GIEßKANNEN

Gesät, geerntet und verkauft: Mit den Gießkannen haben die Wunsiedler Wasserspiele begonnen und geendet.Annette Hähnlein (links) und Sabine Unglaub bringen die Kannen unters Volk.	Foto: Florian Miedl

20.09.2018

Wunsiedel

Wasserspiele wecken Interesse

Auf die Leerstände in der Stadt sollte die Kunstaktion aufmerksam machen. Das habe funktioniert, sagen die Initiatoren. Die Resonanz sei durchwegs positiv. » mehr

09.09.2018

Fichtelgebirge

Gießkannen für alle

Das Wunsiedler Bürgerforum beschließt mit einer spektakulären Aktion die Wasserspiele. Am Marktplatz wird auch Festbetrieb herrschen. » mehr

Eine Säule aus Anlass der sich zum 55. Mal jährenden deutsch-französischen Freundschaft enthüllten Mendes Bürgermeister Laurent Suau (Mitte links) und sein Wunsiedler Amtskollege Wilfried Kukla. Foto: Richard Beilein

04.09.2018

Wunsiedel

Symbole der Freundschaft

Eine Stele und drei Bäume sollen die seit 1982 bestehende Städtepartnerschaft zwischen Mende und Wunsiedel unterstreichen. Die nähern sich weiter an. » mehr

Sie gehören zum rührigen Quartett des Culmitzer Obst- und Gartenbauvereins: Otmar Rummer und Irene Findeiß versorgen jeden Abend die Blumenkästen am Brückengeländer wie auch die anderen Pflanzungen in Culmitz mit dem notwendigen Nass.	Foto: Hüttner

10.08.2018

Naila

Blumenfreunde kommen täglich mit der Gießkanne

In Culmitz kümmern sich Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins um den Blumenschmuck. Sie haben angesichts der Trockenheit viel zu tun. » mehr

Katrin Horn (Zweite von links) gestaltete die Eiche in der Dorfmitte von Schönbrunn und nahm als Außenstelle der Wunsiedler Wasserspiele das Thema vom Marktplatz der Festspielstadt auf. Dabei halfen auch Pfarrer Thomas Browa, Bernd Brodmerkel von der SWW und Stefan Schürmann (von rechts). Foto: Christian Schilling

17.07.2018

Fichtelgebirge

Wasserspiele machen Halt in Schönbrunn

Die Künstlerin Katrin Horn hat dazu ein buntes Programm ausgearbeitet. An acht Orten dreht sich dabei alles ums kühle Nass. » mehr

Eine Gruppe junger Bürger will die Kerwa in Hegnabrunn am Leben erhalten. Die Idee zur ersten Hegnabrunner Zeltkerwa wurde vor einem Jahr bei der Geburtstagsfeier von Ralf Pistor (im Bild Zweiter von rechts) geboren. Foto: Werner Reißaus

08.07.2018

Kulmbach

Hegnabrunn feiert erstmals Zeltkerwa

Nach 34 Jahren ziehen wieder Ortsburschen und Ortsmadla durchs Dorf. Gefeiert wird am 14. Juli auf dem Festplatz. » mehr

18.04.2018

Meinungen

Mit der Gießkanne

Markus Söders erste Regierungserklärung als Ministerpräsident erweckt den Eindruck, in Bayern sei seit Jahren nicht regiert worden. An die 100 Reformen und Neuerungen aus allen Politikbereichen sind d... » mehr

"Und dann kamen die Preußen": Irene Böttcher (vorne) ist ein echtes Original, das den Nachmittag "Wenn ich an Kornbach denke" mit vorbereitet hatte. Geschichten trugen unter anderem Reinhold Zeitler, Werner Haberstumpf, Karl Herold und Ute Hofmann (hinten von links) bei. Foto: Judas

30.11.2017

Münchberg

Jungenstreiche, teure Tauben und ein 11:0

Zum Ausklang des Jubiläumsjahres 700 Jahre Kornbach begeben sich die Bewohner auf Zeitreise. Sie erinnern sich, wie's früher war. » mehr

Auch Kühen - hier ein Gespann vor dem Haus Lehnert - boten die Brunnen Erfrischung.

