HEIMAT

Max Mutzke

vor 21 Stunden

Kunst und Kultur

Max Mutzke singt Soul und geht musikalisch auf Zeitreise

Vor knapp 15 Jahren startete seine Karriere. Heute gehört Max Mutzke zu den erfolgreichen Soul- und Popsängern Deutschlands. Mit seinem neunten Album besingt er die Liebe zu seiner Heimat, dem Schwarz... » mehr

Das Luisenburg-Felsenlabyrinth ist einer der 111 sehenswerten Orte im Fichtelgebirge. Foto: Florian Miedl

17.09.2018

Fichtelgebirge

"Vieles hier ist einzigartig"

Bernd Schinner zeigt das Fichtelgebirge als Region mit 111 einzigartigen Orten. Mit dem Buch will der in München lebende Autor und Lehrer für seine ehemalige Heimat werben. » mehr

Historische Bilder von Neuenmarkt überreichte Bürgermeister Siegfried Decker an Dr. Gerd Reuther. Von links Dr. Hans Wolfgang Stretz, der ebenfalls wie Dr. Reuther aus Neuenmarkt stammt und in Lauf als Facharzt für Orthopädie erfolgreich tätig war und immer noch ist, Bürgermeister Siegfried Decker, Dr. Gerd Reuther mit seiner Ehefrau Dr. Renate Reuther.	Foto: Werner Reißaus

16.09.2018

Kulmbach

Das Zauberwort heißt Prävention

Erfolgsautor Dr. Gerd Reuther stellt in seiner Heimat erstmals sein neues Werk vor. Darin befasst er sich mit dem Wunsch der Menschen nach einem möglichst langen Leben. » mehr

Stufe eins des Projekts: An gefährdeten Standorten wie hier an der Frankenwarte bei Hirschberglein sät Diplomingenieurin Regina Saller vom Landschaftspflegeverband neben den Bestandsflächen zusätzliche Arnika-Felder an. Wer gute Augen hat, erkennt im Vordergrund die hauchzarten, weißen Samen.	Foto: Köhler

12.09.2018

Naila

Ein Blick auf die Artenvielfalt

Der Frankenwald bietet gefährdeten Pflanzen Heimat. Eine Aktion soll dazu beitragen, dass das weiterhin so bleibt. Dabei ist auch das Interesse der Bürger gefragt. » mehr

Mountainbike

13.09.2018

Reisetourismus

Das Sauerland will Urlaubern Heimat auf Zeit bieten

Lange Zeit dominierte in den Unterkünften im Sauerland Eiche rustikal. Daran hat sich viel geändert. Dennoch setzen die Hoteliers weiter auf Regionalität - bei den Baumaterialien und auf dem Buffet. » mehr

Gemälde von Rubens

05.09.2018

FP

"Rubens pur" in Rotterdam

Der flämische Barockmaler Peter Paul Rubens (1577-1640) zeigt sich nun auch in seiner niederländischen Heimat von seiner einfachsten Seite. » mehr

Oft nur mit unerlaubten Mitteln zu bremsen: Der Weißenstädter Felix Lenk (vorne) hat am vergangenen Wochenende richtig zugeschlagen. In Selb gelangen dem 22-Jährigen fünf, in Wunsiedel vier Treffer.	Foto: Hans-Jürgen Wunder

04.09.2018

FP-Sport

In der Heimat ist es am schönsten

Es läuft derzeit bestens für den Fußball-Kreisklassisten SpVgg Weißenstadt. Für einen sogar blendend: Felix Lenk ließ es beim jüngsten Doppelspieltag gleich neun Mal krachen. » mehr

Sowohl bei der schauspielerischen Leistung als auch bei der Gesamtdarstellung hatten die 14 Mädchen und ein Junge die Nase vorne. Stolz präsentierten die Kinder aus Naila und Rehau die Goldjungen mit ihren Betreuerinnen Jutta Starosta, Julia Glaser und Katharina Kolb. Einen Oscar gab es für die Rübezahl-Szene.

