Lade Login-Box.

GEOGRAPHIE

Die Büste von Alexander von Humboldt steht im Kurpark von Bad Steben.

11.09.2019

Naila

Bergschule des Universalgenies

Alexander von Humboldt erwarb sich große Verdienste um den Bergbau im Frankenwald. Seine rechte Hand kam aus Kronach. » mehr

Günther Rocktäschel, der ehrenamtliche Museumsleiter, und Dr. Manfred Eckstein, einer seiner Mitstreiter in der Arbeitsgruppe "dudenker", drücken im Museum die Schulbank von anno dazumal. Foto: asz

07.06.2019

Kunst und Kultur

Ein Museum für Konrad Duden

Das Rutheneum in Schleiz beherbergt ein Museum, das an den Lexikografen erinnert. Verbindungen bestehen zu Schwarzenbach an der Saale und Hof. » mehr

In Gadheim nahe Veitshöchheim liegt nach dem Austritt der Briten der geografische Mittelpunkt der Europäischen Union: Mit dem Schild "Zukünftiger Mittelpunkt der EU" haben sie schon vorgesorgt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

07.04.2019

Aus der Region

Unterfranken gewinnen beim Brexit

Ein kleines Dorf bei Würzburg soll bald in der Mitte der EU liegen - zumindest geografisch. Die Bewohner hoffen auf Touristenströme. Doch es bleiben Ungewissheiten. » mehr

Kunterbunt mit kindlichem Elan traten die Gymnastikdamen beim katholischen Pfarrfasching in Presseck auf.

17.02.2019

Kulmbach

Von einer Verjüngungskur und einer Panne

Eine Faschingshochburg ist Presseck zwar nur geografisch. » mehr

Die russische Künstlerin Yulika Nezvankina. Foto: privat

13.02.2019

Kulmbach

Russische Künstler zeigen ihre Werke

Die Künstlervereinigung focus-europa präsentiert Arbeiten aus Kaliningrad. Die Vernissage findet in der Galerie Eishaus in Neudrossenfeld statt. » mehr

Chicago

31.01.2019

Hintergründe

Polarwirbel sammelt in arktischer Nacht viel Kaltluft

Extremkälte im Mittleren Westen der USA, neue örtliche Minusrekorde - und schuld daran ist der Polarwirbel. Diese Luftströmung ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) eigentlich gar nicht ... » mehr

Im Biologieunterricht

30.01.2019

Karriere

Die meisten Waldorfschulen gehen mit der Zeit

Es wird ständig gestrickt und danach tanzen die Schüler ihre Namen - Klischees über Waldorfschulen gibt es viele. Dennoch verbuchen sie 100 Jahre nach Gründung der ersten Einrichtung großen Zulauf - v... » mehr

07.01.2019

ContentAd

Die besten Spielbanken in Bayern

Die Wandlung der Spielbanken im Zeitverlauf » mehr

Suche nach der Fichtelgebirgs-Identität

02.12.2018

Fichtelgebirge

Suche nach der Fichtelgebirgs-Identität

Das Projekt Regioident erforscht, was die Menschen hierzulande mit ihrer Heimat verbindet. Ein Online-Fragebogen geht den Identitätsankern auf den Grund. » mehr

Viele, die den Fragebogen des Projektes Regioident bereits ausgefüllt haben, identifizieren vor allem den Ochsenkopf und die Luisenburg, wo unser Bild entstand, mit dem Fichtelgebirge. Fotos: Florian Miedl / kst

25.11.2018

Fichtelgebirge

Suche nach der Fichtelgebirgs-Identität

Das Projekt Regioident erforscht, was die Menschen hierzulande mit ihrer Heimat verbindet. Ein Online-Fragebogen geht den Identitätsankern auf den Grund. » mehr

Traumstrand

01.11.2018

dpa

Was genau ist die Südsee?