21.08.2017

Marktredwitz

Ein Hauch Nostalgie in Brand

Dank der Mittel aus der Städtebauförderung kann der Ort wieder etwas gemütlicher werden. Unser Autor erinnert sich an frühere Zeiten. » mehr

Wenn aus Nachbarn Freunde werden: Rudi Dittmar (Mitte) aus Leupoldsgrün mit seinen Nachbarn Gertrud und Roland Anlauft.	Foto: cn

13.08.2017

Hof

Nachbarn, die mehr als nur Blumen gießen

Als seine Frau tödlich verunglückt, steht Rudi Dittmar vor dem Nichts. Heute kann der 76-jährige Leupoldsgrüner wieder lachen - dank der Anlaufts von schräg gegenüber. » mehr

Leon leidet seit seiner Geburt an einer Fehlbildung im Gehirn. Foto: Helmut Engel

02.06.2017

Münchberg

Stifte sammeln, um zu helfen

Der schwerbehinderte Leon und seine Eltern brauchen einen Aufzug für zu Hause. Der ist teuer. Angehörige und Freunde ergreifen die Initiative. » mehr

13.04.2017

Oberfranken

Brandstiftung in fränkischem Bordell

Ein Mann, der in einem Schweinfurter Bordell eine mit Benzin gefüllte Gießkanne in Brand gesteckt hat, muss auf unbestimmte Zeit in der Psychiatrie untergebracht » mehr

Der Baum des Jahres 2016, eine noch schmächtige Winter-Linde, bereichert seit Montag den Auenpark. Beim Aufstellen halfen (von links) Egers zweiter Bürgermeister Pavel Hojda, der Vorsitzende des Fördervereins Auenpark, Martin Gramsch, Karl Bröckl, Baum-des Jahres-Vorsitzender Dr. Silvius Wodarz, Projekt-Koordinator Stefan Kirsch, Uta Siegle, Oberbürgermeister Oliver Weigel und Harald Ehm, stellvertretender Geschäftsführer der Euregio Egrensis. Foto: zys

19.09.2016

Region

Noch mehr Grün für den Auenpark

Zehn Jahre nach der Landesgartenschau zieht der dritte Baum des Jahres in das Areal ein. Eine Winter-Linde, die 1000 Jahre alt werden kann, bereichert jetzt die grüne Lunge. » mehr

14.06.2016

Region

Landratsamt genehmigt Schönwalder Haushalt

Bürgermeister Klaus Jaschke weist allerdings auf die laufende Konsolidierung hin. Alle Ausgaben müssen nach seinen Worten geprüft werden. » mehr

14.05.2016

Region

Radwege verbinden drei Länder

Bürgermeister Klaus Jaschke erhofft sich aus dem Programm ILEK Vorteile für Schönwald. Er kündigt die Gründung eines Zweckverbands an. » mehr

Eine Aufgabe zum Test der Geschicklichkeit: Mit einer Gießkanne auf dem Stapler-Aufsatz Wasser in einen Eimer einzugießen ist definitiv nur etwas für Geübte.	Foto: Spörl

07.09.2015

Region

Feingefühl mit schwerem Gerät

Am Sonntag war Dörnthal das Mekka für Unimog- und MB-Trac-Fans. Die Besucher konnten 90 Fahrzeuge besichtigen. » mehr

Das Theater Hof im Jahr 2015. Die "Theaterfreunde Hof" haben gehörigen Anteil daran, dass es den Neubau an der Kulmbacher Straße überhaupt gibt und, dass er von der Staatsregierung hoch bezuschusst wurde; zudem finanzierte der "Theater-Bau- und Förderverein", wie er ursprünglich hieß, maßgeblich diverse technische Neuerungen für das Haus mit.	Foto: kst

25.08.2015

FP

Das Besondere ermöglichen

30 Jahre Theater-Bau- und Förderverein, 20 Jahre Theaterfreunde Hof e.V.: Mit großen Summen stand und steht die Bürgerinitiative der unverzichtbaren Bühne bei. » mehr

18.02.2015

FP

Zwiegespräche mit der Gießkanne

Die "Vereinigung aller Faschingsmuffel" trifft sich in Schwarzenbach am Wald. Vom Forum Naila eingeladen, ergötzt Josef Brustmann 170 Zuhörer mit verschmitzten Wort- und Gedankenspielen. » mehr

