HÄNGEBRÜCKEN

Landrat Dr. Oliver Bär (links) war einer der ersten Besucher, der einen Blick in den freigelegten und ausgeleuchteten Abschnitt des Friedrich-Wilhelm-Stollens werfen durfte. Im Gespräch mit Simon Pedall erhielt der Landrat Informationen aus erster Hand über die sensationellen Ergebnisse der bisherigen Stollenerforschung.	Fotos: Werner Rost

17.09.2018

Naila

Blick in den Stollen macht Lust auf mehr

Eine bunte Tropfsteinwelt hat ein Forscherteam im Friedrich-Wilhelm-Stollen entdeckt. Vorerst können Besucher nur Fotos davon bestaunen. Die weitere Erschließung ist teuer. » mehr

Sonntag, 18 Uhr: Das Auszählen beginnt im Lichtenberger Rathaus. Katharina Krantz, Bettina Albig, zweiter Bürgermeister Matthias Quehl, Friedrich Jungkunz und Matthias Polig (von links) stapeln die Stimmzettel. Mehr Bilder gibt es im Internet unter www.frankenpost.de . Foto: Thomas Neumann

16.09.2018

Naila

Lichtenberger sagen Ja zu Höllental-Brücken

Die Bürger der Stadt Lichtenberg stehen hinter dem Zwölf-Millionen-Projekt des Landkreises. Mit einer deutlichen Mehrheit stimmen sie für den Bau der Hängebrücken. » mehr

Parallel zur Staumauer der Rappbodetalsperre überspannen in einer Höhe von knapp 100 Metern stolze 118 Tonnen Stahl das Tal. Die Fußgängerhängebrücke "Titan RT" ist ein echtes Monstrum - und mit einer Länge von 458,5 Metern etwa so lange wie die geplante Brücke über das Lohbachtal bei Lichtenberg. Die Höllentalbrücke soll viel länger werden: 720 Meter - eventuell sogar um die 900 Meter - sind geplant. Foto: Schwappacher

16.09.2018

Naila

Lichtenberger sagen Ja zum Bau der Frankenwaldbrücke

Die Bürger der Stadt Lichtenberg im Frankenwald haben, wie vor acht Wochen die Issigauer, ein deutliches Zeichen für den Bau der längsten Hängebrücke der Welt zwischen Lichtenberg und Issigau gesetzt. » mehr

So soll die Brücke über das Höllental aussehen.

16.09.2018

Naila

Lichtenberger stimmen fleißig ab

Die Bürger der Kleinstadt im Frankenwald zeigen großes Interesse an der Abstimmung zum Bürgerbegehren zum Bau der Hängebrücken über das Höllental. » mehr

So soll die Brücke über das Höllental aussehen.

12.09.2018

Naila

Lichtenberg stellt sich die Brückenfrage

Gegner und Befürworter sind zuversichtlich, dass am Sonntag viele Wähler zum Bürgerentscheid gehen. Die notwendige Beteiligung von 20 Prozent ist schon erreicht. » mehr

Interview: mit Stefan Eckardt, Vorsitzender der Burgfreunde Lichtenberg

30.08.2018

Naila

"Unser Burgfest ist auch etwas für junge Leute"

In acht Tagen ist es soweit: Zum Burgfest gehen Tausende in Lichtenberg auf Zeitreise. Die Burgfreunde haben einige neue Attraktionen, die Stefan Eckardt vorstellt. » mehr

An der Rappbodetalsperre überspannen 118 Tonnen Stahl das Tal. Die Hängebrücke "Titan RT" ist ein Koloss - und mit 458,5 Metern etwa so lang wie die geplante Brücke über das Lohbachtal.

24.08.2018

Hof

Monstrum mit großer Wirkung

Im Harz hat im vergangenen Jahr eine Hängebrücke für Fußgänger eröffnet, wie sie auch im Frankenwald geplant ist. Unser Autor hat sich vor Ort umgesehen und auch umgehört. » mehr

So soll die Brücke über das Höllental aussehen.

