GRUNDSTÜCKE

Dr. Otto Wiesheu

15.11.2017

Hof

Autozulieferpark in Haidt will erweitern

900 Menschen arbeiten inzwischen auf dem Gewerbegelände im Hofer Norden. Der frühere Wirtschaftsminister Otto Wiesheu hört sich bei einem Besuch um. » mehr

08.11.2017

Marktredwitz

Schon sieben Interessenten für Baugebiet

Architekten denken nach, wie die Parzellen an Haag "angedockt" werden können. Der Bauausschuss berät über eine Voranfrage. » mehr

NEUmicObermerzbach

03.11.2017

Frage des Tages

Die Sache mit dem Sturm

Ein Leser hat ein Haus. Auf dem Nachbargrundstück stehen hohe Bäume. Der Mann fragt: "Wer haftet für den Schaden, wenn bei Sturm einer der Bäume umkippt und mir aufs Dach fällt?" » mehr

Bäume pflanzen kommt in ganz Deutschland wieder in Mode. Den großen und den kleinen Gartenfreunden ist der Umweltschutz ein wichtiges Anliegen.

03.11.2017

Kulmbach

Kulmbach greift zum Spaten

Hobbygärtner pflanzen mehr Obstbäume und setzen auf die biologische Vielfalt. Platz ist auf dem kleinsten Grundstück, sagt Günter Reif vom Kreis- verband für Gartenbau. » mehr

Früchte des Gingkobaums

02.11.2017

Garten & Natur

Nahezu unverwüstlich und wunderschön: Ginkgobaum im Garten

Mit dem Geruch seiner Früchte kommen viele vielleicht nicht klar, trotzdem gilt der Ginkgobaum als guter Hausbaum für den Garten. So schnell bringt ihn nichts um, und er wächst langsam, was für kleine... » mehr

26.10.2017

Region

Nazi-Gegner zeigt rechten Liedermacher an

Jörg Ogrowsky geht nun seinerseits gegen Frank Rennicke juristisch in die Offensive: Er wirft ihm Verleumdung vor. » mehr

Alexander Schmidkunz (links) ist neu im Höchstädter Gemeinderat. Bürgermeister Gerald Bauer vereidigte am Dienstag den Nachrücker für Wolfgang Sauerbrey. Foto: Gerd Pöhlmann

26.10.2017

Region

Gemeinderat sitzt zwischen den Stühlen

Wohnhausbau oder Betriebserweiterung? Beiden Anliegen wollen die Höchstädter gerecht werden. Ein Kompromiss soll die Lösung bringen. » mehr

Straßenausbau

24.10.2017

dpa

Beitragsbescheid zum Straßenausbau gut prüfen

Wenn die Kommune eine Straße erneuern lässt, kann das Eigentümer anliegender Grundstücke viel Geld kosten. Aber: Die Beitragsbescheide sind oft fehlerhaft. Worauf muss man achten? » mehr

Wolfgang Fleischer

23.10.2017

Region

Hofer CSU befürwortet weiteres Neubaugebiet

Die CSU-Fraktion spricht sich für ein Neubaugebiet westlich der Leopoldstraße aus. Die Christ-Sozialen beantragen beim Oberbürgermeister, das Anliegen zu prüfen. » mehr

Freuen sich über den Ansturm auf die neuen Baugebiete (von links): Richard Gerdt vom Liegenschaftsamt, Stadtkämmerer Markus Brand und Oberbürgermeister Oliver Weigel. Foto: Herbert Scharf

20.10.2017

Region

Schon fast alle Bauplätze verkauft

Die Stadt Marktredwitz wächst. Nun ist das Gebiet an der Wegenerstraße erschlossen. Dort könnte die Stadt demnächst vielleicht noch weitere Grundstücke ausweisen. » mehr

