Lade Login-Box.

HAIDBERG

06.09.2019

Kulmbach

Völkerverständigung auf Schusters Rappen

Die deutsch-tschechische Wallfahrt von Eger nach Marienweiher war früher reine Glaubenssache. Jetzt verbindet sie Menschen unterschiedlicher Nationen. Einer, der mitgepilgert ist, erzählt. » mehr

Adrian Roßner stellte in seinem Vortrag die Verdienste Alexander von Humboldts für den Bergbau im Fichtelgebirge detailliert vor. Foto: kst

05.04.2019

Fichtelgebirge

Das Fichtelgebirge, die "Schule" Humboldts

Die ersten Schritte seiner naturwissenschaftlichen Forschungen machte der Universalgelehrte zwischen Arzberg und Steben. Adrian Roßner referiert dazu. » mehr

Neben dem Hauptstollen direkt an der Quelle der Saale hat sich unweit davon ein knapp zehn Meter langer Gang erhalten, der vermutlich der Erprobung diente.

04.02.2019

Münchberg

Erste Blicke seit 200 Jahren

An der Saalequelle wurde einst Ocker abgebaut. Adrian Roßner hat im alten Stollen gefilmt. Er zeigt die Bilder bei einem Vortrag über Alexander von Humboldt. » mehr

04.01.2019

Münchberg

Die Termin-Highlights 2019

Ob in Helmbrechts oder in den Waldstein- Gemeinden: Im neuen Jahr ist in der Region wieder viel geboten. » mehr

03.07.2018

Hof

"Weiße Flecken" erhalten Glasfaser

Das bayerische Förderprogramm macht's möglich: Oberkotzau will den Breitbandausbau weiter vorantreiben. Manche Fälle sind aber verzwickt. » mehr

24.05.2018

Naila

VdK stellt Sommerprogramm vor

Flugtag, Aktionstag des Kreisverbands, Fahrt zur Luisenburg. Die Mitglieder des VdK Naila können wieder einiges erleben. » mehr

Nach dem Vortrag der Gstanzl in Walpenreuth tanzen die vier Kerwa-Paare für die Zuschauer einen Walzer. In Zettlitz und Großlosnitz wiederholt sich das Ritual am Pfingstsonntag.	Fotos: Ronald Dietel

21.05.2018

Münchberg

Kerwa kommt mit Gstanzln auf die Dörfer

Traditionell steht am dritten Festtag auf dem das "Herumspielen" auf dem Programm. Mit viel Musik, Tanz und Bier geht es in die Ortsteile. » mehr

Höhepunkt der dreitägigen Haidbergkerwa ist am Sonntag das "Kärwarumspielen" der Landjugendpaare in den Dörfern. Das Bild vom Vorjahr zeigt fesch angezogene Kärwa-Madeln und - Burschen mit Musikanten.	Foto: Landjugend Großlosnitz

16.05.2018

Münchberg

Auf dem Haidberg steppt der Bär

Die Landjugend Großlosnitz feiert von Freitag bis Sonntag die Haidbergkärwa. Traditionspflege steht dabei obenan. » mehr

Käserollen am Zeller Himmel

07.05.2018

Münchberg

Käserollen am Zeller Himmel

Am Sonntag hat die Luftsportgruppe Münchberg am Flugplatz Zell-Haidberg wieder ihre Hallentore für Besucher geöffnet. Das Flugplatz-Fest fand unter dem Motto "Fliegen. Erleben. Essen. Trinken." statt. » mehr

23.03.2018

Münchberg

Penzel verteidigt Mast-Beschluss

Der Zeller Bürgermeister betont: Der 200-Meter- Abstand ist nur auf dem Haidberg einzuhalten. Unverständnis äußert er über die SPD-Fraktion. » mehr

Zweite Vorsitzende Andrea Vogel und Vorsitzende Gabi Ruckdeschel (von links) führen den Gartenbauverein seit den Jahren 2002 und 1998. Für beide ist die Natur Bestandteil des täglichen Lebens. Foto: Ronald Dietel

