HELMBRECHTS

Die Villa des Textilfabrikanten August Pittroff liegt an der Münchberger Straße in Helmbrechts.

vor 1 Stunde

Münchberg

Hilfe für historische Villa

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert die Restaurierung der Fabrikantenvilla Pittroff. Das Gebäude hat viel zu bieten. » mehr

Helmbrechtser Pelzmärtelmarkt und Handwerkermarkt im Oberfrä Helmbrechts

10.12.2017

Münchberg

Adventsstimmung an der Alten Weberei

Das Weihnachtsdorf, der Handwerkermarkt, die Adventsparty - das alles gehört zum Pelzmärtelmarkt. Die Helmbrechtser stellen dafür ein großes Programm auf die Beine. » mehr

Künftig will die Stadt Helmbrechts nur Top-Sportler ehren, Ausnahmen soll es aber geben.

10.12.2017

Münchberg

Verschärfte Regeln für Sportlerehrungen

Der Helmbrechtser Sportverband beschließt neue Kriterien. Die Gebühren für die Hallennutzung werden voraussichtlich steigen. » mehr

Obacht, aufgemerkt! Mit Lisa Eckhart ist nicht gut Kirschen essen. Im Helmbrechtser Textilmuseum fährt sie schwere Wortgeschütze auf.	Foto: Harald Dietz

11.12.2017

Kunst und Kultur

Bastardskind des Bösen

Großes Mundwerk, spitze Zunge und geschliffene Rhetorik, das sind die Markenzeichen von Lisa Eckhart. Bei den Kulturwelten zieht die Kabarettistin vom Leder. » mehr

Mia, Jonathan, Martha und Paula (von links) aus der Klasse 1/2 c der Otto-Knopf-Grundschule in Helmbrechts präsentieren die selbst angefertigten Kalender, die zum Pelzmärtelmarkt zum Kauf angeboten werden. Foto: Bußler

07.12.2017

Münchberg

Warten auf den Pelzmärtel

Am Sonntag steigt der Markt an der Alten Weberei mit seinem neuen Konzept. Viele Leute bereiten ihn vor. » mehr

Mit dem symbolischen Zerschneiden des Bandes durch Bürgermeister Stefan Pöhlmann ist die Friedrich-Ebert-Straße in Helmbrechts wieder frei für den Straßenverkehr. Autofahrer dürfen sich doppelt freuen: Ab dem kommenden Mittwoch, 13. Dezember, wird auch die Gunterstraße wieder freigegeben. Foto: Bußler

06.12.2017

Münchberg

Freie Fahrt in der Friedrich-Ebert-Straße

230 Meter Straße sind komplett erneuert. Im kommenden Jahr ist der nächste Abschnitt dran. » mehr

Die Helmbrechtser Gartenschau-Pläne ruhen. Den Kopf lassen die Verantwortlichen trotzdem nicht hängen. Symbolfoto: Gajus/Adobe Stock

05.12.2017

Münchberg

Gartenschau-Pläne liegen auf Eis

Helmbrechts will sich nun doch nicht für "Natur in der Stadt" bewerben, weil es die Schau in dieser Form nicht mehr geben wird. Dabei können gerade kleine Kommunen profitieren. » mehr

05.12.2017

Münchberg

Züge dürfen in Hildbrandsgrün wieder halten

Mit einem kleinen Festakt werden am Sonntag um 11.15 Uhr in Hildbrandsgrün der MEC Münchberg und Bürgermeister Christian Zuber die wiedereröffnete Bahnstation einweihen. » mehr

05.12.2017

Münchberg

Verein bleibt auf Achse

Der Helmbrechtser Volksbildungsverein wird sich wahrscheinlich bald auflösen. Das ändert nichts an den Reiseplänen. Davon hat Georg Festel viele. » mehr

Am Firmenstandort in Wüstenselbitz rattern die Webstühle. Seit 1880 fertigt das Unternehmen von dort aus Gewebe.

