Lade Login-Box.

HAVARIEN

Bruch einer Heißwasserleitung

20.01.2020

Brennpunkte

Fünf Tote nach Bruch einer Heißwasserleitung in Russland

Bei einer Überschwemmung mit kochend heißem Wasser sterben in einem russischen Hotel mehrere Menschen. Immer wieder kommt es in dem Land zu derartigen Unglücken. Die Ermittler haben eine Ahnung, warum... » mehr

Hartes Überlebens-Training

05.08.2019

Karriere

Was ein Servicetechniker auf Offshore-Anlagen können muss

Man kann stürzen, sich verheben, muss vor Feuer flüchten oder sich aus einem sinkenden Hubschrauber befreien können. Auf hoher See dauert es, bis Hilfe eintrifft, oft Stunden - Offshore-Monteure müsse... » mehr

02.07.2019

Schlaglichter

14 Tote bei Havarie auf einem russischen U-Boot

Bei einer schweren Havarie auf einem russischen U-Boot sind mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Sie starben bei einen Brand während einer Forschungsfahrt in tiefen Gewässern, wie das Verteidigu... » mehr

Lotto

12.05.2019

Boulevard

Panne bei der Lotto-Ziehung

Bei der Live-Ziehung der Lottozahlen spielt die Maschine verrückt. Moderatorin und Ziehungsleiter bleiben aber gelassen. » mehr

06.05.2019

Fichtelgebirge

Arbeitsgemeinschaft fordert Katastrophenschutzplan

Atommüll wird noch lange in Mitterteich bleiben, sagt die AG Schacht Konrad. Sie möchte Überflüge untersagen lassen. » mehr

05.05.2019

Schlaglichter

Aeroflot-Maschine brennt: 13 Tote bei Notlandung in Moskau

Bei einem der schwersten Flugzeugunglücke in Moskau seit Jahren sind 13 Menschen ums Leben gekommen - in einer brennenden Maschine. Unter den Toten sind auch zwei Kinder, wie das staatliche Ermittlung... » mehr

Das Restaurant "Under"

30.04.2019

Reisetourismus

Zu Gast im Unterwasser-Restaurant in Norwegen

An der Südküste Norwegens wurde Europas erstes Unterwasser-Restaurant eröffnet. Dort kann man nicht nur das Leben im Meer beobachten. Man bekommt Gerichte serviert, die normalerweise nicht auf der Spe... » mehr

Unterwasser-Restaurant in Norwegen

29.04.2019

Deutschland & Welt

Dinner unter Fischen im Unterwasser-Restaurant

An der Südküste Norwegens wurde Europas erstes Unterwasser-Restaurant eröffnet. Dort kann man nicht nur das Leben im Meer beobachten. Man bekommt Gerichte serviert, die normalerweise nicht auf der Spe... » mehr

16.04.2019

Deutschland & Welt

Flugbetrieb in Schönefeld wieder aufgenommen

Nach einer Störung durch einen havarierten Luftwaffen-Jet ist der Flugbetrieb am Berliner Flughafen Schönefeld wieder aufgenommen worden. Das teilte der Berlin Airport Service via Twitter mit. Verzöge... » mehr

27.03.2019

Deutschland & Welt

Niedriger Öldruck schuld an Kreuzfahrtdrama

Die Havarie des Kreuzfahrtschiffs «Viking Sky» ist durch niedrigen Öldruck verursacht worden. Der Druck sei zwar innerhalb der vorgeschrieben Grenzen, aber relativ niedrig gewesen, sagte die norwegisc... » mehr

Rettungshubschrauber

25.03.2019

Deutschland & Welt

Experten untersuchen Kreuzfahrtdrama an Norwegens Küste

Wie können mehrere Schiffsmotoren gleichzeitig ihren Dienst versagen? Die Polizei und andere Behörden suchen an Bord des havarierten Schiffes Antworten darauf, was genau vor der norwegischen Westküste... » mehr

