundlinge gaben die Angreifer.	Fotos: Katrin Horn

18.04.2016

Fichtelgebirge

Zigeunermühle kommt ins Fernsehen

Der Mord an 20 Menschen bei Weißenstadt wird zum Gegenstand einer Serie beim Sender TLC. Es geht um Geister. Auch die Hundlinge spielen mit. » mehr

Diskutierten auf dem Podium (von links): Norbert Böhmer vom Bauernverband, Manfred Wölfl vom Landesamt für Umwelt, Professor Hartmut Wunderatsch vom Jagdverband, Wilfried Pfahler vom Forstbetrieb Fichtelberg und Dr. Kai Frobel vom Bund Naturschutz. Foto: Herbert Scharf

31.03.2016

Fichtelgebirge

Am Wolf scheiden sich die Geister

Eine Podiumsdiskussion im Waldhaus Mehlmeisel stößt auf riesiges Interesse. Die Experten sind sich einig: Der große Graue kommt bestimmt. » mehr

Mit dem geplanten und höchst umstrittenen Freihandelsabkommen TTIP befasste sich in Bad Alexandersbad eine prominent besetzte Diskussionsrunde. Im Bild (von links): Joachim Twisselmann vom EBZ, Joachim Menze von der Münchner Vertretung der EU-Kommission, Isabelle Hirsch, zweite Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, und Dr. Peter Hiltner, Vorsitzender des ÖDP-Kreisverbandes Hof/Wunsiedel. Foto: Florian Miedl

05.03.2016

Fichtelgebirge

An TTIP scheiden sich die Geister

Befürworter und Gegner des geplanten Freihandelsabkommens diskutieren in Bad Alexandersbad. Eine Annäherung gibt es jedoch nicht. » mehr

Musikalisch umrahmten Schüler die Einweihungsfeier.

27.02.2016

Region

Gut Ding will Weile haben

Ein besonderer Tag für die Waldorfschule in Veitlahm: Das neue Grundstufengebäude ist vollendet. 1,14 Millionen Euro hat es gekostet. » mehr

Schlechter sehen, schwerer hören, langsamer reagieren: Hauptursache für von Senioren verursachter Unfälle sind zu geringer Sicherheitsabstand, Vorfahrtsverletzungen sowie Fehler beim Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren.

25.01.2016

Umfrage

"Senioren-TÜV"scheidet die Geister

Unfallforscher fordern erneut Testfahrten für Ältere. Der Coburger Seniorenbeirat hält eine gesetzliche Regelung für übertrieben, die Polizei sieht Handlungsbedarf. » mehr

Krimi

21.01.2016

FP

So wird das Krimi-Jahr 2016

Es wird ein Treffen mit alten Bekannten, zu dem auch Debütanten geladen sind. Das Krimi-Jahr 2016 bietet schon in der ersten Hälfte auf, was Rang und Namen hat: von Donna Leon bis Martin Walker, von J... » mehr

Weißer-Hai-Urahn gefährlichster Räuber

07.01.2016

FP

Schöner die Kassen nie klingeln: Hollywoods Jagd nach dem Blockbuster

Als Goldquelle der Filmindustrie gefeiert, von anderen Regisseuren verhasst: An Blockbustern wie «Star Wars» scheiden sich die Geister. Hängt Hollywood zu sehr am Tropf der ganz großen Streifen? » mehr

In seinem Verkostungs- und Verkaufsraum hält Uwe Menger 35 Sorten an Bränden, Geistern und Likören parat, und das in verschiedenen Füllmengen und Aufmachungen. Foto: S.H.

27.12.2015

Region

Geistvolles aus der eigenen Brennerei

Am Anfang stand eine "Schnapsidee": Uwe Menger brennt in einer alten Schmiede Obst- brände und Liköre. Die Nachfrage ist groß. » mehr

Ehrungsreigen: Sie wurden für ihre besonderen Verdienste im ehrenamtlichen Bereich von Landrat Klaus Peter Söllner mit der Ehrennadel des Landkreises ausgezeichnet. Untere Reihe (von links) Tatjana Reif, Günter Wild, Karin Minet und Hartmut Rochholz. Zweite Reihe (von links) Landrat Klaus Peter Söllner, Hermann Wilz, Willi Schneider, Daniel Gardill und Manfred Pöhlmann. Mit auf dem Bild die Laudatoren sowie die Vertreter der Städte und Gemeinden und die Abgeordneten des Bayerischen Landtages.	Foto: Werner Reißaus

09.12.2015

Region

Dank an die guten Geister des Ehrenamts

Ob jung oder alt, ob im Sport oder im Wohlfahrtsverband: Jeder zweite Landkreisbürger hat ein Ehrenamt. Acht von ihnen hat Landrat Söllner jetzt ausgezeichnet. » mehr

In seinem Verkostungs- und Verkaufsraum hält Uwe Menger 35 Sorten an Bränden, Geistern und Likören parat, und das in verschiedenen Füllmengen und Aufmachungen. Foto: S.H.

30.11.2015

Region

Geistvolles aus der eigenen Brennerei

Am Anfang stand eine "Schnapsidee": Uwe Menger brennt in einer alten Schmiede Obst- brände und Liköre. Die Nachfrage ist groß, zumal kurz vor Weihnachten. » mehr

Wildschweine sind für viele Landwirte schon lange ein Problem. Nachtzielgeräte sind laut Vocke aber keine Lösung.

05.11.2015

Oberfranken

Am Schwarzwild scheiden sich die Geister

BJV-Präsident Jürgen Vocke hält die Jagd mit Nachtzielgeräten für ethisch nicht vertretbar. Er setzt sich vor allem für den Tierschutz ein. » mehr

Elfriede Haensel genießt jetzt wieder die Sonnenstrahlen in ihrem Garten in der Ringstraße. Sie akzeptiert, dass viele den Baum vor ihrem Zaun erhalten wollten - aber sie ist auch froh, dass er jetzt weg ist. Foto: Oswald Zintl

03.11.2015

Region

Jetzt ist wieder mehr Licht im Garten

Der Waldershofer Stadtrat erlaubt das Fällen von zwei Linden. Auf Antrag einer Anwohnerin verschwindet auch ein dritter Baum. Daran scheiden sich nun die Geister. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".