Hauskauf

20.10.2017

Bauen & Wohnen

Doppelt aufpassen: Fallstricke im Vertrag beim Hauskauf

Der Kaufvertrag für eine Immobilie birgt einige Fallstricke. Weil in den meisten Fällen Grundstückskauf und Hausbau in einem Dokument vereinbart werden, müssen Käufer vor der Unterschrift doppelt aufp... » mehr

07.10.2017

Region

Rosenkrieg vor dem Strafgericht

Ein 35-jähriger Mann soll gegen ein Kontaktverbot verstoßen haben. Das Gericht stellt das Verfahren wegen Hausfriedensbruch unter Auflagen ein. » mehr

Blick in die Zukunft: Damit "Wohnen am Volkspark" so dicht bebaut sein wird wie in diesem Entwurf, muss umgeplant werden. Foto: Stadt Helmbrechts

28.09.2017

Region

Nachbessern im Baugebiet

Mit "Wohnen am Volkspark" möchte Helmbrechts Häuslebauer anlocken. Doch die große Nachfrage bleibt aus. Nun versucht die Stadt, den Plan an die Wünsche anzupassen. » mehr

Dreizehner ziehen positive Bilanz

26.09.2017

Region

Dreizehner ziehen positive Bilanz

Vorsitzender Bernhard Kristen blickt auf seine 17-jährige Amtszeit zurück und zuversichtlich nach vorne. Der Verein stehe so gut da wie lange nicht, sagt der SV-Chef. » mehr

Mächtig viel Erde haben die Helfer auf und im Bike-Park Schönwald bewegt.	Foto: Uwe von Dorn

24.09.2017

Region

Auch der Weltmeister baggert mit

Schönwald - Der Bike-Park in der Schützenstraße in Schönwald wächst weiter. Florian Schmidt und Timo Späthling von den Fichtelgebirgsracern haben mit vielen Helfern beachtliche Erdmassen für Umbau und... » mehr

Immer wieder gibt es Beschwerden von den Nachbarn, seit das heruntergekommene Haus in der Hermann-Limmer-Straße 11 von der Stadt als Obdachlosenunterkunft genutzt wird.

21.09.2017

Region

Stadt plant neue Obdachlosenquartiere

Künftig sollen Menschen in Notsituationen in der Schützenstraße untergebracht werden. Dort sollen sie Betreuung erhalten, um im Leben wieder Fuß fassen zu können. » mehr

Freuen sich über die neue Kooperation (von links): Sebastian Auer ("Transition Town Bewegung"), Ulrich Scharfenberg (Vorsitzender BN-Hof), Christoph Stegner (Mitglied FNUNG).

20.09.2017

Region

Kooperation für den Naturschutz

Die Bund-Naturschutz-Kreisgruppe Hof stellt der "Transition-Town-Bewegung" ein Grundstück zur Verfügung. Letzterer geht es darum, Ideen für eine nachhaltige Zukunft zu entwickeln. » mehr

Großes Gewächshaus

20.09.2017

dpa

Gewächshäuser werden im Herbst zum Sitzplatz

Gewächshäuser sind sehr beliebt. Denn sie lassen sich als Wintergarten-Ersatz nutzen. Derzeit macht sich ein Trend bemerkbar. Wer ihm folgen will, braucht ein geeignetes Grundstück. » mehr

Mehr als zehn Hektar ist das Winterlingareal in Röslau groß. Den Teil im Bildvordergrund hat die Firma Scherdel erworben.	Foto: Florian Miedl

06.09.2017

Fichtelgebirge

Masterplan für Winterling in Röslau

Um die Gebäude besser vermarkten zu können, nimmt das Kommunalunternehmen auch private Grundstücke unter die Lupe. Die Regierung fördert die Arbeiten. » mehr

Nebenkosten beim Hausbau

04.09.2017

Bauen & Wohnen

Nebenkosten beim Hausbau: Grundbucheintrag und Bäume fällen

Wer an die Nebenkosten eines Hausbaus denkt, dem fällt meist die Grunderwerbsteuer ein. Doch neben diesem in der Tat größten Posten fallen weitere kleinere Rechnungen an, die ebenfalls ins Geld gehen. » mehr

