Lade Login-Box.

HAUSGÄRTEN

Uralte wildwachsende Früchte

05.09.2019

Berichte

Warum die Quitte einen Platz im Garten verdient

Die Quitte gehört zu den ältesten Obstarten, ist heute jedoch nahezu in Vergessenheit geraten. Zu unrecht: Die Bäume sind pflegeleicht, die Frucht lässt sich vielseitig verwenden. » mehr

Karl Thüroff inmitten seiner Blühwiese in Heinersberg.	Foto: Singer

Aktualisiert am 30.08.2019

Hof

Hier tummeln sich Hummeln

Zum Erhalt der Artenvielfalt leistet Karl Thüroff in seinem Hausgarten in Heinersberg, einem Ortsteil von Nordhalben, einen eigenen kleinen Beitrag. » mehr

Üppig wachsende Gräser

30.07.2019

Garten

Mehr Gras ohne Wartezeit

Wer gerne möglichst schnell üppige Gräserstauden in seinem Garten haben möchte, der muss nicht Jahre lang warten, sondern kann einen leichten Gärtnertipp beachten. » mehr

01.07.2019

Hof

Lauschige Schattenplätze und duftende Blumen

Drei Familien im Landkreis haben am Sonntag ihre Gärten für alle Interessierten geöffnet. Die Besucher bewundern die Schönheit - und die viele Arbeit. » mehr

Heinrich und Helene Weiß aus Marktleugast verbindet eine große Leidenschaft: Obst und Gemüse.

26.06.2019

Kulmbach

Im Reich der "Baumjäger"

Der "Tag der offenen Gartentür" findet in diesem Jahr am 30. Juni in Marktleugast statt. Vier Gartenbesitzer gewähren interessante Einblicke in ihre Kleinode. » mehr

Gurke ist Gemüse des Jahres

23.05.2019

Berichte

Die Gurke ist das Gemüse des Jahres

Sie ist wasserreich und kalorienarm. Sie schmeckt frisch und stammt auch noch aus der Heimat: Die Gurke bietet sehr viel, was Gourmets, Ernährungsbewusste und auch Hobbygärtner schätzen. Aber ihr Anba... » mehr

Diesen Anblick haben Erika und Hermann Schmalz vor Augen, wenn sie von ihrem Balkon auf die Steinscheune und dessen Nebengebäude schauen. Von Dach und Gemäuer fallen Dachpappe, Holzbretter und Mauergestein auf den Grund und Boden der Anwohner.	Fotos: Dietel

22.10.2018

Münchberg

Verfall in der Nachbarschaft

Erika und Hermann Schmalz sind wütend über den Sparnecker Bürgerentscheid zur Münchberger Straße 1. Steine und Dachteile fallen in ihren Garten. » mehr

Referent Otto Kreil (rechts) zusammen mit Harald Köppel (links) vom Bauernverband und Baron Lerchenfeld, dem größten Waldbesitzer der Region und selbst Organisator von Drückjagden.	Foto: Horst Wunner

16.09.2018

Kulmbach

Dem Schwarzwild geht es an den Kittel

Im Oktober beginnen im Landkreis wieder die Drückjagden. Otto Kreil informiert darüber, was alles zu beachten ist. » mehr

Stadtförster Hubert Steinberger (rechts) im Gespräch mit Karlheinz Schieweck, Betriebsleiter der Gruppe Grün bei der Stadt Wunsiedel, in der Bibersbacher Straße, wo Forstwirt Markus Roßmeisl und Gärtner Stefan Grohmann (auf dem Hubsteiger, von links) von einem Baum gerade zu trockene Äste entfernen, damit sie Autofahrern und Fußgängern nicht zur Gefahr werden. Foto: kst

07.09.2018

Fichtelgebirge

Trockenheit fordert Opfer bei Bäumen

Vor allem die Fichte leidet unter der Hitze des Sommers. Stadtförster Hubert Steinberger erklärt, wie man sie schützen kann und welche Baumarten bessere Chancen haben. » mehr

