Lade Login-Box.

HOLOCAUST-ÜBERLEBENDE

Hetty Berg

03.05.2020

Boulevard

Hetty Berg übernimmt Jüdisches Museum Berlin

Welche Rolle hat die Tagespolitik beim Jüdischen Museum Berlin - über diese Frage stürzte der letzte Museumschef. Nachfolgerin Hetty Berg will solche Kämpfe nicht wieder ausfechten. » mehr

"Markus Lanz" - Atze Schröder

06.02.2020

Boulevard

Atze Schröder über Nazi-Verbrechen seines Vaters

Der Komiker ist zu Gast bei Markus Lanz in dessen Talkshow und trifft dort auf eine Holocaust-Überlebende. Ihre Geschichte berührt ihn dermaßen, dass er sich für die «schlimmsten Sachen», die sein Vat... » mehr

05.02.2020

Hof

Israelitische Kultusgemeinde trauert um Alfreda Weil

Die Israelitische Kultusgemeinde Hof trauert um Alfreda Weil. Die Holocaust-Überlebende ist jüngst im Alter von 98 Jahren verstorben. » mehr

Holocaust Gedenktag - Auschwitz

27.01.2020

Hintergründe

Ein Ort des Grauens und deutscher Schuld

Frank-Walter Steinmeier hat schon viele frühere Konzentrationslager der Nazis gesehen. Doch nach Auschwitz kommen der Bundespräsident und seine Frau Elke Büdenbender erstmals. Auf den Tag genau 75 Jah... » mehr

Frank-Walter Steinmeier

23.01.2020

Brennpunkte

«Es ist dasselbe Böse» - Steinmeiers Mahnung in Yad Vashem

Die Weltgemeinschaft gedenkt der Befreiung des KZ Auschwitz vor 75 Jahren. Rund 50 Staats- und Regierungschefs sind dazu nach Yad Vashem gekommen. Erstmals darf dort das Staatsoberhaupt aus dem Land d... » mehr

Auschwitz

22.01.2020

Brennpunkte

Steinmeier: Verpflichtet zum Eintreten gegen Antisemitismus

Staatsgäste aus fast 50 Ländern erinnern in Yad Vashem an die Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren - es soll das größte Staatsereignis in Israels Geschichte werden. Als erster deutscher Präsident wir... » mehr

21.01.2020

Meinungen

Der Schrecken

Haben Sie manchmal das Gefühl, in Ihrem Leben genug Texte über den Holocaust gelesen zu haben? » mehr

Holocaust-Überlebender Fürst kommt nach Deutschland

21.01.2020

Brennpunkte

Merkel ruft zu Zivilcourage auf: «Nicht schweigen»

Für die Ausstellung «Survivors» hat Fotograf Martin Schoeller 75 Holocaust-Überlebende in Israel fotografiert. Bei der Eröffnung appellierte die Bundeskanzlerin an die Menschen, sich im Alltag für Bed... » mehr

Großaufgebot am Filmset in Hohenhard (von links): Christoph Hahn (NFP Marketing und Distribution), die Produzentinnen Minu Barati und Skady Lis, Carlos Gerstenhauer, Leiter der BR-Redaktion Kinofilm, Hauptdarsteller August Diehl, Adina Mungenast (Film-Fernseh-Fonds Bayern), BR-Redakteurin Cornelia Ackers, Produzent Chilik Michaeli, Andreas Schreitmüller, Redaktionsleiter bei Arte, und Julia Weber von Global Screen, das zuständig ist für den weltweiten Vertrieb.

24.10.2019

Fichtelgebirge

Ein Hauch von Hollywood: August Diehl dreht im Fichtelgebirge

Internationale Filmstars drehen in der Region. Nach Hohenhard wechselt das Set nach Marktredwitz. August Diehl spielt die Hauptrolle im Historien-Drama "Plan A". Ein weiterer Star trifft am Montag ein... » mehr

Sie drehen seit 20 Jahren gemeinsam Dokumentarfilme: Dirk Szuszies, der am Montag nach Hof kommen wird, und seine Lebensgefährtin Karin Kaper.