In diesem Ofen kann schon bald Brot gebacken werden. Unser Bild zeigt (von links): Landrat Dr. Karl Döhler, Dr. Sabine Zehentmeier-Lang, Christian Kreipe, Stefan Göcking, Barbara Christoph und Elke Sendelbeck. 	Foto: Christopher Michael

20.11.2013

Region

Gerätemuseum stellt neues Projekt vor

Ein neuer Holzbackofen bildet das Herzstück des Museumsgartens. Zusätzlich baut das Team auf einem eigenen Acker vom kommenden Jahr an seltene Getreidearten an. » mehr

02.09.2013

Region

Es qualmt und raucht im Thiemitztal

Die Köhlerfreunde entzünden ihren neunten Kohlenmeiler. Mitte dieser Woche können sie die echte Buchenholzkohle aus dem Frankenwald ernten. » mehr

Klaus Karl-Kraus

22.05.2013

Region

Das Klosterdorf als Partymeile

Längst Tradition ist das Straßenfest der Gemeinde Himmelkron. Die Auftritte der Majoretten aus dem befreundeten Kynsperk gehören ebenso dazu wie ein bunter Markt. » mehr

Erster Braumeister Günther Spindler und Braumeister Sascha Greßmann begießen Handwerksgesellen Janes Reith mit Bier.

04.08.2012

Region

Brauertaufe mit Bier

Zum Abschluss seiner Ausbildung erhält der frischgebackene Geselle Janes Reith eine Dusche aus der Gießkanne. Außerdem stemmt er Maßkrüge und rollt Fässer. » mehr

Max Heinritz (links) und Vorsitzender Hans Hanft zeigen einen Teil der Waren, die sie am Samstag auf dem Porzellinermarkt anbieten wollen. 	Foto: Scharf

03.08.2012

Region

Handeln gehört dazu

Max Heinritz hat vor 23 Jahren den Porzellinermarkt mit gegründet. Am kommenden Wochenende ist er zum 23. Mal dabei und denkt mit seinen 82 Jahren noch lange nicht ans Aufhören. » mehr

Rainer Wehaus   zur Familienpolitik in Deutschland

21.12.2011

FP/NP

Ihr Kinderlein, gehet!

Alle familienpolitischen Leistungen kommen auf den Prüfstand. Das hatte Anfang 2010 die damals neue und noch unverheiratete Familienministerin Kristina Köhler angekündigt. Sie wolle sehen, was sich be... » mehr

Auch modische Accessoires gab es beim "Heinersreuther Herbst" reichlich und in großer Vielfalt zu Bestaunen.	 Fotos: Burger

17.10.2011

Region

Bunte Vielfalt im "Heinersreuther Herbst"

55 Aussteller zeigen im Schlosspark der Familie von Lerchenfeld ein großes Angebot für Garten, Haus und Freunde von "Country Style". Bei strahlendem Sonnenschein zieht die Ausstellung zwei Tage lang z... » mehr

Karton um Karton verstauen Computerfachmann Jochen Greim und Verwaltungsleiter Michael Laaber (rechts) die Computeranlage der Marktleugaster Verwaltung für den Umzug ins alte Schulhaus.	Foto: Hampl

23.04.2011

Region

Das große Räumen

Wohl selten haben sich die Rathaus-Mitarbeiter in Marktleugast so auf Ostern gefreut wie in diesem Jahr. Der Umzug ins alte Schulhaus hat begonnen, da liegen die Nerven schon mal blank. » mehr

fpwun_mavie_reisz_140311

14.03.2011

Region

"Schwerpunkte statt Gießkanne"

Der Tirschenreuther Landtagsabgeordnete Tobias Reiß, der zusammen mit seinem Wunsiedler Kollegen Martin Schöffel die Gesprächsrunde mit Ministerpräsident Horst Seehofer eingefädelt hatte, war mit dem ... » mehr

