GEODÄTEN

31.08.2018

Arzberg

Alte Dampfeisenbahn hat noch Plätze frei

Fast 300 Eisenbahnfans wollen auf der "Schiefen Ebene" mitfahren. Anmeldungen zur Nostalgiereise sind weiterhin möglich. » mehr

Mit Volldampf geht es am 3. Oktober auf die "Schiefe Ebene". Diese Lokomotive war bereits 2011 in Arzberg. Foto: pr.

19.08.2018

Arzberg

Mit der Dampflok auf der "Schiefen Ebene"

Die Stadt Arzberg bietet am 3. Oktober eine nostalgische Zugfahrt an. Anmeldeschluss ist am 30. August. » mehr

Ein Prost auf Max von Bauernfeind und die TU München mit dem eigens für das Jubiläum in Weihenstephan gebrauten "Jubilatum". Im Bild (von links): TU-Vizepräsident Professor Dr. Thomas Hofmann, zweite Bürgermeisterin Marion Stowasser-Fürbringer, Professor Dr. Peter J. Brenner, Bürgermeister Stefan Göcking, Kanzler Albert Berger, Professor Dr. Thomas Wunderlich und Erwin Scherer, der die Kontakte zur Universität hergestellt hat.

15.05.2018

Arzberg

Der "Gigant" kommt aus Arzberg

40 Frauen und Männer reisen nach München, um auf dem Friedhof und an der Universität Max von Bauernfeinds zu gedenken. Der Geodät beeinflusst die Wissenschaft noch heute. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".