Lade Login-Box.

GREIFVÖGEL

Das Falkenweibchen (rechts) kümmert sich rührend um die fünf Jungen. Foto: Schi. .

03.07.2020

Wunsiedel

Greife gedeihen im Blumenkasten

In Wunsiedel nisten Turmfalken vor dem Fenster eines Wohnhauses. Fünf Junge zieht das Pärchen derzeit auf. » mehr

Die vier putzmunteren jungen Turmfalken sind flügge und werden bald das Weite suchen.	Foto: Bruno Preißinger

24.06.2020

Kulmbach

Wann kommt der erste Ausflug?

In Marktschorgast sind vier proppere Turmfalken geschlüpft. Lange werden sie aber wohl nicht mehr auf dem Hof von Bauer Martin Greim bleiben. » mehr

Lena (links) und Lennox sind verschwunden.

01.04.2020

Kulmbach

Unbekannte schneiden Volieren auf: zwei Uhus verschwunden

Zwei seltene Tiere sind verschwunden. Entweder wurden sie gestohlen oder in die Freiheit entlassen. » mehr

Adlerschrei

14.02.2020

Bayern

Seeadler brütet auch in der Region

23 Seeadlerreviere gibt es laut dem Landesbundes für Vogelschutz (LBV) aktuell in Bayern. Besonders gut geht es den Vögeln zwischen Tirschenreuth und Regensburg. » mehr

Den Zugvögeln auf der Spur

04.10.2019

Reisetourismus

Zugvogeltage im Nationalpark niedersächsisches Wattenmeer

Herbst ist im Wattenmeer Zugvogelzeit. Millionen Vögel machen hier Rast auf dem Weg in die Winterquartiere. Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer macht dieses Naturschauspiel zum Thema. » mehr

«Tanz der Stare» im Grenzgebiet

01.04.2019

Deutschland & Welt

Kaum bekanntes Naturschauspiel: Starenschwärme im Norden

Alljährlich locken riesige Starenschwärme im Frühjahr und Herbst Touristen in die deutsch-dänische Grenzregion an der Nordsee. Hier zeigen die Vögel fantastische Formationsflüge. » mehr

Es ist angerichtet: Sabine Witt füttert "Storchi" mit seinem Leibgericht: Frostinsekten.	Foto: Gabriele Fölsche

12.09.2018

Region

Ein seltener Gast mit scharfer Waffe

In Vogtendorf klappert der Schwarzstorch. Seit gut zwei Wochen hat Sabine Witt den auf der roten Liste stehenden Frackträger in Obhut. Er ist in Marktleugast aufgetaucht. » mehr

Vogelschäden im Flugverkehr

24.05.2018

dpa

Bis zu 2100 Vogelschläge jährlich im deutschen Luftraum

Zusammenstöße von Vögeln mit startenden oder landenden Flugzeugen sind nicht nur sehr heikel, sie kosten die Airlines auch Millionen. Falken, Hunde und Füchse helfen ihnen beim Sparen. » mehr

Keine Bewegung hat der kleine Uhu gemacht, nachdem er bei seinem vermutlich ersten Ausflug aus dem Nest im Arsenalbau der Plassenburg abgestürzt war. Mit wachem Augen verfolgte der Jungvogel, ängstlich in eine Ecke gedrückt, aber jede Bewegung um ihn herum . Das Tier wurde, wie einen Tag zuvor eines seiner Geschwister, von der Tierrettung Bayreuth abgeholt und zu einem Tierarzt gebracht. Die Mitarbeiter auf der Burg hoffen, dass wenigstens dieses Tier den Flugunfall gut übersteht. Das Geschwistertier, ebenfalls abgestürzt, hat leider nicht überlebt. Fotos: Melitta Burger

23.05.2018

Region

Junge Uhus stürzen von der Burg

Tierdrama in Kulmbach: Zwei von vier Jungvögeln fallen aus einem Brutplatz im Arsenalbau in die Tiefe. Einer der seltenen Vögel stirbt. Für die zwei anderen Uhus im Nest heißt es nun Daumen drücken. » mehr

In seiner Greifvogel-Auffangstation hat Falkner Karl-Josef Kant schon vielen Tieren wieder zu Kräften verholfen und sie vor der erneuten Auswilderung aufgepäppelt.	Foto: Daniel Karmann/dpa

