Lade Login-Box.

GLYPHOSAT

15.07.2019

Schlaglichter

Kommunen verbieten zunehmend Glyphosat auf Pachtflächen

Viele deutsche Städte verzichten teils schon seit Jahren bei der Unkrautvernichtung auf ihren Grünflächen auf das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat. Anders sah es lange bei den von Kommunen v... » mehr

"Pack‘ die Badehose ein": In Rammstein-Manier zelebrierte TBC am Freitagabend in Kaiserhammer eine Was-wäre-wenn-Hitparade. Foto: Gerd Pöhlmann

02.06.2019

Kunst und Kultur

TBC feiert den gepflegten Nonsens

Das Totale Bamberger Cabaret gastiert im Kulturhammer. Dort formuliert das Trio allerlei schräge Gedanken. Höhepunkt ist eine seltsame Hitparade. » mehr

Pilsbiere im Test

29.05.2019

Ernährung

Pilsbiere meist frei von bedenklichen Stoffen

Frisch-herbes Aroma und ein zarter Bitterton - so lieben Pilsliebhaber ihr Bierchen. Ist die Biersorte aber auch frei von bedenklichen Stoffen? » mehr

24.05.2019

Schlaglichter

Pestizid-Zulassung: Umweltverband verklagt Bundesbehörde

Wegen der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln hat der Umweltverband BUND eine Bundesbehörde verklagt. Wie der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland mitteilte, richtet sich die Klage vor dem Verw... » mehr

Glyphosat

14.05.2019

dpa

So umgehen Verbraucher Glyphosat

Auch wenn Glyphosat bisher nicht verboten ist, so warnen viele Umwelt- und Verbraucherschützer doch vor dessen Einsatz. Wie kann man dem Unkrautgift am besten aus dem Weg gehen? » mehr

08.04.2019

Deutschland & Welt

Bayer veröffentlicht Glyphosat-Studien

Der Pharma- und Pflanzenschutzkonzern Bayer hat insgesamt 107 Studienberichte zur Sicherheit des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat im Internet veröffentlicht. » mehr

Bayer-Werk

25.03.2019

Deutschland & Welt

Bayer zahlt Hunderte Millionen wegen Blockbuster Xarelto

Rund 25.000 Patienten und Angehörige haben in den USA wegen möglicher Gesundheitsschäden durch den Bayer-Gerinnungshemmer geklagt. Jetzt will der Konzern einen Schlussstrich ziehen. » mehr

Schulze und Klöckner

23.03.2019

Deutschland & Welt

Schulze greift Klöckner wegen Glyphosat-Zulassung an

Im Streit um die Zulassung eines glyphosathaltigen Unkrautgifts hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) eigenmächtiges Handeln vorgewor... » mehr

14.03.2019

Region

Landrat sieht keine Defizite beim Umweltschutz

Ein Antrag für einen pestizidfreien Landkreis findet im Umweltausschuss keine Zustimmung. Laut Landrat Bär ist er längst überflüssig. » mehr

07.03.2019

Deutschland & Welt

Gericht: Behörde muss Zugang zu Glyphosat-Studien gewähren

Studien über das Krebsrisiko des Unkrautvernichters Glyphosat müssen nach einem Urteil des EU-Gerichts öffentlich gemacht werden. Die Entscheidung der EU-Lebensmittelbehörde, entsprechende Untersuchun... » mehr

Glyphosat

07.03.2019

Deutschland & Welt

Behörde muss Zugang zu Glyphosat-Studien gewähren

Lange stritten die EU-Staaten um die weitere Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat. Eine Rolle spielten dabei Studien zum Krebsrisiko des Mittels. Die EU-Lebensmittelbehörde muss die... » mehr

Bayer

27.02.2019

Deutschland & Welt

Monsanto-Klagewelle reißt nicht ab - Bayer bleibt gelassen

Mit der Übernahme von Monsanto ist Bayer zu einem Riesen bei Saatgut und Pflanzenschutzmitteln geworden. Doch mit dem Kauf der US-Firma haben sich die Leverkusener Tausende Klagen eingehandelt. Konzer... » mehr