27.09.2019

Kunst und Kultur

Interview

Die Dokumentation "Wir sind Juden aus Breslau" lässt Holocaust-Überlebende zu Wort kommen und sagt dabei viel über das Heute. Ein Gespräch mit dem Regisseur. » mehr

Gedenkminuten

02.05.2019

Brennpunkte

Israel erinnert an sechs Millionen ermordete Juden

Israel hat am Donnerstag der sechs Millionen Juden gedacht, die während des Holocaust von den deutschen Nationalsozialisten und ihren Helfern ermordet wurden. » mehr

Luc Tuymans  in Venedig

27.03.2019

Boulevard

Luc Tuymans in Venedig: Hitler-Bunker und KZ-Lager

Luc Tuymans hat in Venedig zuletzt auf der Kunstbiennale wegen Anspielungen auf Belgiens blutige Vergangenheit Aufsehen erregt. Mit einer Retrospektive kehrt der Star nun in die Lagunenstadt zurück. D... » mehr

22.03.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 23. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. März 2019 » mehr

Viktor Orban

15.03.2019

Brennpunkte

Orban will weiter den «Niedergang Europas» aufhalten

Er wettert gegen das «liberale europäische Imperium», doch beim Namen nennt Orban die «Imperialisten» nicht. Kommentatoren empfinden seine diesjährige Rede zum Nationalfeiertag als relativ zurückhalte... » mehr

Plakatkampagne in Ungarn

02.03.2019

Brennpunkte

Kampagne gegen Juncker geht zu Ende

Das Ungarn unter Viktor Orban kennt nur die permanente Kampagne. Der US-Milliardär und Philanthrop George Soros spielt darin den immer wiederkehrenden Hauptbösewicht. Den jüngsten Zweitakteur Juncker ... » mehr

"Jüdische Familien in Hof": Für jenes Buch (hier das Cover) hat Ekkehard Hübschmann acht Jahre lang geforscht. In den zwei Wochen, seit es auf dem Markt ist, haben es viele gelesen.	Fotos: Transit Verlag, cp

01.02.2019

Hof

Der Geist des Antisemitismus lebt

250 Menschen begleiten die Präsentation des Buchs über jüdische Hofer. Auf historische Erläuterungen zum Antisemitismus folgt eine Analyse der aktuellen Situation. » mehr

31.01.2019

Schlaglichter

Holocaust-Überlebender warnt im Bundestag vor Nationalismus

Der Holocaust-Überlebende Saul Friedländer hat vor weltweit aufkeimenden autoritären Tendenzen gewarnt. «Antisemitismus ist nur eine der Geißeln, von denen jetzt eine Nation nach der anderen schleiche... » mehr

31.01.2019

Schlaglichter

Bundestag gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Mit einer Gedenkstunde erinnert der Bundestag an diesem Donnerstag an die Opfer des Nationalsozialismus. Anlass ist der 74. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz. » mehr

Saul Friedländer

01.02.2019

Brennpunkte

Holocaust-Überlebender warnt im Bundestag vor Nationalismus

Millionen Menschen haben die deutschen Nationalsozialisten getötet. Vor dem Bundestag erinnert der israelische Historiker Friedländer an sie - und an seine Eltern, die in Auschwitz ermordet wurden. » mehr

Eine von sieben jüdischen Hofer Familien, deren Geschichten in dem Buch nachgezeichnet werden, war die Familie Franken, die ein Herrengarderobegeschäft in der Ludwigstraße betrieb. Rechts Familienoberhaupt Max Franken als Soldat der Königlich Bayerischen Armee im Ersten Weltkrieg. Er konnte sich nach Argentinien retten, seine Frau und eine von drei Töchtern wurden von den Nazis ermordet. Foto: Familie Hoffmann, Karlsfeld

30.01.2019

Hof

So sehr berührt das Buch über Hofer Juden

Die Publikation erregt großes Interesse. Auf eine Vorstellung im kleinen Kreis am Dienstag folgt heute eine Präsentation in großer Runde. » mehr

So sieht das Holocaust-Mahnmal (Teilansicht) in Berlin aus.