Weiße Strände, blaues Wasser und Kokosnüsse: Klischees über die Südsee gibt es mehr als genug. Aber was ist die Südsee überhaupt und wo genau liegt sie? » mehr

Der neu gegründete Wunschchor in der Besetzung, in der er zuletzt in der Thiersteiner "Pfarrscheune" probte. Fotos: kst

29.10.2018

Fichtelgebirge

Proben mit Witz und Engelsgeduld

24 Sängerinnen und Sänger finden sich zum "Wunschchor" zusammen. Gründer Matthias Richter übt mit ihnen deutsch- und englischsprachige Pop- und Rock-Songs. » mehr

Schäferhündin Kleo bekommt spaßeshalber die Medaille für den achten Platz bei der bayerischen Meisterschaft umgehängt. Schließlich bilden Andreas und die sieben Jahre alte belgische Schäferhündin seit Langem ein Team.	Fotos: Privat

24.09.2018

Region

Andreas Reinsch fährt zur "Deutschen"

Mit Schäferhündin Kleo tritt er am Wochenende auf Bundesebene gegen die Besten an. Er will die Punktzahl aus der bayerischen Meisterschaft noch toppen. » mehr

Prinz William

14.09.2018

Deutschland & Welt

Prinz William und Herzogin Kate lieben Sushi

Was kommt bei den britischen Royals auf den Tisch? Prinz William hat es bei der Eröffnung des Japan-Hauses in London jetzt verraten. Und kam dann geografisch kurz durcheinander. » mehr

Lebensmittel im Supermarkt

11.09.2018

dpa

Gesunde Ernährung könnte Agrar-Wasserverbrauch stark senken

Manche Lebensmittel schaden nicht nur der Gesundheit, ihre Produktion setzt auch der Umwelt zu. Eine Studie zeigt auch für Deutschland, dass eine gesündere Ernährung den Wasserverbrauch deutlich senke... » mehr

Geflügelmast

10.09.2018

Deutschland & Welt

Gesünderes Essen könnte Agrar-Wasserverbrauch stark senken

Manche Lebensmittel schaden nicht nur der Gesundheit, ihre Produktion setzt auch der Umwelt zu. Eine Studie zeigt auch für Deutschland, dass eine gesündere Ernährung den Wasserverbrauch deutlich senke... » mehr

Neuschwanstein

06.09.2018

dpa

Bayern behält Marke «Neuschwanstein»

«Auf steiler Höh, umweht von Himmelsluft» hat Bayerns König Ludwig II. das Fantasieschloss Neuschwanstein errichtet. Es ist ein Touristenmagnet. Aber wer trägt die Namensrechte? Das hat das oberste EU... » mehr

Meereswellen

26.07.2018

dpa

Wo ist der entlegenste Ort der Welt?

Der Mensch hat auf der Erde eigentlich überall seine Spuren hinterlassen. Dennoch suchen Touristen mit großem Fernweh nach unberührten Flecken. Auch Wissenschaftler beschäftigen sich mit besonders abg... » mehr

Rudolstadt Festival

09.07.2018

FP

100.000 feiern beim Rudolstadt-Festival - 2019 wird's persisch

Folk, Ethno, Rock, Jazz, Punk - bei Rudolstadt-Festival haben alle Facetten musikalischer Ausdrucksformen ihre Daseinsberechtigung. Auch geografisch zeigte sich das Musik-Fest vielfältig. » mehr

Sie wollen aus einer Partnerschaft Freundschaft werden lassen: Die Initiatoren der Deutsch-Tschechischen Gesellschaft (von links) Klaus Fichter, Carsten Hentschel, Emmy Meier, Rainer König und Rudolf Kirschneck. Foto: Andreas Godawa

06.06.2018

Region

Eine Chance für echte Freundschaft

Eine Gruppe von rund 30 Frauen und Männern will eine Deutsch-Tschechische Gesellschaft gründen. Ihr Credo: Das Interesse am jeweils anderen Land wecken. » mehr