Früchte des Gingkobaums

02.11.2017

Garten & Natur

Nahezu unverwüstlich und wunderschön: Ginkgobaum im Garten

Mit dem Geruch seiner Früchte kommen viele vielleicht nicht klar, trotzdem gilt der Ginkgobaum als guter Hausbaum für den Garten. So schnell bringt ihn nichts um, und er wächst langsam, was für kleine... » mehr

Kleingarten als Unterschlupf

25.10.2017

dpa

Winterhilfe für Tiere: Totes Holz im Garten nicht entsorgen

Der Hausgarten ist ein Biotop für Tiere und Insekten. Um den kleinen Lebewesen beim Überwintern behilflich zu sein, sollte Totholz und Verblühtes liegen gelassen werden. Nach Wunsch kann zudem mit Nüs... » mehr

Nord-Süd-Richtung sinnvoll

23.03.2017

dpa

Soll man Gartenbeete in Nord-Süd-Richtung anordnen?

Solaranlagen werden für einen größtmöglichen Ertrag zur Sonne ausgerichtet. Die Idee ist nicht neu - so lautet auch ein traditioneller Gartentipp: Beim Anlegen von Gemüse- und Zierbeeten soll man den ... » mehr

Nun ist der richtige Zeitpunkt für den Obstbaumschnitt. Eine lichte Krone ist das Ziel.

27.02.2017

Fichtelgebirge

Die Reiser müssen jetzt fallen

Ausschlaggebend für eine ertragreiche Ernte ist der Obstbaumschnitt. Dabei ist die richtige Technik gefragt, auch der Zeitpunkt spielt eine Rolle. » mehr

Geschirrspül-Tab

28.12.2016

dpa

Neue Grenzwerte für Phosphor in Maschinen-Spülmittel

Die Umsetzung vieler EU-Verordnungen bemerken Verbraucher in ihrem Alltag gar nicht. Eine davon ist, dass sich bis Januar 2017 die Zusammensetzung von Geschirrspülmitteln für die Maschine ändern muss.... » mehr

Auch der Bauerngarten der Familie Hartmann in Gössenreuth ist am Sonntag für Besucher geöffnet.	 Foto: Reißaus

26.06.2015

Region

Prachtgärten öffnen ihre Pforten

Vom Weinspalier bis zu Kräuerbeeten: Zum Tag der offenen Gartentür am Sonntag sind Neugierige in der Gemeinde Himmelkron herzlich willkommen. » mehr

Jede der heimischen Apfelsorten hat ihren ganz eigenen Geschmack: Davon überzeugten sich bei der Apfelverkostung zahlreiche Besucher, darunter auch Landrat Klaus Peter Söllner (Vierter von rechts) und Kreisfachberater Friedhelm Haun (rechts).	Fotos: Reißaus

14.10.2014

Region

Ein Fest "zum Reinbeißen"

Von der Hand in den Mund: Das Apfelfest in Schwarzach trifft den Geschmack zahlreicher Besucher. » mehr

Sie lieben Baumrinden und Hölzer und stehen streng unter Schutz: Biber, noch vor einigen Jahren vom Aussterben bedroht, sind zurück. Vor allem im Rotmaintal haben sie sich inzwischen zu eifgrigen Holzfällern entwickelt.