Aktualisiert am 04.09.2018

Region

Mit Rübezahl zum Oscar

Mit dem Theaterstück vom "Maulwurf" überzeugen Kinder aus Naila, Rehau und Hof die Jury auf Burg Rothenfels. Dort nehmen sie an den Landeskinderspielen teil. » mehr

Lorenz Meier (links) testet seine Übernachtungsstätte in Hof, die Wohnzimmercouch von Martin Weißflog erfüllt seinen Anspruch bestens.	Foto: Faltenbacher

03.09.2018

Region

Kostenlos übernachten auf dem fremden Sofa

Lorenz Meier ist mit dem Fahrrad unterwegs, von Sankt Petersburg in seine schweizerische Heimat. Zum Übernachten nutzt er mit "Couchsurfing" ein besonderes Angebot. » mehr

Vermisste Tramperin identifiziert

28.08.2018

Oberfranken

Ermordete Sophia L. kann bestattet werden

Nach quälenden Wochen für die Familie kann die getötete Studentin nun beigesetzt werden. Unterdessen wartet die Polizei auf die Überstellung des Tatverdächtigen. » mehr

Gehört das Flugtaxi zur Zukunft? Staatssekretär Hans Reichhart spricht sich fürs Probieren aus. Die Industrie tüftelt längst an dem Thema, wie Audi, Italdesign und Airbus mit dem Konzept "Pop.Up Next" zeigen. Fotos: Uli Deck/dpa/privat

27.08.2018

Oberfranken

"Wir sollten uns trauen, etwas auszuprobieren"

Sie gehören einer neuen Politikergeneration an und setzen dieses Markenzeichen bewusst ein: Staatssekretär Dr. Hans Reichhart und Paul-Bernhard Wagner, beide CSU. » mehr

Oskar Harbich Anfang der 1950 er Jahre am Ladentisch seines Mannsflurer "Lädlas".	Fotos (2): Heidi Popp

21.08.2018

Region

Das kultigste Café im Oberland

Nostalgische Erinnerung im Zeichen des Kneipensterbens: Das Café Harbich in der Mannsflur war das, was heute alle einfordern: ein Stück Heimat. » mehr

In die prachtvolle Blumenwelt des Sommers entführt Karl-Heinz Seifert (links) die Besucher im Gemeindesaal in Pilgramsreuth. Unser Bild zeigt den Künstler mit Laudator Klaus Cullmann aus Selb (rechts). Foto: Metzner

21.08.2018

Region

Stimmungsvolle Bilder aus der Natur

Zehn Kunstwerke zeigt Karl-Heinz Seifert im Gemeindesaal in Pilgramsreuth. Die Bilderreise führt nach Italien, in die Fränkische Schweiz und wieder in die Heimat. » mehr

Im Gedankenaustausch im Kinderdorf Martinsberg vertieft (von links): Fachdienstleiterin Nina Ernst, Aosenla Imchen, Tinumeren Ozukum, Vikar Dominik Rittweg und der Gesamtleiter des Kinderdorfes, Dieter Oelschlegel. Foto: Hüttner

17.08.2018

Region

Ehepaar aus Indien schaut sich im Kinderdorf um

Die Gäste von Vikar Dominik Rittweg wollen erfahren, wie Kinderheime in Deutschland arbeiten. Im indischen Nagaland soll ein Heim für 40 Kinder entstehen. » mehr

Kranzniederlegung und Glockenschlag: Horst Adler und Bürgermeister Michael Abraham mit Pastor Pavel Kucera und Pfarrerin Helga Rueß-Alberti (von links).	Foto: Metzner

08.08.2018

Region

Ein Gottesdienst im Zeichen der Heimat

60 Besucher gedenken der Toten und Vermissten des zweiten Weltkrieges. Nach dem Gottesdienst ging die Gemeinde gemeinsam zur Ascher Glocke. » mehr

Inge Schaffranietz, Sohn Uwe und dessen Frau Antje (von links) sind aus dem brandenburgischen Bad Liebenwerda zum Ascher Heimattreffen nach Rehau angereist. Für die 81-Jährige ist die Teilnahme alle zwei Jahre Pflicht.	Foto: R. D.

07.08.2018

Region

Immer weiter - weil Heimat bleibt

Das 32. Ascher Heimattreffen ist Geschichte. Welchen Stellenwert die Zusammenkunft bei den Vertriebenen noch heute hat, beweist das Beispiel von Inge Schaffranietz. » mehr

Bei der Ausstellungseröffnung in der Stadtbibliothek Naila (von links): Bibliothekarin Helga Stumpf, Gerhard Ultsch, Bürgermeister Frank Stumpf, Heidi Griesbach, Museumsleiter Wolfgang Brügel, Birgit Kaiser, Siegfried und Petra Feldmayer und Fotograf Reinhard Feldrapp. Foto: Singer

06.08.2018

Region

Frankenwaldhäuser auf Bildern

Einen kleinen Streifzug durch die Heimat bietet eine Schau in Naila. Die historischen Bilder stammen aus dem Nachlass des Malers Walter Mutze. » mehr

Ein dickes Dankeschön bekamen zum Schluss die Verantwortlichen des Fördervereins Fichtelgebirge, bevor sie das Banner Bürgermeister Michael Abraham übergaben, der die Sommerlounge 2019 auf den Rehauer Maxplatz holt.