Nach der Amtsübergabe (von links): Bürgermeister Stefan Pöhlmann, Robert Popp und Dr. Tobias Zuber. Foto: Bußler

28.04.2018

Region

Wieder Leichtathletik-Kämpfe

Der neue Vorsitzende des Sportverbands, Dr. Tobias Zuber, will die Stadtmeisterschaften neu beleben. Seine Amtszeit beginnt am Dienstag. » mehr

Die von Erika Fuchs beschriebene Brücke über die Saale wurde in Schwarzenbach an der Saale erst im Jahr 2006 gebaut. Den Schmiedemeister Oskar Strobel allerdings gab es natürlich von Anfang an sowohl in Entenhausen als auch Schwarzenbach an der Saale. Fotos: Pampel

02.04.2018

Region

Unterwegs in den zwei Welten der Erika Fuchs

20 Interessierte begeben sich in Entenhausen auf geografische Spurensuche. Donaldist Gerhard Severin führt ihnen verblüffende Parallelen zur Gegend um Schwarzenbach vor Augen. » mehr

"Zwei Übernachtungen mit Frühstück, eine kulinarische Stadtführung, ein Leih-Rad und Theaterkarten": So könnte eines der Pakete aussehen, die Hof schnüren könnte, um gezielt Kurzurlauber anzusprechen. Neben "naturnaher Erholung" suchen Franken-Besucher nämlich zumeist gutes Essen und ein wenig Kultur (wie eine historische Stadtführung, unser Bild). Tagesgäste geben in Hof pro Jahr hochgerechnet bis zu 2,7 Millionen Euro aus, sagt ein Experte, insgesamt bringe der Tourismus Hof jährlich etwa 18 Millionen Euro Umsatz. Ein Gutachten zeigt nun, wo noch mehr ginge.	Foto: Jochen Bake

13.03.2018

Region

Miesmache hält Gäste fern

Hof ist für Touristen lange nicht so unattraktiv, wie die Hofer das glauben, sagt ein Experten-Gutachten. Zu den Verbesserungsvorschlägen gehört aber weit mehr als Marketing. » mehr

Mit vereinten Kräften und in drei Sprachen war die Verständigung schließlich kein Problem mehr (von links): Dolmetscher Dr. Ivo Polacek, Autorin Jakuba Katalpa sowie das mit ihr befreundete Ehepaar Dr. Jean Ritzke-Rutherford und Karl-Ludwig Ritzke. Foto: Uschi Geiger

25.02.2018

Fichtelgebirge

Gemeinsame Geschichte tragischer Verluste

Die tschechische Autorin Jakuba Katalpa stellt im Literarischen Café ihren Roman "Die Deutschen" vor. Sie findet damit einen neuen Zugang zu einem schwierigen Thema. » mehr

Selbstlernphase

21.02.2018

dpa

Bei Fernunterricht auf kurzen Draht zum Anbieter achten

Fernunterricht ist populär. Das Angebot ist riesig. Das Lernen in Eigenregie klappt aber nicht immer reibungslos. Wichtig ist eine gute Betreuung. Doch worauf sollten Interessanten bei der Auswahl ach... » mehr

Ein Prosit auf der Plassenburg. Welchen Standort wird die Brauerei für das Bierfest 2018 wohl wählen?

29.12.2017

Region

Ein Burgbierfest mit Kanzler Guttenberg?

Kulmbach steht vor einem turbulenten neuen Jahr. Die nicht ganz ernst gemeinte Vorschau auf die kommenden zwölf Monate zeigt, was 2018 in Kulmbach wirklich wichtig wird. » mehr

Thomas Edelmann und Katharina Hupfer haben eine Befragung gestartet. Sie hoffen auf einen hohen Rücklauf aus der Bevölkerung.	Foto: Katharina Melzner

20.12.2017

Fichtelgebirge

Die Fichtelgebirgler sind gefragt

Das Landratsamt Wunsiedel und die Universität Bamberg ermitteln, wie Bürger die Region einschätzen. Ein Professor sieht Potenziale. » mehr