14.05.2018

Oberfranken

Letzte Rettung für Uhu, Falke, Bussard und Co

Fällt ein Greifvogel aus dem Nest oder verletzt sich anderweitig, landet er oft bei Falkner Karl-Josef Kant. Er päppelt die Tiere wieder auf. » mehr

Insgesamt fünf Gebäude mit Volieren stehen auf dem Gelände in Aichen, das derzeit zur Greifvogelstation ausgebaut wird. Dort will Gerhard Schoberth, Präsident der Tierrettung Bayreuth, verletzte Tiere wieder aufpäppeln.	Foto: Christina Holzinger

12.04.2018

Region

Der "Arzt", dem der Bussard vertraut

Sein Lohn sind die dankbaren Blicke der Greifvögel: Gerhard Schoberth will künftig in Aichen verletzte Vögel pflegen. Das Gelände ist quasi ein Glücksgriff. » mehr

Sie soll im Sturzflug eine Geschwindigkeit von mehr als 256 Stundenkilometern erreichen: das schwarze Gerfalken-Weib Momo. Foto: Katharina Melzner

30.03.2018

Fichtelgebirge

Momo soll 256 Stundenkilometer knacken

Das schwarze Gerfalken-Weib ist die Hoffnung von Greifvogelparkbetreiber Eckard Mickisch. Am heutigen Samstag ist Saisonstart am Katharinenberg. » mehr

An drei Künstler ging der erstmals ausgelobte Galeriepreis des Kunstvereins. Unser Bild zeigt die stellvertretende Vorsitzende Cornelia Morsch (rechts) mit den Gewinnern (von links) Veronika Riedl, Peter Schoppel und Michaela Schwarzmann vor deren Kunstwerk "Gletscherwanderung", mit dem sie auf den ersten Platz kam. Foto: Rainer Unger

04.12.2017

Region

Der Kunstverein bringt Eis zum Glühen

Die Winterausstellung des Kulmbacher Kunstvereins ist eröffnet. Die Werkschau im Badhaus mit 97 Arbeiten könnte vielfältiger kaum sein. » mehr

Buch: Tauben

13.10.2017

Tiere

Rassentauben oder Brieftauben züchten

Taube ist nicht gleich Taube: Mehr als 350 Rassen gibt es in Deutschland. Entscheiden müssen sich Halter als erstes zwischen Rasse- oder Brieftaube. Für letztere ist eine penible Haltung besonders wic... » mehr

Zum zehnten Geburtstag des Greifvogelparks am Samstag am Katharinenberg findet natürlich auch eine Flugvorführung statt. Foto: Florian Miedl

11.10.2017

Fichtelgebirge

"Ein Prinz war auch schon hier"

Am Samstag feiert der Greifvogelpark am Katharinenberg zehnjähriges Bestehen. Betreiber Eckard Mickisch blickt auf die letzten Jahre zurück. » mehr

Ein bisschen anders ist dieser kleine Igel. Es liegt an seiner Farbe.

19.04.2017

Region

Flughilfe für das schnellste Tier der Welt

Die Wildtierstation Stadtsteinach ist Klinikum, Erholungsheim und Seniorenresidenz in einem. 250 Tiere versorgt Sabine Witt derzeit in Vogtendorf. » mehr

Hund mit Sonnenbrille

03.03.2017

Tiere

Die dunklen Seiten der Tierliebe

Die einen erklären jeden kleinen Igel zum Pflegefall, die anderen erwarten von ihrem Stubentiger stete Schmusebereitschaft oder verwandeln ihrem Hund in ein strassbesetztes Accessoire. Tierliebe hat a... » mehr

Haubentaucher-Pärchen auf dem See

20.02.2017

dpa

Tierische Frühlingsgefühle im Februar

Die ersten Vögel suchen nach Nistmöglichkeiten, die Kröten fangen an zu wandern und die Hummeln fliegen los: Es wird wieder Frühling im Land. » mehr

Die Mitarbeiter des Greifvogelparks schützen die Volieren mit Folien.

03.02.2017

Region

Greifvögel bleiben unter dichten Planen

Eckard Mickischs Adler und Geier lassen es sich trotz der überall im Land grassierenden Vogelgrippe gut gehen. Ob die Flugshows im April starten können, ist nicht sicher. » mehr

"Weniger Singvögel in den Gärten"

28.01.2017

Region

"Weniger Singvögel in den Gärten"

Die Kohlmeise ist bei der "Stunde der Wintervögel" des LBV vom Spitzenplatz abgestürzt. Noch nie beteiligten sich so viele Naturfreunde an der Zählung im eigenen Garten. » mehr

Nach sechs Jahren, in denen die Kohlmeise in Bayerns Gärten stets als am zahlreichsten beobachtet wurde, ist die Vogelart in diesem Winter auf Rang vier abgestürzt.

