HINTERBLIEBENE

Heiko Pöhnl, Fachdienstleiter der Psychosozialen Notfallversorgung (links) und Richard Knorr, Kreisbereitschaftsleiter des BRK Kreisverbandes Bayreuth (rechts) begrüßen Birgit Cronenberg als neue Fachliche Leiterin des PSNV-Teams Bayreuth/Kulmbach. Foto: Tobias Schif

06.11.2018

Kulmbach

PSNV-Team unter neuer Leitung

Das Team der Psychosozialen Notfallversorgung Bayreuth/Kulmbach hilft Hinterbliebenen und Beteiligten etwa nach Unfällen. Brigit Cronenberg ist die neue Fachliche Leiterin. » mehr

Tatort in Wenden

03.11.2018

Brennpunkte

Mitschüler erwürgt: Psychiater soll 14-Jährigen untersuchen

Ein Psychiater soll den 14-Jährigen untersuchen, der am Dienstag im Sauerland einen Mitschüler erwürgt haben soll. Die Betroffenheit über den Tod des 16-Jährigen zieht weite Kreise: Hoffenheim-Trainer... » mehr

Von Kerstin Dolde

19.10.2018

Frage des Tages

Die Sache mit dem digitalen Erbe

Ein Erbe kann nicht nur aus Immobilien und Bargeld bestehen. In den Zeiten des Internets hat sich auch der Begriff des "digitalen Erbes" geprägt. » mehr

Löschung des Accounts eines Verstorbenen

19.10.2018

Netzwelt & Multimedia

Wie Erben Zugang zum digitalen Nachlass bekommen

Was passiert nach dem Tod mit Internetkonten? An wen können sich Erben wenden? Wo finden sie Informationen? Fragen, die für Hinterbliebene in ohnehin schweren Zeiten eine zusätzliche Belastung darstel... » mehr

Mordprozess Höxter

05.10.2018

Brennpunkte

Lange Freiheitsstrafen im Mordprozess um «Horrorhaus» Höxter

Jahrelang hat ein Paar mehrere Opfer in ein Haus nach Höxter gelockt und schwer misshandelt. Zwei Frauen starben. Der Prozess war für die Opfer und ihre Hinterbliebenen quälend lang - doch nun gibt es... » mehr

Der Vorplatz der Kapelle auf dem Stadtsteinacher Friedhof soll nach den Plänen der Landschaftsarchitekten Doll & Lauenstein eingeebnet und mit Sitzgelegenheiten ausgestattet werden. Fotos: Klaus Klaschka

12.09.2018

Kulmbach

Der Friedhof bedarf eines "Updates"

Auf Zustimmung stößt im Stadtrat Stadtsteinach ein Konzept für eine teilweise Umgestaltung: Geplant sind eine ebene Fläche vor der Kapelle und halb-anonyme Urnengräber. » mehr

Passagier über Bord

21.08.2018

Reisetourismus

Wenn Passagiere bei Kreuzfahrten verschwinden

Eine Frau geht über Bord und überlebt zehn Stunden in der Adria. Ähnliche Fälle enden oft tödlich: Jedes Jahr verschwinden mehr als 20 Menschen auf Kreuzfahrtschiffen. Weltweit kämpfen Hinterbliebene ... » mehr

Letzte Worte

04.07.2018

HCS

Letzte Worte

Nach mehr als fünf Jahren ist der NSU-Prozess fast am Ziel. Beate Zschäpe hat sich in ihrem Schlusswort am 437. Verhandlungstag an die Hinterbliebenen gewandt. » mehr

Wenn ein Angehöriger stirbt, ist dies für die Hinterbliebenen eine Extremsituation. Zumindest auf die Zusage des kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes sollte in der Situation Verlass sein. Foto: Jens Schierenbeck/dpa

27.04.2018

Fichtelgebirge

Bereitschaftsdienst lässt Trauernde im Stich

Als eine ältere Frau in Weißenstadt stirbt, warten die Hinterbliebenen vergeblich auf einen Arzt, der den Tod feststellt. Sie erhalten zur Antwort "Lebende gehen vor". » mehr

Formalitäten bei Todesfall

18.04.2018

Geld & Recht

Was nach einem Todesfall zu tun ist

Ein Todesfall bedeutet nicht nur einen Verlust. Es fallen auch eine Reihe von Aufgaben an, die Hinterbliebene erledigen müssen. Einige Punkte können sie aber delegieren. » mehr