04.12.2017

Wirtschaft

V. Fraas setzt auf extra Kollektion

Der Schalhersteller aus Wüstenselbitz legt eine Premium-Kollektion auf. Die produziert er nur am heimischen Standort. Er setzt auf besondere Optik und Materialien. » mehr

Für einen besonderen Ohrenschmaus im Helmbrechtser Bürgersaal sorgten diesmal die Jungs der Lonely Heartstring Band.	Foto: Grosser

30.11.2017

Kunst und Kultur

Einmal Alabama und zurück

Eine musikalische Reise durch die Appalachen machen die Besucher der Kulturwelten. Reiseleiter sind drei Bluegrass-Bands aus Nordamerika. » mehr

Zurzeit fahren die Alex-Züge zwischen Hof und München noch bunt gemischt, aber nach dem Fahrplanwechsel müssen die Reisenden beim Einsteigen in München aufpassen: Die grauen Waggons (im Vordergrund) fahren über Schwandorf nach Prag, die blauen Waggons rollen weiter nach Hof.	Foto: Werner Rost

28.11.2017

Wirtschaft

Erste Regionalzüge mit Internet in Franken

Die Länderbahn setzt nach dem Fahrplanwechsel mehr Alex-Züge ein. Der Service wird noch besser. Alle zwei Stunden gibt es aus dem Raum Coburg Umsteige- Verbindungen nach Prag. » mehr

Stürmischer Applaus für die jungen Tänzerinnen der Juniorengarde der Tanzsportgruppe des FC Ort. Mehr Bilder unter: www.frankenpost.

26.11.2017

Münchberg

Tänzer faszinieren ihr Publikum

Gleich an zwei Abenden wird der Bürgersaal zur Bühne für die jungen Tanz-Talente des FC Ort. Sie begeistern mit einer grandiosen Show. » mehr

Geniales Gespann an den Gitarren: Fabian Anderhub (rechts) und Dominik Rüegg beim Kulturwelten-Auftritt in Helmbrechts. Foto: Herdegen

27.11.2017

Kunst und Kultur

Die Urgewalt von Rock und Blues

Fabian Anderhub mischt das Textilmuseum an zwei Abenden auf. Muskulöser Südstaaten-Sound packt das Kulturwelten-Publikum. » mehr

27.11.2017

Kunst und Kultur

Flamenco, sonnengereift

Jan Pascal und Alexander Kilian reißen ihr Publikum mit. Die Gäste finden sich in einem Strudel aus Liebe, Sehnsucht, Lebensfreude und Tod wieder. » mehr

Dieses Bild zeigt einige der Helfer vor dem Einladen der Güter, mit auf dem Foto sind auch Hartmut Joost (hinterste Reihe, Zweiter von links) und Susanne Marek von der Schulleitung (Vierte von links in der hintersten Reihe). Foto: Bußler

26.11.2017

Münchberg

Schüler wollen arme Kinder erfreuen

Die Mittelschüler haben wieder Päckchen gepackt, die nach Rumänien gehen. Dort sollen sie armen Kindern ein schönes Weihnachtsfest bescheren. » mehr

Das Mobilheim auf einem unbebauten Grundstück im Trollingerweg im Wohngebiet Weinberg. Der Bau- und Umweltausschuss hat das dauerhafte Aufstellen des Bauwerks nicht genehmigt. Foto: Bußler

23.11.2017

Münchberg

Das Haus auf Rädern ist nicht erwünscht

In Helmbrechts steht seit geraumer Zeit ein Mobilheim. Nun waren die Eigentümer verpflichtet, einen Bauantrag zu stellen. Der Bauausschuss lehnt jedoch ab. » mehr

Dringend sanierungsbedürftig ist der Kindergarten an der Heimeranstraße, dessen Eigentümer und Träger die evangelische Kirchengemeinde ist. Aufgrund des maroden Zustandes lohnt sich eine Renovierung des 1957 erstellten Hauses nicht. Deshalb gibt es Überlegungen, in Kooperation mit der Stadt eine neue Lösung zu finden. Die könnte so aussehen, dass an anderer Stelle eine neue Tagesstätte gebaut wird. Foto: wb

