GESUNDHEITSMINISTER

Eine Hebamme legt Wehenschreiber an

22.01.2019

Bayern

687 Hebammen wollen Bayerns Bonus: Spitzentreffen im Februar

Bayernweit haben bislang 687 Hebammen bei der Staatsregierung eine finanzielle Unterstützung beantragt. Für 2017 seien bislang 562 Anträge und für das Folgejahr 125 Anträge für den sogenannten Hebamme... » mehr

Söder

20.01.2019

Hintergründe

Markus Söders Karriere im Überblick

Mit 52 Jahren ist Markus Söder in der CSU ganz oben angekommen. Er ist nun in Personalunion bayerischer Ministerpräsident und CSU-Chef. Seine Karriere im Überblick: » mehr

Jens Spahn

17.01.2019

Brennpunkte

Spahn fordert Finanzreform für Altenpflege

Die Gesellschaft wird älter, die Kosten für Pflege steigen. Der Gesundheitsminister will die Finanzierung reformieren - über den richtigen Weg gehen die Meinungen aber auseinander. » mehr

14.01.2019

Schlaglichter

Danzigs Bürgermeister stirbt nach Messerangriff

Danzigs Bürgermeister Pawel Adamowicz ist an den Folgen eines Messerangriffs gestorben. Der 53-Jährige erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Das bestätigte Gesundheitsminister Lukasz Szum... » mehr

Schönheitsoperation

11.01.2019

Brennpunkte

Minister Spahn will Fettabsaugen zur Kassenleistung machen

Fettabsaugen auf Kosten der Krankenkasse? Für Gesundheitsminister Spahn ist das keine kosmetische Luxusbehandlung. Bis zu drei Millionen Frauen mit krankhaftem Übergewicht litten darunter, dass die Kr... » mehr

Zahnspangen

04.01.2019

Gesundheit

Was bringen Zahnspangen und Co.?

Glänzendes Metall auf den Zähnen oder bunte Plastikschienen mit Draht: Eine Zahnspange zu tragen ist nicht unbedingt ein Vergnügen - und kostet Geld. Es geht dabei oft um gerade, schöne Zähne. Aber is... » mehr

Arztpraxis

13.12.2018

Brennpunkte

Ärzte kritisieren Spahns Terminservice-Gesetz scharf

Ärzte sollen mehr Sprechzeiten anbieten, damit Kassenpatienten schneller einen Termin bekommen. Unter anderem damit will Gesundheitsminister Spahn eine bessere Versorgung erreichen. Ob das klappt? Aus... » mehr

11.12.2018

Schlaglichter

Spahn verzichtet auf Verbot des Arzneimittel-Versands

Das angepeilte Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Medikamenten ist für Gesundheitsminister Jens Spahn vorerst vom Tisch. Es sei europarechtlich unwägbar, ob und wie ein solchen Ve... » mehr

Die gleiche Auszeichnung nahm in der Feierstunde in Bamberg Irene Potempka entgegen. Sie leitet die Selbsthilfegruppe Kulmbach des Vereins Schädel-Hirnpatienten in Not und ist stets für andere Betroffene zu sprechen.

07.12.2018

Kulmbach

Zwei Frauen im Dienst an Schwerkranken

Sie opfern sich in Selbst-hilfegruppen auf: Gesundheitsministerin Melanie Huml hat Irene Potempka und Gudrun Dandler mit dem "Weißen Engel" ausgezeichnet. » mehr

CDU-Regionalkonferenz

30.11.2018

Brennpunkte

Wettstreit um CDU-Vorsitz: Kandidaten zeigen Gemeinsamkeiten

Eine Woche noch - dann entscheidet ein Parteitag über die Nachfolge von Merkel an der CDU-Spitze. Auch bei der letzten von acht Regionalkonferenzen verzichteten Kramp-Karrenbauer, Merz und Spahn auf v... » mehr

Annegret Kramp-Karrenbauer

25.11.2018

Brennpunkte

Kramp-Karrenbauer schaltet im CDU-Rennen auf Attacke

Die Regionalkonferenzen für die Nachfolge von CDU-Chefin Merkel gehen in die zweite Halbzeit. Die Haupt-Kontrahenten stecken weitere Positionen ab - dabei setzt eine jetzt auf ziemlich forsche Konter. » mehr