25.03.2019

Deutschland & Welt

Untersuchungen nach Kreuzfahrtdrama in Norwegen

Nach der dramatischen Havarie eines Kreuzfahrtschiffes vor der Westküste Norwegens wollen Experten mehr zur Ursache erfahren. Gutachter der Firma Lloyd's wollen das Schiff nach Angaben der norwegische... » mehr

24.03.2019

Deutschland & Welt

«Viking Sky» wird in Hafen geschleppt

Das vor Norwegen havarierte Kreuzfahrtschiff soll in den Hafen von Molde geschleppt werden. Rund 460 der insgesamt 1373 Menschen an Bord waren vorher per Hubschrauber evakuiert worden. Es gibt mehrere... » mehr

Gorch Fock

20.02.2019

Deutschland & Welt

«Gorch-Fock»-Werft stellt Insolvenzantrag

Die Negativ-Schlagzeilen über das Marine-Schulschiff «Gorch Fock» reißen nicht ab. Zu lange schon dauert die immer teurer werdende Sanierung. Und jetzt hat die Werft noch heftige Schlagseite. Doch tro... » mehr

07.02.2019

Deutschland & Welt

Tausende tote Vögel in Niederlanden angeschwemmt

Niederländische Forscher untersuchen ein rätselhaftes Massensterben von Seevögeln. In den vergangenen Wochen waren an der Nordseeküste mehrere tausend Trottellummen tot gefunden worden. » mehr

06.02.2019

Deutschland & Welt

Niederländer kommen mit Containerbergung gut voran

Gut einen Monat nach der Havarie des Containerschiffes «MSC Zoe» kommen die Bergungsarbeiten in der Nordsee gut voran. Die Erforschung mit Sonargeräten vor der Emsmündung sowie nördlich der niederländ... » mehr

Tanker auf Grund

21.01.2019

Deutschland & Welt

Schlepper befreien Gefahrgut-Tanker von Untiefe in der Elbe

In der Elbe läuft ein Tankschiff auf Grund - es hat Gefahrgut geladen. Wieder ist das Havariekommando im Einsatz, nach einigen Stunden helfen die Gezeiten. » mehr

18.01.2019

Deutschland & Welt

Bergung von rund 300 Containern in Nordsee hat begonnen

Mehr als zwei Wochen nach der Havarie des riesigen Containerschiffes MSC Zoe in der Nordsee haben die Bergungsarbeiten von fast 300 Containern begonnen. Das teilte das niederländische Ministerium für ... » mehr

05.01.2019

Deutschland & Welt

Nach Havarie: Zahlreiche Ladungsreste auf Borkum angespült

Nach der Havarie der «MSC Zoe» in der Nordsee sind am Samstag auf Borkum zahlreiche Ladungsreste eingesammelt worden. «Darunter sind Fernseher, Matratzenschoner, Spielzeug und Fahrradteile», sagte ein... » mehr

04.01.2019

Deutschland & Welt

Experten fordern Peilsender für Gefahrgut-Container

Als Reaktion auf die Havarie des Frachters «MSC Zoe» wird der Ruf nach der Ausrüstung von Gefahrgut-Containern mit automatischen Peilsendern lauter. Neben Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies macht... » mehr

03.01.2019

Deutschland & Welt

Umweltminister Lies fordert Konsequenzen aus Frachter-Havarie

Aus der Havarie des Containerschiffes «MSC Zoe» müssen nach Auffassung von Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies Konsequenzen gezogen werden. Lies hält es für denkbar, Container zum Beispiel mit Sen... » mehr

03.01.2019

Deutschland & Welt

Niederländische Armee hilft beim Aufräumen der Strände

Nach der Havarie des Containerschiffs «MSC Zoe» wird nun die niederländische Armee beim Aufräumen der Strände auf den westfriesischen Wattenmeer-Inseln eingesetzt. Soldaten sollten schnell dorthin ges... » mehr

Container in der Nordsee

04.01.2019

Topthemen

Darf man Strandgut behalten?