12.02.2014

Region

Biber auf dem Vormarsch

Im Rotmaintal ist das Werk der Nager inzwischen nicht mehr zu übersehen. Zahlreiche Bäume haben die Tiere bereits gefällt, viele andere deutlich angenagt und geschädigt. Biberberater helfen da, wo Hil... » mehr

Jochen Neumann

14.06.2013

Region

Die nächste Erfolgsbilanz

Rathauschef Gerhard Schneider berichtet in der Bürgerversammlung über positive Zahlen und Fakten. Der Landrat nennt Himmelkron eine "Vorzeige-Gemeinde mit hervorragender Perspektive". » mehr

14.05.2013

HCS

Unter der Linde

Der Apotheker Dr. Hans-Peter Hubmann freut sich in seinem Garten über einen besonderen Baum. Drumherum dürfen viele Pflanzen natürlich wachsen. » mehr

Die Früchte vom Gewöhnlichen Pfaffenhütchen sind giftig. Wenn kleine Kinder im Haushalt sind, ist es besser, diese nicht im Garten anzupflanzen. 	Foto: Ruckser

16.04.2013

HCS

Wild und aromatisch

Heimische Sträucher und Gehölze im Garten haben viele Vorteile für das Wohlbefinden von Mensch und Tier. » mehr

Ein blühender Apfelbaum der Sorte "Kaiser Wilhelm" auf einer Streuobstwiese. 	Foto: Wey

16.04.2013

HCS

Vorteile der alten Sorten

Wer Obstbäume im Garten oder auf der Wiese pflanzen möchte, sollte sich gut informieren. Traditionelle Sorten sind noch gefragt. » mehr

Agraringenieur Thomas Wey, tätig beim BUND Schmalkalden-Meiningen, gibt Tipps zu Obstbäumen.

09.04.2013

HCS

Adeliges oder Modernes

Wer Obstbäume im Garten oder auf der Wiese pflanzen möchte, sollte Vor- und Nachteile von alten Obstsorten und neuen Züchtungen kennen. » mehr

Süßkirschen sind anspruchsvoll an den Standort und die Kultur.

21.04.2012

Region

Süßkirschen gelten als launenhaft

Zum Genießen der Blütezeit braucht man nicht nach Japan zu reisen. Dort ist sie fast schon ein Nationalfeiertag. Auch das Frankenland hat gerade jetzt in dieser Hinsicht sehr viel zu bieten. » mehr

Georg Wirth deutet auf die Garagen, die auf der Deponie neben seinem Garten stehen. Wie die Voruntersuchung gezeigt hat, ist sein Garten nicht belastet.	Foto: W. R.

11.10.2011

Region

Wirth protestiert gegen Vorwürfe

Mit einem Leserbrief löst Georg Wirth eine Kontroverse in Schauenstein aus. Er verwahrt sich gegen die Behauptung, er habe der Stadt Kosten durch die Altlasten-Untersuchung aufgebürdet. » mehr

Auf einem Feld der Familie Hendel nahe der Thiersheimer Schule wachsen zehn verschiedene Kartoffelsorten, die beim Apfel- und Erdäpfel-Markt im Oktober präsentiert werden sollen. In Handarbeit steckte das Vorbereitungsteam mit (von links) Margit Hofmann, Christian Kreipe, Fachberater beim Landratsamt Wunsiedel, Doris Hendel, der das Feld gehört, Margit Fischer, Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, Gartenbau-Fachfrau Gisela Völker und der frühere Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, Fritz Meier, jetzt die Kartoffeln in die Erde.	Foto: Petra Geigner

05.05.2011

Region

Kate krönt den Acker

Alte und unbekannte Kartoffelsorten haben in Thiersheim ihren großen Auftritt. Das Vorbereitungsteam hat das Feld bestellt. » mehr

Nur noch Steinhaufen erinnern an der Wölsauer Straße an die halb zerfallenen, nicht mehr genutzten Firmengebäude: "Material, das unbelastet ist, kann wiederverwendet werden", sagt Harald Fleck von der Bauverwaltung.	Foto: Florian Miedl