20.03.2018

Münchberg

Die Natur steht im Mittelpunkt

Der Hollerstaudn-Gartenverein Zell blickt auf 20 Jahre zurück. Am Freitag feiern die Mitglieder den runden Geburtstag im FC-Heim. » mehr

Einige der Anwohner, die in der Nähe des Haidbergs wohnen und sich gegen die Errichtung eines 40 Meter hohen Sendemastes wehren. Schon vor zweieinhalb Jahren kamen 200 Unterschriften gegen den geplanten Standort zustande. Darauf nahmen jedoch Bürgermeister und ÜWG-Mehrheit im Gemeinderat keine Rücksicht. Mit deren Stimmenmehrheit wurde in der Februarsitzung nun endgültig beschlossen, diesen Standort der Telekom anzubieten.	Foto: Ronald Dietel

16.03.2018

Münchberg

Protest am Haidberg

Der Beschluss des Zeller Gemeinderats für einen Funkmast erhitzt die Gemüter. Bürger befürchten Strahlenbelastung und eine Verschandelung der Landschaft. » mehr

16.03.2018

Münchberg

"Uns wäre ein Standort im Bereich des Marktplatzes lieber"

Dr. Markus Jodl erläutert die Haltung der Telekom. Statt eines ursprünglich geplanten Dachständers soll nun ein großer Mobilfunkmast den Waldsteinsender entlasten. » mehr

Sportlicher Genuss im winterlichen Wald: Die Region "Nördliches Fichtelgebirge" hat touristisch große Potenziale.

12.12.2017

Münchberg

Endlich wieder auf gemeinsamen Wegen

Die junge Münchbergerin Jessica Maier leitet das Büro der Tourismusförderung "Nördliches Fichtelgebirge". Nach eineinhalb Jahren Vakanz ist der Neustart nicht leicht. » mehr

Eine Rundfahrt zu den Wirkungsorten des Landschaftspflegeverbandes (LPV) Hof zeigte die Menge und Vielfalt der Maßnahmen in den vergangenen 25 Jahren. Mit Landrat Dr. Oliver Bär als dem Vorsitzenden des LPV und Landschaftspflegerin Regina Saller besuchten Bürgermeister, Verbandsvorstände und für den LPV aktive Landwirte unter anderem den Galgenberg bei Bernstein, wo gerade das seltene Katzenpfötchen blühte.

16.05.2017

Hof

Aufstieg zu den seltenen Katzenpfötchen

Der Landschaftspflegeverband Hof feiert am 21. Mai sein 25-jähriges Bestehen. Eine Rundfahrt durch den Frankenwald zeigte vorab das vielfältige Wirken des Verbandes. » mehr

Blümchen und Unkraut sind am Straßenrand oder etwa auf Parkplätzen nicht immer gern gesehen. Man könnte die Pflanzen mit glyphosathaltigen Mitteln bekämpfen. Doch auf kommunalen Flächen wird der umstrittene Unkrautvernichter meist gar nicht mehr eingesetzt.

10.05.2017

Hof

Feuer und Wasser statt Glyphosat

Miesbach hat medienwirksam den umstrittenen Unkrautvernichter auf landkreiseigenen Flächen verboten. Stadt und Landkreis Hof kommen schon lange ohne Chemie aus. » mehr

Blick vom Waldstein-Gipfel, aus der "Schüssel", auf den Weißenstädter See und das Fichtelgebirge. Münchberg, Sparneck, Weißdorf und Zell tun sich landkreisübergreifend mit Weißenstadt zusammen, um eine Tourismus-Offensive zu starten. Foto: Reinhardt Schmalz

05.04.2017

Münchberg

Gemeinsame Waldstein-Offensive

Münchberg, Weißenstadt, Sparneck, Weißdorf und Zell wollen den Tourismus ankurbeln. Sie setzen auf Geschichte, Kultur und Natur - und auf das Leader-Förderprogramm. » mehr