Nach der Havarie der «MSC Zoe» suchen Spezialisten im Meer nach einer großen Menge Containern. Geschehen solche Unfälle oft? Was wird gegen solche Unfälle getan? Und wie lassen sich die Container auft... » mehr

Kampf gegen den Müll

04.01.2019

Deutschland & Welt

Nach Container-Havarie Strandgut auf Borkum gefunden

Mehr als 270 Container gehen bei Sturm in der Nordsee über Bord, darunter ist Gefahrgut. Teile der Ladung werden in den Niederlanden angespült, dort ist die Armee im Einsatz. Auch in Deutschland läuft... » mehr

Viele Kläger vor Gericht

12.12.2018

Geld & Recht

Musterklagen bringen Verbrauchern bessere Chancen

Dieselskandal, Versicherungsverträge, Tricks im Online-Handel: Seit 1. November können Verbraucher Rechte gegen Unternehmen einfacher durchsetzen als bisher. Die neue Klagemöglichkeit funktioniert nac... » mehr

Das "Corpus Delicti": Weil ein Biker seine Maschine nach einem Sturz in der Nähe des Trebgaster Badesees nicht abgeholt hat, stand bei der Polizei Stadtsteinach das Telefon nicht mehr still. Viele Bürger machten sich Sorgen. Foto: Dieter Hübner

20.08.2018

Region

Unfallmotorrad hält die Polizei auf Trab

Ein Biker verunglückt bei Trebgast. Der Unfall geht glimpflich aus. Doch bei der Polizei steht das Telefon nicht mehr still. » mehr

### Titel ###

27.12.2017

Region

Die Tops und Flops des Jahres

Neubau-Pläne, entlaufene Kühe oder geknickte Windrad-Flügel: Auch 2017 gab es aus dem Altlandkreis Münchberg viel zu berichten, manches zum Schmunzeln, manches zum Ärgern. » mehr

Unfall mit Militärtransporter

07.10.2017

Oberfranken

US-Militär-Gespann blockiert komplette A9

Zwei Militärfahrzeuge blockierten am Samstag stundenlang die A9 kurz vor Bayreuth in Richtung Nürnberg. Der Verkehr konnte teilweise nur einspurig an den havarierten Fahrzeugen vorbei. Es kam zu lange... » mehr

Durch sein couragiertes Eingreifen hat Steffen Bär am Mittwochmorgen nicht nur einen ohnmächtigen Lkw-Fahrer aus dessen Führerhaus befreit, sondern wohl auch Folgeunfälle verhindert. Foto: Patrick Gödde

23.06.2017

Region

Der stille Held

Steffen Bär greift beherzt ein, als ein Lkw-Fahrer hinter dem Lenkrad bewusstlos wird. Als Held will sich der Mann aus Schauenstein aber nicht feiern lassen. » mehr

Das Windrad bei Laubersreuth könnte sich schon bald wieder drehen. Am Freitag sind neue Flügel eingetroffen. Einer ist bereits in luftiger Höhe an der Nabe montiert. Foto: Patrick Findeiß

16.06.2017

Region

Neue Flügel fürs Windrad

In Laubersreuth rollen Tieflader mit Ersatzteilen an. Bald soll die Anlage wieder Strom produzieren. » mehr

Hostel in Tschernobyl

14.06.2017

dpa

Ukraine eröffnet Hostel für Touristen in Tschernobyl

Während viele um die Stadt Tschernobyl eher einen großen Bogen machen, birgt die Zone um das havarierte Atomkraftwerk für andere einen ganz besonderen Reiz. Wer den ukrainischen Ort besuchen möchten, ... » mehr

Warten auf neue Flügel

08.06.2017

Region

Warten auf neue Flügel

Wann dreht sich das Laubersreuther Windrad wieder? Diese Frage stellen sich viele Autofahrer, die regelmäßig auf der A 9 unterwegs sind und an Münchberg vorbeikommen. » mehr

Den richtigen Hahn schließen

05.06.2017

dpa

So klemmt das Absperrventil im Notfall nicht

In den Bädern, Küchen und überall sonst, wo es einen Wasseranschluss gibt, befinden sich meistens auch Abstellhähne. Sie fristen ein recht unbeachtetes Dasein - bis eine Havarie eintritt. Dann muss de... » mehr