15.01.2019

Kunst und Kultur

"Die Unsichtbaren" - Wie Juden in Berlin dem Holocaust entkamen

Der eine taucht unter und fälscht Pässe. Der andere wird von Nazigegnern gerettet und ist bald selbst im Widerstand. In Berlin als Jude den Zweiten Weltkrieg zu überleben, ist fast unmöglich. Einigen ... » mehr

Amos Oz

28.12.2018

Kunst und Kultur

Israelischer Schriftsteller Amos Oz gestorben

Er setzte sich für Frieden in Nahost ein und zählte zu den bekanntesten Autoren Israels. In einem seiner erfolgreichsten Bücher verarbeitete Amos Oz ein Kindheitstrauma. » mehr

Iggy - Lust For Life

07.12.2018

Boulevard

Mauerstadt Berlin beflügelt Iggy Pop und David Bowie

Das Schauspiel Hannover beleuchtet die musikalisch fruchtbaren Jahre von zwei Weltstars in der Hauptstadt. Bei der Zeitreise in die 70er geht es um weit mehr als Sex, Drugs und Rock 'n' Roll. Im getei... » mehr

Stutthof-Museum

06.11.2018

Brennpunkte

Prozessauftakt in Münster: Ex-SS-Wachmann weint vor Gericht

Die Anklage schildert grausame Tötungsdetails. Der angeklagte ehemalige SS-Wachmann nimmt das zum Auftakt eines Prozesses am Landgericht Münster noch gefasst auf. Das ändert sich, als Holocaust-Überle... » mehr

George Soros

24.10.2018

Brennpunkte

Soros-Stiftung sieht wachsende Gefahr durch Hass und Hetze

Vor allem unter Rechtspopulisten hat sich der in Ungarn geborene Holocaust-Überlebende und Milliardär George Soros viele Feinde gemacht. Nun warnt die Stiftung des Philantropen vor einer bedrohlichen ... » mehr

George Soros

23.10.2018

Brennpunkte

Briefbombe bei George Soros in den USA gefunden

Der Holocaust-Überlebende und Milliardär George Soros hat sich vor allem unter Rechtspopulisten weltweit viele Feinde gemacht. Jetzt ist eine Bombe in seinem Briefkasten entdeckt worden. » mehr

Miss Holocaust Survivor

15.10.2018

Boulevard

Tova Ringer ist «Miss Holocaust Survivor»

Eine ungewöhnliche Miss-Wahl: In Haifa zeigten Holocaust-Überlende, dass sie schön, wunderbar und voller Anmut sind. » mehr

George Soros

04.10.2018

Brennpunkte

Nach Druck in Ungarn: Soros-Stiftung in Berlin gestartet

32 Milliarden Dollar soll der US-Investor und Spender George Soros inzwischen in seine Bürgerrechtsstiftungen gesteckt haben. In Ungarn galt er als «Staatsfeind Nummer 1». Jetzt gibt es einen Neuanfan... » mehr

Sally Perel

09.09.2018

Boulevard

Stars und Freunde feiern 100. Geburtstag von Artur Brauner

Familienmensch und Film-Tycoon - so bezeichnen Artur Brauners Enkel ihren Opa. Zusammen mit der Familie feiern in Berlin zahlreiche Stars den 100. Geburtstag des legendären Filmproduzenten. » mehr

Menschen und Momente des Näherkommens

01.09.2018

Marktredwitz

Menschen und Momente des Näherkommens

Mit einer Festschrift gedenkt der deutsch- tschechische Zukunftsfonds seiner zwanzig Jahre währenden Geschichte. Ein Heft zum grenzüberschreitenden Schmökern. » mehr

Professor Alexander Fried und Ehefrau Dr. Dorothea Woiczechowski-Fried ziehen den Bericht als eine Art Interview auf.	Foto:Schmidt

18.07.2018

Hof

Vom vergifteten Engel

Ein Holocaust-Überlebender berichtet in Selbitz von seinen Erlebnissen. Die aktuelle gesellschaftliche Lage macht ihm Sorgen. » mehr

Begegnung mit einem Holocaust-Überlebenden im Mashmaut Center für Holocaust-Forschung: einer der emotional intensivsten Programmpunkte für die Gruppe des Schiller-Gymnasiums und ihre israelischen Austauschpartner.