22.01.2017

Fichtelgebirge

"Weniger Singvögel in bayerischen Gärten"

Die Kohlmeise ist bei der "Stunde der Wintervögel" des LBV vom Spitzenplatz abgestürzt. Noch nie beteiligten sich so viele Naturfreunde bei der Zählung im eigenen Garten. » mehr

Ralph Pfeiffer, Greifvogelexperte beim Landesbund für Vogelschutz in Kulmbach, hält am heutigen Mittwoch um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in der Herlas einen Vortrag über den Waldkauz.

17.01.2017

Region

Huu-hu-huhuhuhuu

In TV-Krimis sorgt der Waldkauz mit seinem Balzruf für Gänsehaut. Jetzt wurde er zum Vogel des Jahres 2017 gekürt. Auch im Kulmbacher Land ist er heimisch. » mehr

Stefan Schürmann hat für jedes unter die Cites-Richtlinien fallende Tier eine Akte angelegt. Fotos: Matthias Bäumler

26.10.2016

Fichtelgebirge

Personalausweis für Schildkröte und Pelzmantel

Stefan Schürmann erteilt Genehmigungen, wenn es um den Artenschutz geht. Er ist immer wieder erstaunt, welch exotische Tiere die Menschen in der Region halten. » mehr

13.09.2016

Region

Sportholzfäller und Greifvögel

Ein buntes Programm bieten die ersten Green Days in Marktredwitz. Die Messe im Auenpark wendet sich sowohl an Verbraucher als auch an Fachleute. » mehr

In der Nachmittagssonne ist der Haidteich ein wunderbarer Ort, um ein bisschen Kraft für das Festival zu tanken.

09.09.2016

Region

Freier Eintritt lockt ans Wasser

In der Goldbergbucht am Haidteich haben die Piraten das Sagen: Hier knallen Kanonen und manchmal auch Korken. Auch das Falknerlager zieht Neugierige an. » mehr

Die aktuelle Präsentation der Hofer auf der Landesgartenschau steht unter dem Motto "Sträucher im Garten".

22.08.2016

Region

Zwischen Kirschlikör und Bussard-Streik

Im Pavillon des Kreisverbands Hof für Gartenbau und Landespflege scharen sich die Besucher der Landesgartenschau. Draußen gehört die Aufmerksamkeit anderen. » mehr

Nach dem Ausbau hat Barnikel Platz, Eier auszubrüten. Ein Test mit Hühnereiern war erfolgreich.

19.08.2016

Region

Ein Himmel voller Turmfalken

Uwe Barnikel hatte heuer so viel Arbeit wie noch nie. In seiner Auffangstation für Greifvögel hat er allein 30 gestrandete Turmfalken aufgepeppelt. Schuld war der milde Winter. » mehr

Vor den Greifen des Adlers muss man auf der Hut sein.

12.08.2016

Region

Seltener Greifvogel schwer verletzt

In der Nähe des Marktleugaster Ortsteils Hohenberg ist ein verletzter Fischadler gefunden worden. Das Tier hat einen schweren Stromschlag bekommen. » mehr

18.06.2016

Region

Mäusebussard durchschlägt Frontscheibe

Schrecklicher Unfall auf der A 72 bei Trogen: Ein Mäusebussard durchschlug die Frontscheibe eines Autos. » mehr

07.04.2016

Fichtelgebirge

Eine majestätische Erscheinung

Der Seeadler ist Deutschlands größter Greifvogel. Zum Brüten benötigt er große Bäume. » mehr

Auch der Seeadler wurde bereits im Landkreis Wunsiedel gesichtet. 	foto: Archiv

06.04.2016

Region

Ornithologische Sensation: Seeadler brütet im Landkreis Wunsiedel

Naturschützer sind begeistert, schlagen aber gleichzeitig Alarm: Die seltenen Greifvögel haben ihren Horst in der Nähe des Windparks Röslau-Nord gebaut. » mehr

Bei der Flugshow der Greifvögel haben auch die Besucher eine wichtige Funktion. Foto: Florian Miedl

22.03.2016

Fichtelgebirge

Greifvögel wieder obenauf

Die Flugshow auf dem Katharinenberg feiert Premiere. Trainer und Besucher sind zufrieden. » mehr

Auch die Falknerin Antje Tänzer - im rechten Bild mit einem Steppenadler - und der Auszubildende Janko Höfling - hier mit einem Gerfalken - üben im Greifvogelpark neue Vorführungen ein. Fotos: Florian Miedl.

