Lade Login-Box.

HILFEBEDÜRFTIGKEIT

Katzenfutter, Obst oder spezielles Igelfutter und Wasser sind geeignete Nahrung für die stacheligen Säugetiere.	Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

08.11.2019

Wunsiedel

Trockenheit erschwert Nahrungssuche

In vielen Tierheimen landen unterernährte Igel. Wenn der Winter vor der Tür steht, wollen viele Menschen helfen. Wichtig ist, dass sie das richtig tun. » mehr

Bei der Verleihung des Tierschutzpreises (von links): Dr. Reinhard Schick, Bürgermeister Michael Abraham, Werner Walter, Regina Gentsch, Markus Lauer, Peter Riedel und stellvertretender Vorsitzender Günter Throne. Foto: Metzner

12.10.2019

Hof

Preise an vier passionierte Tierschützer

Tierschutzverein Rehau und Stadt zeichnen vier verdiente Ehrenamtler aus. Sie engagieren sich in den verschiedensten Bereichen. » mehr

Jungvogel

01.05.2019

Tiere

Flaumige Vogelküken brauchen keine menschliche Hilfe

Wenn ein Jungvogel außerhalb des Nestes sitzt, heißt das nicht automatisch, dass er hilflos ist. Aber wie soll man sich verhalten, wenn man etwa im heimischen Garten ein Vogelküken findet? » mehr

Das Ehrenzeichen für ehrenamtlich, aktive Mitarbeit im Heiner-Stenglein-Senioren- und Pflegeheim wurde an Brigitte Seyß verliehen. Im Bild (von links) stellvertretender AWO-Kreisvorsitzender Rudi Müller, AWO-Ortsvorsitzender Hartmut Rochholz, Brigitte Seyß, Stadtrat Ingo Lehmann und AWO-Ehrenvorsitzender Oskar Schmidt. Foto: Werner Reißaus

24.04.2019

Kulmbach

"Beispielloses Engagement"

Brigitte Seyß ist die gute Seele des Heiner-Stenglein-Seniorenheims der AWO. Sie erledigt zahlreiche Aufgaben - und das ehrenamtlich. Dafür wurde sie jetzt geehrt. » mehr

Matthias Lilienthal

01.02.2019

Kunst und Kultur

Bayerische Künstler setzen mit Erklärung Zeichen für Toleranz

Zahlreiche Künstler und kulturelle Einrichtungen in Bayern haben sich in der Initiative "Die Vielen" für mehr Toleranz und eine offene Gesellschaft zusammengeschlossen. » mehr

Geld-Erbe

16.01.2019

dpa

Jobcenter kann Leistung bei verprasstem Erbe zurückfordern

Als Bezieher sozialer Leistungen sollte man mit einem größeren Erbe sorgsam umgehen. Denn das Jobcenter darf später Leistungen zurückfordern, wenn jemand das Geld zu schnell ausgibt. » mehr

Ursula Lehr

04.01.2019

Familie

Ausgefüllt durch den Tag auch im Rentenalter

Keine Arbeit, keine Termine, keine Verpflichtungen: Was verlockend klingt, kann im Alter zur Herausforderung werden. Denn was tut man den lieben langen Tag, wenn nichts ansteht? » mehr

François und Frank Dupont

01.10.2018

Familie

Homo-Paar gründet Familie mit Pflegekindern

Frank ist der Rationale, François der Emotionale in der Familie Dupont. Ihre langjährige «eingetragene Lebenspartnerschaft» ist jetzt eine echte Ehe - auch aus Verantwortung für zwei hilfsbedürftige P... » mehr

Tausende Spenden helfen in der Region

16.04.2018

Region

Tausende Spenden helfen in der Region

Für "Hilfe für Nachbarn" war das vergangene Jahr wieder sehr erfolgreich. Mehr als 250 000 Euro kommen Bedürftigen in Hochfranken zugute. Die Freude ist groß. » mehr

So soll das neue Seniorenservice-Haus in Wunsiedel aussehen. Das Farbkonzept ist allerdings nur eine Variante, die die Investoren derzeit diskutieren. Grafik: Unternehmensgruppe Domizilium

22.02.2018

Fichtelgebirge

Seniorenhaus mit wachsenden Räumen

Die Domizilium-Gruppe investiert in Wunsiedel zwölf Millionen Euro. Das Gebäude bietet 52 Appartements. » mehr

