HANDWERK

Baustelle

17.09.2018

Hintergründe

Handwerker verzweifelt gesucht

Es wird gemauert, gestrichen und gefliest was das Zeug hält. Handwerker haben so viel zu tun, dass Aufträge immer länger liegen bleiben oder gar nicht mehr angenommen werden. Der Handwerkermangel führ... » mehr

Handwerker

17.09.2018

Karriere

Handwerker verzweifelt gesucht

Es wird gemauert, gestrichen und gefliest was das Zeug hält. Handwerker haben so viel zu tun, dass Aufträge immer länger liegen bleiben oder gar nicht mehr angenommen werden. Der Handwerkermangel führ... » mehr

Bäckerei

14.09.2018

Wirtschaft

Biobäcker treffen den Nerv der Zeit

Immer weniger Bäcker, immer mehr Backshops. Die günstigen Preise und der Nachwuchsmangel setzen das Handwerk unter Druck. Doch zuletzt gab es Zeichen der Entspannung. Zu Beginn der wichtigsten Fachmes... » mehr

Zimmermeister Günther Stenglein denkt allmählich darüber nach, das Geschäft an seinen Sohn Andreas zu übergeben.

11.09.2018

Kulmbach

Die nächste Generation steht bereit

Nachwuchs gewinnen, die Digitalisierung meistern und die Nachfolge regeln. Zimmermeister Günther Stenglein spricht über die großen Herausforderungen des Handwerks. » mehr

Maurer

10.09.2018

Wirtschaft

Immobilienboom und starke Konjunktur treiben Handwerk an

Dank der guten Konjunktur gerade auf dem Bau macht das Handwerk in Deutschland gute Geschäfte. » mehr

Kraniche am Himmel

29.08.2018

Reisetourismus

Reisenews: Nacht der Almen, Kraniche und Rembrandt

Österreich lädt im September zur Langen Nacht der Almen ein. Neben der beeindruckenden Berglandschaft werden dann Musik und Handwerk geboten. An der Müritz können Naturliebhaber bald Kraniche beobacht... » mehr

Alles im Computer: Philipp Hackenschmidt kümmert sich bei Reha Team um Orthesen, Andreas Opel um Einlagen, Gernot Gebauer (von links) ist der Chef. Foto: Andreas Harbach

21.08.2018

Wirtschaft

3-D-Drucker statt Handraspel

Die Digitalisierung erobert Schritt für Schritt auch das Handwerk. Aber wie funktioniert das konkret? Ein Besuch beim Bayreuther Unternehmen Reha Team. » mehr

Ilka Scheller macht eine Ausbildung bei Motor Nützel in Hof - hier ist sie im Bild mit Serviceberater Patrick Steudel zu sehen. Das Unternehmen stellt im September 65 neue Azubis ein. Zwei Ausbildungsplätze sind noch frei - so geht es derzeit etlichen Unternehmen. Selbst in beliebten Branchen bleiben oft Stellen unbesetzt. Foto: Uwe von Dorn

15.08.2018

Hof

Noch sind viele Lehrstellen frei

Selbst in sogenannten Modeberufen lassen sich Ausbildungsstellen nicht mehr so leicht besetzen. Auch im Landkreis Hof sind noch viele Ausbildungsplätze zu vergeben. » mehr

Azubi

15.08.2018

Karriere

Ausbildungsbetriebe suchen dringend Bewerber

Erstmals seit Jahren beginnen wieder mehr junge Menschen eine Lehre. Vor allem kaufmännische Berufe sind gefragt. In anderen Bereichen sieht es dagegen düster aus. » mehr

Im Bereich Bau/Ausbau, der besonders brummt, kann es auch mal viel länger dauern, bis die Handwerker anrücken. Symbolfoto: sculpies/Adobe Stock

14.08.2018

Wirtschaft

Länger warten auf den Handwerker

Die Auftragsbücher der Betriebe sind voll. Aufgrund der großen Nachfrage müssen sich Kunden oft gedulden. Und: Der Branche fehlen Fachräfte. » mehr

Technisches Verständnis

13.08.2018

Wie werde ich

Wie werde ich Uhrmacher/in?