16.02.2016

Region

Mickisch trainiert neue Greifvögel

Nachdem ein Fuchs sieben wertvolle Falken und Adler getötet hat, nutzt der Besitzer des Greifvogelparks jede Minute bis zur Saisoneröffnung. Kollegen geben ihm Reserve-Tiere. » mehr

Dieser Schwarzstorch ist bei Oberkotzau von einem Windrad getötet worden. Foto: LBV

02.02.2016

Region

Naturschutz im Windrad-Dilemma

Standortprüfungen sollen die Gefahren für Vögel möglichst klein halten. Funktioniert das? Die Meinungen sind geteilt. In der Kritik stehen Anlagen in Waldgebieten. » mehr

Der Stieglitz oder Distelfink ist der Vogel des Jahres 2016. Er zählt zu den buntesten Vögeln unserer Heimat. Auf der Suche nach Nahrung bevorzugt er die Samen des Löwenzahns, der Disteln und Karden. Raureif und Eisregen können ihn dabei in Not bringen, sodass der bunte Geselle auch am Futterhäuschen anzutreffen ist. Text und Foto: Günter Weisser

06.01.2016

Fichtelgebirge

LBV ruft zur Vogelzählung auf

Vom 8. bis 10. Januar findet die "Stunde der Wintervögel" statt. Die Ornithologen versprechen sich von den Zahlen auch Aufschluss über die Bestandsentwicklung. » mehr

Stehen in Bayern auf der Roten Liste: Rebhühner.	Foto: pr.

30.10.2015

Fichtelgebirge

Heftige Kritik an Falknern

Bei der Beizjagd bringt ein Greifvogel ein Rebhuhn zur Strecke. Adolf König, Leiter der Hegegemeinschaft Marktredwitz, appelliert, die Feldhühner zu hegen statt zu bejagen. » mehr

Falkner aus ganz Bayern hatten ihre Greifvögel zur Jagd mitgebracht. Sie erlegten drei Hasen, sechs Kaninchen, vier Krähen und ein Rebhuhn.	Foto: Herbert Scharf

26.10.2015

Fichtelgebirge

Falkner treffen sich zur Krähenjagd

Nach der Tagung der Jäger in Marktredwitz beginnt der praktische Teil. Die Vögel stürzten mit mehr als 300 Stundenkilometer auf ihre Beute herab. » mehr

Die Falknerei Bielriet ist mit vielen Tieren auf dem Festival vertreten. Foto: CM

11.09.2015

Region

Gaukler und Elfen geben sich ein Stelldichein

Nicht nur das Festgelände, auch die Goldbergbucht ist so bunt besetzt wie nie. Hier treffen Besucher auf Piraten, Wikinger und Falkner. » mehr

Am Haidteich sind auch heuer wieder die Piraten los.	Foto: Archiv/Silke Meier

05.09.2015

Region

Gratis in die Goldbergbucht

Das 8. "Festival Mediaval" steht an. Vom 11. bis 13. September können Gäste auch bei freiem Eintritt Musik & Co. genießen: am Haidteich bei den Piraten. » mehr

Ihr geht finanziell die Puste aus: Sabine Witt mit einer Sumpfohreule.

19.06.2015

Region

Droht der Wildtierstation das Aus?

Steht die Wildtierstation Stadtsteinach vor dem Aus? Sabine Witt, die sich seit 2002 um gefundene und verwaiste Wildtiere kümmert, ist verzweifelt. Finanziell steht ihr das Wasser bis zum Hals. » mehr

Hautnah an Ihrer Majestät der Lüfte

02.06.2015

Fichtelgebirge

Hautnah an Ihrer Majestät der Lüfte

Sieben Kinder nehmen am Jugendfalkner-Camp im Greifvogelpark auf dem Katharinenberg teil. Für fünf Tage leben sie mit den Vögeln, pflegen und trainieren sie. » mehr

Klaus Wolfrum (rechts) und Siegfried Hösch, die beiden Vorsitzenden des Kreisverbands des Landesbundes für Vogelschutz,   mit zwei präparierten Habichten. Die Greifvögel können in der Ökostation Helmbrechts bewundert werden.	Foto: igo