22.11.2018

Schlaglichter

Merz: Stelle Grundrecht auf Asyl nicht in Frage

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz hat sich bemüht, die Aufregung über seinen Vorstoß zum Grundrecht auf Asyl zu dämpfen. «Ich stelle das Grundrecht auf Asyl selbstverständlich nicht in Frage», tei... » mehr

Lage an der Grenze zwischen Spanien und Marokko

20.11.2018

Brennpunkte

Israel und Polen sagen Nein zum Migrationspakt

CDU-Gesundheitsminister Spahn bekennt sich zu seinem Vorschlag, dass Deutschland den UN-Migrationspakt notfalls später unterzeichnet. Unterdessen verabschieden sich immer mehr Staaten komplett von dem... » mehr

Grünen-Spitze

16.11.2018

Brennpunkte

Grüne steigen laut Umfrage auf 23 Prozent

Die Union stagniert, die Grünen sind weiter auf Erfolgskurs. Dagegen geht es mit den der SPD laut Umfrage weiter bergab. Und den dritten Platz in der Wählergunst muss sich die Partei auch noch teilen. » mehr

14.11.2018

Schlaglichter

Spahn grenzt sich von Mitbewerbern um CDU-Vorsitz ab

Gesundheitsminister Jens Spahn hat sich von seinen Mitbewerbern um den CDU-Vorsitz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz, abgegrenzt. Von Merz unterscheide ihn der Umgang mit der Partei, sagt... » mehr

12.11.2018

Oberfranken

Zwei Minister kommen aus Oberfranken

Der Bezirk ist in Bayerns Regierung besser vertreten als zuvor: Melanie Huml aus Bamberg bleibt Gesundheitsministerin, Thorsten Glauber aus Forchheim wird Umweltminister. » mehr

09.11.2018

Deutschland & Welt

Milliardenpaket soll Pflege-Notstand lindern

Mehr Stellen, attraktivere Arbeitsbedingungen, Hilfen bei der Betreuung zu Hause: Mit einem Milliardenpaket will die große Koalition die Personalnot in der Pflege lindern. Der Bundestag beschloss ein ... » mehr

Pflege im Krankenhaus

09.11.2018

Deutschland & Welt

Bundestag beschließt Paket für mehr Pflege-Stellen

Kinderlose zahlen schon mehr in die Pflegeversicherung, Gesundheitsminister Spahn reicht das aber nicht. Der Bundestag will mit einem Gesetz für mehr Pflegepersonal sorgen. Und der Pflege-Bevollmächti... » mehr

Über das Thema Organspenden diskutierten (von links) Rechtsanwalt Franz Tuscher, Chefarzt und Transplantationsbeauftragter Michael Paland, Pressesprecherin Peggy Kuniss-Pfeiffer (beide vom Klinikum Fichtelgebirge), aver Franz von der Deutschen Stiftung Organtransplantation, Matthias Schnurrer als Betroffener und die Klinikseelsorgerinnen Heloisa Gralow Dalfert und Doris Schirmer-Henzler. Foto: pr.

02.11.2018

Region

Ein Tabuthema, das jeden treffen kann

Experten diskutieren im Klinikum Fichtelgebirge über Organspenden. Dabei geht es besonders um den umstrittenen Vorschlag von Gesundheitsminister Jens Spahn. » mehr

Über das Thema Organspenden diskutierten (von links) Rechtsanwalt Franz Tuscher, Chefarzt und transplantationsbeauftragter Arzt Michael Paland, Pressesprecherin Peggy Kuniss-Pfeiffer (beide vom Klinikum Fichtelgebirge), aver Franz von der Deutschen Stiftung Organtransplantation, Christoph Schnurrer als Betroffener und die Klinikseelsorgerinnen Heloisa Gralow Dalfert und Doris Schirmer-Henzler. Foto: pr.