04.08.2018

Fichtelgebirge

Herzen brennen für die Heimat

Kreative Köpfe stellen in Hohenberg interessante Innovationen vor. Der Bürgermeister nennt die Supersommerparty "gigantisch", Besuchermassen genießen das Ambiente. » mehr

Der Anger in Selbitz lädt ein zum Verweilen. Und auch ein Blick von oben aufs Wiesenfest ist möglich - im Riesenrad. Mehr Bilder unter www.frankenpost.

22.07.2018

Region

Selbitzer Wiesenfest: Eröffnung mit einer Bier-Dusche

Zum 172. Mal steigt am Anger in Selbitz das Heimat- und Wiesenfest. Am Sonntag fand der große Festzug der Vereine statt. Das Spektakel dauert noch zwei Tage. » mehr

Der Festzug durch Lichtenberg am Sonntag hat ein ganz besonders farbenfrohes Bild geboten. Weitere Bilder unter www.frankenpost.

22.07.2018

Region

Lichtenberg feiert sein 186. Wiesenfest

So farbenfroh und schön, wie es die Tradition seit dem Jahre 1832 verlangt, feiert Lichtenberg sein Heimat- und Wiesenfest. Besonders die aufwendig gebundenen Blumenbögen der Mädchen begeistern die Z... » mehr

All in One

21.07.2018

dpa

«Focus»-Bestseller: Corinna Wild direkt auf Platz zwei

Viele Titel in den Ratgeber-Top Ten haben die Plätze getauscht. Nur Stefanie Stahls «Das Kind in dir muss Heimat finden» hält sich wacker an der Spitze. Aber ein Neueinstieg von Corinna Wild ist ihr g... » mehr

Finanz- und Heimatminister Albert Füracker (rechts) überreicht den Heimatpreis an die Delegation aus Hof (von links): Kreishandwerksmeister Christian Herpich, Schlappenkönigin Andrea Hering, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner und Oberschützenmeister Günther Hornfeck von der Privilegierten ScheibenSchützen-Gesellschaft Hof. Foto: Staatsministerium der Finanzen, Landesentwicklung und Heimat

17.07.2018

Region

Heimatpreis für den Schlappentag

Finanz- und Heimatminister Albert Füracker übergibt die Auszeichnung an eine Delegation aus Hof. Er würdigt den Einsatz für den Erhalt von Traditionen. » mehr

Viel Freund, viel Ehr: Die Ehrenamtlichen aus Limmersdorf holten sich im Markgräflichen Opfernhaus in Bayreuth aus den Händen von Heimatminister Albert Füracker (mittlere Reihe, rechts) ihre Porzellanlöwen ab. Foto: Andreas Harbach

17.07.2018

Region

Heimat ist, was einen auffängt

Minister Albert Füracker zeichnet bei einem Festakt in Bayreuth sechs oberfränkische Institutionen mit dem Heimatpreis aus. » mehr

Aus den Händen von Heimatminister Albert Füracker (Achter von rechts) übernahmen Bürgermeister Karl-Willi Beck und Melanie Wehner-Engel (Neunter und Zehnte von rechts) den Heimatpreis in Form von Porzellanlöwen und Urkunde. Foto: Christian Schilling

17.07.2018

Fichtelgebirge

Hohe Würdigung für das Brunnenfest

Bürgermeister Beck nimmt den "Heimatpreis Oberfranken" entgegen. Dieser würdigt den Erhalt von Traditionen. » mehr

Als Dank für ihr Engagement dürfen die Blumenbogenträgerinnen, die auch einige Tänze präsentieren werden, bereits vor dem Wiesenfest ihr Sommerfest feiern. Unser Bild zeigt einen Teil der Mädchen mit den Trainerinnen Franziska Polig, Bärbel Polig und Christine Seelbinder-Merkel (von links).	Fotos: Hüttner

17.07.2018

Region

Für ein blumiges Wiesenfest

In Lichtenberg gibt es kein Wiesenfest ohne Blumenbogen-Trägerinnen. Sie fiebern bereits ihren Auftritten am Wochenende entgegen. » mehr