Bayer-Tochter Monsanto

26.02.2019

Deutschland & Welt

Glyphosat-Prozess gegen Monsanto beginnt turbulent

Bayers über 60 Milliarden Dollar teurer US-Zukauf Monsanto muss sich in den USA erneut wegen seiner Unkrautvernichter mit dem umstrittenen Herbizid Glyphosat als Wirkstoff vor Gericht verantworten. De... » mehr

15.02.2019

Deutschland & Welt

Ministerien arbeiten weiter am Glyphosat-Konzept

Eine einheitliche Regierungslinie zum Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat lässt weiter auf sich warten. «Gut Ding braucht Weile», sagte Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner im Bundestag. » mehr

Glyphosat

12.02.2019

Deutschland & Welt

Glyphosat-Streit: EU will mehr Transparenz bei Zulassungen

Nach der umstrittenen Zulassung des Unkrautvernichters Glyphosat in Europa sollen Genehmigungen für Lebensmittel und Pestizide transparenter werden. » mehr

11.02.2019

Region

SPD-Kreistagsfraktion setzt auf Naturschutz

Die Sozialdemokraten sehen sich durch das Begehren "Rettet die Bienen" bestätigt. Sie fordern die zügige Umsetzung ihres eigenen Antrags. » mehr

Glyphosat

16.01.2019

Deutschland & Welt

Glyphosat: EU-Parlament fordert bessere Pestizid-Kontrollen

Nach der umstrittenen Zulassung des Unkrautvernichters Glyphosat bis 2022 hat das EU-Parlament strengere Prüfmechanismen für Pestizide gefordert. » mehr

17.12.2018

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2018: 12. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Dezember 2018: » mehr

Mehr als ein Kilogramm Honig im Jahr verspeist jeder Landkreisbürger durchschnittlich. Foto: pr.

06.12.2018

Fichtelgebirge

IG BAU fordert besseren Schutz der Bienen

Für ein Umdenken in der Landwirtschaft macht sich die Gewerkschaft stark. Ein Verbot von Glyphosat sei nötig, um die Insekten zu erhalten. » mehr

Bayer-Werksgelände in Leverkusen

29.11.2018

Deutschland & Welt

Bayer plant Abbau von 12.000 Stellen weltweit

Bayer kämpft aktuell an mehreren Fronten - vor allem nach der Monsanto-Übernahme. Doch mit einem massiven Arbeitsplatzabbau, dem Verkauf von Unternehmensteilen und einer Neuausrichtung der Pharmaforsc... » mehr

Glyphosat

13.11.2018

Deutschland & Welt

Mehr Glyphosat-Klagen gegen Bayer

Mit der Übernahme des US-Konkurrenten Monsanto ist Bayer zu einem Riesen geworden auf dem globalen Agrarchemie-Markt. Doch die neue Konzerntochter brockt den Leverkusenern juristische Querelen ein, di... » mehr

Bayer

01.11.2018

Deutschland & Welt

Glyphosat-Kläger akzeptiert millionenschweres Urteil

Im ersten US-Prozess um angeblich verschleierte Krebsrisiken von Bayers Unkrautvernichter Glyphosat hat der Kläger einen vom Gericht festgesetzten millionenschweren Schadensersatz akzeptiert. » mehr

DeWayne Johnson

11.10.2018

Deutschland & Welt

Wird das Glyphosat-Urteil gegen Monsanto gekippt?

«Keine klaren und überzeugenden Beweise» - hinter dem 289 Millionen Dollar schweren Urteil im Rechtsstreit um angebliche Krebsgefahren glyphosathaltiger Unkrautvernichter von Monsanto steht plötzlich ... » mehr

Svenja Schulze

10.10.2018

Deutschland & Welt

Mehr Geld, weniger Gift für den Insektenschutz

Die große Koalition will mehr für den Schutz von Insekten zu tun - da sind sich alle Minister einig. Kompliziert wird es bei den Details. Die Umweltministerin hat nun Vorschläge vorgelegt. Nicht alle ... » mehr

Werner Baumann

30.09.2018

Deutschland & Welt

Bayer-Chef übt scharfe Kritik an Umweltschützern

Im Streit um das Pflanzenschutzmittel Glyphosat hat Bayer-Chef Werner Baumann Umweltschützern vorgeworfen, bewusst mit Fehlinformationen zu arbeiten. » mehr