Ein Platz an der Sonne: Ursula Dumann-Specht hat den Förderverein Botanischer Garten in jüngere Hände gegeben. Bei einem Spaziergang durch die Anlage und beim Sonntagsgespräch zwischen Bäumen und Blumen wird sie von vielen Besuchern gegrüßt und angesprochen - die 74-Jährige ist 21 Jahre lang, ohne dass sie je Anspruch darauf erhoben hätte, die heimliche Chefin des 1,1 Hektar großen Kleinods gewesen.	Foto: Stefan Rompza

02.04.2017

Hof

Arbeit an einem Nachmittag im Park

Am Wochenende hat der Botanische Garten wieder seine Türen geöffnet. Eine ist jetzt auch nur noch Besucherin: Ursula Dumann-Specht ist nicht mehr Vorsitzende des Fördervereins. » mehr

20.12.2016

Münchberg

Krippenspiel in Zell von 1836

Die Weihnachtsgeschichte spielt eine Rolle. Aber im Mittelpunkt steht ein lokales Ereignis. » mehr

"Miss Waldstein" Andrea Becher (links) und Mitinitiatorin Agnes Strasser zeigen den Flyer des Münchberger "Welcome-Stammtisches".

08.12.2016

Münchberg

Vier Seiten lokale Bildung

Ein Heftchen soll Touristen und Einheimischen die Waldstein-Region näher bringen. 5000 Exemplare werden öffentlich in Praxen, Banken und Rathäusern ausgelegt. » mehr

Auch vor 50 Jahren waren die Mädchen und Buben der Schulen beim Wiesenfestumzug fesch eingekleidet. Das wird beim Festzug am Sonntag auch wieder so sein. Das historische Foto zeigt einen Umzug am Marktplatz in den 1960er-Jahren und stammt aus der Sammlung Unglaub/Roßner.

13.07.2016

Münchberg

Der Montag gehört wieder zum Zeller Wiesenfest

Übermorgen beginnt die große Party. Sie dauert wieder vier statt drei Tage. Den Auftakt bildet der Tag der Jugend. » mehr

Zell streitet weiter um Mobilfunk-Mast

14.12.2015

Münchberg

Zell streitet weiter um Mobilfunk-Mast

Die Gemeinde will keinen Standort in der Nähe der Schule. Die Telekom lehnt den Alternativ-Vorschlag aber ab. Das letzte Wort ist damit nicht gesprochen. » mehr

Abstand ist zu gering

02.11.2015

Münchberg

Abstand ist zu gering

Die Gemeinde Zell hat der Telekom den Bau eines Sendemastes am Haidberg vorgeschlagen. Doch das Grundstück ist zu klein. » mehr

200 sagen Nein zum Sendemast

18.09.2015

Münchberg

200 sagen Nein zum Sendemast

Die Unterschriftenaktion zeigt: Viele Zeller Bürger wollen keinen Mast auf dem Haidberg. Viele fürchten die Strahlung, anderen missfällt die Optik eines solchen Bauwerks. » mehr

Gutes Wetter belohnt Zeller Wolkenstierer

31.08.2015

Münchberg

Gutes Wetter belohnt Zeller Wolkenstierer

Zum zweiten Mal fand heuer das historische Wolkenstiererfest in Zell statt. Die Gäste erfuhren über die Geschichte des Fests - und konnten vieles selbst ausprobieren. » mehr

03.08.2015

Münchberg

Funkmast-Standort umstritten

Der Zeller Marktgemeinderat bietet der Telekom den Haidberg als Standort an. Drei Räte der SPD sind dagegen - wie auch einige Anwohner. » mehr

Tolle Lichteffekte: Bis in die frühen Morgenstunden tanzen die jungen Leute ab. Foto: Potzel