08.04.2018

Hof

Reise in ein Land, das verändert

Schüler des Schiller-Gymnasiums sind zurück von einer Tour durch Israel. Zum Programm gehörten Geschichte, Gespräche - und einige emotionale Achterbahnfahrten. » mehr

Die beiden jüngsten Bücher der TV-Moderatorin Bärbel Schäfer befassen sich mit Leid und Tod. Foto: Andrea Herdegen

09.03.2018

Kunst und Kultur

Bärbel Schäfer im Interview: "Viele tragen diese unsichtbare Wunde"

Die beiden jüngsten Bücher der TV-Moderatorin Bärbel Schäfer befassen sich mit Leid und Tod. Ein Sonntagsgespräch über Trauer, Ausgrenzung und den Kampf gegen Hass und Gewalt in der Welt. » mehr

Ingeborg Bachmann

19.01.2018

Kunst und Kultur

Bachmann-Biografie: Detektivisch gegen Mythen

Die Opfer- und andere Mythen um Ingeborg Bachmann hat sich Ina Hartwig als Biografin vorgeknöpft. Sie zeichnet ein vielfältig buntes Bild der Schriftstellerin und scheut mitunter auch Klatsch nicht. Z... » mehr

Der erste "Maibaum der Toleranz" ist abgebaut: Ulrich Frey, Heike Faltenbacher, Ursula Schweers und Günther Beyer (von links) haben alles im Griff und hoffen, dass es nicht der letzte Maibaum gewesen ist.	Foto: Uschi Geiger

18.08.2017

Arzberg

Im Einsatz für die Demokratie

Der Kranz des ersten Maibaumes der Toleranz in Arzberg ist vertrocknet, seine Farben sind verblasst. Doch seine Wirkung ist das ganze Jahr spürbar. » mehr

Artur Brauner

26.05.2017

Kunst und Kultur

Interfilm-Akademie ehrt Berliner Filmproduzent Brauner

Der Berliner Filmproduzent Artur Brauner wird mit dem Ehrenpreis der Interfilm-Akademie für sein Lebenswerk ausgezeichnet. » mehr

Eintrag ins Gästebuch einer Gedenkstätte für die gefallenen israelischen Soldaten: OB Dr. Harald Fichtner schreibt die Anteilnahme der Hofer nieder.

23.05.2017

Hof

Neue Freunde im Heiligen Land

Eine Hofer Delegation kehrt beeindruckt von einem Besuch in Israel zurück. Jetzt steht Arbeit an: Bald soll der erste Jugendaustausch anlaufen. » mehr

Peter Gebhard nahm seine Zuhörer mit auf eine spannende Reise.

29.01.2017

Hof

15 000 Kilometer voller Abenteuer und Geschichten

Peter Gebhard fährt mit seinem VW-Bully T 2 von Istanbul ans Nordkap. In Hof nimmt er seine Zuhörer bei einem Vortrag mit auf diese Reise. » mehr

Erste Begegnung zwischen Hof und Kiryat Motzkin im Norden Israels: Verbunden damit waren eine Einladung von Harald Fichtner nach Israel und eine Spendenübergabe der Sparkassenstiftung in Höhe von 800 Euro an den Verein "Zeugen der Zeitzeugen".

27.01.2017

Hof

Junge Israelis suchen Freunde in Hof

Die "Zeugen der Zeitzeugen" stellen Interviews von Holocaust-Überlebenden ins Netz - und gehen damit in die Schulen. Im Mittelpunkt steht jedoch das Kontakte-Knüpfen. » mehr

Roman Polanski

24.01.2017

Kunst und Kultur

Nach Protest: Polanski verzichtet auf César-Preisvergabe

Starregisseur Roman Polanski wird von den Veranstaltern der "französischen Oscars" als Leiter der glamourösen Feier eingeladen. Doch der 83-Jährige sagt ab. » mehr

Ruth Klüger

15.11.2016

Kunst und Kultur

Bayerischer Ehren-Buchpreis für Ruth Klüger

Die Autorin und Holocaust-Überlebende Ruth Klüger (85) bekommt in diesem Jahr den Bayerischen Ehren-Buchpreis. » mehr