Die Höhenklinik in Bischofsgrün soll geschlossen werden. Foto: Florian Miedl

30.08.2017

Fichtelgebirge

Grünes Licht für Höhenklinik-Ersatzbau

Für die einen ist es legal, die anderen nennen es ein "unmoralischen Angebot": Die Rentenversicherung pachtet Flächen für neues Rehazentrum für einen Euro pro Quadratmeter. » mehr

Noch keine Nutzung ist für das alte Taubenhaus (4) auf dem Schumann-Areal gefunden worden. Foto: Gerd Pöhlmann

25.08.2017

Region

Arzberg ebnet Lebenshilfe den Weg

Die Stadt investiert rund 660 000 Euro ins ehemalige Schumann-Areal. Damit ermöglicht sie den Bau von Wohnheimen, Park und Werkstätten. » mehr

Am Dienstagabend haben die Mitglieder des Siedlervereins mit dem Aufbau des Festzeltes begonnen. Foto: Herbert Scharf

23.08.2017

Region

Gesucht: Der Marktredwitzer Bierkönig

Am Samstag beginnt das Siedlerfest. Nach dem Anstich um 19 Uhr findet im Festzelt ein lustiger Wettbewerb statt. » mehr

Stromleitungen in Thüringen

23.08.2017

Geld & Recht

Stromleitung auf Grundstück: Wird Entschädigung versteuert?

Wird über einem Grundstück eine Stromleitung errichtet, mindert das den Grundstückswert. Dem Besitzer steht daher eine Entschädigung zu. Darf das Finanzamt auf die Ausgleichssumme Steuern erheben? » mehr

Diese wohl allzu fantasievolle Darstellung des Schlosses lässt wegen des streng rechteckigen Grundrisses den kleineren der beiden Burghügel als Standort vermuten - er wäre aber für die dargestellten Abmessungen des Gebäudes viel zu klein. Zeichnung aus der Chronik der Marktgemeinde Sparneck

21.08.2017

Region

Schlossherren ohne Schloss

Auf dem Grundstück des Ehepaares Wollner stand einst eine Burg, später ein Schloss. Kreisarchivpfleger Adrian Roßner kann detailliert sagen, wie die Gemäuer aussahen. » mehr

Herabfallende Äste vermeiden

17.08.2017

dpa

Immobilienbesitzer müssen Bäume auf Grundstück kontrollieren

Für Bäume auf ihrem Grundstück sind Eigentümer selbst verantwortlich. Deshalb sollten sie diese regelmäßig auf Schäden kontrollieren. Eine forstwirtschaftliche Ausbildung müssen sie dafür nicht absolv... » mehr

Der Weg ist frei für die eigenen Wände

08.08.2017

Region

Der Weg ist frei für die eigenen Wände

Die Erschließung für 30 Bauparzellen in der Hofstatt West-Erweiterung laufen auf Hochtouren. Sie kostet 1,1 Millionen Euro. Fast alle Bauplätze sind schon reserviert. » mehr

Erst mal Übersicht gewinnen: Die neuen Besitzer lassen erst einmal zahlreiche Bäume fällen, um das Grundstück dann vermessen zu können. Fotos: Scharf

04.08.2017

Region

Ein guter Platz für Senioren oder Urlauber

Zwei Unternehmer aus Oberbayern haben das Unna-Heim erworben. Sie lassen dort erst einmal aufräumen. Dann sollen konkrete Pläne entstehen. Ein Partner steht schon parat. » mehr

Holger Schmidt

07.08.2017

Bauen & Wohnen

Lageplan, Baustrom und Co.: So klappt es mit dem Bauantrag

Ein eigenes Haus ist für viele ein Traum. Noch dazu, wenn es ein Neubau ist. Vor dem Baustart gibt es aber eine Menge zu tun. Wie Bauherren ihre Unterlagen richtig vorbereiten. » mehr