Das Jugendparlament unter der Leitung von Florian Dick (rechts) nimmt seine Aufgabe sehr ernst, macht konkrete Vorschläge zur Verbessrung der Lebensqualität und bringt sich aktiv im Nachbarschaftshilfe-Büro ein. Foto: Oswald Zintl

28.11.2017

Region

Jugendliche nehmen ihre Aufgabe ernst

Seit 26. November 2015 existiert das Jugendparlament. Die Teilnehmer arbeiten sehr eng mit dem Nachbarschaftshilfe-Büro zusammen. » mehr

Gloria

08.01.2018

FP

Gloria: "Musik und Haltung gehören zusammen"

Auf „Da“, dem dritten Album in vier Jahren, klingt Gloria musikalisch gewohnt gelassen und poetisch. Wir haben uns mit dem Duo unterhalten. » mehr

Die wieder sehr ernsthaften Texte von Gloria haben trotz gelegentlicher Überkomplexität richtig Kraft.

04.01.2018

FP

"Musik und Haltung gehören zusammen"

Auf "Da", dem dritten Album in vier Jahren, klingt Gloria musikalisch gewohnt gelassen und poetisch. Wir haben uns mit dem Duo unterhalten. » mehr

Große Freude herrschte bei den Mitgliedern des Clubs Miteinander über die Auszeichnung - im Bild mit der ehemaligen Oberbürgermeisterin Dr. Birgit Seelbinder, Klaus Haussel (links) und Gisela Wuttke-Gilch (rechts). Foto: Herbert Scharf

12.11.2017

Region

Buchta-Preis für Club Miteinander

Mit der Auszeichnung würdigt die Marktredwitzer SPD ehrenamtliches Engagement. Der Club des BRK-Kreisverbands kümmert sich um ältere und bedürftige Menschen. » mehr

Eröffneten das Sozialzentrum (von links): Stefanie Neudert, vom Selber Frauenhaus, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Janet Pribert, Erzieherin im Frauenhaus, Sandra Wurzel, Leiterin des Kreisjugendamtes, Landrat Dr. Karl Döhler, Jörg Schöffel vom Jugendamt und Dr. Gerhard Fleißner, Leiter der Abteilung Gesundheitswesen im Landratsamt. Foto: Silke Meier

10.11.2017

Region

Für Familien alles unter einem Dach

Die Franzensbader Straße 1 in Selb ist Anlaufpunkt für Eltern und Kinder. Hier sind die Außenstellen von Jugend- und Gesundheitsamt und andere Organisationen untergebracht. » mehr

Da halten sie die Urkunden frisch in Händen, bald werden sie die Eingangstür manches Hofer Lokals zieren: Am Dienstag sind im Rathaus 16 Hofer Gastronomen für ihre besondere Hingabe bezüglich Müttern mit Kindern, Senioren oder beeinträchtigter Kunden ausgezeichnet worden. Nachmachen erwünscht!	Foto: cp

18.07.2017

Region

Diese Wirte sind generationenfreundlich

Vergangenes Jahr haben die Einzelhändler ihre Siegel in Empfang genommen, jetzt waren die Gastronomen dran: Die Stadt belohnt den Einsatz für hilfsbedürftige Gäste. » mehr

Da halten sie die Urkunden frisch in Händen, bald werden sie die Eingangstür manches Hofer Lokals zieren: Am Dienstag sind im Rathaus 16 Hofer Gastronomen für ihre besondere Hingabe bezüglich Müttern mit Kindern, Senioren oder beeinträchtigter Kunden ausgezeichnet worden. Nachmachen erwünscht!	Foto: cp

18.07.2017

Region

Diese Wirte sind generationenfreundlich

Vergangenes Jahr haben die Einzelhändler ihre Siegel in Empfang genommen, jetzt waren die Gastronomen dran: Die Stadt belohnt den Einsatz für hilfsbedürftige Gäste. » mehr

Unter dem Motto "Sitzfindig" stehen bei "Art & Beat" überall Stühle umher - auch in Übergröße. Cindy (19) aus dem TPZ freut sich über die Arbeit, die sie mit ihren Mitschülern geleistet hat.