22.11.2017

Münchberg

Helmbrechts steht gut da

Mehr Steuereinnahmen und mehr Investitionen: Bürgermeister Pöhlmann liefert während der Bürgerversammlung gute Nachrichten. Es gibt aber auch teure Probleme. » mehr

Musik mit schwerem Gerät: Christian von Richthofen trommelt bei seiner Show "Auto Auto! Das Konzert!" mit dem Vorschlaghammer einen Opel Corsa zu Schrott.	Foto: Rainer Maier

20.11.2017

Hof

Hammerharte Performance auf grünem Opel

Christian von Richthofen bietet einen rasanten Mix aus Konzert, Karambolage und Kabarett. Für den Rhythmus sorgt die Flex. » mehr

Das Helmbrechtser Narrenvolk der FGH wird ein Jahr von einem Münchberger Prinzenpaar regiert. Tini I. und Nico II. wissen, dass der "richtige Fasching" in Helmetz gefeiert wird.

20.11.2017

Münchberg

Jetzt geht's looo-hoos!

Die Helmbrechtser Faschingsgesellschaft eröffnet mit einem tollen Programm die Session. Angeführt werden sie von einem Prinzenpaar aus der Nachbarstadt. » mehr

Als würde er meditieren, während er sein 18-saitiges Instrument spielt: Matyas Wolter vom Pulsar-Trio an der indischen Sitar. Fotos: Rainer Maier

19.11.2017

Kunst und Kultur

Zu Schall gewordene Seele

In einem jazzigen Doppel-Konzert begeistern Veronika Harcsa und Bálint Gyémánt sowie das Pulsar-Trio. Das Publikum der Kulturwelten erlebt einen spannenden Abend. » mehr

Eine Szene, einmal mit Blitz und einmal ohne fotografiert. Die neu entwickelten Reflektor-Jeans (rechts) stechen sofort ins Auge. Fotos: Andreas Harbach

17.11.2017

Wirtschaft

Die Jeans mit eingebautem Leuchtfaktor

Drei Textilunternehmen aus dem Frankenwald haben gemeinsam einen völlig neuartigen Stoff entwickelt. Wird er angestrahlt, reflektiert er das Licht strahlend hell. » mehr

Mit dem Buch "Die träumenden Briefe" will Günther Junge die Erinnerung an seinen Großcousin wach halten. In den Texten beschreibt Eskel Jacobsen seinen irritierend normalen Alltag im Zweiten Weltkrieg. Foto: cs

15.11.2017

Münchberg

Feldpost wird zur Botschaft

Der Volkstrauertag erinnert an die Opfer der Kriege. Doch immer weniger Zeitzeugen können das Erlebte schildern. Günther Junge aus Helmbrechts hat deshalb Briefe veröffentlicht. » mehr

Kampf um Stadtkasse und Rathausschlüssel: Auch dieses Mal hoffen die Narren der FGH auf Gegenwehr von Bürgermeister und Stadträten. Archivfoto: Engel

16.11.2017

Münchberg

Gegenwehr erwünscht

Die Faschingsgesellschaft stürmt am Samstag das Helmbrechtser Rathaus. Um 19.11 Uhr geht das närrische Treiben im Bürgersaal weiter. » mehr

Wo vorher Tische standen, kickern jetzt die Kinder des Helmbrechtser Horts mit Leiterin Beate Reichel (links). Für das Pressegespräch mit dabei: Bürgermeister Stefan Pöhlmann (rechts) und Walter Müller von der Diakonie Hochfranken (Mitte). Foto: cs

13.11.2017

Münchberg

Kinder lösen das Mietproblem

Das Deutsche Haus erweist sich als wandelbar. In dem ehemaligen Hotel wohnten erst Flüchtlinge, nun spielen hier Schüler. » mehr