Bayer

05.09.2018

Deutschland & Welt

Bayer rechnet mit weiteren Glyphosat-Klagen

Die Übernahme bringt dem Leverkusener Konzern den erwarteten Wachstumsschub. Doch sorgt er auch für Probleme: In den USA muss sich Bayer gegen immer mehr Klagen wegen möglicher Erkrankungen durch das ... » mehr

Verzicht auf Pestizide hat bereits "hohe Priorität"

11.06.2018

Region

Verzicht auf Pestizide hat bereits "hohe Priorität"

SPD, ALB und Grüne wollen die Weichen zum "pestizidfreien Landkreis" stellen. Landrat Bär betont, dass die notwendigen Maßnahmen teilweise bereits umgesetzt werden. » mehr

Auf diesem Maisfeld im östlichen Landkreis hat der Regen eine regelrechte Schlammlawine ins Rutschen gebracht.

04.06.2018

Fichtelgebirge

Göcking fordert die große Lösung

Der Arzberger Bürgermeister will sich nach der Regenkatastrophe nicht nur auf technische Lösungen verlassen. Auch die Landwirte nimmt er in die Pflicht. » mehr

Dieses Bild soll künftig sowohl für landkreiseigene wie auch die privaten Grünflächen gelten, geht es nach der Fraktion SPD/ALB/Grüne. Foto: Patrick Pleul/dpa

28.05.2018

Region

Landkreis soll frei von Pestiziden werden

Die Fraktion von SPD, ALB und Grünen beantragt im Kreistag, sich für eine blütenreiche Region ohne Gifte einzusetzen. Auf Vernichtungsmittel sollen die Kommunen verzichten. » mehr

Die Wölsauer Ära Springmann ist zu Ende. Im Bild (von links) Regionaldirektor Roland Streng, Ludwig Moller, Horst Reichel, Sachbearbeiterin Monika Springmann, Dr. Knut Springmann, Vorstandsvorsitzender Stefan Schleicher und der Vertreter der Raiffeisenbank, Vorstandsvorsitzender Johannes Herzog. Foto: W.R.

04.04.2018

Region

Dr. Springmann setzt sich zur Ruhe

Der langjährige Geschäftsführer der Besamungsgenossenschaft verabschiedet sich nach 29 Jahren. Für seine Verdienste bekommt er die Raiffeisen-Nadel in Silber verliehen. » mehr

Zur Unkrautbekämpfung setzen einige Kommunen im Landkreis auf Chemie. Andere haben das umstrittene Mittel Glyphosat, das im Verdacht steht, Krebs zu erregen, bereits verbannt. Foto: Carsten Rehder/dpa

22.03.2018

Region

Einige Kommunen setzen auf Pflanzengift

Mehrere Gemeinden im Landkreis Kulmbach verwenden das umstrittene Mittel Glyphosat. Das hat eine Anfrage der Kreisräte der Grünen ergeben. » mehr

12.03.2018

Region

SPD-Anträge zu Umweltschutz scheitern

Mit zwei Anträgen hat sich die SPD-Stadtratsfraktion dafür stark gemacht, dass auf landwirtschaftlichen Flächen der Hospitalstiftung künftig bessere Vorgaben für den Naturschutz gelten sollten. » mehr

Nach der Ernte, vor der Aussaat kommt Glyphosat auf den Feldern zum Einsatz: Mit dem Pestizid bekämpfen Landwirte Unkraut. Foto: Steven Lüdtke/Forum Moderne Landwirtschaft/dpa

31.01.2018

Oberfranken

"Glyphosat ein hervorragendes Werkzeug"

Der Streit um das Mittel zum Pflanzenschutz vergällt Landwirten das Leben. Oberfrankens Bauernpräsident Greif sagt, viele Menschen hätten keine Ahnung. » mehr

Im Saal des Gasthauses Gebhardt in Ahornberg traf sich die Kreisgruppe Hof des Bundes Naturschutz zum Neujahrsempfang. Das Bild zeigt (von links) Kreisgruppen-Vorsitzenden Ulrich Scharfenberg, Ulrike Gote, die Vizepräsidentin des bayerischen Landtags, den Konradsreuther Bürgermeister Matthias Döhla und Wolfgang Degelmann, den Geschäftsführer der BN-Kreisgruppe Hof. Foto: Köhler

16.01.2018

Region

"Die zweite Brücke verhindern"