26.07.2017

Region

Issigau springt ein und sucht nun einen Metzger

Die Gemeinde hat die leerstehende bisherige Metzgerei Strobel gekauft. Ein Pächter soll hier einziehen und wieder Lebensmittel anbieten. » mehr

Bebaungsplan

21.07.2017

dpa

Grundstück einfach teilen? - Besser in Bebauungsplan schauen

Besser zwei mal hinsehen: Nicht jedes große Grundstück lässt sich einfach nach Belieben aufteilen. Wie angehende Hausbesitzer herausfinden, ob und wie man trotzdem bauen darf, erklärt der Verband Priv... » mehr

Auf dem Areal des Kulmbacher Güterbahnhofs könnten die Gebäude für die Kulmbacher Universitäts-Niederlassung entstehen. Das Thema beschäftigt schon wiederholt den Stadtrat. Foto: Gabriele Fölsche

20.07.2017

Region

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Uni-Campus

Der Stadtrat hält sich mit einer Veränderungssperre und der Aufstellung eines Bebauungsplanes den Güterbahnhof als Standort offen. Der Campus nimmt immer mehr Gestalt an. » mehr

Mark Sprung (links) vom Stromanbieter Tennet erklärt Fritz Ruppert (rechts daneben) die derzeit gesetzliche Situation für das Planfeststellungsverfahren für den Ostbayernring.	Foto: Werner Reißaus

17.07.2017

Region

Erdverkabelung derzeit nicht geplant

Der Stromanbieter Tennet klärt Grundstückseigentümer über den Stand der Planungen für den Ostbayernring auf. Um die Kabel in die Erde zu bringen, muss ein neues Gesetz her. » mehr

Die Standortsuche für den Uni-Campus in Kulmbach hat schon begonnen. Mehrere Grundstücke im Stadtgebiet kommen dafür in Frage, darunter auch das Kaufplatz-Areal direkt am Weißen Main. Auch dort haben sich Vertreter der Stadt, der Uni Bayreuth und des Kultusministeriums bereits umgeschaut. Von links: Julian Mangels vom Kultusministerium, Uni-Kanzler Dr. Markus Zanner, Uni-Präsident Prof. Dr. Stefan Leible, Prof. Dr. Stephan Clemens, dessen Aufgabe es jetzt ist, die Planung für den Campus zu verfeinern, OB Henry Schramm und sein Büroleiter Simon Ries.

05.07.2017

Region

Der Uni-Standort nimmt Fahrt auf

Der Name steht schon fest: "Main-Campus" wird der Uni-Standort Kulmbach heißen. Die Bayreuther Uni-Spitze und ein Vertreter des Kultusministeriums besichtigten mögliche Standorte im Stadtgebiet. » mehr

05.07.2017

Region

Erste Schritte zum neuen Rehazentrum

Der Bauausschuss stellt die Weichen für das 70-Millionen-Projekt auf dem Waldstadion-Gelände. Auch in der Böttgerstraße tut sich was. » mehr

Wohnungen dringend gesucht

30.06.2017

Region

Wohnungen dringend gesucht

Marktredwitz wächst. Das ist schön, bringt aber auch einige Herausforderungen mit sich. Diese sind Thema beim "Rawetzer Stadtgespräch" der Jungen Union. » mehr

Auch Politiker (vorne rechts Landrat Klaus Peter Söllner) genossen den Tag.

26.06.2017

Region

Spannender Einblick in "grüne Oasen"

Hunderte von neuen Ideen für das eigene Grundstück, nahmen die Besucher zum "Tag der offenen Gartentür" mit nach Hause. In diesem Jahr präsentierten fünf Gartenbesitzer in Schirradorf ihre Gärten. » mehr

Kaputte Bordsteine und Schlaglöcher: Die Berger Straße in Froschgrün wird endlich hergerichtet. Dazu blicken die Verantwortlichen noch einmal in die Pläne (von links): zweiter Bürgermeister Adolf Markus, Bürgermeister Frank Stumpf, Jörg Hohenberger vom Bauamt, Bauleiter Iven Dullin von der Baufirma Luding aus Regnitzlosau und Ralf Büntig vom Nailaer Planungsbüro USS Consult. Foto: Andrea Hofmann