20.07.2015

Münchberg

Airport-Summer-Night: Abfeiern im Hangar

Bis zum Sonnenaufgang wandelt sich die Flugzeughalle am Haidberg in eine musikalische Kultstätte. Die Airport-Summer-Night lockt junge Leute aus der ganzen Region nach Zell. Die Stimmung ist perfekt. » mehr

In der Farbe liegt die Kraft: Katrin Horn stellt zurzeit in Bad Alexandersbad 33 Fotos aus: 	Foto: Hannes Bessermann

30.05.2015

Arzberg

Natur - digital verfremdet

Im Evangelischen Bildungzentrum sind die Bilder der Fotografin Katrin Horn zu sehen. Beim Gestalten lässt die Schönbrunnerin den PC und ihre Fantasie walten. » mehr

Zell im Fichtelgebirge ist herrlich in die Natur des auslaufenden Waldstein-Höhenzugs eingebunden. Diese Lage schätzen vor allem auswärtige Besucher.	Foto: Dietel

15.05.2015

Münchberg

Unverwechselbar unter den vielen Zells

Vor acht Jahren hat der Name der Waldstein- gemeinde den Zusatz "... im Fichtelgebirge" erhalten. Initiator André Puchta wertet dies bis heute postitiv, Bürger- meister Penzel sieht auch Nachteile. » mehr

Neun Schwerpunkte für Touristen sieht das SPD-Konzept im Gemeindebereich vor.	Grafik: SPD-Zell

30.04.2015

Münchberg

Freizeitareal soll entstehen

Ein Ideenkonzept der SPD Zell soll den Ort bis zum Jubiläumsjahr 2023 attraktiv machen für Urlauber und Sportler. Dazu gehört die Sanierung der Freizeiteinrichtungen. » mehr

27.04.2015

Münchberg

Schwierige Standortwahl

Wo soll der neue Mobilfunksendemast in Zell gebaut werden? Der Marktgemeinderat erhofft sich Klarheit nach einem Gespräch mit der Telekom. » mehr

So könnte es künftig am Haidberg aussehen, wenn der geplante 30-Meter-Sendemast der Telekom kommt. Vorerst hat der Gemeinderat einen Beschluss dazu vertagt.	Foto: Dietel; Montage: Mayr

01.03.2015

Münchberg

Haidberg: Heftige Debatte um Riesen-Mast

Früher war von einer 15-Meter-Antenne bei Zell die Rede - doch nun möchte die Telekom auf dem Haidberg einen 30 Meter hohen Mast errichten. Die SPD im Gemeinderat lehnt das ab. » mehr

So wünschen sich die Gemeinderatsmitglieder ihr traditionelles Wiesenfest: voll besetzte Bänke und Tische auch draußen auf dem Festplatz wie auf unserem Archivbild aus dem Jahr 2005.	Foto: Dietel

03.11.2014

Münchberg

Wiesenfest 2015 fällt aus

Damit vollzieht der Gemeinderat, was sich schon in der Sitzung im September angedeutet hat. Hintergrund ist, dass das Fest seit Jahren hohe Verluste schreibt. » mehr

Jetzt haben sie ihr Ziel schon vor Augen: Die Pilger der Egerer Wallfahrt von Steinbach auf dem Weg nach Marienweiher.	Fotos: Wulf

13.09.2014

Kulmbach

Deutsch-tschechische Gebete und Gesänge

Drei Tage lang hat sich eine Pilgergruppe bei der vierten Neuauflage der Egerer Wallfahrt auf den Weg zu Gott gemacht. Insgesamt 76 Kilometer legten die Gläubigen zu Fuß zurück, um nach Marienweiher z... » mehr

Die jungen Frauen gehen mit ihren selbst gestickten Schürzen auf die Partner zu und binden sie ihnen um. Dann geht's los mit Traktor und Hänger aufs Land, in die Dörfer. Dann heißt es "Kärwa-Rumspilln". 	Fotos: Dietel 2, Knarr 1.