24.08.2018

Hof

Hängebrücke hat viele Profiteure

Eine Brücke allein ist für den Tourismus kein Allheilmittel. Im Oberharz führt die Kombination mehrerer Attraktionen zum Erfolg. Auch die Gastronomen profitieren. » mehr

Hängebrücke

25.07.2018

Reisetourismus

Über dem Schwarzwald und mitten in der Königsstadt Bagan

Wer die Höhe nicht scheut, kann auf einer neuen Hängebrücke den Schwarzwald überblicken. Myanmar-Reisende müssen sich auf einen verkürzten Aufenthalt im Tempel von Bagan einstellen. Die Öffnung des ne... » mehr

22.07.2018

Naila

Kommentar: Sieg der Sachlichkeit

Das ehrgeizige Brücken-Projekt hat die erste große Hürde genommen. Der Bürgerentscheid in Issigau galt als Gradmesser, ob das Vorhaben in dem Ort, der mit am meisten davon tangiert wird, auf Akzeptanz... » mehr

Beide Seiten - die Gegner und die Befürworter der Höllentalbrücken - werben für ihr Anliegen mit großen Transparenten. Fotos: Faltenbacher

20.07.2018

Naila

Am Sonntag entscheiden die Bürger

867 Issigauer dürfen an die Urnen. Sie sagen ja oder nein zur Höllentalbrücke. Und das bei gleich zwei Bürgerentscheiden - und einer Stichfrage. » mehr

Schätzungsweise 60 Brücken-Befürworter nahmen an dem Informationsspaziergang am Samstag teil. Rechts vorne im Bild Landrat Dr. Oliver Bär, links der Bad Stebener Bürgermeister Bert Horn. Foto: Sandra Hüttner

15.07.2018

Hof

"Brücken-Gegner nicht erwünscht"

Befürworter der Hängebrücken wollten bei einer Veranstaltung mit Landrat Bär unter sich bleiben. Doch dann machte die Einladung die Runde. » mehr

10.07.2018

Naila

Grüne wettern gegen die Hängebrücken

Sprecher des Kreisverbands befürchten massive Beeinträchtigungen für das Höllental. Sie widersprechen dem Bad Stebener Wolfgang Müller. » mehr

08.07.2018

Naila

Horn sieht Brücken als einmalige Chance

Bert Horn, Bürgermeister und Kreisrat Bad Steben, nimmt zur Diskussion über die geplanten Hängebrücken und die Info-Veranstaltung des Frankenwaldvereins am Donnerstag in einer Mitteilung Stellung. » mehr

06.07.2018

Naila

Längere Variante soll geschützte Natur umgehen

Die Dimension des Projekts wird immer größer: Der Kreis prüft eine rund 900 Meter lange Konstruktion. In Issigau treffen Befürworter und Gegner aufeinander. » mehr

Zwischen Lichtenberg und Issigau könnten zwei Hängebrücken entstehen. So könnte die Brücke über das Lohbachtal für Erlebniswanderer einen spektakulären Blick auf die Natur des Frankenwaldes bieten. Foto-Montage: Landkreis Hof

19.06.2018

Naila

Vorstand plädiert für die Hängebrücken

Der Vorstand des Frankenwald-Tourismus Service- Centers sieht im Projekt Hängebrücken über das Lohbach- und das Höllental eine große Chance für die touristische Zukunft der Region. » mehr

Das Frankenwaldhäuschen kam gut an. Doch die Jury hatte auch einen Verbesserungsvorschlag.