Obwarzanki

01.12.2017

dpa

Polens Antwort auf den Bagel bekommt ein Museum

Er hat ein großes Loch in der Mitte und es gibt ihn seit Jahrhunderten. Obwarzanki sind in Polen eine große Spezialität. Dieser wurde nun ein Museum gewidmet. » mehr

Über eine Stunde lang kamen die Bürger zu Wort. Sie teilten ihre Meinung zu den gemeinsamen Plänen der Landkreise Hof und Wunsiedel zur touristischen Aufwertung des Kornbergs mit.

26.11.2017

Fichtelgebirge

Landkreise rechnen mit 10.000 Bikern

Was geschieht mit dem Kornberg? Wie die Kreise Hof und Wunsiedel diese Frage beantworten möchten, hören rund 200 Menschen in Rehau. Sie tun einige Sorgen kund. » mehr

Gloria

08.01.2018

FP

Gloria: "Musik und Haltung gehören zusammen"

Auf „Da“, dem dritten Album in vier Jahren, klingt Gloria musikalisch gewohnt gelassen und poetisch. Wir haben uns mit dem Duo unterhalten. » mehr

Die wieder sehr ernsthaften Texte von Gloria haben trotz gelegentlicher Überkomplexität richtig Kraft.

04.01.2018

FP

"Musik und Haltung gehören zusammen"

Auf "Da", dem dritten Album in vier Jahren, klingt Gloria musikalisch gewohnt gelassen und poetisch. Wir haben uns mit dem Duo unterhalten. » mehr

Radfahren macht Spaß und nicht nur das, es ist ein ganz wichtiges Thema für die touristische Entwicklung in der Region. Deswegen projektiert der Landkreis Wunsiedel einen neuen Radweg, der die Kommunen Oberkotzau, Rehau, Schönwald, Selb und Asch in Tschechien verbindet. Foto: Florian Miedl

11.10.2017

Region

Vier Orte erschaffen Perlenbach-Radweg

Gute Nachrichten für die Region: Rund fünf Millionen Euro investieren die Verantwortlichen bis zum Jahr 2020 in eine neue, 27 Kilometer lange Ost-West-Verbindung. » mehr

Fast zehn Hektar umfasst das Dachser-Logistikzentrum nahe Hof.

04.10.2017

FP/NP

Seit 30 Jahren von Hof aus in alle Welt

Dachser feiert Jubiläum in Hochfranken. Osteuropa ist für den Logistiker in dieser Zeit immer wichtiger geworden. » mehr

"Hier oben weitet sich unser Blick"

14.09.2017

Fichtelgebirge

"Hier oben weitet sich unser Blick"

Jörg Nürnberger schaut vom Gipfel der Platte: Hinunter auf seine Heimat, Leupoldsdorf bei Tröstau. Hinüber nach Tschechien, wo er auch lebt und arbeitet. Und in die Zukunft. » mehr

Mit herzlichen Worten hieß Bürgermeister Gerhard Schneider als Vorsitzender des Vereins "Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland" die neue Allianzmanagerin der gleichlautenden ILE, Annabelle Ohla, im Rathaus Himmelkron, dem Sitz des Vereins, willkommen. Ab 14. September wird Annabelle Ohla künftig ihren Arbeitsplatz im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Trebgast einnehmen.

06.09.2017

Region

Pläne fürs "Markgrafenland" sollen Fahrt aufnehmen

14 Kommunen haben gemeinsam eine Allianzmanagerin eingestellt. Die 26-jährige Bayreutherin Annabelle Ohla will unter anderem den Hochwasserschutz vorantreiben. » mehr

Ein Yoga-Kurs findet im Oktober statt.