10.06.2014

Münchberg

Haidberg bebt drei Tage lang

Superstimmung im Festzelt und ausgelassene Tänzchen auf den Dörfern. Dem Kärwa-Spaß rund um Zell kann kaum einer widerstehen. » mehr

Vielfältige Gesteine gibt es am Brunnen vor dem Landratsamt zu bewundern. Für Thomas Edelmann, Geopark-Rangerin Christine Roth, Geopark-Mitarbeiterin Birgit Plößner und Landrat Dr. Karl Döhler ist das der perfekte Ort, das neue Jahresprogramm für den Geopark Bayern-Böhmen vorzustellen. 	Foto: Christopher Michael

08.04.2014

Wunsiedel

Geopark-Ranger starten in neue Saison

Von April bis Oktober gibt es zahlreiche neue und altbewährte Führungen zwischen Fichtelgebirge und Frankenalb. Wertmarken bieten zusätzliche Anreize für Gastgeber und Naturliebhaber. » mehr

01.04.2014

Münchberg

Räte diskutieren Obolus für die Feuerwehr

Die Entscheidung, ob Sicherheitswachten vergütet werden sollen oder nicht, steht noch aus. Geplant ist ein Gespräch im Rathaus. » mehr

Als die Welt ihn noch lächeln ließ: Albrecht Dietel bei einem Fest auf dem Zeller Haidberg mit André Puchta (links), auf den er stolz war und mit dem ihm bis zu seinem Tod eine enge Freundschaft verbunden hat.

26.11.2013

Münchberg

Abschied von einem guten Freund

24 Jahre lang war Albrecht Dietel Bürgermeister von Zell. Sein Tod hat große Trauer rund um den Waldstein ausgelöst. Auch bei André Puchta, mit dem Dietel trotz des Alters-Unterschieds seit dessen Geb... » mehr

Der Leiter des Pilgerbüros Marienweiher, Jörg Schmidt, (links) hielt am Kriegerdenkmal in Thiersheim zu Beginn der zweiten Etappe nach Zell eine Andacht.

04.09.2013

Kulmbach

Die Egerer Wallfahrt baut Brücken

34 Pilger machen sich auf den 78 Kilometer langen Weg vom tschechischen Cheb nach Marienweiher. Dabei entstehen viele grenzüberschreitende Freundschaften. » mehr

Vor dem Rundflug werden die Passagiere gut angeschnallt.

06.08.2013

Münchberg

Dem Himmel ein Stück näher

Das Fichtelgebirge aus der Vogelperspektive genießen die Besucher beim Flugplatzfest in Zell. Dabei haben die Gäste die Wahl zwischen einem Rundflug mit einem Motorsegler, Ultraleichtflugzeug oder ein... » mehr

Gute Laune verbreiteten die Kärwamadla. 	Fotos: Bußler

22.05.2013

Münchberg

Im Zeller Festzelt geht es rund

Zur Haidbergkärwa steppt wieder einmal der Bär. Humorige Einlagen wechseln sich mit reinem Tanzspaß und Musik ab. Die Besucher würdigen das Programm mit bester Laune. » mehr

Die Proben für die diesjährigen Waldstein-Festspiele laufen auf Hochtouren.

28.01.2013

Münchberg

Schäfer Konrad kehrt zurück

Die Felsenbühne Waldstein präsentiert eine Neuinszenierung von "Des Waldsteins Wunderblume". Das beliebte Stück steht zum dritten Mal auf dem Spielplan. » mehr

05.10.2012

Münchberg

Wiesenfest dauert weiter drei Tage

Zell - Nach dem Wiesenfest ist vor dem Wiesenfest. In der jüngsten Zeller Gemeinderatssitzung stand zunächst der Rückblick auf der Tagesordnung; dann befassten sich die Räte mit dem 2013 anstehenden W... » mehr

Pfarrerin Marina Rauh und Bürgermeister Horst Penzel luden die Kinder zum Abschluss des Fests ein, Luftballons steigen zu lassen - was sich diese nicht zweimal sagen ließen. . .

