Lade Login-Box.

HARSDORF

Die Staatsstraße zwischen Ramsenthal und Harsdorf ist nach der Sanierung wieder frei befahrbar. Das Projekt mit Gesamtbaukosten von vier Millionen Euro ist in nur knapp fünf Monaten verwirklicht worden. Foto: Werner Reißaus

29.11.2019

Kulmbach

Wieder freie Fahrt zwischen Ramsenthal und Harsdorf

2,6 Kilometer Staatsstraße sind nach der Sanierung besser befahrbar und sicherer geworden. Auch ein neuer Radweg ist entstanden. » mehr

Für das neue Stück "Der Wiesenwalzen-Skandal" laufen die Proben beim TSV Harsdorf auf Hochtouren. Foto: Reißaus

14.11.2019

Kulmbach

Ein Lustspiel mit landwirtschaftlichem Touch

In Harsdorf laufen bereits die Theaterproben. Für den "Wiesenwalzen-Skandal" hat die Truppe auch Unterstützung aus Bayreuth. » mehr

07.11.2019

Kulmbach

Bauarbeiten bei Harsdorf sind bald abgeschlossen

Die Straße zwischen Ramsenthal und Harsdorf nimmt Gestalt an. In drei Wochen soll der Verkehr dort endlich wieder rollen. » mehr

Baustellentermin auf der Straße von Zettmeisel nach Altenreuth (von links): Diplom-Ingenieur Erich Hahn vom Büro IBP, Kulmbach, Bürgermeister Günther Hübner, Grundstücksnachbar Ingo Förster und Bauleiter Rene Dietrich von der Firma Rädlinger, Selbitz/Cham. Foto: Werner Reißaus

07.11.2019

Kulmbach

Bald wieder freie Fahrt nach Altenreuth

Die Gemeindeverbindungsstraße Zettmeisel- Altenreuth ist fast fertig ausgebaut. Die Arbeiten gehen zügig voran. » mehr

17.09.2019

Kulmbach

Handverlesener Spätburgunder

Der Harsdorfer Dieter Eichner ist nicht nur Buchautor und Traumgartenbesitzer, sondern auch Hobby-Winzer. Heuer erwartet der 66-Jährige eine Rekordernte. » mehr

Am Dienstag wurde zwischen Sandreuth und Ramsenthal asphaltiert.	Fotos: Werner Reißaus

28.08.2019

Kulmbach

Straßenbau kommt gut voran

Die Firma Rädlinger will die Arbeiten zwischen Ramsenthal und Harsdorf noch in diesem Jahr abschließen. Das Projekt kostet vier Millionen Euro. » mehr

Die Sanierungsarbeiten in der Küche der gemeindlichen Gaststätte "Zur Tanne" haben doch mehr Geld verschlungen als angenommen. Ursprünglich war die Gemeinde Harsdorf von Kosten von rund 20 000 Euro ausgegangen. Bürgermeister Günther Hübner - hier mit einem maroden Abwasserrohr - rechnet inzwischen mit mindestens den doppelten Kosten.	Foto: Werner Reißaus

14.08.2019

Kulmbach

Die "Tanne" eröffnet Anfang September

Die Sanierung der gemeindlichen Gaststätte in Harsdorf wird deutlich teurer als ursprünglich geplant. Zuschüsse sind dennoch nicht in Aussicht. » mehr

Das "Kerwareispilln" der sechs Tanzpaare sorgte bei den Besuchern für Begeisterung. Fotos: Werner Reißaus

12.08.2019

Kulmbach

Ein Fest mit jeder Menge Schwung

Das Bürgerfest im 100. Jubiläumsjahr des TSV Harsdorf gerät zu einer Feier der besonderen Art. » mehr

Ilse Hafner bot Kostproben vom Wildobst an.

05.08.2019

Kulmbach

Jeder kann etwas für den Artenschutz tun

Bei einem "Markt der Möglichkeiten" konnten Gartenfreunde alles erfahren, was sie wissen müssen. Dabei stand das naturnahe Gärtnern im Vordergrund. » mehr

Auf Höhe der Zimmerei Lauterbach in Sandreuth erfolgt ab kommenden Montag die Vollsperrung der Staatsstraße 2183 bis Ramsenthal.