04.07.2017

Region

Kunst kennt kein Vorurteil

Das Projekt „Art, Brass & Beat“ hat Gymnasiasten und Menschen mit Behinderung im Zeichen der Kunst zusammengeführt. Die Ergebnisse sind seit Montag in der Freiheitshalle zu sehen. » mehr

16 Bürger hat die Stadt Selbitz ausgezeichnet, weil sie sich um das Zusammenleben im Ort in besonderem Ausmaß verdient gemacht haben,	Foto: Hans-Dieter Nauck

15.03.2017

Region

Selbitz dankt seinen Ehrenamtlichen

Die Stadt Selbitz hat ihre engagierten Bürger mit einem Ehrenabend gewürdigt. Unter den Geehrten sind heuer nicht nur Vorstände, sondern auch Schüler und Sportler. » mehr

Jürgen Schöberlein

24.02.2017

Region

Diakonie-Bezirksstelle hat neuen Leiter

Die Bezirksstelle der Diakonie Bayern für die drei evangelischen Dekanate Hof, Münchberg und Naila bekommt zum 1. März einen neuen Leiter. » mehr

Als "liebenswerter Mensch" und "angenehmer Partner" bleibt Reinhard Gerstner vielen Weggefährten in Erinnerung. Foto: Archiv

18.01.2017

FP/NP

Reinhard Gerstner ist tot

Der frühere Vorstandschef der Kreis- und Stadtsparkasse Hof ist im Alter von 71 Jahren gestorben. Sein Tod löst bei ehemaligen Weggefährten große Trauer aus. » mehr

Als "liebenswerter Mensch" und "angenehmer Partner" bleibt Reinhard Gerstner vielen Weggefährten in Erinnerung. Foto: Archiv

18.01.2017

FP/NP

Reinhard Gerstner ist tot

Der frühere Vorstandschef der Kreis- und Stadtsparkasse Hof ist im Alter von 71 Jahren gestorben. Sein Tod löst bei ehemaligen Weggefährten große Trauer aus. » mehr

Der langjährige Diakonie-Chef Otto Bayreuther geht Ende Januar in den Ruhestand. Foto: Silke Meier

13.01.2017

Fichtelgebirge

Nach dreißig Jahren in den Ruhestand

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt bald für Diakonie-Chef Otto Bayreuther. Die Berufung lässt ihn nicht los. Er bleibt ehrenamtlich engagiert. » mehr

Sie freuten sich über die Eröffnung des Gebrauchtmöbel-Kaufhauses in der Innenstadt (von links): Eduard Wedlich vom Jobcenter, Landrats-Stellvertreterin Johanne Arzberger, Oberbürgermeister Oliver Weigel, der Geschäftsführer des Jobcenters, Hans Plank, der Projektleiter des DEB, Werner Müller, und die Betriebsleiterin der Marktredwitzer Dienste, Maxine Pielorz. Foto: Matthias Bäumler

18.11.2016

Region

Kaufhaus jetzt in der Stadtmitte

Die Marktredwitzer Dienste haben eine neue Heimat gefunden. Um ein Haar hätte der Betreiber den Standort geschlossen. » mehr

Am nächsten Freitag will Pia Aßmann (unser Bild) um 19.30 Uhr im Gasthof Opel einen Betreuer-Stammtisch gründen. Foto: Werner Reißaus

05.03.2016

Region

Info-Börse und Plauschgelegenheit

Manchmal brauchen diejenigen Menschen, die sich um andere kümmern, selbst Hilfe. Aus diesem und anderen Gründen will die Himmelkronerin Pia Aßmann einen Betreuer-Stammtisch gründen. » mehr

In der Flüchtlingsunterkunft in der Schillerstraße erwarten die Menschen Gerhard Humm (Zweiter von links) jedes Mal sehnlichst und haben viele Fragen an den engagierten Rentner. Foto: Katharina Hübner

29.02.2016

Region

Gespräche helfen mehr als Spenden

Rentner Gerhard Humm koordiniert die Flüchtlingsarbeit. Er weiß um die Probleme, Vorurteile und Ängste. Aber er hofft auf die Offenheit der Helmbrechtser und ihre Hilfe. » mehr

Meike Peetz (links) und Ulrich Pötzsch (rechts) mit Vertretern der Institutionen, die zu Weihnachten dank der Aktion "Selber helfen Selbern" Gutes tun wollen. Foto: Silke Meier

10.12.2015

Region

Selber zeigen sich spendabel

6400 Euro kommen bei einer Aktion des Forums "Selb erleben" zusammen. Geld und Sachspenden gehen an Vereine und Organisationen. » mehr

Bunter Blickfang in der Innenstadt. Foto: Bußler . Mehr Fotos von den Kunstwerken unter www.frankenpost.de

29.10.2015

Region

"Autofahrer zücken die Kameras"

Dass es in Helmbrechts viel Maschenkunst zu bewundern gibt, spricht sich im Landkreis herum. Ideengeberin Carola Robert erhält viel Lob. » mehr

Asif Masih aus Pakistan hat als erster Flüchtling im Landkreis Hof eine Lehrstelle zum Bäcker erhalten, in der Bäckerei Beckstein in Döbra.