Bereits nach wenigen Tagen hat sich der junge Tansanier in der "Oase" heimisch gefühlt. Er möchte mit seiner Arbeit in Selb viel bewegen. Foto: Katharina Melzner

16.07.2018

Region

Eine Oase für kulturellen Austausch

Hilary Pallangyo aus Tansania leistet seinen Bundesfreiwilligendienst im Selber Schülercafé. Neben Sprachbarrieren kämpft er mit der deutschen Pünktlichkeit. » mehr

Partystimmung pur brachten die Isartaler Hexen zum Auftakt des dreitägigen Spektakels ins Festzelt. Mehr Fotos vom Nailaer Wiesenfest gibt es im Internet: www.frankenpost.de . Foto: Hüttner

15.07.2018

Region

Nailaer pflegen die Tradition

Das dreitägige Nailaer Heimat- und Wiesenfest ist am Samstagabend gleich mit einem Höhepunkt gestartet: Die Isartaler Hexen mit acht Powerfrauen auf Abschiedstournee » mehr

Ihre Leidenschaft für Architektur bewiesen Landrat Dr. Karl Döhler, zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid, Peter Kuchenreuther vom neuen Architekturtreff Hochfranken, Marion Resch-Heckel, Vizepräsidentin der bayerischen Architektenkammer, Oberfrankens Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz und Museumsdirektor Wilhelm Siemen. Foto: Silke Meier

15.07.2018

Fichtelgebirge

Historisch geprägte Heimat bekommt neue Akzente

Das Porzellanikon und Planer aus Hochfranken zeigen die "Architektouren 2018". Die Fotodokumentation umfasst 74 Objekte aus der Oberpfalz sowie Mittel- und Oberfranken. » mehr

Angeführt wird auch der diesjährige Festumzug vom Fahnenträger sowie dem lebenden Wahrzeichen der Stadt, dem "Wilden Mann" alias Axel Rauh. Die Festumzüge stehen in diesem Jahr unter dem Motto "200 Jahre Stadtrecht und 675 Jahre 1. urkundliche Erwähnung". Foto (Archiv): Hüttner

12.07.2018

Region

Umzüge, Musik und Wettspiele

Drei Tage steht die Stadt Naila ganz im Zeichen des Heimat- und Wiesenfestes. Auftakt ist am Samstag mit dem Bieranstich. » mehr

Die Mehrzweckhalle platzte schier aus allen Nähten, so viele Gäste waren zur Jubiläumsfeier gekommen.	Fotos: Matthias Kuhn

10.07.2018

Fichtelgebirge

Eine Heimat für Diskussionen

Das Evangelische Bildungszentrum feiert sein 60. Jubiläum mit zahlreichen Gästen. Für viele Menschen eröffnet sich hier eine neue Welt in Bad Alexandersbad. » mehr

Pico de Arieiro

12.07.2018

Reisetourismus

Madeira feiert 600 Jahre Entdeckung

Madeira wurde 2017 zum dritten Mal in Folge als bestes Inselreiseziel der Welt gekürt. Was macht Portugals «Blumeninsel» im Atlantik so besonders? Ein Besuch in Cristiano Ronaldos Heimat, die ab diese... » mehr

Die Glockenmelodie aus München im "Hinterhalt": Bekanntlich holen Künstler gerne Leute aus den ersten Reihen zum Mitmachen auf die Bühne. In Schwarzenbach an der Saale traf es Susanne Sabelfeld aus der zweiten Reihe. Sie musste Josef Brustmann beim Glockenspiel, das täglich vom Turm des Neuen Rathauses erklingt, unterstützen. Das Publikum hatte den Gesangspart mit "Bararam-BamBam" übernommen. Foto: Michael

10.07.2018

Region

Fuchs-Treff im Hinterhalt

Gut aufbereitete Heimat- und Sachkunde präsentiert Kabarettist Josef Brustmann seinem Publikum in Schwarzenbach. Das hat eine Überraschung für den Künstler parat. » mehr

Auf einen Holzbock montiert erleichtert die von Matthias Quehl ausgetüftelte und gebaute Armbruch-Spannvorrichtung die Arbeit. Rückenschonend ist die Variante obendrein.	Fotos: Hüttner

09.07.2018

Region

So klappt's auch mit der Armbrust

Schreinermeister Matthias Quehl hat ein Gerät gebaut. Es schont die Kräfte der Wiesenfest-Helfer beim Armbrustspannen. » mehr

Selber Wiesenfest Selb

08.07.2018

Region

Selber Wiesenfest lockt tausende Besucher

"Gutes machen wir Selber!" Das Wortspiel ist der neue Slogan der Porzellanstadt, und es erklang gleich mehrfach zur Eröffnung des Selber Heimat- und Wiesenfestes. Denn wenn etwas gut ist in Selb, dann... » mehr

In Münchberg geboren und aufgewachsen ist Alexander Elbel. Vor drei Jahren führte ihn sein Lehrerberuf nach Niedersachsen.	Foto: R.D.