04.07.2019

Kulmbach

Bis Sandreuth und nicht weiter

Wer ab Montag von Harsdorf aus nach Ramsenthal will, muss Umleitungen in Kauf nehmen. Die Straße wird für vier Millionen Euro saniert. » mehr

Sie erinnern sich noch an die Anfänge des Fußballs beim TSV Harsdorf, (von links) die Ehrenmitglieder Karl-Heinz Schmidt, Berthold Partenfelder und Hans Masel. Rechts Vorsitzender Manfred Zapf, der seit 25 Jahren an der Spitze des Vereins steht und zehn Jahre stellvertretender Vereinsvorsitzender war. Foto: Werner Reißaus

27.06.2019

Kulmbach

Kameradschaft war das höchste Gut

Vor 100 Jahren wurde der TSV Harsdorf gegründet, vor 60 Jahren die Fußball-Abteilung. Drei Ehrenmitglieder erinnern sich an deren Anfänge in den späten 50er-Jahren. » mehr

Voller Stolz kann der TSV Harsdorf auf sein Sportgelände mit dem Waldsportplatz und dem schmucken Sportheim blicken.	Foto: Werner Reißaus

26.06.2019

Kulmbach

Das "Wir-Gefühl" des TSV Trebgast

Aus dem Burschenverein ist eine Gemeinschaft geworden, in der sich alle wohlfühlen können. Von heute an wird vier Tage lang Sportfest gefeiert. » mehr

Das frühere Bräuhaus von Harsdorf, das 1907 seine Arbeit einstellte, ist zu einem Vorzeigeobjekt der Dorferneuerung geworden. Unser Bild zeigt (von links) Baudirektor Lothar Winkler, Architekt Berthold Just, Baudirektor Anton Hepple, Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Günther Hübner und BBV-Kreisobmann Wilfried Löwinger. Foto: Werner Reißaus

23.06.2019

Kulmbach

Harsdorf gilt als Paradebeispiel

Das Amt für Ländliche Entwicklung stellt in dem Golddorf die aktuellen Projekte für Kulmbach und Bayreuth vor. Im Landkreis Kulmbach sind es derzeit 32, in Bayreuth 91. » mehr

Im Winter malt und spachtelt Stephan Schicke im heimischen Keller. Sobald es wärmer wird, räumt er seine Pinsel und die Staffelei gerne nach draußen in den Garten in Harsdorf und lässt sich dort vom grünen Umfeld inspirieren. Bäume, Blätter und Seen: Stephan Schicke faszinieren besonders diese Motive - in immer anderer Form. In Harsdorf hängt das ganze Haus mit seinen Werken voll. Die Preisspanne für ein Bild liegt zwischen 30 und 500 Euro. Knapp 30 Stück hat er bereits verkauft. Fotos: Andreas Harbach

18.06.2019

Kulmbach

Der Maler der Sehnsuchtsorte

Stephan Schicke bannt Landschaften auf die Leinwand. Seine Karriere hat der Harsdorfer in Nachbars Garten gestartet. » mehr

07.06.2019

Kulmbach

Wasserversorgung in Harsdorf: Konzept steht

Woher genau das Wasser für die Gemeinde in Zukunft kommen soll, ist noch immer nicht klar. Beschlossen ist jedoch, dass die Infrastruktur erneuert wird. » mehr

Im Hochbehälter Oberlaitsch sollen die erforderlichen Sanierungsarbeiten möglichst zügig über die Bühne gehen. Unser Bild zeigte Bürgermeister Günther Hübner mit Wasserwart Andreas Stein am Hochbehälter. Foto: Werner Reißaus

10.05.2019

Kulmbach

Harsdorf will Bauherren anlocken

Im Neubaugebiet "Zettmeisel-Nordwest" sollen zwölf Baugrundstücke erschlossen werden. Eine Allee grenzt das Areal von den Häusern im alten Ort ab. » mehr

Ehrungen beim CSU-Ortsverband Harsdorf: Unser Bild zeigt (von links) Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner, Monika Kuhmann, stellvertretenden CSU-Kreisvorsitzenden Gerhard Schneider, Michael Hahn, stellvertretenden CSU-Ortsvorsitzenden Manfred Zapf, CSU-Ortsvorsitzenden Wilfried Löwinger und Bürgermeister Günther Hübner.