Interview: mit Raimund Kamm, Landesvorstand des Bundesverbands Windenergie

01.03.2017

Region

"Windräder werden alle zwei Jahre überprüft"

Das vom Sturm zerfledderte Windrad bei Laubersreuth hat die Frage aufgeworfen: Welche Gefahr geht von den Ungetümen aus? Experte Raimund Kamm gibt Antwort. » mehr

Wasserrohrbrüche kommen in Kulmbach zwar seltener vor, derzeit klafft trotzdem ein großes Loch in der Hardenbergstraße. Die Stadtwerke kümmern sich um den Schaden. Foto: Gabriele Fölsche

15.03.2016

Region

Leitungen bersten selten

Dank des milden Winters ist die Zahl der Wasserrohrbrüche in Kulmbach gesunken. Trotzdem erleben die Stadtwerke eine Havarie am Hallenbad. » mehr

Zurück aus der Ukraine beim Sichten der Fotos (von links): Matthias Kuhn, Heiko Roith und Dr. Armin Leppert. Foto: Scharf

10.11.2015

Region

Bilder aus einer Geisterstadt

Heiko Roith, Matthias Kuhn und Armin Leppert besuchen das Sperrgebiet um den Reaktorblock 4 in Tschernobyl. Sie wollen das Erlebte in einem Bildband zusamenfassen. » mehr

img03.JPG Leupoldsgrün

14.10.2015

Region

Gestohlener Lkw bleibt bei Wölbattendorf stecken

Ein am frühen Mittwochmorgen in einem Feldweg an der B15 bei Wölbattendorf festgefahrener Sattelzug entpuppte sich als gestohlen. Der 27-jährige Fahrer war zudem nicht im Besitz der notwendigen Fahre... » mehr

Feuerwehr und THW haben den Lkw behelfsmäßig gesichert und das Fahrzeug mit Hilfe eines Stahlseils und einer Kette stabilisiert.

09.09.2015

Region

Bange Stunden an der Flutmulde

Ein Lastwagen verunglückt in der Baustelle am Weißen Main. Der Fahrer wollte Spundwände für den Hochwasserschutz liefern und löst einen Bergungseinsatz aus. » mehr

Den ganzen Stolz der Kulmbacher Feuerwehr, die komplette Einsatzflotte, gibt es auch im Miniaturformat. Die Autos gleichen bis ins kleinste Detail ihren Originalen.

03.07.2015

Region

Großalarm in Mini-Kulmbach

Die Fabrik brennt, der Viehtransport ist verunglückt, Gas tritt aus - alles zum Glück nur im Planspiel. Die Feuerwehr probt in ihrer eigenen Modellbauwelt den Ernstfall. Die kleinen Einsätze können kn... » mehr

13.05.2015

Region

Testfahrt mit fatalen Folgen

Für einen jungen Fahranfänger endet ein Abstecher ins Gelände bereits nach wenigen Metern. Weil er sich um den Schaden nicht gekümmert hat, steht der 19-Jährige jetzt vor Gericht. » mehr

Gruppenbild mit "Witwenmacher": Die Darsteller des RTL-Films. 	RTL

06.08.2014

FP

Skandal am Himmel

Kein Kampf in den Sternen ohne Tricktechnik aus dem Computer. » mehr

26.02.2014

Region

Lastzug rutscht im Zeitelmoos die Böschung hinab

Ein spektakulärer Lastwagenunfall hat sich am Mittwoch gegen 13 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Wunsiedel und Röslau ereignet. » mehr

11.11.2013

Region

Eiserne Lady erleidet Debakel

Bei einer Sonderzugfahrt auf der Schiefen Ebene nimmt eine der beiden Dampfloks einen Schaden. Der Ausfall der Lok wirbelt den Fahrplan der Bahn erheblich durcheinander. » mehr

Schloss

09.05.2013

Leseranwalt

Die Sache mit dem Wohnungsschlüssel

Ein Leser fragt am Telefon: "Muss ein Vermieter alle Wohnungsschlüssel dem Mieter aushändigen oder darf er einen behalten für den Fall einer Havarie?" » mehr