06.06.2017

Region

Abschied von einer Buckelpiste

In der Berger Straße in Naila sind die Bauarbeiter angerückt. Bis etwa Mitte August werden sie die marode Straße herrichten und neu asphaltieren. » mehr

Wohnküche mit viel Platz und Licht: Modern eingerichtet und großzügig geschnitten ist die Ferienwohnung "Refugium" in Bad Alexandersbad. Fotos: Bri Gsch

06.06.2017

Fichtelgebirge

Fünf-Sterne-Ferienwohnungen boomen

Immer mehr Vermieter im Kreis Wunsiedel bieten hochwertige Domizile für Gäste an. Tourismus-Chef Ferdinand Reb zufolge lohnt es sich, auf Qualität zu setzen. » mehr

Mann steckt Arrestzelle in Brand

02.06.2017

Region

Zündelnde Unbekannte setzen Holzstoß und Gebüsch in Brand

Auf dem Grundstück eines leerstehenden Hauses haben Unbekannte ein Feuer verursacht. » mehr

Ein Bagger rückt der alten Zapf-Drogerie in diesen Tagen zu Leibe. Damit sind die Tage des historischen Gebäudes gezählt. In einem Jahr soll hier ein Wohngebäude stehen. Die Arbeiten am Rohbau beginnen Mitte Juli. Foto: Uwe von Dorn

01.06.2017

Region

Alte Drogerie ist Geschichte

Der Abriss der Zapf- Drogerie hat begonnen. Bis Juli 2018 sollen hier sechs Eigentumswohnungen entstehen. Das nächste Projekt der Beteiligten liegt schon in der Schublade. » mehr

01.06.2017

Region

Ludwigschorgast auf der Suche nach Bauland

Die Gemeinde ist für Bauherren äußerst attraktiv. Im Moment hat sie aber keine eigenen Grundstücke mehr zur Verfügung. » mehr

In der Schweiz haben Behörden versucht, durch einen "Beißschutz", der Hunden über die Zähne gelegt wird, die Gefahr von Hundebissen zu reduzieren. Das Gebiss eines Rottweilers sieht furchteinflößend aus. Die Hunde selbst sind aber keineswegs per se gefährlich. Viele von ihnen bestehen den Wesenstest ohne Weiteres.

31.05.2017

Region

Scharfe Auflagen für "Ed" und "Fred"

Zwei Hundeführer der Polizei und das Ordnungsamt haben die Rottweiler aus Ziegelhütten überprüft. Die Hunde verhalten sich unauffällig. Ihr Besitzer kommt aber um eine Strafe trotzdem nicht herum. » mehr

Der Ursprung der Hospitalstiftung reicht bis ins Jahr 1449 zurück und liegt im alten Hospital, dem heutigen Fichtelgebirgsmuseum, begründet. Foto: Florian Miedl

26.05.2017

Fichtelgebirge

Wunsiedel gehört mehr Höchstädt als Höchstädt selbst

Die Festspielstadt und ihre Stiftungen haben einen riesigen Grundbesitz. Der beschränkt sich nicht nur auf das eigene Stadtgebiet. » mehr

Heute Kreuzung, morgen Kreisverkehr? So hatten es die Beteiligten geplant. Aus dem Spatenstich für den neuen Kreisel an der Kreuzung Wunsiedler/Erlhofer Straße im Frühjahr wurde allerdings bisher nichts. Stattdessen geht es um Kosten - und um die allgegenwärtige Förderoffensive.	Foto: Jochen Bake

26.05.2017

Region

Baumarkt weiter in der Warteschleife

Eigentlich hätten die Arbeiten für den Toom-Baumarkt jetzt beginnen sollen. Doch ist noch kein Spatenstich in Sicht: Es geht um den Kreisverkehr - und ein Terminproblem. » mehr