26.04.2019

Kulmbach

Günther Hübner will’s noch einmal wissen

Der Bürgermeister von Harsdorf strebt eine dritte Amtsperiode an. Das teilte er in der Hauptversammlung des CSU-Ortsverbandes mit. Die Unterstützung seiner Partei hat er. » mehr

In die Bahnübergänge Hirtengasse und Erlenweg muss die Gemeinde Harsdorf 86 500 Euro investieren. Foto: Werner Reißaus

12.03.2019

Kulmbach

Ohne Darlehen geht es nicht

Die Gemeinde Harsdorf muss einige große Projekte zum Abschluss bringen. Sie hofft auf eine weitere Stabilisierungshilfe. » mehr

Der VdK Harsdorf hat bei seiner Hauptversammlung einige verdiente Mitglieder ausgezeichnet. Unser Bild zeigt (vorne von links) Willi Bechmann, Gunda Ludwig, Dieter Eichner, Ruth Riegel, Bürgermeister Günther Hübner, Anni Opel, Walter Herrmann und Renate Opel sowie (dahinter, von links) Trebgasts zweiten Bürgermeister Albert Kolb, Vorsitzenden Alfred Baumgärtner, Monika Kuhmann, Christine Karl, Harald Riegel und Helmut Hofmann (verdeckt).	Foto: Dieter Hübner

03.03.2019

Kulmbach

VdK Harsdorf weiter im Aufwind

31 neue Mitglieder hat der Verband im Jahr 2018 dazugewonnen. Damit ist deren Zahl auf 293 gestiegen. » mehr

Der VdK-Kreisverband Kulmbach hat sich auch für dieses Jahr viel vorgenommen. Im Bild (von links) stellvertretender Kreisvorsitzender Walter Herrmann, die Vertreterin der jüngeren Generation, Kerstin Zapf, Kreisvorsitzender Klaus Nenninger, Erwin Manger, Ausschussvorsitzender des Landesverbandes, Bezirksgeschäftsführer Roland Sack, der Vorsitzende des VdK Harsdorf und Kreiskassierer Alfred Baumgärtner, sowie stellvertretender Kreisvorsitzender Marc Benker.	Foto: Dieter Hübner

20.02.2019

Kulmbach

Im Kampf gegen die Altersarmut

Der VdK verzeichnet nach wie vor steigende Mitgliederzahlen im Kulmbacher Land. Der Sozialverband rückt die steigende psychische Belastung der Arbeitnehmer in den Fokus. » mehr

Ein Schmuckstück ist das revitalisierte alte Bräuhaus in Harsdorf geworden. Foto: Werner Reißaus

18.02.2019

Kulmbach

Gemeinde Harsdorf auf Pächtersuche

Kurz vor Einweihung des Gemeindezentrums muss Bürgermeister Günther Hübner eine "Kröte" schlucken. Die bisherigen Wirtsleute wollen nicht mehr weitermachen. » mehr

Soll das Wasser künftig von der Fernwasserversorgung Oberfranken oder aus den eigenen Tiefbrunnen kommen? Vor dieser Entscheidung steht der Gemeinderat Harsdorf. Foto: Lino Mirgeler/dpa

08.02.2019

Kulmbach

In Sachen Wasser noch viele Fragen offen

Soll Harsdorf sich an die Fernwasserversorgung Oberfranken anschließen oder die Tiefbrunnen beibehalten? Darüber muss der Gemeinderat bald entscheiden. » mehr

07.02.2019

Kulmbach

Harsdorf: Hübner stellt Haushaltsplan 2019 vor

Bürgermeister Günther Hübner stellte den Haushaltsplan der Gemeinde Harsdorf für das Jahr 2019 vor. Danach schließt der Verwaltungshaushalt mit rund 1,7 Millionen Euro und der Vermögenshaushalt mit 1,... » mehr

Mit dem Staatlichen Ehrenzeichen in Silber wurde Hans Pittroff (Dritter von links) für 25 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet. Mit im Bild (von links) Kommandant Michael Hahn, Kreisbrandinspektor Fritz Weinlein und Bürgermeister Günther Hübner. Foto: Werner Reißaus

06.02.2019

Kulmbach

Neues Feuerwehrgerätehaus sorgt für Probleme

Auf die Harsdorfer Feuerwehr und die Gemeinde wartet in diesem Jahr ein riesiges Projekt. Das neue Gebäude soll rund eine Million Euro kosten. » mehr

Klaus Schroths erster großer Fang war ein Spiegelkarpfen, der ihm im Waldauer Weiher bei Neudrossenfeld an den Haken ging. Foto: privat

04.02.2019

Kulmbach

Zurück ins Leben geangelt

Nach zwei Schlaganfällen verliert Klaus Schroth fast seinen Lebensmut. Das Angeln im BezirksfischereiVerein Kulmbach schenkt ihm neue Kraft. » mehr

