GEMÜSE-ERZEUGER

Geschäftsführer Fritz Boss begutachtet in einem der bis zu 300 Meter langen Gewächshäuser die Tomaten. Foto: Nicolas Armer/dpa

23.08.2018

Wirtschaft

Gemüse - vom Sommer bis zum Winter

Im oberfränkischen Feulersdorf steht eines der modernsten Gewächs- häuser Deutschlands. Verschiedene Sorten Tomaten, Paprika und Gurken wachsen hier. » mehr

Eingefrorene Himbeeren

12.07.2018

Ernährung

So werden Himbeeren beim Einfrieren nicht zum Klumpen

Wer selbst eingefrorene Himbeeren verwenden möchte, hat oft das Problem, dass die Früchte zu einem großen Klumpen geworden sind. Dies lässt sich mit minimalem Mehraufwand verhindern. » mehr

Tröpfchenweise Bewässerung.

16.01.2018

Kulmbach

25 Tonnen Gemüse pro Woche

Die erste Ernte im neuen Riesengewächshaus in Feulersdorf hat begonnen. Die Nachfrage ist nach Angabe von Gemüsebauer Stefan Scherzer groß. » mehr

Ist das Kunst? Nein, obwohl das große Glasgebäude von innen heraus leuchtet. Das Licht brennt jedoch nicht zum Selbstzweck. In dem ersten Gewächshaus der Nürnberger Gemüsebauern in Feulersdorf sollen die ersten Tomaten und Gurken wachsen, um dann im Winter geerntet zu werden.	Foto: Andreas Harbach

29.11.2017

Kulmbach

Kunstlicht lässt Gemüse wachsen

Das erste Gewächshaus der Nürnberger Unternehmer Scherzer und Boß ist im Probebetrieb. Das ist nicht zu übersehen. » mehr

Das Stahlgerüst für das erste, zwei Hektar große Gewächshaus in Feulersorf steht. In zwei Wochen sollen die Glasflächen eingesetzt werden. Die Bauherren wollen so bald wie möglich mit der Produktion beginnen.	Foto: Andreas Harbach

30.07.2017

Kulmbach

Erste Ernte im Winter

Die Nürnberger Gemüsebauern haben für ihr Bauvorhaben in Feulersdorf einen engen Zeitplan. Das Stahlgerüst für das erste Gewächshaus steht. » mehr

Andreas Fickenscher riecht am Estragon im eigenen Kräutergarten. Dieses und andere Gewürze könnten die Zutat für sein "Heimatbrot" werden.

18.07.2017

Hof

"Im Brot ein Stück Heimat entdecken"

Bäckermeister Andreas Fickenscher entwickelt das "Heimatbrot". Es besteht aus regionalen Zutaten, die vom Aussterben bedroht sind. Das Slow-Food- Projekt ist einmalig. » mehr

Andreas Fickenscher riecht am Estragon im eigenen Kräutergarten. Dieses und andere Gewürze könnten die Zutat für sein "Heimatbrot" werden.

18.07.2017

Kulmbach

"Im Brot ein Stück Heimat entdecken"

Bäckermeister Andreas Fickenscher entwickelt das "Heimatbrot". Es besteht aus regionalen Zutaten. Bei dem Projekt mit im Boot ist der Wirsberger Sternekoch Alexander Herrmann. » mehr

Oregano im Topf

14.02.2017

Garten & Natur

Küchenkräuter bis etwa Mitte Mai im Haus lassen

Während sie in der Küche oft nur Platz wegnehmen, sind Kräutertöpfe auf dem Balkon oder auf dem Fenstersims ein willkommener Grünspender. Hobbygärtner sollten die Gewürzpflanzen jedoch nicht zu früh n... » mehr

Ein Großprojekt planen zwei Betriebe aus dem Nürnberger Knoblauchsland im Landkreis Kulmbach. In Feulersdorf, einem Ortsteil von Wonsees, sollen zwei Gewächshäuser auf einer Fläche von 12,5 Hektar entstehen.

07.12.2016

Kulmbach

Tomatenanbau an der A 70

Am 14. Dezember wollen die Gemüsebauern die Wonseeser von ihrem Vorhaben überzeugen. Im Frühjahr könnte es schon losgehen. » mehr

Die Tomate ist das Lieblingsgemüse der Deutschen. Bald könnten sie von einem Nürnberger Gemüsebauern in Feulersdorf (Gemeinde Wonsees, Landkreis Kulmbach) in Gewächshäusern auf einer über zwölf Hektar großen Fläche gezüchtet werden. Nur einen Kilometer von Fesselsdorf entfernt, wo Bürger das Vorhaben verhindert haben.

02.12.2016

Kulmbach

Gemüsebauern wollen 50 Arbeitsplätze schaffen

Die Gemeinde Wonsees begegnet Gerüchten mit Fakten: Bei einer Versammlung äußert sich die deutliche Mehrheit der Feulersdorfer Bürger für den Bau von Gewächshäusern. » mehr

Auf Sprossen ist der EHEC-Erreger gefunden worden. 	Foto: dpa

21.06.2011

Selb

Kunden kaufen wieder Gurken und Tomaten

Nach den Wochen der Warnungen vor dem EHEC-Erreger hat sich die Lage wieder etwas beruhigt. Das merken auch die Händler auf dem Selber Wochenmarkt. » mehr

Pressesprecher  Dieter Heberlein

15.06.2011

Oberfranken

"Das belastet die Psyche der Bauern"

Oberfränkische Bauern-Funktionäre beschreiben, wie die EHEC-Krise die Gemüse-Erzeuger trifft. Die Direktvermarkter kommen glimpflicher davon. » mehr

fpku_stamm_1sp_240311

30.04.2011

FP

Geschichten, die man auf der Straße findet

Lara und Simon leben seit vier Monaten zusammen. Sie lieben einander, aber wer, fragt sich Lara, könnte ihr garantieren, dass Simon sie auch in fünf oder zehn Jahren noch lieben würde. Vermutlich, den... » mehr

03.01.2009

FP/NP

Weniger Gemüse

Erfurt – Thüringens Gemüsebauern haben vergangenes Jahr deutlich weniger geerntet. Der Ertrag im Freiland von 44 700 Tonnen fiel nach Angaben des Landesamtes für Statistik vom Freitag rund elf Prozent... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".