Lade Login-Box.

HIRSCHE

Der Wolf wird auch ins Fichtelgebirge kommen, prophezeit Markus Martini.

22.10.2019

Marktredwitz

Der Wolf auf dem Weg ins Fichtelgebirge

Markus Martini bricht eine Lanze für die Ansiedlung. Die Tiere kämen von ganz allein und machten kaum Jagd auf Nutztiere. » mehr

Reh im Wald

27.06.2019

Tiere

Wildtiere nicht vom Hund aufscheuchen lassen

Die Sommerhitze bereitet vielen Wildtieren Stress. Spaziergänger sollten sie daher möglichst wenig stören - und ihre Hunde nicht abseits vom Weg herumschnüffeln lassen. » mehr

18.12.2018

Schlaglichter

Wilderer muss im Gefängnis «Bambi» schauen

Ein Gericht im Bezirk Lawrence im US-Staat Missouri hat einen Wilderer für die unerlaubte Jagd von hunderten Rehen zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Als besondere Strafe müsse der Mann jetzt hinter ... » mehr

Der Regen gefror an den Autos zu einem dicken Eispanzer.

30.11.2018

Fichtelgebirge

Eis-Chaos legt Landkreis lahm

Dutzende Unfälle, leere Klassenzimmer, gestresste Streuwagenfahrer. Vor allem in Selb gibt es zudem viele enttäuschte Gesichter. » mehr

Über einen ganzen Laib Brot für sich allein freut sich dieses Jung-Mufflon.

17.08.2018

Fichtelgebirge

Ganze Region spendiert Obst, Äste und Brot

Im Rotwildgehege am Katharinenberg wächst nicht genügend Gras. Dennoch müssen die Tiere dank vieler großzügiger Menschen nicht hungern. » mehr

Starke Leistungen boten die Arzberger Schwimmer bei den Stadtmeisterschaften im Freibad. Auch Familienstaffeln waren am Start.	Fotos: pr.

05.08.2018

Arzberg

Geschwisterpaar holt Stadtmeistertitel

30 Schwimmer gehen bei dem Wettbewerb in Arzberg an den Start. Sie liefern sich spannende Wettkämpfe. Alissa und Janis Schemm sind nicht zu schlagen. » mehr

Reh am Morgen

02.08.2018

Tiere

Wildtiere kommen mit der Hitze gut zurecht

Trockenheit und hohe Temperaturen: Wie ergeht es Wildtieren bei der sommerlichen Hitze? Brauchen sie Hilfe, um die Dürre zu überstehen? Der Deutsche Jagdverband klärt auf. » mehr

Zur Hochwild-Hegeschau begrüßten Professor Hartmut Wunderatsch (links) und der Vorsitzende der Hegegemeinschaft Georg Bayer (rechts) den polnischen Gast Jaczek Golebiowski (Zweiter von links) und Professor Sven Herzog (Zweiter von rechts) vom Lehrstuhl für Wildökologie und Jagdwirtschaft im Kurhaus Bischofsgrün. Foto: Harald Judas

23.04.2018

Fichtelgebirge

Von Luchsen und Wölfen

Polnische Jäger wollen ihre Erfahrungen über den Wolf an die Jagdakademie Wunsiedel weitergeben. Der Luchs im Steinwald verhält sich vorbildhaft. » mehr

Eichhörnchen sammeln für die kalten Monate einen Nahrungsvorrat. Foto:dpa/Franz-Peter Tschauner

05.02.2018

Fichtelgebirge

So überleben Tiere die kalte Jahreszeit

Eichhörnchen, Hirsche und Co. kommen im Winter gewöhnlich ohne menschliche Unterstützung aus. In Ausnahmefällen ist artgerechte Hilfe nützlich. » mehr

Die erfolgreichen Schwimmerinnen und Schwimmer der Turnerschaft Arzberg beim Schwimmfest in Münchberg (hintere Reihe von links): Eric Röder, Johannes Weyer, Janis Schemm, Josefine Nürnberger, Hanna Hirsche sowie (vorne von links) Maskottchen Evelina, Tristan Schmidt, Johanna und Christian Hutterer, Amalie Kuligowski und Miriam Weyer.

07.12.2017

Lokalsport

Janis Schemm schwimmt allen davon

Zwölf Mal stehen die Arzberger Schwimmer in Münchberg ganz oben auf dem Treppchen. Dazu gibt es weitere zweite und dritte Plätze. » mehr

Auf ihrem Weg Richtung Norden haben die beiden Deutschen oft tagelang keinen anderen Menschen gesehen.

05.10.2017

Fichtelgebirge

USA auf die extrem harte Tour

Der Höchstädter Stephan Berens und seine Frau Irene haben den Westen des Riesenlandes erwandert. Sie sind 4300 Kilometer unterwegs. » mehr

Den Stadtmeistertitel im Schwimmen sicherten sich Teresa Wirtz bei den Frauen und Janis Schemm bei den Männern. Links im Bild Bürgermeister Stefan Göcking Foto: pr.

01.08.2017

Arzberg

Schwimmer machen es spannend

Bei der Stadtmeisterschaft gehen Teresa Wirtz und Janis Schemm als Sieger hervor. Die Tagesbestzeit schafft jedoch ein Gast aus Amerika. » mehr

Beim Jubiläumsfest gab es das Dola-Logo sogar fürs Bein.

27.06.2017

Fichtelgebirge

Dorfladen schreibt Erfolgsgeschichte

Besser geht's nicht: Der Dola in Thierstein ist mehr als ein Geschäft. Er ist ein Treffpunkt für die Bevölkerung. Und er erwirtschaftet im ersten Jahr Gewinn. » mehr

Manch ein Selber fährt lieber mit MAK-Kennzeichen und manch ein Marktredwitzer lieber mit einem SEL-Schild. Foto: Florian Miedl

02.05.2017

Fichtelgebirge

SEL und MAK liegen fast gleichauf

Die Stadt-Kennzeichen sind ungemein beliebt. Auch mancher, der nicht in Selb oder Marktredwitz wohnt, entscheidet sich für eines der Kürzel. » mehr

^