Der Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner (links) im Gespräch mit Marina und Daniel Müller, den Organisatoren des vom Projekt "Zeugen der Zeitzeugen" ins Leben gerufenen Austausches zwischen jungen Erwachsenen aus Israel und Deutschland. Foto: Werner Bußler

07.08.2016

Hof

Austausch soll Verständnis schaffen

Junge Erwachsene sollen der letzten Generation der Holocaust-Überlebenden begegnen. Das ermöglicht die Initiative "Zeugen der Zeitzeugen". » mehr

08.06.2016

Kunst und Kultur

Sicherung der „letzten Habe“ – für Überlebende Hoffnungszeichen

Der Fund von 16 000 persönlichen Gegenständen ermordeter Auschwitz-Häftlinge ist für Holocaust-Überlebende richtungsweisend für die Zukunft der Gedenkstätte im ehemaligen deutschen Todeslager. » mehr

Tinkturen in bunter Marketerie

20.07.2015

Kulmbach

Tinkturen in bunter Marketerie

Die Prunkapotheke von Karl August von Brandenburg-Kulmbach ist ein Höhepunkt im Bayerischen Nationalmuseum. Das einzigartige Stück war einst auf der Plassenburg. » mehr

Maria vor Adele: Helen Mirren.	Verleih

11.06.2015

Kunst und Kultur

Die "Mona Lisa" der Österreicher

Eine Jägerin des verlorenen Schatzes macht sich auf, wiederzubekommen, was ihr gehört. Maria Altmann, Jüdin und Überlebende des Holocaust, ist nicht stolz darauf, gebürtige Österreicherin zu sein. » mehr

26.10.2013

47. Hofer Filmtage

Reisen, aber bitte mit Gefühl

Für seriös muss man diesen TV-Reporter nicht halten: Als "Geier" gab er dem Kurz-Spielfilm von Adam Zimny den Titel - als Voyeur mit Kamera, der an Unglücksorten bildschirmtauglich Leichenfledderei be... » mehr

Erzählt die Geschichten verlorener Kinder: Anna Andlauer. 	Foto: Bri Gsch

11.10.2013

Marktredwitz

Zuflucht für Kinder nach dem Holocaust

Die Historikerin Anna Andlauer erzählt im Literarischen Café vom Internationalen Kinderzentrum Kloster Indersdorf. Hier finden über 600 junge Nazi-Opfer zurück ins Leben. » mehr

Ursula Link

25.01.2012

Hof

Eine Mutter vergibt einem Mörder

Hof - Einen menschlich ungewöhnlichen Weg hat Ursula Link nach dem Mord an ihrer Tochter beschritten: Sie hat dem Mörder vergeben. » mehr

fpmhz_salomon_260610

26.06.2010

Münchberg

Auftrag erfüllt

Als "Hitlerjunge Salomon" hat Sally Perel das dritte Reich überlebt. In Ahornberg berichtet er von seinen Erlebnissen - und von den zwei Seelen in seiner Brust. » mehr

fpwun_mavie_andrea_170809

17.08.2009

Wunsiedel

Wunsiedler machen Vision wahr

Wunsiedel - Aus einer Vision ist Realität geworden: Die Wunsiedler hatten den festen Glauben, dass die Festspielstadt bunt ist. Sie hatten den Mut, Alt- und Neonazis Grenzen aufzuzeigen. » mehr

fpwun_roth_100709

10.07.2009

Wunsiedel

Zeitzeuge berichtet über Holocaust

Wunsiedel - Ein kleines Jubiläum könnten die Verantwortlichen der Bürgerinitiative "Wunsiedel ist bunt" und der Jugendinitiative heuer feiern. Am 15. August veranstalten die beiden Organisationen den ... » mehr

fpha_am_jafi_langs2_120109

12.01.2009

Hof

Faszination Israels ist ungebrochen

Hof – Die Kämpfe im Gazastreifen bestimmen seit einigen Wochen die Schlagzeilen der Weltpresse. Sigrid und Thomas Lang aus Hof blicken mit Sorge auf das Land Israel, das sie seit vielen Jahren kennen,... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.