Reporter Henrik Vorbröker wagt den Selbstversuch: Schnell aus der Schusslinie, sonst landet die Hand im Gesicht. Beim "Watschenplattler" vermeidet man das blaue Auge am besten, indem man sich duckt. Foto: privat

14.01.2019

Kulmbach

Platteln mit den "Schmiedsmadla"

Die Naturkräuterschmiede in Harsdorf steht nicht nur für zünftige Speisen. Die drei Schwestern der Inhaberfamilie Feulner heizen den Gästen auch mal mit Schuhplattler ein. » mehr

09.01.2019

Kulmbach

Feuerwehrhaus ist ein Mammutprojekt

Für den in Harsdorf geplanten Neubau sollte zunächst nur die Standortfrage geklärt werden. Im Gemeinderat entbrennt aber eine Diskussion um die Kostenfrage. » mehr

Der Tatort: Klaus Schroth zeigt auf die Zeitungsrolle, aus der das Geldkuvert gestohlen wurde. Foto: Andreas Harbach

28.12.2018

Kulmbach

Austräger um 20 Euro betrogen

Ein kleines Dankeschön für einen Zeitungsausträger verschwindet vor Weihnachten spurlos aus einer Zeitungsrolle. Das ist offenbar kein Einzelfall. » mehr

"Das Schönste ist, dass wir uns so wunderbar verstehen", sagt Mutter Gabriele Feulner, die zusammen mit ihrer Tochter Katharina gerade eigene Pralinen zubereitet. Text und Fotos: Henrik Vorbröker

22.11.2018

Kulmbach

Meisterlich in urigem Gewand

Katharina Feulner ist bayernweit eine der drei Besten ihres Fachs. Ihr hauswirtschaftliches Know-how bringt sie jetzt im Familienbetrieb in Harsdorf voll ein. » mehr

Bei zwei Lesungen wird Dieter Eichner im Dezember in seiner Heimatgemeinde Harsdorf sein neuestes Buch vorstellen.	Foto: Gabriele Fölsche

20.11.2018

Kulmbach

Warum "Häää" ein ganzer Satz ist

Der Harsdorfer Dieter Eichner hat wahre Begebenheiten zum Schmunzeln und Nachdenken rund um seine Heimatgemeinde gesammelt. Dort stellt er auch sein neues Buch vor. » mehr

Michaela Grießhammer

13.11.2018

Kulmbach

Frischer Wind für die Theatergruppe

Die Theatergruppe des TSV Harsdorf geht in die 36. Saison. Das ist für ein Laientheater auf dem Land eine starke Leistung. In diesem Jahr ist ein neues Gesicht am Start. » mehr

Der Diakonieverein Neuenmarkt-Wirsberg-Trebgast-Harsdorf ist weiterhin auf Erfolgskurs. Neuestes "Kind" des Vereins ist die Senioren-Tagesstätte "Im Unteren Wirt", die seit dem 1. Juli dieses Jahres betrieben wird. Über den Betriebsüberschuss von rund 91 000 Euro freuen sich von rechts Vorsitzender und Pfarrer Peter Ahrens, Stationsleiterin Margit Weinlein und Geschäftsführer Angelo Henninger. Foto: Werner Reißaus

07.10.2018

Kulmbach

Segensreiche Arbeit für die Gemeinde

Mehr Mitglieder und ein satter Überschuss: Damit stellt sich in Harsdorf, Neuenmarkt, Wirsberg, Trebgast und Ködnitz die Arbeit der Diakonie wieder stabil auf. » mehr

Der Laitscher Hof bei Harsdorf beteiligt sich am Sonntag am Aktionstag "Agrotourismus". Die Akteure sind (von links) Heinrich Müller von der Laitscher Holzstube, Martina Ranninger, Gerlinde Wirth, Kathrin Wirth und Oliver Dörfler von der Laitscher Holzstube. Foto: Werner Reißaus

05.10.2018

Kulmbach

Im Spiel die Natur entdecken

Der Laitscher Hof bei Harsdorf beteiligt sich am morgigen Sonntag am Aktionstag "Agrotourismus". Der Hof bietet Erlebnisse für die ganze Familie. » mehr

Das Familienteam der Naturkräuterschmiede in Harsdorf beteiligt sich am Sonntag am Aktionstag "Agrotourismus".	Foto: Rei.