18.02.2015

Region

Bewundert und gehasst

Vogel- und Naturschützer haben den Habicht zum "Vogel des Jahres 2015" gekürt. Die Chance, den Greifvogel zu beobachten, ist gering. Zum einen gibt es nur wenige Brutpaare in der Region, zum anderen f... » mehr

05.11.2014

Region

Das Phantom der Wälder

Vogelschützer haben den Habicht zum "Vogel des Jahres 2015" gekürt. Auch im Kulmbacher Land ist der Greifvogel heimisch. Zu sehen bekommt man ihn wegen seiner versteckten Lebensweise aber eher selten. » mehr

Hunger hat Snoopy bereits wieder. Doch fliegen wird er nach seinem Unfall und der Amputation nicht mehr können. 	Foto: CM

04.09.2014

Region

Sperbergeier Snoopy verunglückt schwer

Die Rotoren einer Windkraftanlage werden für den Greifvogel fast zur Todesfalle. Das schnelle Eingreifen seines Falkners und eines Tierarztes retten dem Neuankömmling das Leben - doch zu einem hohen P... » mehr

Rohrweihe,_Haubensack_2010_

07.07.2014

Leseranwalt

Die Sache mit dem Raubvogel

"Kürzlich, beim Joggen, ist ständig ein Raubvogel über meinen Kopf gekreist", sagt ein Leser am Telefon. Richtig bedrohlich sei das gewesen. Er war froh, als er wieder am Auto war. "Was machte man eig... » mehr

Die junge Dohle wurde privat aufgezogen und hat die Besitzer überfordert. Jetzt lebt das Tier bei Sabine Witt.

24.06.2014

Region

Selbstlose Helferin braucht Hilfe

Sabine Witt betreibt in Stadtsteinach eine Wildtierstation. Dort pflegt die 35-Jährige verletzte Greifvögel, Klein- und Rabenvögel, aber auch Igel, Rehkitze oder junge Marder. In diesem Jahr kamen so ... » mehr

Ein seltenes Exemplar ist Sumpfohreule "Klacki", die sich bei einem Unfall den rechten Flügel mehrfach gebrochen hat. Sabine Witt wird sie, wenn sie sie wieder aufgepäppelt hat, zurück in die Freiheit entlassen.	Foto: Fölsche

09.03.2014

Region

Die kleinen Wilden brauchen mehr Platz

Sabine Witt betreibt seit 2009 eine Wildtierstation. Dort pflegt die 35-Jährige verletzte Greifvögel, Klein- und Rabenvögel, aber auch Säugetiere. Nun wird der Neubau einer neuen Voliere nötig. Dafür ... » mehr

10.01.2014

Region

Verletzter Mäusebussard auf dem Standstreifen

Die Verkehrspolizei findet einen verletzten Mäusebussard auf dem Standstreifen der Autobahn A 9. » mehr

Auch kleine Gäste sind beim "Festival Mediaval" willkommen.

07.09.2013

Region

Die Gaukler regieren

Stelzenläufer, Artisten und viele Musiker verwandeln Selb bis Sonntag in einen Ort der Magie - und der spitzen Ohren. Neben Kriegern und Mägden ziehen auch fantasievoll gewandete Gäste durch die Märkt... » mehr

Eckard Mickisch nutzt jede freie Minuten zum Bau des Streichelzoos neben dem Greifvogelpark. 	Foto: Bäumler

10.08.2013

Region

Mickisch baut einen Streichelzoo

Ende August erhält der Greifvogelpark tierische Bereicherungen. Ziegen, Schweine, Hasen, Schafe und Meerschweinchen sollen vor allem die kleinen Gäste begeistern. » mehr

Nachdem sich die Lebensräume immer mehr überschneiden, müssen sich Mensch und Tier arrangieren. Das fällt auch dem Bussard nicht leicht.	Foto: dpa

11.07.2013

Region

Greifvogel geht auf Jogger los

Ein großer Greifvogel hat am Mittwochnachmittag einen 38-jährigen Weißenstädter beim Joggen attackiert und am Kopf verletzt. » mehr

Wer hat Charly Chaplin gesehen?

19.06.2013

Region

Charly Chaplin taucht im Stubaital auf

Der Ausreißer vom Greifvogelpark ist wieder in Wunsiedel. Sehr zur Freude von Falkner Eckard Mickisch, der den Truthahngeier in Österreich abgeholt hat. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.