17.07.2012

Münchberg

Ein Stück Unbeschwertheit

Die Akteure des Zeller Wiesenfests haben zeitweise mit dem schlechten Wetter zu kämpfen. Trotzdem pflegen das ganze Wochenende lang viele Gäste das Stückchen Tradition. » mehr

Das gesamte "Wolkenstierer-Team" unter blauem Himmel auf dem Silberberg bei Walpenreuth.

02.06.2012

Münchberg

Die "Wolkenstierer" im Fernsehen

Ein TV-Team hat für die Sendung "Unser Land" in Zell gedreht. Die Autoren Florian Kienast und Katrin Focke suchen in Bayern nach "Ortsnecknamen"; Zell wird als einziger oberfränkischer Ort in der Reih... » mehr

02.06.2012

Münchberg

Bürgermeister zeigt Landwirt an

Zell - Nun wurde es Bürgermeister Horst Penzel doch zu bunt: Weil ein Landwirt die Beschränkung der Haidbergstraße auf 3,5 Tonnen missachtete, hat er ihn nun angezeigt. Das berichtete Penzel während d... » mehr

Am Samstagabend sorgte die Band "King Schlayer" für Stimmung im Zelt. Mehr Bilder gibt es im Internet: www.frankenpost.de 	Fotos: Günther

29.05.2012

Münchberg

Kärwabuam lüften Geheimnisse

Auf dem Haidberg bei Zell feiern Hunderte Gäste. Die Landjugend Großlosnitz organisiert ein tolles Fest mit Musik und Spaß. » mehr

Während der Kunstflugvorführungen beim jährlichen Flugfest geht es stets turbulent zu. Turbulenzen haben nun auch den Verein selbst erfasst. 	Foto: Archiv

31.12.2011

Münchberg

Turbulenzen im Flugverein: Ausschluss von zwei Fluglehrern

Die Luftsportgruppe Münchberg beschließt in einer außerordentlichen Versammlung mehrheitlich den Ausschluss von zwei Fluglehrern. Die Verantwortlichen hoffen, dass nun wieder Ruhe in den Verein einkeh... » mehr

Die Schulkinder marschieren im Wiesenfestzug zum Haidberg: Auch 2012 gibt es laut Beschluss des Gemeinderates in Zell ein Wiesenfest.	Archivfoto: Günther

07.12.2011

Münchberg

Zell feiert auch 2012 Wiesenfest

Der Gemeinderat kann sich noch nicht für den Freitag oder den Montag als Festtag entscheiden. An einer Umfrage haben sich 186 Zeller beteiligt. » mehr

Das Stollen-Mundloch des ehemaligen Kreidebergwerks "Hülffe Gottes" nahe der Saalequelle. Adrian Roßner (Bild) hat gemeinsam mit Professor Reinhardt Schmalz den Stollen erkundet. 	Foto: Engel

01.09.2011

Münchberg

Sagenhafte Geschichten vom Waldstein

Die Zeller Hausberge nimmt Adrian Roßner beim "Heimatkundlichen Stammtisch" genau unter die Lupe. Auch der dritte Vortrag des jungen Historikers weckt das Interesse der Zeller Bürger. » mehr

Das große  Freitagsinterview: Dr. Andreas Peterek, Leiter der Geopark-Geschäftsstelle in Parkstein

22.07.2011

Münchberg

"Geologie ohne Grenzen"

Der Geopark Bayern- Böhmen macht mit einer Vielzahl von Führungen auf sich aufmerksam. "Ranger" präsentieren geologische Höhepunkte in der Region. Dr. Andreas Peterek freut sich über das große Interes... » mehr

Der Zeller Bahnhof im Jahr 1935.

07.07.2011

Münchberg

Hemdsärmelig durch den kargen Lebensalltag

Adrian Roßner erzählt aus der Zeller Geschichte des 20. Jahrhunderts: zum Beispiel von Schützen, die Hakenkreuzfahnen in den Teich geworfen haben. » mehr

^