Bleibt die Uhr stehen, kümmert sich darum ein Fachmann mit Fingerspitzengefühl und Lupe. Uhrmacher sind weltweit gefragt. Es ist ein traditionelles Handwerk mit Zukunft. » mehr

Vor allem die Gastronomie hat mit dem Nachwuchsmangel zu kämpfen. Doch auch in anderen Berufsfeldern müssen viele Ausbildungsplätze mangels Bewerbern frei bleiben. Foto: Christian Charisius/dpa

08.08.2018

Wirtschaft

Bewerbermangel kurz vor Ausbildungsstart

In drei Wochen starten wieder Tausende junger Menschen ins Berufsleben. Viele Betriebe haben aber Schwierigkeiten, ihre Stellen zu besetzen. Auch die Kammern sind besorgt. » mehr

In fast allen Branchen gefragt

06.08.2018

Wie werde ich

Wie werde ich Kaufmann/frau für Büromanagement

Wer heutzutage im Büro arbeitet, muss eine Vielzahl an Aufgaben beherrschen, etwa Briefe und E-Mails schreiben, Rechnungen erstellen oder Dienstreisen organisieren. Kaufleute für Büromanagement sind i... » mehr

Schutzanzug und Atemschutzmaske

30.07.2018

Wie werde ich

Wie werde ich Fahrzeuglackierer/in?

Ob kleine Kratzer oder große Dellen: Fahrzeuglackierer sorgen dafür, dass Autos nach einem Unfall wieder wie neu aussehen. Bei ihrem Job brauchen sie Geduld, Kreativität, handwerkliches Geschick und T... » mehr

Die besten Mittelschul-Absolventen von Stadt und Landkreis Hof können stolz auf ihre Leistungen sein. Unser Bild zeigt vorne (von links): Jack Söllner, Mittelschule Bayerisches Vogtland Feilitzsch, Norick Pellegrino, Münster-Mittelschule Hof, Jana Klose und Jakob Keidel, beide von der Mittelschule Frankenwald, umgeben von den Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft, vom Schulamt sowie Vertretern der Schulen; auf dem Bild fehlt Hannah Cosolo. Foto: Hüttner

22.07.2018

Hof

Sogar die Traumnote 1,0 ist dabei

In einer Feierstunde erhalten die fünf besten Absolventen der Mittelschulen im Schulamts- bezirk Hof Urkunden. Die Leistung von Jana Klose ragt heraus. » mehr

Die besten Absolventen der Mittelschulen im Landkreis hat das Schulamt ausgezeichnet. Bild zeigt vorne (von links) Sabrina Zuber, Robert Popa, Veronika Kotelnikova, Paul Stark. Sowie hinten (von links) Schulrätin Kerstin Zapf, den Marktleugaster Schulleiter Theo Schramm, Dieter Bordihn, Landrat Klaus Peter Söllner, den Schulleiter der Mittelschule Stadtsteinach-Untersteinach, Dr. Michael Pfitzner, Kreishandwerksmeister Günther Stenglein, Rainer Feix von der IHK und Schulrat Michael Hack.	Foto: Gabriele Fölsche

20.07.2018

Kulmbach

Nach der Schule beste Chancen im Beruf

Die besten Mittelschulabsolventen sind Sabrina Zuber, Robert Popa, Paul Stark und Veronika Kotelnikova. » mehr

Salzfest Bad Harzburg

12.07.2018

Reisetourismus

Veranstaltungen in Bad Harzburg und im Berchtesgadener Land

Ob ein Salz- und Lichterfest in Bad Harzburg, ein riesiges Volksschauspiel in der Steiermark oder traditionelles Handwerk im Berchtesgadener Land: Wer in diesen Tagen Deutschland und Österreich bereis... » mehr

Es ist gar nicht so einfach, einen Minibagger zu bedienen. Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.