15.06.2018

Naila

Jury zeigt sich begeistert von Issigau

Issigau kann darauf hoffen, im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" gut abzuschneiden. Die Juroren hatten viele warme Worte für die Gemeinde übrig. » mehr

Die Initiative "Pro Frankenwaldbrücke" sieht in den geplanten Höllental-Hängebrücken eine große Chance für die Region. Nun haben sich 50 Menschen getroffen und Jutta Kuhne aus dem Nailaer Ortsteil Hölle zur Sprecherin gewählt. Fotos: Hüttner

12.06.2018

Naila

Brückenbefürworter formieren sich

Die Initiative Pro Frankenwaldbrücke sieht sich als Sprecher der "schweigenden Mehrheit". Sie erhofft sich durch den Tourismus einen Aufschwung in vielen Lebensbereichen. » mehr

Interview: mit dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, CSU

01.06.2018

Naila

Herrmann kündigt Förderung für Höllental-Brücken an

Innenminister Joachim Herrmann setzt auf Investitionen in der Region. Dabei nannte er unter anderem konkret den geplanten Bau der Höllental-Hängebrücken » mehr

Spuren der Gelage finden sich auf dem Spielplatz in der Orlamünder Straße.

24.05.2018

Kulmbach

Kippenverbot im Kinderparadies

Eine Satzung regelt ganz genau das Verhalten in den Kulmbacher Grün- und Spielanlagen. Die meisten Nutzer lieben die Sauberkeit, doch andere schlagen über die Stränge. » mehr

Zwei Hängebrücken über das Lohbach- und das Höllental sollen Einheimischen und Touristen den Blick über die Schönheit des Frankenwalds aus einer einmaligen Perspektive ermöglichen.

24.05.2018

Naila

Auch Lichtenberg möchte über Brücken abstimmen

104 Unterschriften haben Brückengegner gesammelt um einen Bürgerentscheid gegen die geplanten Hängebrücken herbeizuführen. Die Verwaltung prüft, wie es weitergeht. » mehr

360 Meter spannt sich die Geierlay-Brücke über ein Tal im Hunsrück - bis zum 10. Mai war sie die längste Hängebrücke Deutschlands, dann eröffnete im Harz ein 440 Meter langes Bauwerk. Die zwei geplanten Brücken im Höllental sollen beide länger sein.	Foto: Ingo Börsch, Ortsgemeinde Mörsdorf

21.05.2018

Naila

Ministerin Aigner will Hängebrücke unterstützen

Die stellvertretende Ministerpräsidentin zeigt sich bei einer Wanderung im Höllental angetan von den Plänen. Auch Kommunalpolitiker bewerten das Projekt positiv. » mehr

Issigau - das Tor zum Frankenwald: Am Sonntag, 22. Juli, entscheiden die Wähler hier, ob sich die Gemeinde politisch und juristisch gegen die Höllental-Brücken stemmen soll. Welchen Einfluss das Ergebnis des Bürgerentscheids auf die Pläne des Landkreises haben kann, ist derzeit unklar.	Foto: Jochen Bake

14.05.2018

Naila

Hängebrücken im Paragrafen-Dschungel

Können die Issigauer durch den Bürgerentscheid das Höllental-Großprojekt verhindern? Das bleibt ohne Bauantrag weiter unklar. Knackpunkt könnte der Naturschutz sein. » mehr

Postkartenidylle: Die Europabrücke verbindet den gleichnamigen Weg zwischen Grächen und Zermatt. Fotos: Valentin Flauraud

04.05.2018

Naila

Schweizer Gelassenheit

In Randa leben 400 Menschen, die Jungen verlassen das Dorf, die Läden schließen. Aber die Natur, die ist gigantisch. Genau deswegen musste eine neue Brücke her. » mehr

20.04.2018

Gesundheit & Fitness

Wacklige Nummer

Mit beiden Beinen fest auf dem Boden? Im Seilgarten klappt das kein bisschen, ist aber völlig ohne Risiko. » mehr

Hier ist das Höllental in Bewegung: Wolfgang Degelmann und Ralph König vor einer der Steinhalden am Fuße des Aussichtspunktes König David. Darüber liegt der unter strengem Schutz stehende Schluchtwald. Foto: Köhler

06.04.2018

Region

Schluchtwälder in Gefahr?