21.08.2017

Region

Von Gesundheit über Gesellschaft bis zur Geografie

Kirchenlamitz - Für das neue Semester bietet die Geschäftsstelle Kirchenlamitz der VHS-Fichtelgebirge unter Leitung von Johanna Schenker ein vielseitiges Programm. » mehr

Die Schülerinnen und Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums absolvierten mit ihren Kursleiterinnen ein genussreiches Programm. Foto: pr.

03.08.2017

Region

Viele Gaumenfreuden im Elsass

Schülerinnen und Schüler des OHG verbringen eine tolle Zeit in Frankreich. Dabei gibt es viel zu sehen und zu verkosten. » mehr

Skulpturen in Sonneberg

03.08.2017

Reisetourismus

Ein Stück Franken im Osten: Unterwegs im südlichen Thüringen

Der Süden Thüringens liegt zwar geografisch im alten Osten, mit dem Herzen aber in Franken ? allen voran Sonneberg, das damit liebäugelt, bayerisch zu werden. » mehr

Neue Perspektiven für die Rhön? Wenn hier ein Nationalpark entsteht, bieten sich imposante Blicke wie der vom Kreuzberg.

18.07.2017

Oberfranken

Rhön sticht Frankenwald aus

Die Entscheidung über einen dritten Nationalpark in Bayern zieht sich hin. Nun hat das Kabinett eine Vorauswahl getroffen - und damit gemischte Reaktionen ausgelöst. » mehr

Auch Bauchtanz ist im Bahnhofspark zu bewundern.

14.07.2017

Region

Festspielstadt erwartet heiße Tänze

Der Bahnhofspark in Wunsiedel bildet die Bühne für ein Tanzfestival. Für dessen erstmalige Organisation zeichnen die Stadt und die TSG verantwortlich. » mehr

Spielgerät in der einen Hand, Arbeitsgerät in der anderen Hand: Philip Hohberger hat auch abseits des Fußballplatzes viel zu tun.	Foto: Hannes Huttinger

13.06.2017

FP-Sport

Spielgemeinschaft, nein danke!

Immer mehr Vereine schließen sich in der Region zusammen. Philip Hohberger will einen anderen Weg gehen. Der 25-Jährige ist auf vielen Baustellen unterwegs. » mehr

Etwa 20 Kilometer zog sich die weiße Linie zwischen den Wohnhäusern der Liebenden. Ein Spezialunternehmen musste den Strich entfernen.

09.06.2017

Fichtelgebirge

Liebespaar mit guter Verbindung

Ein alter Brauch macht der Polizei Kopfzerbrechen. Ein Spezialunternehmen muss einen fast 20 Kilometer langen Strich auf der Straße entfernen. » mehr

30.05.2017

Region

Outlet-City oder Idylle

Die Freien Wähler Selb befürworten grundsätzlich die Pläne für ein Outlet-Center. Sie registrieren aber auch kritische Töne. » mehr

Debüt als Bundesliga-Schiedsrichter: Nach einer Verletzung des etatmäßigen Referees Deniz Aytekin leitete Christian Dietz am 27. November 2015 die zweite Halbzeit der Partie SV Darmstadt 98 - 1. FC Köln. Das Spiel endete mit einem torlosen Remis.	Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

26.05.2017

FP-Sport

„Mutig, konsequent und selbstbewusst“

Seit 17 Jahren ist Christian Dietz Fußball-Referee. Am Samstag assistiert der Oberfranke in Berlin beim DFB-Pokalfinale zwischen Frankfurt und Dortmund Schiedsrichter Aytekin als Linienrichter. Im Int... » mehr

Mit Südtirol verbinden viele Menschen Sehnsüchte.