BN-Vorsitzender Ulrich Scharfenberg fordert beim Neujahrsempfang Augenmaß für den Kornberg und das Höllental. Er zieht rote Linien, die nicht überschritten werden dürfen. » mehr

Darf in Hollfeld bald kein Glyphosat mehr versprüht werden? Am Dienstag wird der Stadtrat darüber beraten. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

04.01.2018

Region

Hollfeld soll glyphosatfrei werden

Grüne, Heimatliste und Freie stellen im Stadtrat den Antrag, das umstrittene Pflanzengift zu verbieten. Betroffen sind 146 Hektar städtische Flächen. » mehr

28.12.2017

Mobiles Leben

Verflixter Verkehr

Für das Fortkommen in diesem Land war 2017 kein wirklich gutes Jahr. Allgemein nicht - und was Mobilität angeht, erst recht nicht. Oder anders gesagt: Mindestens in Sachen Verkehr war in der Republik ... » mehr

Junge Landwirte waren zu Gast in der Wirtschaftsredaktion. Dr. Peter Hirschberg vom Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrum Bad Alexandersbad (ganz links), stellvertretender EBZ-Leiter Dr. Joachim Twisselmann (Zweiter von rechts) und Matthias Will, Ressortleiter Wirtschaft von Frankenpost und Neue Presse (rechts) freuten sich über eine rege Diskussion über Glyphosat und viele weitere Themen. Foto: Michael Ertel

15.12.2017

FP/NP

Jungbauern beklagen Imageproblem

Eine Gruppe Landwirte hat leidenschaftlich mit der Wirtschaftsredaktion unserer Zeitung diskutiert. Ihr Berufsstand stehe oft zu Unrecht in der Kritik, finden sie. » mehr

Glyphosat

06.12.2017

Region

SPD fordert Verzicht auf Glyphosat

In Sachen Glyphosat und Naturschutz hat die Hofer SPD-Fraktion zwei Anträge an Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner gestellt. » mehr

Unsere Abbildung zeigt Kanister mit einem Herbizid, das den Wirkstoff Glyphosat enthält - ein Salz, das die Photosynthese von Pflanzen unterbindet und so dazu führt, dass sie absterben. Landwirte entfernen damit Unkraut.

05.12.2017

Region

Bauern sehen den Nutzen von Glyphosat

Landwirte aus dem Kreis Hof beleuchten das Thema sehr differenziert. Auf das Mittel zu verzichten, bringe viele Nachteile, meinen sie. » mehr

05.12.2017

Oberfranken

Landwirte stoppen Abwärtstrend nach zwei heftigen Krisenjahren

Speziell für Milchbauern und Schweinehalter hat sich die Lage entspannt. Trotzdem bleiben auf vielen Höfen die Sorgen - auch in Oberfranken. » mehr

Durch die Entscheidung von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt kann das Pestizid Glyphosat weitere fünf Jahre in der Landwirtschaft eingesetzt werden.

30.11.2017

Fichtelgebirge

Bauern würden auf Glyphosat verzichten

Auch in der Region erhitzt die Zulassung des Pestizids die Gemüter. Es geht aber auch um neue Arten der Bewirtschaftung der Felder. » mehr

Von Wolfgang Molitor

28.11.2017

FP/NP

Ganz schön giftig

Gäbe es in Deutschland noch eine richtige Koalition, dann hätte man in Berlin nach den Glyphosat-Eigensinnigkeiten eines der CSU angehörenden Bundeslandwirtschaftsministers möglicherweise eine richtig... » mehr

Vor dem Büro der CSU haben gestern in Hof zahlreiche Menschen gegen den Einsatz von Glyphosat demonstriert. Foto: Bake

22.11.2017

Region

Von Bienchen und Blümchen

Über die Verlängerung des Einsatzes von Glyphosat in der Landwirtschaft soll erneut abgestimmt werden. Zahlreiche Menschen protestieren vor dem CSU-Büro in Hof. » mehr

Obst im Supermarkt

09.11.2017

dpa

Ohne Glyphosat? - So umgehen Verbraucher das Unkrautgift

An Glyphosat gibt es viel Kritik. Einerseits ist der Unkrautvernichter sehr wirksam, andererseits steht er im Verdacht, Krebs zu erregen. Verbraucher sollten daher wissen, wo sie mit ihm in Berührung ... » mehr

Ein trostloser Anblick ist in den Augen von Werner Kraus dieses Getreidefeld in Kübelhof. Er will seine Mitmenschen vor den Gefahren des Unkrautvernichters Glyphosat warnen.	Fotos: Gabriele Fölsche

07.11.2017

Region

Wie geht's weiter mit Glyphosat?