05.03.2011

Oberfranken

Fränkische OBs für anderen Zukunftsrat

Schweinfurt - Die fränkischen Oberbürgermeister haben sich für einen stärkeren Regionalproporz im Zukunftsrat der Staatsregierung ausgesprochen. » mehr

fpnd_rm_laubwald_3sp_050310

25.03.2010

FP/NP

Sieht aus wie Plastik, ist aber Holz

Oberkotzau - Über dieses neue Holz-Spielzeug staunt die Fachwelt Bauklötze: Aus den bunten Stecksteinen können Sattelschlepper entstehen, Flugzeuge und Hubschrauber, Kräne und Traktoren. Oder irgendet... » mehr

fpmhz_kaerwa_gieszkanne_150909

17.09.2009

Region

Das Walberngrüner Kärwabier kommt aus der Gießkanne

Mächtig was los war in Walberngrün, wo man vier Tage lang Kärwa feierte. Standen zunächst zahlreiche sportliche Aktivitäten mit den Siegen der heimischen Fußballmannschaften und kulinarische Genüsse i... » mehr

25.04.2009

Region

Neue Kannen für den Friedhof

Pechbrunn - Den Zustand der Gießkannen auf dem Friedhof in Pechbrunn kritisierte Gemeinderätin Angelika Protschky (CSU) in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Nahezu alle Kannen seien inzwischen beschäd... » mehr

fpmt_baum_221108

22.11.2008

Region

13 Obstbäume und ein Walnussbaum

Neusorg – Natur statt Rathaussitzungssaal, Spaten und Gießkanne statt Beratungsvorlage: Zur Baumpflanzaktion rückte der Neusorger Gemeinderat in Arbeitskleidung und Gummistiefeln an. » mehr

fpmhz_mavie_bier_231008

23.10.2008

Region

Wie in einem Hexenkessel

Reinersreuth – Der Reinersreuther Kärwamontag ist kein Kaffeekränzchen. Seit Erwin Lipsky mit seinem Bierorchester im brechend vollen Vereinsheim aufspielt, ist alles anders. Es ähnelt eher einem Hexe... » mehr

24.12.2007

Region

Zukunftssorgen in Ludwigschorgast

Ludwigschorgast – Der Erhalt des Kindergartens und der Ausbau der Kinderbetreuung sind auch in Ludwigschorgast Zukunftsaufgaben. » mehr

fpha_cp_kannen

18.09.2007

Region

Neu, grün, leicht: 100 Gießkannen für den Hofer Friedhof

Die Bestattungsanstalt „Pietät“ des Feuerbestattungsvereins Hof hat 100 neue Gießkannen für den Hofer Friedhof gespendet. Damit lindere das Unternehmen, so Jürgen Schall von der Friedhofsverwaltung, „... » mehr

18.09.2007

Region

Versteckspiel, ganz in Grün

Ist auch wirklich niemand in der Nähe? Hoffentlich schaut gerade keiner her – schon gar nicht die blöde Henne, die immer zwei Reihen weiter herumrennt. Gut, dann schnell das Objekt der Begierde unter ... » mehr

fpnd_rm_unterzeichnung_5sp_

10.05.2007

Oberfranken

Abschied von der europäischen Gießkanne

HOF – „Wenn die Tinte auf diesen Papieren trocken ist, dann kann man damit anfangen, das Geld auszugeben.“ Mit diesen Worten bringt Moderatorin Conny Czymoch die Bedeutung des Festakts im Hofer Theate... » mehr

fpks_Gieen1_210407

21.04.2007

Region

„Am Tag, als der Regen kam“ – schön wär’s!

Temperaturen, die für die Jahreszeit viel zu hoch sind, Trockenheit über Wochen hinweg und keine Aussicht auf eine Veränderung: Manche freuen sich über den Sommer kurz nach Frühlingsbeginn, doch viele... » mehr

18.04.2007

Region

Nachbarin löscht Grill

HOF – Es kann der Beste nicht in Frieden grillen... Mit einer Gießkanne Wasser verdarb am Montagabend eine 45-jährige Hoferin am Otterberg anderen Hausbewohnern bevorstehende Gaumenfreuden. » mehr

fpnd_rm_wilfert_1_1sp_270307

02.04.2007

Oberfranken

Bei der Feuerwehr raucht’s ganz gewaltig

SCHAUENSTEIN – Altlandrat Ewald Zuber ist mit der Gießkanne angerückt: Im Umfeld der neuen Fahrzeug- und Ausstellungshalle am „Oberfränkischen Feuerwehr-Museum“ in Schauenstein (Kreis Hof) will er daf... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".