02.06.2018

Marktredwitz

Wie eine kleine Gartenschau

Die zweite Auflage der Green Days lockt vor allem am Sonntag viele Besucher. Auch die Kinder kommen auf ihre Kosten. » mehr

Selb - Selb hat Kohle. Richtig viel Kohle. Eine Woche schwelte der Meiler auf der Häuselloh.

03.06.2018

Selb

Köhler öffnen Meiler mit großem Fest

Selb hat richtig viel Kohle und ist reich an Menschen, die sich begeistern lassen. Wie die Mitglieder des Vereins ENKL, die in der Häuselloh altes Handwerk wieder aufleben lassen. » mehr

Ein Schütze trinkt bei seiner Ankunft vor dem Schießhäuschen in Hof Bier aus einem Pokal. Der Schlappentag ist eines der ältesten Bier- und Schützenfeste Bayerns und der "Nationalfeiertag" der Hofer. Foto: David Ebener/dpa

23.05.2018

Hof

Viele Namen und nur ein Schlappenkönig

Am Montag wird feststehen, wer die neue Majestät ist. Dieser Titel zahlt sich aus, wenn man einen Parkplatz braucht. » mehr

Bei den Handwerkertagen in der Christian-Wolfrum-Schule können Mittelschüler praktisch ausprobieren, wo ihre Stärken sind.	Fotos: Schmidt/Archiv

17.05.2018

Hof

Kritik am Engagement der Betriebe

Dem Handwerk fehlt der Nachwuchs. Den suchen viele Betriebe verstärkt in Mittelschulen. Doch die erhoffen sich oft mehr Initiative vom Handwerk. » mehr

E-Bike-Fest

16.05.2018

Reisetourismus

Veranstaltungstipps im Elsass, in Vilnius und am Arlberg

Regionales Handwerk entdecken, zeitgenössische Kunst bestaunen, E-Bike-Touren absolvieren: Das ist im Juni möglich. Hier erfahren Urlauber mehr Details darüber. » mehr

Viele interessante Gespräche führten Schüler und Unternehmensvertreter.

15.05.2018

Marktredwitz

Chancen in Hülle und Fülle

Die sechste Studienmesse am OHG zeigt, wie sehr Unternehmen heute Jugendliche umgarnen. Der Fachkräftemangel bietet den Schülern die Qual der Wahl. » mehr

Auf dem Arzberger Kirchendach fühlen sich die Störche wohl. Das Weibchen (rechts) ist nicht zum ersten Mal hier. Foto: pr.

11.05.2018

Arzberg

Leben über den Dächern der Städte

Klappern gehört zum Handwerk - vor allem wenn man ein Storch ist. In Arzberg und Hohenberg haben die großen Vögel ihre Nester bezogen. Das freut die Menschen. » mehr

Eric Jacob

14.05.2018

Karriere

Wenn Handwerker das Handwerk verlassen

Handwerk hat goldenen Boden, sagt der Volksmund. Doch auch der kann mal Unsinn reden. Schließlich wandern immer mehr Handwerksgesellen in die Industrie ab. Der simple Grund dafür: höhere Gehälter. Doc... » mehr

Besuch bei Norbert Stark in Selbitz und seinen Strohschweinen (unser Bild) und bei Andrea Glaser in Ahornberg, die Weidelandrinder hält: Der hochfränkische Innungsmeister Thomas Köhn hatte Kollegen aus ganz Deutschland zur Fachtagung in Hof eingeladen.	Foto: Uwe von Dorn

20.04.2018

Region

Fachgespräche im Metzger-Paradies

Fleischer aus ganz Deutschland tauschen sich zwei Tage lang in Hof über ihr Handwerk aus. Von den Bedingungen und der Lebensqualität in der Region sind sie begeistert. » mehr