Das Unkrautvernichtungsmittel ist nicht nur in Rugendorf ein heißes Thema. Werner Kraus und der Bund Naturschutz machen dagegen mobil. » mehr

Bei der Preisverleihung an den Obst- und Gartenbauverein (OGV) Schirnding: von links nach rechts Gerald Schade, zweiter Vorsitzender des Kreisverbandes, Elke Plaß vom OGV Schirnding, Friedhelm Haun, Karin Fleischer, Bürgermeisterin von Schirnding, Iris Jobst, OGV Schirnding, Günter Reif, stellvertretender Vorsitzender des Bezirksverbandes, Peter Plaß, Vorsitzender des OGV Schirnding, Tanja Max, die Betreuerin Schulgartengruppe, mit Familie, Rektorin Sieglinde Geisler und Bezirksvorsitzende Gudrun Brendel-Fischer.

03.11.2017

Region

Kinder erleben die Natur im Schulhof

Der Bezirksverband zeichnet den Obst- und Gartenbauverein Schirnding aus. Dessen Mitglieder schaffen schon seit 14 Jahren eine Ökozelle im Schulgarten. » mehr

Der Wirkstoff von Glyphosat lässt sich in der Erde nachweisen. Das Mittel gelangt laut Stefan W. auch in die Nahrungsmittelkette.

25.10.2017

Fichtelgebirge

Krank durch Glyphosat

Mit einer Lähmung hat es angefangen. Mittlerweile machen viele Leiden einem Landwirt das Leben schwer. Mediziner und er sind sich sicher: Schuld ist ein gewöhnliches Herbizid. » mehr

25.10.2017

Fichtelgebirge

Zeit ist reif

Bislang dreht sich die Entscheidung über eine weitere Zulassung hauptsächlich um die Frage, ob Glyphosat krebserregend ist oder nicht. » mehr

Glyphosat

25.10.2017

Garten & Natur

So können Verbraucher auf Glyphosat verzichten

Aktuell wird über die weitere Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat beraten. Das Herbizid gilt als sehr wirksam, steht aber im Verdacht, Krebs zu erregen. Verbraucher haben zwei Mögl... » mehr

Unkraut

07.07.2017

dpa

Hacke statt Chemiekeule: Unkraut im Garten bekämpfen

Naturschutz-Experten raten Gärtnern dazu, immer wieder zur Hacke zu greifen, um lästigen Wildwuchs in Schach zu halten. Pestizide sind sowohl für den Menschen, als auch für das umliegende Ökosystem ei... » mehr

Präsentkörbe mit Spezialitäten aus der Genussregion Oberfranken überreichten: Kreisobmann Wilfried Löwinger (rechts), Kreisbäuerin Beate Opel (links) und Landrat Klaus Peter Söllner (Zweiter von rechts) an die neue bayerische Milchkönigin Sonja Wagner und an den DBV-Präsidenten Joachim Rukwied. Foto: Stephan Herbert Fuchs

09.06.2017

Region

Trotz Krisen eine Zukunftsbranche

Joachim Rukwied, höchster Repräsentant der deutschen Landwirte, besucht den Landkreis Kulmbach. Er ist Hauptredner beim Schirradorfer Bauerntag. » mehr

Blümchen und Unkraut sind am Straßenrand oder etwa auf Parkplätzen nicht immer gern gesehen. Man könnte die Pflanzen mit glyphosat-haltigen Mitteln bekämpfen. Doch auf kommunalen Flächen im Landkreis Wunsiedel wird der umstrittene Unkrautvernichter gar nicht mehr eingesetzt. Foto: Florian Miedl

17.05.2017

Fichtelgebirge

Ohne Chemie-Keule gegen Unkraut

Die Städte Marktredwitz und Wunsiedel sowie der Landkreis setzen auf Feuer und Wasser statt Glyphosat. Die Bauhof-Gärtner greifen auch zur Hacke. » mehr

^