90 Prozent aller Liquidatoren, die nach der Katastrophe in Tschernobyl aufräumen mussten, sind krank oder tot. Darauf wies am Freitag Wolfgang Müllers mobile Aktionskunst vor dem Marktredwitzer Rathaus hin. 	Foto: B. Gschwendtner

27.04.2013

Region

Grüne warnen vor Super-Gau

Mit einer erschreckenden Installation im Markt erinnern Atomkraftgegner an die Havarie in Tschernobyl. Sie fordern den sofortigen Ausstieg. » mehr

02.04.2013

Region

Havarie wird immer seltener

Die Hochsaison der Wasserrohrbrüche ist vorüber. Diesmal bleibt das Kulmbacher Netz weitgehend verschont. Die Notdiensteinsätze der Stadtwerke sind gegenüber 2012 stark rückläufig. » mehr

Interview: mit Sporttaucher Axel Klawuhn

26.01.2012

Region

"Die Risiken sind immens"

Die Taucher im Wrack des havarierten Kreuzfahrtschiffs "Costa Concordia" arbeiten unter extremen Bedingungen. Der Kulmbacher Tauchlehrer Axel Klawuhn kann sich vorstellen, was die Männer empfinden. Zu... » mehr

Taucher vor der Schiffsglocke der havarierten "Costa Concordia": Der Einsatz im Wrack ist lebensgefährlich.

25.01.2012

Region

"Ein Rettungseinsatz ist richtig anstrengende Arbeit"

Die Taucher im Wrack des havarierten Kreuzfahrtschiffs "Costa Concordia" arbeiten unter extremen Bedingungen. Der Münchberger Rettungstaucher Markus Bunzel kann nachfühlen, was sie empfinden: zum Beis... » mehr

Christoph Reisinger  zur Stimmung im Land

31.12.2011

FP/NP

Leitwährung Vertrauen

Eine Tageszeitung lebt von Vertrauen. Andere Medien mögen schneller, bunter , lauter und umfangreicher sein, aber keinem wird so viel Vertrauen entgegengebracht wie der Zeitung. Genau dadurch bleibt s... » mehr

06.12.2011

Region

Zu schnell bei Glätte: Lkw stürzt von der A 9

Nichtangepasste Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn hat kurz nach Mitternacht auf der A 9 bei Marktschorgast zu einem schweren Lkw-Unfall mit einem Verletzten und rund 210.000 Euro Schaden gefü... » mehr

14.06.2011

Region

500 Helfer fiebern mit

Seit 29 Jahren richtet der ATS Kulmbach den Mönchshof-Triathlon aus. Rund 500 Helfer sind dafür im Einsatz. » mehr

Die Annahme: Kernschmelze in Grafenrheinfeld mit offenem Reaktordruckbehälter und 50-prozentiger Freisetzung des Leitnuklids Cäsium-137. Die Ausbreitungskarte zeigt die möglichen Folgen bei Westwind. Das dunkelrote Gebiet ist maximal strahlenbelastet. Das bedeutet für die Menschen nicht nur Evakuierung, sondern Umsiedlung für immer. Das kann auch noch in direkter Umgebung dieser Zone - in hellrot unterlegtem Gebiet - passieren. In jedem Fall ist der Boden auch dort für Jahrzehnte kontaminiert. Geschieht ein solches Unglück in Temelin und weht Südostwind, lässt sich das Szenario nach dem Beispiel Grafenrheinfeld in nordwestliche Richtung umlegen - mit ähnlich schrecklichem Ergebnis.	Grafik: Peter Ullmann/Karte: Google Map

15.04.2011

Oberfranken

700 000 Menschen suchen Sicherheit

Weite Teile Oberfrankens wären nach einem GAU nicht mehr bewohnbar. Der Katastrophenschutz hat Einsatzpläne parat. Doch niemand weiß, ob sie im Ernstfall wirklich funktionieren. » mehr

^