13.04.2018

FP/NP

Handwerk nach wie vor gut in Form

Der Geschäftsklima-Index ist zwar leicht zurückgegangen. Dennoch sind viele hiesige Betriebe weiterhin gut ausgelastet. Allerdings gibt es auch ein ernstes Problem. » mehr

Autohaus

29.03.2018

dpa

Offene Stellen im Handwerk bleiben lange unbesetzt

Winzer, Brauer, Automobilkaufleute oder Kürschner: Diese Fachleute sind gesucht. Doch für Betriebe ist es oft schwer, die Stellen zu besetzen. Das zeigt nun auch eine Studie. » mehr

Die frischgebackenen Kfz-Mechatroniker aus ganz Oberfranken haben in Kulmbach ihre Gesellenbriefe erhalten. Zahlreiche Ehrengäste feierten zusammen mit den jungen Facharbeitern. Fotos: Faltenbacher

18.03.2018

Region

178 neue Profis in der automobilen Welt

Bei der Freisprechungsfeier der Kfz-Innung erhalten 178 Gesellen Zeugnisse. Innungsobermeister Andreas Tröger heißt die "Neuen" im Kreis der Profis willkommen. » mehr

Die frisch gebackenen Kfz-Mechatroniker aus ganz Oberfranken haben in Kulmbach ihre Gesellenbriefe erhalten. Zahlreiche Ehrengäste feierten mit den jungen Facharbeitern. Fotos: Faltenbacher

15.03.2018

Region

178 neue Profis in der automobilen Welt

Bei der Freisprechungsfeier der oberfränkischen Kfz-Innung erhalten 178 Gesellen ihre Zeugnisse. Innungsobermeister Andreas Tröger heißt die "Neuen" im Kreis der Profis willkommen. » mehr

Norbert Hötten und Kay Hoffmann

12.03.2018

Ernährung

Whisky von der Waterkant reift hinterm Deich

Deichland statt Highlands: Malt-Whisky-Liebhaber aus Schleswig-Holstein tüfteln an einem Küsten-Drink aus Dithmarschen. Mehr als 500 Flaschen haben sie davon bereits verkauft. Dabei muss der Stoff noc... » mehr

Das oberfränkische Handwerk präsentiert sich auf der Internationalen Handwerksmesse in München. Das Bild zeigt HWK-Hauptgeschäftsführer Thomas Koller und HWK-Präsident Thomas Zimmer im Gespräch mit Malermeister Hans-Christian Hölzel (von links). Hölzel beteiligt sich an einem Projekt des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk, das in München vorgestellt wurde. Fotos: Frank Wunderatsch, Michael Schuhmann/dpa

07.03.2018

FP/NP

Handwerk hat trotz Boom einige Sorgen

Die Auftragsbücher der Betriebe sind voll. Auf der Handwerksmesse in München zeigen Vertreter aus Oberfranken ihre Stärken. Doch der Zweig hat auch Schwierigkeiten. » mehr

Beeren in den Händen

23.02.2018

Ernährung

Von Handwerk und Hochprozentern: Trend zu Craft-Spirituosen

Mehr Klasse als Masse: In der Spirituosen-Branche geht der Trend - je nach Portemonnaie - zu qualitativ hochwertigen Drinks. Das machen sich auch kleinere Destillerien zunutze. Nach Gin soll nun edler... » mehr

"Von Autos habe ich keine Ahnung": Den Satz habe er fallen lassen beim Bewerbungsgespräch, gibt Torsten Leucht unumwunden zu. Macht aber nichts: Dafür hat der Wirtschaftsjurist ja erstens seine Experten - und zweitens bringt er viel Wissen auf ganz anderen Gebieten mit. Die 700 Betriebe der oberfränkischen Kfz-Innung einerseits, die knapp 600 hochfränkischen Betriebe der Kreishandwerkerschaft andererseits bestimmen seinen Berufsalltag.	Foto: cp

16.02.2018

Region

Der Neue am Steuer

Torsten Leucht ist neuer Geschäftsführer der Kfz-Innung Oberfranken und der Kreishandwerkerschaft Hochfranken. Der 38-Jährige bricht eine Lanze für das Handwerk. » mehr