Schüler der 7C befassten sich in der Praxis mit dem Thema Upcycling, dem verantwortungsbewussten Umgang mit alten Gegenständen, die nicht zwangsläufig im Müll landen müssen. Foto: wb

14.11.2017

Münchberg

Müllsortierung bis Rückenschule

In der Realschule Helmbrechts steht eine Woche lang das Thema Nach- haltigkeit im Mittelpunkt. Höhepunkt ist ein Aktionstag mit vielen Projekten. » mehr

Lassen mit ungewohnten Interpretationen aufhorchen: Uwaga! Fotos: Herdegen

13.11.2017

Kunst und Kultur

Das Ende der Schubladen

Uwaga! und Wildes Holz fusionieren bei einem Doppelkonzert der Kulturwelten Melodien quer durch alle Stile. Vom Publikum gibt's dafür jede Menge Küsschen. » mehr

Ohrwürmer, aufs Wesentliche reduziert: Klaus Lage bei den Kulturwelten in Helmbrechts. Foto: Herdegen

10.11.2017

Kunst und Kultur

Ganz entspannt in die blaue Stunde

Klaus Lage präsentiert in Helmbrechts Songs vom neuen Album. Den alten Hits nähert er sich bei seinem Kulturwelten-Auftritt behutsam. » mehr

Sie legten Kränze und Blumen am Mahnmal nieder (von links): Klaus Rauh, Thomas Berthold, Stefan Pöhlmann, Regina Scholz und Alfred Rauh. Foto: Bußler

09.11.2017

Münchberg

Die Pflicht zum Gedenken

Ein Signal für Frieden und Verständigung: Kränze erinnern am Mahnmal in Helmbrechts wieder an den Todesmarsch und an die Pogromnacht 1938. » mehr

Achim Taubald

07.11.2017

Münchberg

Trauer in Helmbrechts um Achim Taubald

Achim Taubald, der Gründer des "Conviviums Oberfranken" der Initiative Slow Food, hat den Kampf gegen eine heimtückische Krankheit verloren. » mehr

Cara Dillon und ihr Mann Sam Lakeman beeindruckten mit großer Varianz und viel Gefühl. Foto: Patrick Findeiß

06.11.2017

Kunst und Kultur

Ausnahmestimme aus Nord-Irland

Cara Dillon singt in Helmbrechts so innig, dass man immer wieder seufzen möchte. Mit ihrem Mann macht sie aus Traditionals und Folklore eine Kunstform. » mehr

Duell mit dem Echo seiner eigenen Stimme: Chris Thompson begeisterte bei seinem Kulturwelten-Auftritt im Helmbrechtser Bürgersaal. Foto: Andrea Herdegen

05.11.2017

Kunst und Kultur

Die Stimme einer Rock-Ära

Chris Thompson präsentiert in Helmbrechts die Hits der Manfred Mann's Earth Band - und mehr. Das Publikum der Kulturwelten ist hingerissen. » mehr

Zoran Dukic aus Kroatien, Pavel Steidl aus Tschechien sowie Thomas Fellow und Reentko aus Deutschland (von links) haben in der Musikwelt einen Namen. Gemeinsam, aber auch jeder für sich. Foto: Patrick Findeiß

05.11.2017

Kunst und Kultur

Vierfache Weltklasse an der Gitarre

Ein Quartett bringt bei den Kulturwelten Jazz, Konzertmusik und Worldmusic zusammen. Und das auf einzigartige Weise. » mehr

03.11.2017

Münchberg

Kondolenzbuch für Artur Höhn liegt aus

Für den in der vergangenen Woche verstorbenen Altbürgermeister und Ehrenbürger der Stadt Helmbrechts, Artur Höhn, liegt ab kommendem Montag, 6. November, bis einschließlich Freitag, 17. November, ein ... » mehr

02.11.2017

Münchberg

Helmbrechtser Diebes-Paar kommt mit Bewährung davon

Die Eheleute gehen regelmäßig auf Beutetour. Besonders auf teures Parfum haben sie es abgesehen. Ein Detektiv beobachtet sie. Die Sache geht vor Gericht. » mehr