Särge

12.04.2018

Familie

Sarg im XXL-Format für schwergewichtige Tote

Hinterbliebenen ist es oft peinlich, wenn ein sehr dicker Angehöriger gestorben ist. Der Transport des Toten kann problematisch sein. Doch es gibt Lösungen - und die sollen würdevoll sein. » mehr

Opfer-Anwalt im NSU-Prozess: Mehmet Daimagüler erhebt schwere Vorwürfe gegen Verfassungsschutz und Polizei. Foto: dpa/Archiv

12.04.2018

HCS

"Der Verfassungsschutz wusste, wo der NSU war"

Anwalt Mehmet Daimagüler vertritt Hinterbliebene von NSU-Mordopfern. Er ist überzeugt, dass der Verfassungsschutz den Unterschlupf der Rechtsterroristen kannte. » mehr

Sie leisten Detektivarbeit und müssen oftmals Hinterbliebenen beim Ausfüllen von Fragebogen zur Seite stehen: Rechtspflegerin Katja Ohnemüller (rechts) und Justizangestellte Petra Zeitler sind am Amtsgericht Kulmbach für die Bearbeitung von Nachlassverfahren zuständig.	Foto: Manfred Biedefeld

06.04.2018

Region

Auf der Suche nach Erben

Katja Ohnemüller und Petra Zeitler sind am Amtsgericht Kulmbach für Nachlassverfahren zuständig. Bevor ein Erbschein erteilt wird, müssen sie alle Hinterbliebenen ermitteln. » mehr

07.01.2018

Fichtelgebirge

Jugendlicher zahlt Zeche mit Totengeld

Mit einem besonderen Fall von Falschgeld haben es die Beamten der Kriminalpolizeiinspektion in Weiden zu tun: Ein Jugendlicher bezahlte seine Zeche in einer Kulmainer Diskothek im Landkreis Tirschenre... » mehr

Urnengrab

23.11.2017

dpa

Umzug von Hinterbliebenen ist kein Grund für Urnenumbettung

Der Schutz der Totenruhe ist ein hohes Gut. Denn die Würde des Menschen wirkt über dessen Tod hinaus. Daher müssen Angehörige wichtige Gründe haben, wenn sie Urnen von Verstorbenen umbetten wollen. » mehr

Konto in Gedenkzustand

07.11.2017

dpa

Digitaler Nachlass: Vertrauensperson in Vollmacht angeben

Wenn eine Person stirbt, bleiben deren digitale Konten bestehen. Sie zu schließen, ist Aufgabe der Hinterbliebenen. Sinnvoll ist es, schon zu Lebzeiten eine Vollmacht auszustellen und alle Passwörter ... » mehr

Arzt

12.10.2017

FP

Tote 17-Jährige: Hinterbliebene hätten sich Verhandlung gewünscht

Das Verfahren gegen die Ärzte im Fall der jungen Wallenfelserin, die im vergangenen Jahr gestorben ist, wurde eingestellt. Der Anwalt der Eltern glaubt nach wie vor an Behandlungsfehler. » mehr

Martina Wagner

10.08.2017

Region

Naila trauert um Martina Wagner

15 Jahre lang liefen die Fäden von Naikj bei ihr zusammen, und sie übte zahlreiche weitere Ehrenämter aus. Sie wurde nur 60 Jahre alt. » mehr

Mit einem Autokran musste das verunglückte Einsatzfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr in der Nacht zum Dienstag geborgen werden. Der Wagen war am Montag gegen 19 Uhr bei einer Bewegungsfahrt verunglückt. Dabei starb ein 20-jähriger Feuerwehrmann, der auf dem Beifahrersitz saß.	Fotos: Steffen Ittig

08.08.2017

FP

Tödlicher Unfall mit Feuerwehrauto: Insassen waren Vater und Sohn

In Coburg verunglückt ein Feuerwehrfahrzeug. Am Steuer sitzt der Vater, auf dem Beifahrersitz sein Sohn. Der 20-Jährige wird so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstirbt. » mehr

Das Erbe ausschlagen

02.08.2017

Geld & Recht

Minus statt Plus: Wenn das Erbe hoch verschuldet ist

Nicht immer hat eine Erbschaft einen Vermögenszuwachs zur Folge. Auch Schulden des Verstorbenen gehen auf die Hinterbliebenen über und müssen dann von ihnen getilgt werden. Wer das nicht will, kann da... » mehr