31.10.2018

Fichtelgebirge

Ein Tabuthema, das jeden treffen kann

Experten diskutieren im Klinikum Fichtelgebirge über Organspenden. Dabei geht es besonders um den umstrittenen Vorschlag von Gesundheitsminister Jens Spahn. » mehr

29.10.2018

FP/NP

Bierdeckel-Politiker

Und sie bewegt sich doch: Angela Merkel lässt ihr Amt als CDU-Chefin auslaufen; das Ende ihrer Kanzlerschaft peilt sie für 2021 an. » mehr

29.10.2018

Deutschland & Welt

Nach Merkels angekündigtem Rückzug Rennen um Nachfolge

Nach Angela Merkels angekündigtem Rückzug vom CDU-Vorsitz läuft das Rennen um die Nachfolge. Beim CDU-Parteitag Anfang Dezember soll diese geregelt werden: Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer... » mehr

Merkel in Hessen

28.10.2018

Topthemen

Hessen wählt, Berlin zittert - Schicksalswahl für Merkel

Bei der Hessen-Wahl steht auch für die GroKo im Bund viel auf dem Spiel. Möglich, dass Schwarz-Rot noch stärker ins Schlingern kommt. Können sich die Kanzlerin und die SPD-Vorsitzende halten? » mehr

Landtagswahl Hessen

27.10.2018

Deutschland & Welt

Hessen wählt, Berlin zittert

Bei der Hessen-Wahl steht auch für die GroKo im Bund viel auf dem Spiel. Möglich, dass Schwarz-Rot noch stärker ins Schlingern kommt. Können sich die Kanzlerin und die SPD-Vorsitzende halten? » mehr

Das Gesundheitsministerium ehrte auch Rita Arnold aus Leupoldsgrün für den Einsatz bei der Pflege deren Sohnes.

25.10.2018

Region

Orden für engagierte Menschen

Die Gesundheitsministerin zeichnet vier Menschen aus dem Landkreis Hof mit dem Bundesverdienstkreuz aus. Sie setzen sich seit vielen Jahren für ihre Mitmenschen ein. » mehr

Gesundheitsministerin Melanie Huml (links) überreicht die Prämie an Hebamme Karin Aulinger-Derda aus Waldershof. Foto: pr.

15.10.2018

Region

Prämie für Hebammen als Anerkennung

Karin Aulinger-Derda, die über 3500 Geburten begleitet hat, ist eine der Ersten, die den Bonus bekommt. Die Hebamme aus Waldershof hat ihre Praxis in Marktredwitz. » mehr

11.10.2018

Region

Elektronische Station misst künftig Pollenflug

Der Freistaat baut ein elektronisches Polleninformationsnetzwerk auf. Der Aufbau ist laut einer Mitteilung bald abgeschlossen. » mehr

10.10.2018

Deutschland & Welt

Kabinett soll höhere Pflegebeiträge ab 2019 beschließen

Das Bundeskabinett befasst sich heute unter anderem mit der geplanten Anhebung der Pflegebeiträge. Zum 1. Januar 2019 soll der Satz um 0,5 Prozentpunkte steigen, wie ein Gesetzentwurf von Gesundheitsm... » mehr

Österreichs Ex-Kanzler Kern

06.10.2018

Deutschland & Welt

Österreichs Ex-Kanzler Kern will zurück in die Wirtschaft

Das Rücktritts-Chaos von Christian Kern hat nun ein Ende: Der österreichische Ex-Kanzler macht Schluss mit der Politik. Er sehnt sich stattdessen nach seinem alten Leben zurück. » mehr

Jens Spahn

02.10.2018

Deutschland & Welt

Spahn zu Gast im Weißen Haus: Thema Bioterrorismus

Was macht ein Gesundheitsminister eigentlich in Washington? Jens Spahn nennt einige Gründe, warum sich eine Reise in die USA für ihn lohnt - von Arzneimittelpreisen bis zu Sicherheitsfragen. Damit lan... » mehr

02.10.2018

Deutschland & Welt

Spahn im Weißen Haus: Gespräch mit Bolton über Bioterror

Gesundheitsminister Jens Spahn ist bei seinem Besuch in Washington überraschend im Weißen Haus empfangen worden. Der CDU-Politiker sprach eine gute halbe Stunde mit dem Nationalen Sicherheitsberater v... » mehr

Pflege

29.09.2018

Deutschland & Welt

Ambulante Krankenpflegedienste sollen Tarif zahlen

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will per Gesetz für eine bessere Bezahlung der Mitarbeiter ambulanter Krankenpflegedienste sorgen. Sie sollten künftig nach Tarif bezahlt werden, berichteten die Z... » mehr

Strahlende Gesichter und Blumen für die Gesundheitsministerin beim Richtfest für den ersten Abschnitt des Erweiterungsbaus am Klinikum Kulmbach (von links): Landrat Klaus Peter Söllner, Geschäftsführerin Brigitte Angermann, Oberbürgermeister Henry Schramm, Landtagsabgeordneter Ludwig von Lerchenfeld, Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures und die Abteilungsleiterin für Bau und Planung, Marion Resch-Heckel, als Vertreterin der Regierung von Oberfranken. Fotos: Melitta Burger