04.10.2018

Kulmbach

Vom Stall zur guten Stube

Die Familie Feulner aus Harsdorf lädt am Sonntag in ihre Naturkräuterschmiede ein. Sie verspricht, die Besucher nach Kräften zu verwöhnen. » mehr

Alfred Baumgärtner

14.09.2018

Kulmbach

Alfred Baumgärtner wird 70

Harsdorf - Altbürgermeister Alfred Baumgärtner feiert am morgigen Sonntag seinen 70. Geburtstag. In Bayreuth geboren und in Mistelbach aufgewachsen, kam er 1972 - der Liebe wegen - nach Harsdorf. » mehr

Den Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße von Zettmeisel nach Altenreuth hat die Gemeinde Harsdorf jetzt eingeleitet. Der Förderantrag für das mit 1,3 Millionen Euro veranschlagte Straßenbauprojekt wird noch in diesem Monat der Regierung von Oberfranken vorgelegt. Foto: Werner Reißaus

05.09.2018

Kulmbach

Harsdorf startet sein Jahrhundertprojekt

Der Ausbau der Straße von Zettmeisel nach Altenreuth soll so früh wie möglich beginnen. Der Rat hat jetzt für das 1,3 Millionen Euro teure Vorhaben grünes Licht gegeben. » mehr

Zu einer Zusammenkunft in die "Tanne" hatte Bürgermeister Günther Hübner neben den Gemeinderäten auch die Vertreter der örtlichen Vereine und Verbände eingeladen, um das Ergebnis beim Bundeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" bekanntzugeben. Sein Fazit: "Wir haben uns hervorragend präsentiert." Foto: Werner Reißaus

20.08.2018

Kulmbach

Harsdorf ist eins der acht schönsten Dörfer Bayerns

Beim Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" gewann Harsdorf im vergangen Jahr die Goldmedaille. Heuer holte die Gemeinde Silber. » mehr

Zweifacher Weltmeister bei den US-Open in Florida im Point-Fighting wurde Steven Richter. Im Bild (von links) Vater Richard Richter, Steven Richter, Mutter Nicole Richter und Bürgermeister Günther Hübner.	Foto: Werner Reißaus

15.08.2018

Kulmbach

Harsdorf bejubelt seinen Weltmeister

Steven Richter ist ein Kampfsportler aus Leidenschaft. Jetzt hat er bei einem Wettkampf in Florida einen tollen Erfolg erzielt. » mehr

Der älteste Traktor beim Oldtimertreffen war dieser Deutz-Schlepper vom Baujahr 1941, den Werner Hacker (sitzend) aus Zettmeisel vor zwölf Jahren erworben und zusammen mit seinem Sohn Markus komplett restauriert hat. Mit auf dem Bild (von links) Bürgermeister Günther Hübner, Michaela Groeßhammer und BBV-Kreisobmann Wilfried Löwinger. Fotos: Werner Reißaus

14.08.2018

Kulmbach

Harsdorf feiert sich und seine Bürger

Drei Tage lange feierte die Gemeinde ihr Bürgerfest mit zahlreichen Gästen und bei bestem Wetter. Geboten war ein vielfältiges Programm. » mehr

Vor Ort machte sich der Bauausschuss ein Bild von der Gestaltung der Außenanlagen am Bräuhaus und dem Gasthaus "Zur Tanne". Foto: Werner Reißaus

09.08.2018

Kulmbach

Neuer Brunnen schmückt das künftige Bräuhaus

Harsdorf hat jetzt doch einen Brunnen vor dem Eingang des Bräuhauses. Rund 6000 Euro lässt sich die Gemeinde das kosten. » mehr

Stolz präsentieren die Kids das riesige "Mensch-Ärgere-Dich-Nicht"-Spiel. Mit im Bild (rechts) Günther Hübner und Stefan Holzheu.	Foto: Werner Reißaus

06.08.2018

Kulmbach

Buntes Programm an heißen Tagen

Der Förderverein Kinder und Jugend Harsdorf stellte das sechste Ferienprogramm auf die Beine. Dabei stand für die Teilnehmer die Kreativität im Vordergrund. » mehr

25.06.2018

Kulmbach

Harsdorf holt Silber

Bürgermeister Günther Hübner (CSU) erhielt das Ergebnis vom Landesentscheid gestern Nachmittag um 14.45 Uhr per E-mail vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Refe... » mehr

Dieter Eichner hat Gefallen am Schreiben gefunden. Im März soll sein Buch "G'schichtla aus einer fränkischen Gemeinde" erscheinen. Foto: Gabriele Fölsche

14.06.2018

Kulmbach

G'schichtla, aus dem Leben gegriffen

Er ist leidenschaftlicher Hobbygärtner und Chronist der Gemeinde Harsdorf. Jetzt versucht sich Dieter Eichner auf einem neuen Gebiet. » mehr

Die Sanierung des Bräuhauses in Harsdorf macht Fortschritte: Das Dach wurde neu eingedeckt, und die Außenfassade ist teilweise schon verputzt. Foto: Rei.