Wirken sich die geplanten Hängebrücken negativ auf die Natur im Höllental aus? Naturschützer und Forstleute erklären, warum das Gebiet besonders schützenswert ist. » mehr

Großen Redebedarf gab es jeweils bei den Veranstaltungen des Landkreises zu den Brücken-Plänen. Landrat Dr. Oliver Bär (stehend) versuchte, die Menschen im Frankenwald von seiner Idee zu überzeugen und hörte sich ihre Anregungen und Bedenken an. Der Lichtenberger Bürgermeister Holger Knüppel (links, sitzend) hofft, dass sich die Brücken auch im Falle eines Issigauer Votums gegen das Projekt realisieren lassen. Foto: Archiv Findeiß

28.03.2018

Region

Alles blickt auf Issigau

Was geschieht, wenn die Issigauer sich in einem Bürgerentscheid gegen die Höllentalbrücken wenden? Holger Knüppel, Bürgermeister von Lichtenberg, hofft auf die Regierung. » mehr

Bürgermeister Dieter Gemeinhardt (links) nimmt von Stefan Pfeiffer, dem Vertreter der Bürgerinitiative, die Unterschriften entgegen. Foto: Hüttner

27.03.2018

Region

145 Unterschriften gegen die Höllental-Brücken

Gegner des geplanten Projektes streben ein Bürgerbegehren an. Nun muss der Gemeinderat Issigau prüfen, ob dies rechtens ist. » mehr

Sparen und investieren: Das muss kein Widerspruch sein. Bei einem stetig wachsenden Haushaltsvolumen steht nämlich beides an im Landkreis.	Foto: Uwe von Dorn/Grafik: FP-Grafikdesk

08.03.2018

Region

Landkreis holt Luft für Mammutaufgaben

In sieben Jahren hat der Kreis seine Schulden mehr als halbiert - jetzt steht er vor einem Bündel an Neuinvestitionen. Heute entscheidet der Kreistag über den Haushalt. » mehr

Einer von vielen Fingerzeigen von Dr. Jochen Rausch geht nach Asch jenseits der tschechischen Grenze. Er will das touristische Potenzial der Region bündeln und zu einer Marke machen. Foto: Patrick Gödde

09.02.2018

Region

Der Mann für die Trendwende

Als Regionalmanager muss Dr. Jochen Rausch viele Projekte vereinen. Sein Ziel ist eine touristische Marke, über die sich die Region definieren kann. Der Weg birgt Herausforderungen. » mehr

30.01.2018

Region

Ideenlabor für den Bau der Hängebrücken

Der Bau der Hängebrücken zwischen Lichtenberg und Issigau geht in die nächste Phase. Für kommenden Samstag hat die Stadt Lichtenberg zusammen mit Verantwortlichen des Landratsamtes ein Ideenlabor orga... » mehr

Fünf Stunden wurden dem Publikum nicht zu lang, das immer wieder "Das ist spitze" rief.

29.01.2018

Region

Die "Stemmer" können über sich selbst lachen

Show- und Gardetänze, dazu Spitzfindigkeiten in der Bütt - die Bad Stebener Prunksitzung bietet alles, was dazugehört. Die Zuschauer amüsieren sich fünf Stunden lang prächtig. » mehr

Faschingsumzug in Bad Steben Bad Steben

21.01.2018

Region

Tausende kommen zum Faschingszug nach Bad Steben

Seit 50 Jahren lässt es die Karnevalsgesellschaft Bad Steben krachen. Beim Faschingsumzug durch das Staatsbad ist auch in diesem Jahr wieder viel Närrisches und Kreatives geboten. » mehr

Im Saal des Gasthauses Gebhardt in Ahornberg traf sich die Kreisgruppe Hof des Bundes Naturschutz zum Neujahrsempfang. Das Bild zeigt (von links) Kreisgruppen-Vorsitzenden Ulrich Scharfenberg, Ulrike Gote, die Vizepräsidentin des bayerischen Landtags, den Konradsreuther Bürgermeister Matthias Döhla und Wolfgang Degelmann, den Geschäftsführer der BN-Kreisgruppe Hof. Foto: Köhler

16.01.2018

Region

"Die zweite Brücke verhindern"