28.09.2018

Region

Aufbruch in eine neue Dimension

150 Millionen Euro investiert das Klinikum Kulmbach in seinen Erweiterungsbau. Gesundheitsministerin Huml spricht beim Richtfest von einem "architektonischen Zeichen". » mehr

Eine Niere kann man im Notfall auch zu Lebzeiten spenden, doch ein Herz beispielsweise kann erst nach dem Hirntod entnommen werden. Wer nach aktueller Regelung seine Angehörigen entlasten will, hält seine Entscheidung in einem Organspendeausweis fest. Foto: benschonewille - stock.adobe.com

17.09.2018

Region

Per Widerspruch zu mehr Spendern

Der Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn zur Organspende trifft auf geteilte Meinungen. Zwei Ärzte aus der Region unterstützen den Vorschlag. » mehr

17.09.2018

Deutschland & Welt

Nähnadeln in Erdbeeren - Funde in Australiens Supermärkten

Nähnadeln in Supermarkt-Erdbeeren haben bei Verbrauchern in Australien Besorgnis ausgelöst. Gesundheitsminister Greg Hunt kündigte eine Untersuchung an. Es müsse geprüft werden, ob es etwa Schwachstel... » mehr

Zum zehnten Geburtstag hatte der Obermeister der Kulmbacher Bäckerinnung, Ralf Groß (Mitte), besondere Geschenke dabei. Er überreichte drei alte Bücher, die künftig das Portfolio des Museums bereichern an (von links) die ehemalige Geschäftsführerin des Mönchshofs Sigrid Daum, den Mönchshof-Geschäftsführer und Museumsleiter Bernd Sauermann , den Vorsitzenden des Museumsvereins Stefan Soiné und die neue Mönchshof-Geschäftsführerin Dr. Helga Metzel. Bernd Sauermann, der als "Seele" des Museums zahlreiche Exponate zusammengetragen hat, freute sich besonders über die Bereicherung der Ausstellung.

14.09.2018

Region

Jubiläum im "Epizentrum des Genusses"

Das Bäckereimuseum im Mönchshof feiert sein zehnjähriges Bestehen. Dabei stehen die Wertschätzung des täglichen Brotes und aller Lebensmittel mit Mittelpunkt. » mehr

07.09.2018

FP/NP

Helft endlich den Helfern!

Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat recht, wenn er unter Berufung auf eine Umfrage unter Beschäftigten die Überlastung von Pflegepersonal beklagt. » mehr

Organspende

03.09.2018

Umfrage

Spahn für grundlegende Neuregelung der Organspende

Die Organspendezahlen in Deutschland sinken seit längerem - allem Werben zum Trotz. Doch was tun für eine größere Spendebereitschaft? Der Gesundheitsminister wirbt für einen prinzipiellen Systemwechse... » mehr

Jens Spahn

04.09.2018

Deutschland & Welt

Spahns Vorstoß für Organspenden spaltet Union

Jeder Deutsche gilt als potenzieller Organspender - außer er widerspricht ausdrücklich zu Lebzeiten. Dieser Vorschlag von Gesundheitsminister Jens Spahn sorgt für erhebliche Diskussion. » mehr

Ein Jahr hat der 20-jährige Ehsan in Stadtsteinach den Beruf eines Altenpflegehelfers gelernt. Er wollte auch noch die dreijährige Ausbildung zum Altenpfleger machen, hatte Angebote. Doch obwohl Pflegekräfte dringend gebraucht werden und Ehsan sehr gute Bewertungen hat, darf er als afghanischer Flüchtling nicht arbeiten. Foto: Privat

23.08.2018

Region

Welle der Hilfsbereitschaft für Ehsan

Ein 20-jähriger Afghane hat in Stadtsteinach Altenpflegehelfer gelernt. Er hat beste Bewertungen. Doch obwohl er dringend gebraucht würde, bekommt er keine Arbeitserlaubnis. » mehr

Die CSU setzt auf die Landarztquote, um jungen Medizinern eine Praxis im ländlichen Raum schmackhaft zu machen.	Foto: Bernd Weissbrod, dpa