12.04.2011

Region

Was jetzt noch steht, bleibt

Der Abriss-Endspurt läuft: Mitte des Jahres müssen die Arbeiter auf der Großbaustelle an der Wölsauer Straße fertig sein. Denn dann beginnt der Bau der neuen Altenpflegeschule. » mehr

fpha_cp_garten_240610

24.06.2010

Region

Tiefe Einblicke in die Vielfalt schöner Gärten

Zum oberfrankenweiten "Tag der offenen Gartentür" gewähren am kommenden Sonntag, 27. Juni, private Besitzer Einblicke in ihr "kleines Paradies". Auch mehrere Gärten im Landkreis Hof öffnen von 10 bis ... » mehr

fpnd_kloserot_1sp_160410

16.04.2010

FP/NP

"Es macht einfach Spaß, dabei zu sein"

Herr Klose, worum geht es bei der Frühjahrsauktion? » mehr

fpha_am_tsr_gartenfachberat

04.11.2009

Region

Vereine können Experten buchen

Schwarzenbach an der Saale - Zu ihrer Herbsttagung sind Gartenfachberater aus ganz Bayern aus dem Verband Wohneigentum (vormals Bayerischer Siedlerbund) in Schwarzenbach an der Saale zusammen gekommen... » mehr

fpwun_arndt_041109

04.11.2009

Region

Tiefgründige Betrachtungen über das Leben

Pullenreuth - Die Gesellschaft Steinwaldia stellte im Sitzungssaal des Rathauses den Gedichtband "Blattgold" von Rudolf Arndt (Foto) vor. Steinwaldia-Vorsitzender Norbert Reger und sein Team hatten de... » mehr

fpst_am_rd_blumenbild_290609

29.06.2009

Region

Oberfränkischer Auftakt zum "Tag der offenen Gartentür" in Steinselb

Die Auftaktveranstaltung in Oberfranken zum bayernweiten "Tag der offenen Gartentür" fand in Steinselb statt. Gastgeber waren Monika Seidel und Claus Hetterich mit einem natürlich gehaltenen Hausgarte... » mehr

fpha_cp_garten_250609

25.06.2009

Region

Staunen zwischen Ahorn und Efeu

Hof - Auch in diesem Jahr gibt es in Oberfranken wieder den "Tag der offenen Gartentür". Am Sonntag, dem 28. Juni, gewähren private Gartenbesitzer im Landkreis Einblicke in ihr "privates Paradies". Vo... » mehr

fpks__Dorfwettbewerb__101108

10.11.2008

Region

Engagement mit Modeln belohnt

Ludwigschorgast – Der Musikverein Ludwigschorgast und der Gesangverein Liederhort haben den festlichen Abschlussabend des Kreiswettbewerbs „Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft“ in ... » mehr

fpha_garten-ertl

30.06.2008

Region

Sturm auf offene Gartentüren

Tiefengrün/Unterhöll – An vielen Stellen des Landkreises Hof wurde am Sonntag zum „Tag der offenen Gartentür eingeladen. Bei schönstem Sonnenschein folgten dieser Einladung zahlreiche Blumenfreunde. ... » mehr

fpha_cp_gartentor

16.06.2008

Region

Blick über Gartenzaun erwünscht

Hof – Auch in diesem Jahr gibt es in Oberfranken wieder den „Tag der offenen Gartentür“. Am Sonntag, 29. Juni, lassen Gartenbesitzer Interessierte in ihr „privates Paradies“ blicken. » mehr

fpwun_Staudentausch

09.05.2008

Region

Großschloppen: Große Resonanz auf Staudentauschtag

Eine große Resonanz fand der traditionelle Staudentauschtag des Obst- und Gartenbauvereins Großschloppen. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, ihren Hausgarten mit neuen Pflanzen aufzufrischen. » mehr

fpwun_blumenehrung

22.11.2007

Region

Die Festspielstadt sagt Danke

Wunsiedel – „Dankeschön, dass Sie sich so für unsere Stadt einsetzen. » mehr

fpwun_Spider

07.11.2007

Fichtelgebirge

Louis Angerer aus Bindlach ist auf den Spuren Spidermans

Eine Riesenüberraschung erlebte am Wochenende der Erstklässler Louis Angerer in Bindlach, als eine Spedition vorfuhr und ihm im Hausgarten den ersten Preis aus dem bundesweiten Spiderman-Gewinnspiel z... » mehr