BN-Vorsitzender Ulrich Scharfenberg fordert beim Neujahrsempfang Augenmaß für den Kornberg und das Höllental. Er zieht rote Linien, die nicht überschritten werden dürfen. » mehr

Die ehemalige Kreisstadt Naila feiert heuer 200 Jahre Stadtrecht. Der Festzug zum Heimat- und Wiesenfestes wird ebenfalls unter diesem Motto stehen. Archivfoto: Hüttner

03.01.2018

Region

Narren-Jubiläum, Stadtrecht und viele Feste

Das noch junge Jahr 2018 hält im Frankenwald wieder einige Höhepunkte parat. Zwar ist noch nicht alles in "trockenen Tüchern", aber einige Termine stehen schon fest. » mehr

Zwei Hängebrücken über das Lohbach- und das Höllental sollen Einheimischen und Touristen den Blick über die Schönheit des Frankenwalds aus einer einmaligen Perspektive ermöglichen.

20.12.2017

Region

Bund Naturschutz will die Hängebrücken light

Bei einem Ortstermin schlägt der BN eine Alternative vor. Die ist allerdings nicht so neu, wie sie zunächst aussieht. » mehr

Klaus Adelt hat sich am Wochenende im Höllental mit Gegnern des Hängebrücken-Projekts getroffen. Danach sei die Initiative der Gegner mit einer einseitigen und nicht abgesprochenen Stellungnahme an die Öffentlichkeit gegangen, kritisiert der Landtagsabgeordnete.

12.12.2017

Region

Adelt rüffelt Brücken-Gegner

Der SPD-Landtagsabgeordnete begeht als erster Politiker mit den Widerständlern das Höllental und diskutiert über das Projekt. Nun gibt es Streit. » mehr

Zwei Hängebrücken über das Lohbach- und das Höllental sollen Einheimischen und Touristen den Blick über die Schönheit des Frankenwalds aus einer einmaligen Perspektive ermöglichen.

08.12.2017

Region

Hersteller von Navigations-Software unterstützen Brückenplaner

Wie können die Besucher bestmöglich zum Prestige-Objekt im Höllental gelenkt werden? Am besten gleich im Auto, sagt die Kreisentwicklung. » mehr

Beim aktuellen Brückenkonzept kommen die Besucher nicht über die Altstadt von Lichtenberg zur Brücke.

28.11.2017

Region

Die neue Idee für die Höllentalbrücken

Das Konzept-Team stellt Entwürfe zum Bau der Hängebrücken vor. Die Planer berücksichtigen dabei die Anregungen aus dem Bürgerworkshop. » mehr

Die Hotelzimmer könnten sich über den ganzen historischen Stadtkern oder wie hier im Foto entlang des Marktplatzes verteilen. Foto: Hüttner

26.11.2017

Region

Extravagantes Hotelkonzept für Lichtenberg

Die Hängebrücken sollen auch Übernachtungsgäste anlocken. Damit die Lichtenberger profitieren, soll der historische Stadtkern laut Konzept zu einem Betrieb werden. » mehr

Zwei Hängebrücken über das Lohbach- und das Höllental sollen Einheimischen und Touristen den Blick über die Schönheit des Frankenwalds aus einer einmaligen Perspektive ermöglichen.

14.11.2017

Region

Hängebrücken ja - aber nur mit Reißleine

Die SPD im Hofer Land sieht das Projekt im Höllental positiv. Doch es gebe noch viele Fragezeichen. » mehr

Zwei Hängebrücken über das Lohbach- und das Höllental sollen Einheimischen und Touristen den Blick über die Schönheit des Frankenwalds aus einer einmaligen Perspektive ermöglichen.

07.11.2017

Region

Kreisverkehr überm Höllental?

Viele Bürger beteiligen sich aktiv an den Planungen für die Hängebrücken im Frankenwald. Eine Idee: Der Zugang erfolgt nur von Lichtenberg aus. » mehr

Die Selbitz hat sich im Höllental, das unter Naturschutz steht, tief in das harte Diabasgestein eingegraben.