19.05.2017

FP/NP

Wie eine Region zur Marke wird

Christoph Engl hat "Südtirol" geschaffen. Oberfranken soll er nun "den Push geben". » mehr

Dr. Reinhardt Schmalz, Bürgermeister und Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Sparneck-Weißdorf, vor dem Sparnecker Rathaus. Am 8. Mai beginnt die Renovierung der Fassade. Foto: Keltsch

02.05.2017

Region

"Stammtische sind wichtig"

Dr. Reinhardt Schmalz, Sparnecker Bürgermeister, zieht Halbzeitbilanz seiner ersten Amtszeit. Er setzt auf schnelle Infos per Facebook - und schätzt Gespräche im Wirtshaus. » mehr

Jürgen Birk heißt der neue wissenschaftliche Leiter des Deutschen Dampflokomotiv-Museums in Neuenmarkt. Zum 1. Juni wird er die Verantwortung für das Museum übernehmen. Im Bild (von links): Bürgermeister Siegfried Decker, Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler, Bezirksrat Henry Schramm, Jürgen Birk, Landrat Klaus Peter Söllner und DDM-Geschäftsführer Rüdiger Köhler. Fotot: Werner Reißaus

16.03.2017

Region

DDM hat neuen Leiter

Jürgen Birk ist Nachfolger von Sandra Bali. Sein Herz schlägt für die Eisenbahn. Bislang hat er für den Museumsverband in Rheinland-Pfalz gearbeitet. » mehr

Gute Leistungen zeigten die jungen Landwirte beim Kreisentscheid des Berufswettbewerbs. Unser Bild zeigt (vorne von links): Thomas Schnurrer, dritter Bürgermeister Stadt Münchberg, Kreisbäuerin Karin Wolfrum, Sieger Johannes Maryniak aus Helmbrechts, Elena Döhler aus Trogenau (3. Platz), Fabian Riedelbauch aus Straas (2.), Max Martin Kittlas aus Burkhardtsdorf (5.), Ramona Pleil aus Längenau (4.), Schulleiter Daniel Bitterwolf (zweite Reihe) Julian Scharf aus Bad Alexandersbad (8.), Hannes Stelzner aus Marktredwitz (9.), Andreas Ritter aus Marktleuthen (7.), Ferdinand Hick aus Unterhardtmannsreuth (6.), Julia Brodmerkel aus Arzberg (10.) und Lehrer Uwe Lucas. Fotos: H. E.

08.02.2017

Region

Bauern von morgen im Härtetest

Ein Berufswettbewerb bereitet 47 junge Leute auf Schulprüfungen vor. Auch das Wissen über Pharaonen und Steuern ist dabei nicht unnütz. » mehr

Bier und Brotzeiten sind nur ein Aushängeschild der Genussregion Oberfranken.

23.11.2016

FP/NP

Genussregion Oberfranken sucht Partner

Der Verein will sich neu aufstellen. Ihn stört, dass er vor allem geografisch wahrgenommen wird. In Genusshäusern soll daher die regionale Esskultur erlebbar werden. » mehr

Bier und Brotzeiten sind nur ein Aushängeschild der Genussregion Oberfranken.

23.11.2016

FP/NP

Genussregion Oberfranken sucht Partner

Der Verein will sich neu aufstellen. Ihn stört, dass er vor allem geografisch wahrgenommen wird. In Genusshäusern soll daher die regionale Esskultur erlebbar werden. » mehr

Zwei typischen Varietäten des Horwagener Flaserkalk-Gesteins: Bei den dunklen dünnen Lagen handelt es sich um Tonschiefer. Der hellere Kalkstein ist je nach Eisengehalt mehr oder weniger rot gefärbt.

06.10.2016

Region

Steinerne Farbenspiele der Natur

Für Wissenschaftler ist der geologische Untergrund der Region von großem Interesse. Eine Studentin hat für eine Bachelorarbeit polierfähige Kalksteine untersucht. » mehr

Eine Abordnung der Jusos hat jetzt junge Flüchtlinge aus Syrien in ihrer Unterkunft in Stadtsteinach besucht.

05.07.2016

Region

Flüchtlinge wünschen sich mehr Besucher

Die Syrer, die derzeit in Stadtsteinach leben, haben noch mit vielen Problemen zu kämpfen. In ihrer neuen Heimat gefällt es ihnen jedoch sehr gut. » mehr

^