02.08.2018

Fichtelgebirge

Damit der Arzt auch morgen noch kommt

Die medizinische Versorgung auf dem Land steht im Mittelpunkt eines Abends mit Gesundheitsministerin Melanie Huml. Es gibt gute Ansätze. » mehr

Demnächst können Hausärzte im Landkreis Wunsiedel schon am Computer erste Diagnosen stellen. Foto: Christin Klose/dpa

13.07.2018

Fichtelgebirge

Arztbesuch mit dem Computer

Im Landkreis Wunsiedel und in Wallenfels startet ein deutschlandweit einzigartiges Projekt. Dieses soll die medizinische Versorgung sichern. » mehr

18.05.2018

FP/NP

Mit Aha-Effekt

Für die Pflege alter und kranker Menschen werden wir künftig deutlich mehr Geld ausgeben müssen. » mehr

Von Norbert Wallet

24.04.2018

FP/NP

Bevormundung

Den meisten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland geht es gut. Manchen sogar sehr gut. » mehr

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, warum Menschen Hartz-IV beziehen. Viele fühlen sich dennoch pauschal abgestempelt. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

26.03.2018

Fichtelgebirge

"Das Gesetz unterscheidet nicht"

Wie lebt es sich mit Hartz-IV-Leistungen? Seit den Äußerungen des Gesundheitsministers Jens Spahn diskutiert die Bevölkerung. Der Geschäftsführer des Jobcenters Fichtelgebirge, Hans Plank, klärt auf. » mehr

Von Katja Bauer

20.03.2018

FP/NP

Vorsicht Zündler!

Der neue Gesundheitsminister Jens Spahn verfügt über einen erstaunlichen Schatz an Lebenserfahrung - vor allem aus dem Leben anderer Menschen. Um den Respekt davor scheint es allerdings etwas knapp be... » mehr

Henry Schramm (CSU)

19.03.2018

Region

Kulmbach "rockt" die Listen

Gleich vier Kandidaten haben es für die Landtags- und Bezirkstagswahlen auf vorderste Plätze der Listen für Oberfranken geschafft. So prominent war der Landkreis nie vertreten. » mehr

14.03.2018

FP/NP

Fünf nach zwölf

Nicht einmal 24 Stunden nach seiner Vereidigung als Gesundheitsminister wird der CDU-Politiker Jens Spahn heute auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin seine erste große Rede halten. » mehr

Staatsministerin Melanie Huml und Jean-Francois Drozak, Theaterpädagoge und Moderator, schossen ein Selfie mit den Schülern und den vielen Ehrengästen, die im Rosenthal-Theater das Projekt "Herzwerker" miterlebten.

04.03.2018

Region

Schüler zeigen Mut zur Pflege

Das Theaterprojekt "Herzwerker" zeigt, wie wichtig Berufe in der Pflege sind. Gesundheitsministerin Huml lobt die Aufführung der Bogner-Mittelschule. » mehr

Gesundheitsministerin Melanie Huml hat gestern die AOK-Pflegekasse in Kulmbach besucht. Unser Bild zeigt (von links) stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Mitarbeiterin der AOK-Pflegekasse, Oberbürgermeister Henry Schramm, den bayerischen AOK-Vorstandsvorsitzenden Dr. Helmut Platzer, Staatsministerin Melanie Huml, Landrat Klaus Peter Söllner, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures und Landtagsabgeordneten Ludwig Freiherr von Lerchenfeld.

16.02.2018

Region

Pflegeberufe sollen attraktiver werden

Gesundheitsministerin Melanie Huml besucht die AOK-Pflegekasse in Kulmbach. Nach den Koalitionsverhandlungen berichtet sie von Fortschritten in Sachen Pflege. » mehr

Anja Maier aus Wonsees ist die Kulmbacher Kreisvorsitzende des Bayerischen Hebammenverbandes.

07.01.2018

Region

Hilfe für Geburtshelfer

Der "Traumberuf" Hebamme hat Schattenseiten: Ein Programm von Gesundheitsministerin Melanie Huml soll die Versorgung in Bayern verbessern. » mehr

27.12.2017

FP/NP

Her mit jungen Ärzten!

Was haben Coburg, Hallstadt, Hirschaid, Hollfeld, Lichtenfels, Kronach, Neustadt/Coburg, Speichersdorf, Selb und Wunsiedel gemeinsam? Diese zehn Orte sind Planungsbereiche der Kassenärztlichen Vereini... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".