fpst_stauden

05.11.2007

Region

Die Stadt Selb ehrt ihre diesjährigen Preisträger

Selb – Die Siegerehrung für den Wettbewerb „Stauden in Hausgärten des Sechsämterlandes 2007“ auf Ebene der Stadt Selb nahm Oberbürgermeister Wolfgang Kreil jetzt in der Gaststätte „Grüne Au“ in Längen... » mehr

fpmt_opbst2

20.10.2007

Region

Urkunden für den schönsten Blumenschmuck

Lorenzreuth – Der Obst- und Gartenbauverein Lorenzreuth hatte zum Blumenschmuckwettbewerb eingeladen. Bei herrlichem Wetter hatte es die Bewertungskommission schwer, die sehr schön bepflanzen Fenster,... » mehr

fpmt_staud

02.10.2007

Region

Blumen – die Visitenkarte einer Stadt

Marktredwitz – Der erste Kreisgartentag, der am Wochenende in der Marktredwitzer Shedhalle auf dem Gartenschaugelände durchgeführt wurde, bildete auch den Rahmen für besondere Blumenfreunde: Bei einer... » mehr

fparz_sieger

26.09.2007

Region

Stadtumbau im klassischen Sinne

Bei einer kleinen Feierstunde im Rathaus haben Bürgermeister Stefan Göcking und der Vorsitzende der Arzberger Garten- und Blumenfreunde, Klaus Poguntke, die Ortssieger des Wettbewerbs „Stauden in den ... » mehr

18.09.2007

Region

Wertung für Stauden

ARZBERG – Der Blumenschmuckwettbewerb im Landkreis Wunsiedel war dieses Jahr „Stauden in Hausgärten des Sechsämterlandes“ überschrieben. Auch in Arzberg ging es also bei der Wertung darum, wer die sch... » mehr

fpmt_sieger

15.09.2007

Region

Preise für die schönsten Stauden

Der Kreisverband für Garten -und Landespflege Wunsiedel führte einen Wettbewerb unter dem Motto „Stauden in Hausgärten des Sechsämterlandes“ durch. Die Sieger für das Stadtgebiet Marktredwitz werden a... » mehr

fpwun_fichtenhammer

17.08.2007

Region

Das grüne Kleinod am Dorfteich

KIRCHENLAMITZ – Die Würfel sind gefallen: Für den Wettbewerb des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege „Stauden in Hausgärten des Sechsämterlandes“ hat die Bewertungskommission in Kirchenlamit... » mehr

11.07.2007

Region

Wo wachsen die schönsten Stauden?

MARKTREDWITZ – Die Stadt Marktredwitz, der Förderverein Auenpark sowie die Ortsverbände Brand, Leutendorf und Lorenzreuth des Obst- und Gartenbauvereins nehmen am Wettbewerb „Stauden in Hausgärten des... » mehr

27.06.2007

Region

Wo wachsen die schönsten Stauden?

Die Stadt Marktredwitz nimmt in diesem Jahr am Wettbewerb „Stauden in Hausgärten des Sechsämterlandes“ teil. Auch der Förderverein Auenpark ist hier mit eingebunden. Ausgeschrieben ist der Wettbewerb ... » mehr

fpks_gartenbäuerinnen_300307

30.03.2007

Region

Als Gartenbäuerin Natur vermitteln

„Gartenbäuerin“ ist ohne Zweifel ein eigenes Berufsbild und dazu eine weitere Einkommensmöglichkeit für Bäuerinnen. 19 Frauen aus ganz Oberfranken haben kürzlich die Qualifikation für diesen Beruf erw... » mehr

^