Witwenrente

19.07.2017

dpa

Witwenrenten werden immer später in Anspruch genommen

Hinterbliebene sind nach dem Tod des Partners durch die Witwenrente finanziell abgesichert. Das Durchschnittsalter beim Erstbezug dieser Rente ist in den vergangenen Jahrzehnten deutlich gestiegen. De... » mehr

08.07.2017

FP

Andacht für die Opfer des Busunglücks

Sachsen erweist den Opfern des verheerenden Busunfalls auf der A9 bei Münchberg die letzte Ehre. Bei einer Andacht bekundeten Kirchen, Parlament und Regierung den Hinterbliebenen und Angehörigen ihre ... » mehr

Benjamin Pütter: Kleine Hände - großer Profit

04.07.2017

FP

"Kleine Hände - großer Profit": Ein Aktivist prangert Kinderarbeit an

An unseren Teppichen und Pflastersteinen klebt das Blut unschuldiger Kinder, sagt Benjamin Pütter. Der Kinderarbeitsexperte kämpft seit Jahrzehnten für die Rechte der Kleinen. Mit einem Buch will er d... » mehr

Vorsorge für Todesfall

03.07.2017

dpa

Vorsorge für Todesfall: Frühzeitig Bankvollmacht erteilen

Ein Todesfall ist für Hinterbliebene schwer zu bewältigen. Dazu kommen die Bürokratie und die Organisation der Trauerfeier. Wer rechtzeitig vorsorgt, nimmt ihnen einen Teil der Last ab. » mehr

Schreiben eines Testaments

28.06.2017

dpa

Erbe regeln: So machen Erblasser es Hinterbliebenen leichter

Immer wieder kommt es vor, dass ein Testament den Nachlass nicht so regelt, wie es der Erblasser eigentlich wünscht. Daher ist es wichtig, sich rechtzeitig über das Vermögen und die Begünstigten Gedan... » mehr

Optionen für das Benutzerkonto

31.05.2017

dpa

Das digitale Erbe regeln

Bei einem Todesfall übersehen die Hinterbliebenen leicht das digitale Erbe des Verstorbenen. Am besten regelt man das für die Erben zu Lebzeiten. Nach einem Todesfall ist es schwierig, an Daten heranz... » mehr

Gedenkfahrt für Seebestattungen

12.05.2017

Familie

Das Meer als letzte Ruhestätte

Die letzte Ruhestätte auf See wird immer häufiger nachgefragt. Reedereien bieten den Hinterbliebenen regelmäßig Törns an, damit sie ihren Verstorbenen nahe sein können. Die Gedenkfahrten mit Kaffee un... » mehr

Richtigen Bestatter finden

27.04.2017

dpa

Bestatter online finden: Darauf sollten Angehörige achten

Selbst für Bestattungen lassen sich die Preise im Internet vergleichen. Und auch da lauern Fallstricke. So musste der Bundesgerichtshof nun über ein lückenhaftes Angebot urteilen. Darüber hinaus sollt... » mehr

Erbe

29.03.2017

dpa

Eltern geschlagen - Pflichtteil kann entzogen werden

In Erbfällen kommt es immer wieder zu Streitigkeiten. Selbst, wenn ein Hinterbliebener laut Testament enterbt wird, steht ihm noch der Pflichtteil zu. In besonders schweren Fällen kann aber auch diese... » mehr

Elternhaus leerräumen

03.03.2017

Familie

Wenn das Elternhaus leergeräumt werden muss

Fotoalben, Möbel - aber oft auch zig Verträge: Das Elternhaus auszuräumen ist in vielerlei Hinsicht ein schwieriger und konfliktgeladener Schritt. Was gilt es zu beachten? » mehr

Krankenversicherung

23.02.2017

Leseranwalt

Die Sache mit der Versicherung

Eine Frage, die viele betrifft: Wie schnell müssen Hinterbliebene beim Tod eines nahen Angehörigen dessen Versicherungen informieren? Gibt es Fristen? » mehr

66 Jahre bestand der Ortsverband der Ruhestandsbeamten und Hinterbliebenen in Neuenmarkt, der zum Jahresende vom Dachverband aufgelöst wurde. Mit 66 ist aber noch lange nicht Schluss, denn jetzt wurde der "Mittwochs-Treff" ins Leben gerufen. Dritte von links Vorsitzende Thea Promeuschel. Foto: Werner Reißaus