01.08.2015

Region

Willkommenskultur auf Rezept

Integration funktioniert auch zwischen Töpfen und Pfannen: In der Schule am Martinsberg schwingen junge Flüchtlinge den Kochlöffel. Auf der Speise- karte steht ein Menü aus drei Ländern. » mehr

Plüschige Spielgefährten so weit das Auge reicht: Auf dem Basar des Himmelkroner Arbeitskreises Pro Asyl ging so mancher Herzenswunsch in Erfüllung.

16.07.2015

Region

Kleine Dinge bereiten große Freude

Die Ehrenamtlichen von Pro Asyl in Himmelkron haben einen Basar der besonderen Art auf die Beine gestellt. Da bekommen nicht nur die Flüchtlingskinder strahlende Augen. » mehr

Bürgermeister Christian Zuber hofft, dass das Geld für die Münchberger Bürgerstiftung so stetig fließt wie das Wasser am Kirchplatz-Brunnen. 	Foto: stn

23.06.2015

Region

Eine Initiative für alle Münchberger

Die Stadt Münchberg soll eine Bürgerstiftung bekommen. Bürgermeister Christian Zuber und seine Mitstreiter Udo Rödel und Klaus Wirth wollen dafür kräftig werben. » mehr

Bei der Präsentation des druckfrischen Flyers der Initiative "Nachbarschaftshilfe Wirsberg" zeigten sich die Vertreter der Fraktionen begeistert über das angelaufene Projekt. Unser Bild zeigt (von links) Gemeinderat Thomas Steinlein (FW), Roland Burghofer (CSU), zweiten Bürgermeister Karl-Heinz Opel (FW), Leiterin und Koordinatorin Petra Specht, Jörg Treutler (SPD) und Bürgermeister Hermann Anselstetter (SPD).

17.01.2015

Region

Eine soziale Feuerwehr in Notfällen

Die Nachbarschaftshilfe Wirsberg stellt einen Informations-Flyer vor. Koordinatorin Petra Specht berichtet, dass sich 18 Bürgerinnen und Bürger zur Mitarbeit bereit erklärt haben. Die ersten Einsätze ... » mehr

Gerda und Andreas Kübrich erhielten Verdienstmedaillen des Verdienstordens der Bundesrepublik. Landrat Dr. Oliver Bär (links) war Laudator und erster Gratulant. 	Foto: Giegold

08.10.2014

Region

Tatkräftige Hilfe zeigt Wirkung

Gerda und Andreas Kübrich engagieren sich seit 20 Jahren für einen rumänischen Ort. Dafür gibt es eine hohe Aus- zeichnung und viel Lob. » mehr

Derzeit sind der Mechatroniker Manuel Fingas (links) und der Kfz-Elektriker Harald Greim mit dem Umbau eines VW-Crafters beschäftigt. "Der Van einer Betreuungseinrichtung wird mit einer elektronischen Trittstufe, einem Schwenklift und fünf Rollstuhlplätzen ausgestattet", erklärt Geschäftsführerin Sandra Limbach die Aufgabe.	Fotos: Fölsche

20.06.2014

Region

Mobil bleiben trotz Handicap

Das eigene Schicksal führt zu einer neuen Geschäftsidee: Thorsten Limbach ist seit einem Motorradunfall querschnittgelähmt. Jetzt rüstet er zusammen mit Ehefrau Sandra in seiner Kfz-Werkstatt in Trebg... » mehr

Dr. Dieter Hägele, Gründungsvorsitzender des Kulmbacher Hospizvereins, ist jetzt zum Ehrenmitglied ernannt worden. Unser Bild zeigt (von links) Ursula Hägele, Dr. Dieter Hägele, die stellvertretende Vorsitzende Brigitte Brückner und die stellvertretende Landrätin und Laudatorin Christina Flauder.	Foto: Fuchs

27.03.2014

Region

"Der letzte Weg" gehört zum Leben

Der Hospizverein Kulmbach dankt seinem Gründungsvorsitzenden Dr. Dieter Hägele und ernennt ihn zum Ehrenmitglied. Hägele hat das Thema "Sterben" aus der Tabuzone geholt. » mehr