"Von Autos habe ich keine Ahnung": Den Satz habe er fallen lassen beim Bewerbungsgespräch, gibt Torsten Leucht unumwunden zu. Macht aber nichts: Dafür hat der Wirtschaftsjurist ja erstens seine Experten - und zweitens bringt er viel Wissen auf ganz anderen Gebieten mit. Die 700 Betriebe der oberfränkischen Kfz-Innung einerseits, die knapp 600 hochfränkischen Betriebe der Kreishandwerkerschaft andererseits bestimmen seinen Berufsalltag.	Foto: cp

15.02.2018

Region

Der Neue am Steuer

Torsten Leucht ist neuer Geschäftsführer von Kfz-Innung Oberfranken und Kreishandwerkerschaft Hochfranken. Der 38-Jährige bricht eine Lanze für das Handwerk. » mehr

Obwohl die Arbeit als Zimmermann abwechslungsreich ist, finden sich nicht genug Auszubildende für den Beruf. Fotos: LIV/Sascha Schneider, Stefan Schreibelmayer

08.02.2018

FP/NP

Zimmerer werben um Nachwuchs

Das Handwerk leidet unter einem Fachkräftemangel. Davon bleiben auch die Zimmerleute nicht verschont. Verbandsvertreter kritisieren die Schließung von Berufschulzweigen. » mehr

Mit sichtlichem Eifer sind gestern beim Techniktag der Stadtsteinacher Mittelschule die Sechstklässler ans Werk gegangen - sehr zur Freude von Schulleiter Dr. Michael Pfitzner und Klassenlehrerin Sabrina Buß.	Fotos: Klaus Rössner

07.02.2018

Region

Mit Werkzeug arbeiten - der Hit

Schüler wollen nicht nur in der Bank sitzen und zuhören. Selbermachen ist gefragt, wie ein Beispiel aus Untersteinach zeigt. » mehr

Die vielfältigen Handwerksbetriebe wollen jungen Leute gute Karriereaussichten bieten. Der Kampf um den Nachwuchs ist hart. Foto: dpa

02.02.2018

Region

"Bewerber werden viel mehr hofiert"

Das Handwerk im Landkreis Kulmbach buhlt um die Gunst der jungen Leute. Die Aussicht auf Geld, Karrierechancen und einen kreativen Beruf soll dringend benötigte Bewerber bringen. » mehr

Claudia Oberascher

29.01.2018

Bauen & Wohnen

Waschmaschine streikt: Erstmal selbst Lösung suchen

Die Waschmaschine geht immer am Wochenende kaputt. Oder wenn sich nach einem Familienurlaub Wäscheberge auftürmen. Oder wenn man dran ist, schnell Trikots der ganzen Fußballmannschaft zu waschen. Und ... » mehr

Katja Kramer

17.01.2018

FP/NP

Katja Kramer beste Zahntechnikerin

Köditz - Katja Kramer aus Köditz im Landkreis Hof ist beste Zahntechnikerin Bayerns. » mehr

In ihrem Büro im "Goldenen Löwen" in der Ludwigstraße kümmert sich Renate Wölfel als Geschäftsführerin um die Belange der Mitgliedsgeschäfte des Forums "Selb erleben". Foto: Florian Miedl

16.01.2018

Region

"Für eine lebendige, liebenswerte Stadt"

Seit Jahresbeginn führt Renate Wölfel die Geschäfte des Forums "Selb erleben". Sie hat vor allem die Belebung der Innenstadt im Visier. » mehr

«Hoppenhelm»

09.01.2018

Netzwelt & Multimedia

Spiele entwickeln und Ritter retten

Bei den neuen mobilen Spielen geht es um das Beherrschen: Eine Königin beherrscht ihr Volk mit einfachen Mitteln, Spiele-Entwickler beherrschen ihr Handwerk und Rennfahrer ihre Fahrzeuge. » mehr

Feinwerkmechaniker Azubi

21.12.2017

dpa

Wie werde ich Feinwerkmechaniker/in?