Bürgermeister Stefan Pöhlmann und stellvertretender Stadtbaumeister Manuel Thieroff (links) freuen sich über die gelungene Sanierung der Turnhalle im Sportzentrum Wüstenselbitz. Foto: Engel

30.10.2017

Münchberg

Fast alle Handwerker kamen aus Helmbrechts

Die Turnhalle in Wüstenselbitz ist fast fertig. Vom 6. November an steht sie den Nutzern wieder zur Verfügung. » mehr

Dass der Schwarz-Weiß-Ball bei den Helmbrechtsern gut ankommt, zeigte die dicht bevölkerte Tanzfläche im Helmbrechtser Bürgersaal. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de. Foto: Harald Judas

30.10.2017

Münchberg

Rauschende Ballnacht in Helmbrechts

Der Turnverein lädt wieder zu seinem Schwarz-Weiß-Ball. Auf und vor der Bühne stehen alle Zeichen auf Tanz. Der Verein sieht einigen Bedarf an solchen Veranstaltungen. » mehr

Mit Leben erfüllen will die Stadt Helmbrechts das Naherholungsgebiet Kirchberg. Foto: W. B.

28.10.2017

Münchberg

Landschaftspark oder Urwald

Wenn Helmbrechts nicht am Kirchberg investiert, droht Wildwuchs. Deshalb hat sich der Stadtrat nun mit einem Konzept zur Umgestaltung befasst, das 1,3 Millionen Euro kostet. » mehr

Artur Höhn

28.10.2017

Münchberg

Helmbrechts trauert um Altbürgermeister Höhn

Helmbrechts - Zu Beginn der öffentlichen Sitzung des Helmbrechtser Stadtrates bat Bürgermeister Stefan Pöhlmann die Anwesenden, sich von den Plätzen zu erheben, um des » mehr

28.10.2017

Münchberg

Kein Hochwasser mehr bei Starkregen

Helmbrechts - Der Stadtrat Helmbrechts ist einverstanden mit Projekten, die dazu führen sollen, dass es in den Ortsteilen Oberweißenbach und Unterweißenbach bei Starkregen nicht mehr zu Überschwemmung... » mehr

Gut beschirmt in einem Konzert der Kontraste: Giora Feidman (Mitte) in Helmbrechts mit dem Rastrelli Cello Quartett (von links): Kira Kraftzoff, Mikhail Degtjareff, Kirill Timofeev und Sergio Drabkin. Foto: Frank Mertel

25.10.2017

Hof

Ein Hauch von Yesterday

Die Kulturwelten in Helmbrechts präsentieren Giora Feidman. Das Publikum begrüßt ihn als alten Freund. » mehr

Während ihrer Sitzung versuchten sich die Gäste des Steuerungskreises der Europäischen Metropolregion Nürnberg im Oberfränkischen Textilmuseum Helmbrechts am Handwebstuhl, um den längsten Schal der Welt noch länger werden zu lassen. Unser Bild zeigt (von links) Armin Kroder, Landrat Nürnberger Land und stellvertretender Ratsvorsitzender der Metropolregion, Landrat Dr. Oliver Bär, Harald Leupold, Vizepräsident der IHK Nürnberg für Mittelfranken, Bürgermeister Stefan Pöhlmann, der Bamberger Oberbürgermeister Andreas Starke, Ratsvorsitzender der Metropolregion, am Webstuhl und Marion Margies, Mitarbeiterin im Textilmuseum. Foto: Engel

24.10.2017

Münchberg

In der Region laufen die Fäden zusammen

Vertreter der Metropolregion Nürnberg treffen sich in Helmbrechts. Für den Chef im Rathaus ist das ein wichtiges Signal für Hochfranken und seine Position. » mehr

Gespannt darf man sein, was das "Männerballett and Friends" auf die Bühne zaubert. Foto: Archiv Engel

20.10.2017

Münchberg

Helmetz sucht den Superstar

Die Faschingsgesellschaft arbeitet dieses Mal mit einer Jury: Alle Aktiven müssen sich diesem Urteil stellen. Auch das Publikum stimmt mit ab. » mehr

Im tiefblauen Trikot: Michael Bittner steht beim VfL Bochum unter Vertrag - und zwar als E-Sportler. Auf dem Gelände des Fußball-Zweitligisten steht der Helmbrechtser Rede und Antwort.