06.07.2018

Region

Ein Loblied auf Münchberg

Eine Hymne auf seine Heimatstadt Münchberg hat Alexander Elbel geschrieben. Der Text steht in seinem Gedichtband "Laut gemalt". » mehr

Interview: mit Adem Cebeci, Vorsitzender der Türkisch-islamischen Gemeinde Münchberg und Umgebung

05.07.2018

Region

„Erdogan spricht vielen Türken aus der Seele“

Warum haben viele Türken in Deutschland den umstrittenen Präsidenten gewählt? Halit Adem Cebeci, der Münchberger Ditib-Vorsitzende, sucht Erklärungen. » mehr

Dieses Bild zeigt vorne Professor Werner Hohenberger und dritte Bürgermeisterin Kitty Weiß, dahinter (von links) zweiter Bürgermeister Robert Geigenmüller und erster Bürgermeister Stefan Pöhlmann. Foto: Privat

04.07.2018

Region

Besuch aus der Heimat

Werner Hohenberger feiert 70. Geburtstag. Dabei darf sich der Arzt von Weltruf über eine Überraschung freuen. » mehr

Auf dem Steg, der über den Rothenbach führt, einem offiziellen Zugang zum Festgelände des Selbitzer Heimat- und Wiesenfestes, präsentieren die neuen Wiesenfestplakate (von links) Gerhard Färber, Bürgermeister Stefan Busch, Jörg Vogel und Ralf Meister. Foto: Hüttner

04.07.2018

Region

Neue Plakate in Selbitzer Stadtfarben

Erstmals auf rot-weißen Bannern lädt die Bockpfeiferstadt im Juli zu ihrem 172. Heimat- und Wiesenfest ein. Entworfen hat die Plakate Designer Chris Seidler. » mehr

Wiesenfest Sparneck

02.07.2018

Region

Gute Stimmung beim Wiesenfest in Sparneck

Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel haben die Sparnecker am Wochenende den Auftakt ihres jährlichen Heimat- und Wiesenfestes gefeiert. » mehr

Auch die Chorgemeinschaft Neubeuern musste Abschied nehmen. Der Chor gestaltete die bewegende Trauerfeier mit. Fotos: Klaus Rößner

01.07.2018

Oberfranken

Eine Inszenierung ganz in seinem Sinn

Träger großer Namen aus Adel, Politik und Wirtschaft waren bei der Trauerfeier im Schloss zu Gast. Ein Abschied, wie es ihn in der Region wohl noch nie zuvor gegeben hatte. » mehr

Ein Prosit bei der Bierprobe im Frankenwälder Brauhaus auf ein erfolgreiches und vor allem friedliches 144. Nailaer Heimat- und Wiesenfest! Unser Bild zeigt beim Anstoßen (von links) den stellvertretenden FT-Vorsitzenden Günther Frankenberger, Bürgermeister Frank Stumpf, den Vorsitzenden der Landjugend Marxgrün, Christian Langer, Bauhofleiter Dieter Lorenz, den Brauerei-Vertriebsbeauftragten Matthias Knoll, Nadine Hofmann vom Tourismus-Service der Stadt Naila, Prokurist Tobias Bündig und Patrick Mildner. Foto: Hüttner

28.06.2018

Region

Neues Musikkonzept fürs Fest

Beim Heimat- und Wiesenfest Naila vom 14. bis zum 16. Juli mischt jetzt auch die Landjugend mit. Das Bier ist schon getestet: Es ist süffig und vollmundig. » mehr

Frank Pirner rappt unter dem Künstlernamen "DER400" in seinem neuen Song "Ich komm heim" über seine Heimat, das Fichtelgebirge. Foto: Marcel Gollin

26.06.2018

FP

"Ich bleibe der Junge aus den Fichtelhills"

Der Waldershofer Frank Pirner bringt Heimatgefühl und Hip-Hop zusammen. Das darf sich dann auch mal derb anhören. » mehr

Auch Luftballons in Form des blauen Planets durften nicht fehlen.