Ob Windkraftanlagen oder Raumfahrttechnik: Selbst die größten Maschinen enthalten kleine Bauteile. Feinwerkmechaniker stellen sie her. Entsprechend viele Perspektiven bietet der Beruf - auch deshalb, ... » mehr

Leonhard F. Seidl (hinten links) und Roland Spranger (hinten rechts) erklären den Nachwuchs-Autoren, wie die Profis ihre Bücher schreiben. Foto: Kaupenjohann

23.11.2017

Region

Schreiben lernen von den Profis

Ein weißes Blatt Papier bedeutet Freiheit: In der Schreibwerkstatt von "Demokratie leben" lernen Nachwuchs-Autoren das Handwerk. » mehr

Leonhard F. Seidl (hinten links) und Roland Spranger (hinten rechts) erklären den Nachwuchs-Autoren, wie die Profis ihre Bücher schreiben. Foto: Kaupenjohann

23.11.2017

Region

Schreiben lernen von den Profis

Ein weißes Blatt Papier bedeutet Freiheit: In der Schreibwerkstatt von "Demokratie leben" lernen Nachwuchs-Autoren das Handwerk. » mehr

Kunden suchen auf dem Jahrmarkt preiswerte Gardinen aus.

16.11.2017

Region

Rabatt ist einkalkuliert

Der Gardinen-Mann aus Kulmbach klappert Jahrmärkte in ganz Nordbayern und Thüringen ab. Weihnachten wird man ihn in Sonneberg aber vermissen. » mehr

Feiern wie im Stadion: Die Jungmeister präsentieren ihren Erfolg mit einem Deutscher-Meister-Schal.	Foto: Wunderatsch

12.11.2017

Region

Der Meisterbrief - ein sicheres Wertpapier

Die Handwerkskammer für Oberfranken zeichnet in Hof 386 Jungmeister aus. Sie gehören nun zur Elite des Handwerks. » mehr

Mensch mit zwei Tellern in der Hand

10.11.2017

dpa

Fakten bitte: Fünf Studien zum Fachkräftemangel

Keiner möchte mehr ins Handwerk, aber auch Bäckereien fehlt es an Nachwuchs. Und Akademiker - gibt es sowieso zu wenige. Was ist wahr an diesen Prognosen zum Thema Fachkräftemangel? » mehr

Brotspezialitäten gibt es hierzulande in riesiger Vielfalt. Aber: "Was passiert mit unseren vielfältigen guten Schmankerln, wenn immer mehr Massenware angeboten wird?", fragt Landtagsabgeordneter Klaus Adelt.

05.11.2017

Region

Qualität kontra Massenware

Das Lebensmittelhandwerk ist auf dem Rückzug. Wie lässt sich der Negativtrend stoppen? Eine Diskussionsrunde in Wölbattendorf sucht und findet Lösungen. » mehr

Hochstimmung im Handwerk

03.11.2017

Oberfranken

Auftragsbücher der Handwerker in Oberfranken sind randvoll

Die Nachfrage führt oft zu langen Wartezeiten. Noch immer suchen viele Betriebe Fachkräfte und Auszubildende. » mehr

Ein kleiner Querschnitt der Abeiten.

03.11.2017

Region

Vom Hobby zum Beruf und zurück

Werner Reinfeld hat das Handwerk des Holzbildhauers erlernt und dann zum Elektriker umgeschult. Heute restauriert, schnitzt, modelliert und sägt der 68-Jährige wieder aus Leidenschaft. » mehr

Bier ist kein Massenprodukt

16.10.2017

dpa

Wie werde ich Brauer und Mälzer?

Bier zu mögen ist ein guter Anfang. Um Brauer und Mälzer zu werden, braucht es aber auch technisches Interesse - und Lust am Zupacken. In großen Betrieben läuft vieles zwar automatisiert. Doch der Tre... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".