25.10.2017

Region

Das Höllental beschäftigt die Zuhörer

Teilnehmer der Natura-2000- Veranstaltung am Montag fragen besorgt nach. Es geht um die Bahnlinie und die Hängebrücken. » mehr

Die Bürger hatten Gelegenheit, ihre Anregungen auf bereitliegenden Papierfähnchen zu konkretisieren und in die weiteren Planungen einzubringen. Bernd Hüttner (Mitte) diskutiert mit Bürgern am Thementisch.	Foto: Lothar Faltenbacher

10.10.2017

Region

Neue Ideen zum Bau der Hängebrücken

Über 160 Bürger kommen zur Auftaktwerkstatt zum Bau der Höllentalbrücken. Mit Siri Frech aus Berlin begleitet eine erfahrene Planerin das Projekt. » mehr

Auf gute Partnerschaft in Issigau: Unser Bild zeigt (von links) den Seniorchef der Hofer Metzgerei Max, Thomas Köhn - die Metzgerei wird das neue Geschäft in Issigau beliefern -, Metzger Robert Kehl und Bürgermeister Dieter Gemeinhardt. Foto: Sandra Hüttner

09.10.2017

Region

Hofer Wirt übernimmt Metzgerei

Robert Kehl, bekannt als Sänger der "Berger Buam" und als Wirt des Hofer "Trompeters", eröffnet eine Metzgerei in Issigau. Einer seiner Beweggründe: die Hängebrücke. » mehr

06.10.2017

Region

SPD will Brückengegner ernstnehmen

Lichtenberg - Mitglieder der Kreistagsfraktion SPD/ALB/Grüne, Bürgermeister und Stadträte haben sich bei einem Ortstermin zum Thema Hängebrücken getroffen. » mehr

Am physikalischen Projekt ist auch die Fachschaft Chemie des MGF beteiligt, soweit es um das Ausgangsmaterial Kunststoff geht, aus dem mit weiterem digitalen Zubehör nutzvolle Produkte entstehen können.

25.09.2017

Region

Einstiegsschule für künftige Ingenieure

Am MGF-Gymnasium gibt es jetzt eine Junior- Ingenieer-Akademie. Dafür hat Projektleiter Wolfgang Lormes zahlreiche Partner gewonnen. » mehr

Landrat Dr. Oliver Bär: "Mit allen Bürgern ein kluges und nachhaltiges Gesamtkonzept entwickeln."

14.09.2017

Region

Hoffnung auf neue Impulse

Vertreter des Landratsamts erklären ihre Motive und ihre Ziele. Mit Leuchtturmprojekten wollen sie mehr Touristen in den Frankenwald locken. » mehr

14.09.2017

Region

Gegner warnen vor 6000 Tagesbesuchern

Bürger aus Eichenstein wollen den Bau der Hängebrücken verhindern. Sie befürchten negative Auswirkungen und schildern Erfahrungen anderer Orte. » mehr

14.09.2017

Region

Respekt vor der Natur

Bernd Hüttner begleitet das große Vorhaben im Frankenwald als Planer. Er wolle im Höllental keine "Rummelatmosphäre", versichert er beim Info-Abend in Lichtenberg. » mehr

Volles Haus: Weit mehr als 500 Interessierte kamen zur Informations-Veranstaltung ins Freizeitzentrum nach Lichtenberg. Foto: Thomas Neumann

13.09.2017

Region

Höllentalbrücken: Riesiges Interesse an Infoabend

Die Vorstellung der Pläne für die Höllentalbrücken füllt das Freizeitzentrum in Lichtenberg. Erstmals dürfen die Bürger mitreden. » mehr

Zwischen Lichtenberg und Issigau könnten zwei Hängebrücken entstehen. So könnte die Brücke über das Lohbachtal für Erlebniswanderer einen spektakulären Blick auf die Natur des Frankenwaldes bieten. Foto-Montage: Landkreis Hof

13.09.2017

Region

Heute geht es um die Hängebrücken

Die geplanten Hängebrücken über das Höllental polarisieren weiterhin. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".