21.01.2017

Region

Mit 66 ist noch lange nicht Schluss

Aus dem BRH-Ortsverband Neuenmarkt ist der Mittwochs-Treff geworden. Die rund 20 Mitglieder wollen die Gemeinschaft nicht missen. » mehr

"Finger weg vom Grab meiner Mutti!" - Mit einem Schild auf dem frischen Grab ihrer Mutter wendet sich Ingrid Munzert an die dreisten Diebe auf dem Hofer Friedhof. Foto: privat

15.11.2016

Region

Fassungslosigkeit über dreiste Diebstähle

Immer wieder vergreifen sich Diebe an Blumen, Kerzen und weiterem Grabschmuck auf dem Hofer Friedhof. Für die Hinterbliebenen bedeutet das zusätzlichen Schmerz. » mehr

Interview: mit Professor Jochen Ruß, Geschäftsführer des Instituts für Finanz- und Aktuarwissenschaften

27.10.2016

FP/NP

"Garantien mindern Rendite-Potenzial"

Wie sollen Menschen in Zeiten von Mini-Zinsen fürs Alter vorsorgen? Lohnt sich eine klassische Rentenversicherung noch? Der Finanz-Experte Jochen Ruß gibt Antworten. » mehr

Nur wer brav war, durfte für einige Minuten auf das begehrte Schaukelpferd. Das Foto entstand im Jahr 1959.

24.08.2016

Region

Ein Schaukelpferd für 60 Kinder

Kinderbetreuung ist ein Thema, mit dem sich die Stadtsteinacher seit 1920 befassen. Doch der Weg bis zum Bau eines Kindergartens war beschwerlich. » mehr

Besucher schätzen die Stelenanlagen am Hofer Friedhof wegen des gepflegten Äußeren. Die Nachfrage ist groß - in diesem Jahr sollen zwei weitere Anlagen mit 32 Nischen entstehen. Foto: lk

27.01.2016

Region

Stelen lassen auf sich warten

Immer mehr Menschen schätzen Grabstelen als Platz zur letzten Ruhe. Probleme mit dem Lieferanten führten zu Wartezeiten. Jetzt sind neue Anlagen geplant. » mehr

Sparen ja, aber nicht an der Spitze

08.01.2016

FP/NP

Sparen ja, aber nicht an der Spitze

Die Sparkasse Hochfranken stellt ihr Personal auf harte Zeiten ein. Das Institut schloss Geschäftsstellen, aber der Vorstand verdient weiter kräftig. Und es gibt üppige Pensionen. » mehr

Darf ein Buddha auf ein Grab? Bernd Fickenscher findet, dass die kleine Figur niemanden stört. Die Friedhofsverwaltung sieht das anders. Foto: Sebert

11.12.2015

Region

Der Helmbrechtser Buddha-Streit

Er misst 25 Zentimeter, ruht meditierend im Lotussitz und soll Frieden symbolisieren. Doch auf dem Friedhof von Helmbrechts bewirkt eine Tonfigur genau das Gegenteil. » mehr

Tödliche Narkose: Im Sana-Klinikum Hof ist ein Familienvater aus dem Landkreis Wunsiedel bei einer Routine-Operation ums Leben gekommen.

17.10.2015

Oberfranken

Komplikation bei der Vollnarkose

Was führte zum Tod eines Patienten, der eigentlich in Hof eine Routine-OP vor sich hatte? Die Ermittlungen laufen noch. » mehr

Lebenswertes Leben bis zuletzt

23.09.2015

Region

Lebenswertes Leben bis zuletzt

Die ehrenamtlichen Helfer des Hospizvereins Kulmbach begleiten sterbende Menschen in den schwersten Stunden. Die Nachfrage steigt. Nun soll die Arbeit mit den Hinterbliebenen ausgebaut werden. » mehr

Mindestens bis heute Abend bleibt der Friedhof gesperrt. Besucher würden sich in Gefahr begeben. Fotos: Florian Miedl

09.07.2015

Fichtelgebirge

Großes Aufräumen auf dem Friedhof

Der Schaden auf dem Gottesacker in Selb geht in die Zehntausende. Viele Bäume und einige Grabstätten sind zerstört. Die Kirche und die Hinterbliebenen werden wohl auf den Kosten sitzen bleiben. » mehr

Seit Jahren bemüht sich die Kirchengemeinde Röslau um ihren Friedhof. Jetzt erhielt die Anlage den ersten Preis im Wettbewerb "Unser Friedhof - Ort der Würde, Kultur und Natur". 	Foto: Bessermann