07.06.2018

Kulmbach

Das alte Bräuhaus soll noch schöner werden

Das kleine Gebäude soll neue Fensterläden bekommen. Und am Festplatz wird ein Stromverteiler installiert. » mehr

Beeindruckt zeigte sich die Jury für den Bezirksentscheid im Vorjahr von der Naturkräuterschmiede. Fotos: Werner Reißaus

25.05.2018

Kulmbach

Harsdorf putzt sich heraus

Am 14. Juni kommt die Jury für den Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Bis dahin soll noch viel passieren im Ort. » mehr

Richtfest am Bräuhaus, das mit einem Kostenaufwand von rund 450 000 Euro revitalisiert wird. Links Bürgermeister Günther Hübner, der den Planern und Handwerkern dankte, die das Bräuhaus sicherlich zu einem Kleinod werden lassen. Foto: Werner Reißaus

07.05.2018

Kulmbach

Das Bräuhaus nimmt Gestalt an

Die Gemeinde Harsdorf bekommt ein neue Kleinod. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 450 000 Euro. Darauf gibt es einen Zuschuss in Höhe von 283 000 Euro. » mehr

22.04.2018

Kulmbach

Leichte Entspannung bei den Finanzen

Der Gemeinderat Harsdorf billigt einen 2,6-Millionen-Euro-Haushalt. Im Jahr 2018 sind eine Reihe von Projekte geplant. Dennoch kommt die Gemeinde ohne neue Schulden aus. » mehr

10.04.2018

Kulmbach

Vorsitzender attackiert Einstellung der Spieler

Bei Neuwahlen setzt der TSV Harsdorf mit Manfred Zapf auf die bewährte Spitze. Doch im Bereich Fußball gibt es einiges zu beklagen. » mehr

Prominenter Besuch bei der Jahresauftaktveranstaltung des VdK-Kreisverbandes Kulmbach im Gemeindezentrum "Zur Tanne" in Harsdorf. Unser Bild zeigt (von links) Landesverbandsausschussvorsitzenden Erwin Manger, Kreisvorsitzenden Klaus Nenninger, Bezirksgeschäftsführer Roland Sack, Harsdorfs Bürgermeister Günther Hübner, Kreisgeschäftsführer Alexander Wunderlich und Ortsvorsitzenden Alfred Baumgärtner. Foto: Klaus-Peter Wul

07.03.2018

Kulmbach

Zweitstärkster VdK-Verband Bayerns

Die Mitgliederzahl ist landkreisweit auf 8446 Personen angestiegen. Das sind zwölf Prozent der Einwohner. » mehr

Bei den beiden Großbaustellen "Energetische Sanierung und barrierefreier Zugang zum Gemeindezentrum" (links) und der Sanierung des "Bräuhauses" (rechts) muss die Gemeinde Harsdorf mit Mehrkosten von maximal acht Prozent rechnen. Foto: Werner Reißaus

09.02.2018

Kulmbach

Zughalt in Harsdorf möglich

Die Deutsche Bahn kündigt für nächsten Winter Verbesserungen an. Bürgermeister Hübner will hier am Ball bleiben. Zwei Großprojekte in der Gemeinde verteuern sich. » mehr

"Günthers Gold-Reisen" unterwegs zu einer Info-Fahrt. Fotos: Werner Reißaus

06.02.2018

Kulmbach

Jecken im "Gold-Rausch"

Die Harsdorfer Narren beeindrucken mit tollem Programm und Bühnenbild. Selbst Johnny Depp holen sie auf die Bühne. » mehr

Ein Ärgernis sind auch die technischen Halte von Regional-Express-Zügen außerhalb des Harsdorfer Bahnhofes, wenn die Anwohner vor allem in den Sommermonaten von den laufenden Dieselmotoren belästigt werden. Doch der Regional-Express in der Mittagszeit fährt einfach durch.	Foto: Werner Reißaus

13.01.2018

Kulmbach

Die Bahn vernachlässigt Harsdorf

Der Regional-Express zur Mittagszeit fährt einfach durch. Andere Züge legen außerhalb des des Bahnhofs einen technischen Halt ein. » mehr

^