13.10.2017

Münchberg

Der Profi-Zocker

Michael Bittner ist beim VfL Bochum unter Vertrag – aber nicht als Fußballer, sondern als E-Sportler. Beim Fußball-Zweitligisten sitzt der Helmbrechtser jetzt vor der Konsole. Aber warum eigentlich? » mehr

Auf der Freifläche rechts neben Werk und Parkplatz baut die Firma Rudi Göbel ein neues Spritzgusswerk und eine neue Logistikhalle. Foto: Helmut Engel

19.10.2017

Münchberg

Ein Bau mit Hürden

Das Vorhaben der Firma Göbel führt zu Reaktionen. Die Naturschutzbehörde fordert Ausgleichs- und Ersatzflächen. Der Stadtbaumeister antwortet. » mehr

19.10.2017

Münchberg

Bald olympisch?

Spielen an der Konsole - viele tun sich schwer, das als Sport zu bezeichnen. Die Asiaten sind einen Schritt voraus. » mehr

Mulo Francel (Zweiter von links) verbindet mit (von links) Pianist David Gazarov, Bassist Sven Faller und Schlagzeuger Robert Kainar vier Ausnahmemusiker zu einem Jazz-Quartett, das am Dienstagabend im Textilmuseum bis zur Ekstase improvisiert hat.	Foto: Patrick Findeiß

18.10.2017

Münchberg

Improvisieren bis zur Ekstase

Mulo Francel & Friends begeistern ihr Publikum im Helmbrechtser Textilmuseum. Der Jazz der vier Ausnahmemusiker besticht durch Virtuosität und Leidenschaft. » mehr

Die Sieger bei den Profis: Jochen Riedel, Beifahrer bei Andreas Sell, an einer Stempelkontrolle.

18.10.2017

Münchberg

Sell und Riedel finden den Weg

Bei der Orientierungsfahrt des MSC Gefrees holt das Duo aus Helmbrechts den Sieg. Der Weg zum Erfolg führt durch das schöne Fichtelgebirge. » mehr

Sein Geburtsort ist Hof, doch ob der kleine Wolid (hier mit Mutter Abmu Deso Fereh) bleiben kann, ist ungewiss. Gerhard Humm betreut die Familie. Foto: cs

16.10.2017

Münchberg

Appell an die Herzen

Weil die Stadt Hof den Zuzug von Flüchtlingen stoppen will, gestaltet sich die Wohnungssuche in Helmbrechts schwerer. Gerhard Humm möchte Vorbehalte abbauen. » mehr

Eindringlich und aufrüttelnd: Der italienische Liedermacher Pippo Pollina beim Kulturwelten-Konzert in Helmbrechts. Foto: Andrea Herdegen

16.10.2017

Kunst und Kultur

Nichts ist wichtiger als "Amore"

Pippo Pollina begeistert bei den Kulturwelten. Der sizilianische Cantautore besingt lyrisch die Liebe, bezieht aber auch klar politisch Stellung. » mehr

16.10.2017

Münchberg

Falsche Tickets, Bargeld und das lange Warten

Integration statt Isolation: So lautet das Ziel des Helferkreises. Er will die Asylsuchenden aus den Unterkünften holen - keine leichte Aufgabe. » mehr

Der Kabarettist im ausverkauften Bürgersaal: "Rebers muss man mögen." Foto: Katharina Hübner

15.10.2017

Kunst und Kultur

Cappuccino mit Hakenkreuz

Der Satiriker als schlimmer Finger: Mit Überredungskünsten der härteren Gangart erfreut und erschreckt Andreas Rebers das Kulturwelten-Publikum. » mehr

^