23.06.2015

Fichtelgebirge

Der Röslauer Friedhof ist der schönste

Die Anlage erhält beim Wettbewerb "Unser Friedhof - Ort der Würde, Kultur und Natur" den ersten Preis. Insgesamt vergibt die Jury vier Auszeichnungen. » mehr

Beim Spatenstich für 50 neue Gräber auf dem Friedhof der evangelischen Kirchengemeinde in Erkersreuth waren neben Pfarrer Dr. Jürgen Henkel (Mitte) auch die Kirchenvorstandsmitglieder (von links) Gerlinde Weber, Alfred Volkmann und Regine Netzsch sowie Robert Lampert (rechts) dabei. 	Foto: pr.

04.05.2015

Region

Erkersreuther Friedhof wandelt sich

Die Kirchengemeinde bietet künftig alternative Grabformen an. So tragen die Verantwortlichen den veränderten Bedürfnissen der Hinterbliebenen Rechnung. » mehr

Von Kerstin Dolde,   Leseranwältin

01.04.2015

Leseranwalt

Auf ein Wort

Seit Dienstag vergangener Woche bewegt ein Thema Menschen und Medien gleichermaßen: Der Absturz der Germanwings-Maschine, der Tod von 150 Menschen und die schier unglaublichen Details, die danach beka... » mehr

Der Schmetterling steht als Symbol für die Verwandlung in ein höheres Wesen. Das Kunstwerk ist an den Wiesengräbern in Mainleus zu sehen. 	Fotos: Linß

03.03.2015

Region

Der Umbruch auf den Friedhöfen

In der Bestattungskultur zeichnet sich ein Wandel ab. Damit die Gräber- anlagen im Kulmbacher Land pietätvolle Orte der Ruhe bleiben, gibt der Kreisverband für Gartenbau neue Impulse. » mehr

Kreuz

09.01.2015

Sport

Spendensammlung zugunsten der Familie

Nach einem tragischen Todesfall sammeln das Fanprojekt Selb e.V. und die Fanclubs Spenden für die Hinterbliebenen. » mehr

03.11.2014

Oberfranken

„Beerdigungs-Einbrecher“ hinter Schloss und Riegel

Während Angehörige oder Nachbarn bei Beerdigungen waren, stieg ein Unbekannter in die Wohnung der Hinterbliebenen ein. Die notwendigen Informationen erhielt der Räuber aus den Todesanzeigen. » mehr

Auch mehrere junge Leute nahmen an der Eröffnung der Ausstellung teil. Eine Reihe von Schulklassen hat ihren Besuch angekündigt. 	Fotos: Keltsch

24.09.2014

Region

Die Gesichter der Opfer

Eine anrührende Ausstellung im Hofer Landratsamt dokumentiert die Verbrechen der NSU. Im Mittelpunkt stehen die zehn Mordopfer und ihre Hinterbliebenen. » mehr

Hinterbliebene trauern im türkischen Soma um ihre toten Lieben.

20.05.2014

Region

Bittere Analyse nach der Trauer

Halit Adem Cebeci von der Türkisch-Islamischen Gemeinde hält das Unglück in Soma nicht für Schicksal. Vielmehr seien es fatale Strukturen, die zu dieser Katastrophe geführt haben. » mehr

23.01.2014

Sport

Selber Fans sammeln für Bayreuth

Auch rivalisierende Eishockeyfans rücken in schweren Zeiten zusammen. » mehr

Von Kerstin Dolde,  Leseranwältin

06.11.2013

Leseranwalt

Auf ein Wort

Ein Hinterbliebener, ein Freund, ein Verwandter schaut Unfallfotos mit anderen Augen an, als einer, der die bloße Nachricht liest. Letzterer interessiert sich dafür, weil vielleicht die Straße gesperr... » mehr

Sanvitalia und Asteriscus, die gelb blühenden Husarenknöpfe und Goldtaler, sind eine sommerliche Blütenpracht. Bald muss sich Grabpflegerin Petra de Fallois um die Winterbepflanzung kümmern.	 Foto: Linß

20.09.2013

Region

Bunte Vielfalt auf den Gräbern

Eine klassische Friedhofsblume gibt es nicht mehr. Erlaubt ist, was gefällt. Die Kulmbacher Gärtnerin Petra de Fallois erklärt, welche Pflanzen sich als Schmuck der letzten Ruhestätte eignen und worau... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".