25.06.2018

Region

Bad Steben: Die Kinder beschließen das Wiesenfest

Der Montagnachmittag gehört beim Bad Stebener Heimat- und Wiesenfest den Kindern von Kita und Grundschule. » mehr

Der scheidende Lions-Präsident Erik Hammermüller (links) übergab sein Amt an seinen Nachfolger Wilfried Erhard. Foto: Hanna Cordes

22.06.2018

Region

Wilfried Erhard führt die Lions

Der neue Präsident übernimmt das Amt von Erik Hammermüller. Seine einjährige Amtszeit stellt er unter das Motto "Gemeinsam, sorgsam, wirksam". » mehr

Für diese Hunde im Tierheim Stastné Labky gibt es eine Zukunft. Aber für viele Hunde in den Straßen der Stadt Filakovo nicht.	Foto: Privat

19.06.2018

Region

Hunde ohne Heimat - Verein sammelt für Kastrationen

In der Slowakei leben viele Vierbeiner auf der Straße oder werden getötet. "Casa Animale" will gegen die ungehemmte Vermehrung vorgehen. » mehr

In einer typischen Egerländer Küchenstube (von links): Professor Dr. Andreas Otto Weber und Patricia Erkenberg vom "Haus des deutschen Ostens" in München, zweiter Bürgermeister Horst Geißel aus Marktredwitz, Bundesvürstäiha Volker Jobst, Museumsleiter Volker Dittmar und Mitarbeiterin Carola Reul vom Egerland-Museum. Foto: Herbert Scharf

15.06.2018

Region

Essen gibt der Seele ein Zuhause

"Kann Spuren von Heimat enthalten" heißt eine Ausstellung im Marktredwitzer Egerland-Museum. Sie zeigt Rezepte Küchengeräte und sogar ein Brot, das aus dem Jahr 1917 stammt. » mehr

Großer Empfang in Herzogöd, dem Heimatort Michael Köllners. Das ganze Dorf war auf den Beinen, als der Erfolgstrainer kam.	Fotos: Werner Robl

10.06.2018

Region

Herzogöd feiert Michael Köllner

Der Aufstiegstrainer des 1. FC Nürnberg erlebt einen begeisterten Empfang in seiner Heimat. In Fuchsmühl gibt es sogar einen Gottesdienst. » mehr

Quo vadis, ASV? Nach dem Verkauf des jetzigen Vereinsheimes an der Wüstenbrunner Straße steht der Traditionsverein vor der Frage, ob er neu baut oder sich irgendwo einmietet. Foto: Gödde

08.06.2018

Region

Die Zeichen stehen auf Neubau

Der ASV Rehau macht sich intern Gedanken um seine Zukunft. Den Mitgliedern will er im Juli Pläne für ein neues Vereinsheim präsentieren. Gleichzeitig dankt die Vorsitzende ab. » mehr

Abdullah Zaal ist vor Krieg und Zerstörung aus Syrien geflohen. Seine erste Station in Deutschland war Peesten. Der Ort lässt ihn bis heute nicht los. Foto: Christina Holzinger

06.06.2018

Region

Von Damaskus auf die Lindenkerwa

Tausende Kilometer entfernt von seinem Geburtsort fand Abdullah Zaal in Peesten eine neue Heimat. Besonders begeistert hat ihn nicht nur die Offenheit der Menschen, sondern auch die Traditionen. » mehr

Ana Alcaide

02.06.2018

FP

Legenden und Balladen aus der Heimat

Ana Alcaide singt in Thierstein von mystischen Gestalten und verträumten Geschichten. Und Radio Europa musiziert in Naila. » mehr

03.06.2018

Region

Heimat für die CSU-Parteibasis

Der "Konservative Aufbruch" ist eine bislang weitgehend unbekannte politische Gruppierung. Ihr bayernweiter Sprecher kommt aus Oberkotzau. » mehr

Beim Kindernachmittag war Geschick gefragt: Das Schubkarrenrennen war ein Spaß für große und kleine Kinder. Fotos: Florian Miedl (2)/Gerd Pöhlmann (1)

03.06.2018

Fichtelgebirge

Heimat- und Kinderfest ist Geschichte

Ein letztes Mal feiern Groß und Klein in Schlottenhof. Rückläufige Besucherzahlen lassen die Veranstalter umdenken. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".