Wenn Marie Christmann mit Futter kommt, ist sie sofort von ihren vielen Katzen umringt. Normalerweise füttert die Katzenschützerin die Tiere aber an getrennten Stellen, um rechtzeitig erkennen zu können, wenn es einem Vierbeiner nicht gut geht. Immer mit dabei sind auch ihre zwei braven Hunde. 	Foto: Gisela König

25.03.2014

Region

"Katzenmutter" braucht Hilfe

Marie Christmann versorgt in der Nähe von Asch herrenlose und kranke Katzen. Seit dem Tod ihres Mannes wächst ihre diese Aufgabe über den Kopf. Sie hofft jetzt auf Unterstützung. » mehr

Lions-Präsidentin Hannelore Walter überreichte Helmut Frohn zum Geburtstag eine Zeichnung, die Hannsjürgen Lommer angefertigt hat.Foto: 	H.Fr.

04.02.2014

Region

Helmut Frohn feiert 90. Geburtstag

Der Schauensteiner Unternehmer Helmut Frohn hat am gestrigen Montag seinen 90.Geburtstag gefeiert. » mehr

So kennen ihn die Menschen in der Region: Andreas Alfred Berger im Einsatz als Nikolaus. 	Foto: pr.

24.12.2013

Region

Weihnachtsmann aus Leidenschaft

Ganz Selb kennt ihn als Nikolaus: Andreas Alfred Berger ist seit Jahren mit Bart und rotem Mantel unterwegs. Seinen ersten internationalen Einsatz hatte er jetzt in Asch. » mehr

W. Zelmer

20.12.2013

Region

Bundesverdienstkreuze für Hilfstransporte

Die Auszeichnung haben Waldemar Zelmer aus Hof und Manfred Nürnberger aus Töpen bekommen. Beide setzen sich für hilfsbedürftige Menschen ein. » mehr

Flotte Rhythmen zeigte der Kinderhort mit seiner Kunsthaus-Gruppe. Sie machten deutlich: Auch nach einer Katastrophe geht das Leben weiter. 	Fotos: Brücke

21.10.2013

Region

Spendenflut für Deggendorf

Eine Benefizgala sammelt Geld für die von der Flut arg gebeutelte Stadt an der Donau. Rehauer Kinder beteiligen sich maßgeblich an der Organisation. Schöne Moment und Betroffenheit wechseln sich ab. » mehr

Gert Böhm  über die neue Generation der Dorfläden

19.10.2013

FP/NP

Erstaunlicher Trend

Gleiche Lebensverhältnisse in den Städten und auf dem flachen Land sind in vielen Regionen Deutschlands nur ein frommer Wunsch. Denn die Realität sieht anders aus. Deshalb sucht man überall nach Ideen... » mehr

Eine pfiffige Idee, um Spenden für Hilfsbedürftige zu sammeln, hat Melissa Schönheit aus Ködnitz. Sie hat eine eigene Sendung auf Facebook, in der sie ihr Projekt "Deutschlands beste Freundin" präsentiert. Auftakt war jetzt in Bayreuth.

25.05.2013

Region

Mit Freunden Gutes tun

"Deutschlands beste Freundin", so nennt sich eine Stiftung, hinter der die Ködnitzer Video-Künstlerin Melissa Schönheit steht. Zusammen mit ihrem Kameramann Karl-Ernst Reichel tourt sie durch Deutschl... » mehr

Kann sich über ihren Gewinn in Höhe von 10 000 Euro schon lange nicht mehr freuen: Christina Herrmann. 			Foto: Gabriele Fölsche

12.03.2013

Oberfranken

Wenn sich Recht kalt und grausam anfühlt

Ist das, was rechtens ist, auch wirklich gerecht? Gewinnt beispielsweise ein ALG-II-Bezieher Geld, wird der Staat entlastet, der Gewinner hat nur Nachteile. Ein Fall aus Kulmbach zeigt Widersprüche in... » mehr

Der Senioren-Computer-Club Comfit ist in diesem Jahr Preisträger des Rotary-Sozialpreises. Unser Bild zeigt (von links) den Kulmbacher Rotary-Präsidenten Ralf Hartnack, Helmut Widmann von Comfit, Dekan Jürgen Zinck, Traudl Meßlinger, Mitbegründerin von Comfit, und Rudi Heuwieser, der bei Rotary Kulmbach für den Gemeindienst und den Sozialpreis zuständig ist.	Foto: Meister

02.03.2013

Region

Senioren erobern das Internet

Rotary Kulmbach verleiht seinen Sozialpreis an den Comfit-Computerclub. Der Service-Club würdigt damit das Engagement von Comfit um die Betreuung von Senioren bei der Einführung in das World Wide Web. » mehr

Bürgermeister Helmut Grießhammer zeichnet Chorleiter Helmut Biedermann (rechts) aus. Mehr Fotos vom Neujahrsempfang der Gemeinde Feilitzsch gibt es auf www.frankenpost.de	Fotos: R. D.