"Hier beginnt die Salatschüssel unserer Pferde und Schafe und nicht das Klo Ihres Hundes" steht auf dem Schild, mit dem Andreas Goller auf das Betretungsverbot seiner landwirtschaftlich genutzten Wiese hinweist. Seine Tochter Lilly ist auch dabei.	Foto: Tamara Pohl

23.05.2017

Region

Wiesen sind die Salatschüssel der Pferde

Zwischen 1. Mai und dem 30. September dürfen die landwirtschaftlich genutzten Grünflächen nicht betreten werden. Das weiß nur nicht jeder. Die Bauern bitten um Verständnis. » mehr

Am Dienstag sind die Bagger nördlich des Haager Wegs angerollt, um einen neuen Baugrund vorzubereiten. Beim symbolischen Spatenstich ließen Oberbürgermeister Oliver Weigel (Sechster von rechts) und Christoph Reger (Dritter von rechts) vom Ingenieurbüro für Tiefbautechnik Wolf & Zwick zusammen mit Vertretern der Baufirmen und einigen Stadträten die Erde fliegen. Foto: Peggy Biczysko

17.05.2017

Region

Am Maiglöckchenweg rollen die Bagger

Bis zum Jahresende ist das neue Baugebiet für 22 Häuser erschlossen. Die Grundstücke gehen weg wie warme Semmeln. Für die Friedhofsbesucher gibt es neue Parkplätze. » mehr

Blick auf den Plan: Das Feuerwehrhaus in Seußen ist zu eng, sagte stellvertretender Kommandant Martin Dittrich (Zweiter von rechts) den Vertretern des Bauausschusses mit Bürgermeister Stefan Göcking (links). Foto: Gerd Pöhlmann

13.05.2017

Region

Viele Hausaufgaben zu erledigen

Kaputte Straßen, marode Kanäle und ein Feuerwehrhaus, das zu wenig Platz bietet: Der Bauausschuss Arzberg ist unterwegs. » mehr

Apfelbaum

17.05.2017

Garten & Natur

Wie Nachbarn Auseinandersetzungen vermeiden

Manchmal markiert der Gartenzaun nicht nur die Grundstücksgrenze, sondern auch eine Streitlinie. Mitunter tragen Nachbarn dort lautstarke Wortgefechte aus. Damit es nicht so weit kommt, sollten Nachba... » mehr

Blümchen und Unkraut sind am Straßenrand oder etwa auf Parkplätzen nicht immer gern gesehen. Man könnte die Pflanzen mit glyphosathaltigen Mitteln bekämpfen. Doch auf kommunalen Flächen wird der umstrittene Unkrautvernichter meist gar nicht mehr eingesetzt.

10.05.2017

Region

Feuer und Wasser statt Glyphosat

Miesbach hat medienwirksam den umstrittenen Unkrautvernichter auf landkreiseigenen Flächen verboten. Stadt und Landkreis Hof kommen schon lange ohne Chemie aus. » mehr

Unser Bild zeigt die Eisstockbahn auf dem unbebauten Grundstück in der Gartenstraße 21 mit dem designierten "Kümmerer" rund um die Eisstockbahn Timo Querfurth, der auf dem angrenzenden Nachbargrundstück als Mieter von Ulrich Adelt sein Zuhause hat. Foto: Sandra Hüttner

09.05.2017

Region

Münchner ignoriert eiskalt Behörden

Ulrich Adelt baut in Selbitz eine Eisstockbahn, die er nicht betreiben darf. Das wusste er auch, ließ sich aber vom Bau nicht abbringen. Das bringt seinen Cousin auf die Palme. » mehr

10.05.2017

Region

Diakonie schafft 290 Arbeitsplätze

Die Gemeinde Neuenmarkt freut sich über eine Rieseninvestition: Im Gewerbegebiet wird eine neue Werkstatt für Behinderte Menschen entstehen. » mehr

^