14.01.2013

Region

Ein Leben für das Ehrenamt

Hans Uehla und Helmut Biedermann engagieren sich seit Jahrzehnten für die Musik. Die Gemeinde nimmt den Neujahrsempfang zum Anlass, Menschen zu danken, die sich für andere einsetzen. » mehr

Großbaustelle in Kirchenlamitz: Die Arbeiten für das neue Seniorenheim und die Erschließungsstraße gehen gut voran. Am Freitag, 21. September, wird der Grundstein gelegt. 	Foto: Willi Fischer

15.09.2012

Region

Grundsteinlegung steht kommende Woche an

Die Bauarbeiten für das neue Seniorenheim in Kirchenlamitz sind in vollem Gange. Nächsten Freitag gilt es für die Offiziellen schon, den ersten Festakt zu feiern. » mehr

Handschellen

30.08.2012

Region

99-Jährige schlägt Dieb in die Flucht

Drei Männer suchen sich alte Frauen aus Hof als Opfer aus. Eine Dame schlägt den Täter in die Flucht, das Trio landet schließlich bei der Polizei. » mehr

In der Schule hilft Thomas Rambold Martin Lang bei Fragen zum Textverständnis oder beim räumlichen Sehen - beim Vorlesen, Kopfrechnen und in Englisch dagegen kommt Martin prima alleine klar. 	Foto: cp

30.07.2012

Region

Helfer fürs (Schul-)Leben

Thomas Rambold und Martin Lang sind richtige Freunde geworden: Der Schulassistent steht dem autistischen Kind im Unterricht zur Seite und betreut ihn in den Ferien. Martins Mutter muss für die Bewilli... » mehr

Selbst wenn es so aussieht, als ob ein Rehkitz von der Mutter verlassen ist , täuscht der Eindruck. Jungtiere liegen oft stocksteif auf der Wiese, damit sie von Feinden nicht wahrgenommen werden. 	Foto: Bayerischer Jagdverband

25.05.2012

Region

Hunde eine Gefahr für Rehe

Im Revier Wunsiedel- Valetsberg reißen nicht angeleinte Vierbeiner zwei trächtige Geißen. Severin Wejbora von der Hegegemeinschaft appelliert an die Vernunft der Hundebesitzer. » mehr

14.04.2012

Leseranwalt

Die Sache mit dem Nein zum Erbe

Eine Leserin fragt an, ob einem Hartz-IV-Empfänger vom Job-Center vorgeschrieben werden kann, dass er ein im Testament vererbtes Haus annehmen muss. Sie möchte wissen, ob er das Erbe auch ablehnen kan... » mehr

Den diesjährigen Sozialpreis hat der Rotary Club Kulmbach an Annemarie Heidenreich und Roland Fischer verliehen. Unser Bild zeigt (von links) Laudator Dr. Bernd Mathes, Annemarie Heidenreich, Rotary-Präsident Matthias Schmidt, Roland Fischer und Laudator Dr. Rudi Heuwieser.

25.02.2012

Region

Helfer im Verborgenen

Der Rotary Club Kulmbach zeichnet Annemarie Heidenreich und Roland Fischer mit dem Sozialpreis aus. Sie engagieren sich auf außergewöhnliche Weise für ihre Mitmenschen. » mehr

Aus der Vogelperspektive gut zu erkennen: Im Heilpädagogisch-Psychotherapeutischen Zentrum Martinsberg stehen die Gebäude offen und sind in ihrer inneren Geschlossenheit doch auf die Mitte bezogen. In der oberen Bildhälfte ist Naila zu sehen.	Foto: Archiv

10.12.2011

Region

Ein Jubiläum ohne Feier

Vor 30 Jahren hat das Diakoniewerk in Naila das Kinderdorf Martinsberg eingeweiht. Die Investition für das Heilpädagogisch-Psychotherapeutische Zentrum betrug 22 Millionen Euro. » mehr

^