Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Pittroff-Villa, Tiny House

FP

Sitzenbleiben ist «Armutszeugnis für Schulsystem»

München (dpa/lby) - Eltern- und Lehrervertreter kritisieren das Sitzenbleiben in der Schule kurz vor den großen Sommerferien scharf.



Simone Fleischmann
Simone Fleischmann. Foto: Sven Hoppe/Archiv  

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 

Diese Umfrage ist nicht repräsentativ

Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrerverbands BLLV mit mehr als 60 000 Mitgliedern, nennt es «ein Armutszeugnis für das Schulsystem». Zahlreiche Studien hätten gezeigt, dass das Wiederholen einer Schulklasse nichts bringe.

Martin Löwe, Vorsitzender des Bayerischen Elternverbands, nennt es «vollkommen überholt». Beide fordern das Abschaffen des Sitzenbleibens. Stattdessen fordern sie mehr individuelle Förderung der Schüler.

Die Zahl der Pflicht-Wiederholer an weiterführenden Schulen in Bayern ist innerhalb der vergangenen zehn Jahre von 2,3 auf 2,0 Prozent zurückgegangen. Dem Kultusministerium zufolge waren es an Gymnasien, Real- und Mittelschulen zuletzt 15 726 von 765 628 Schülern.

Veröffentlicht am:
23. 07. 2016
10:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Lehrerverbände Mittelschulen Schulsysteme Sommerferien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Smarter - App

01.02.2018

CSU stellt gewisse Lockerung des Handyverbots an Schulen in Aussicht

Smartphones gehören zum Alltag vieler Menschen - auch vieler Schüler. Doch an den Schulen in Bayern sind Mobiltelefone gesetzlich verboten, nicht nur im Unterricht, sondern auf dem ganzen Schulgelände. Ausnahmen gibt es ... » mehr

Klaus Wenzel

14.01.2015

BLLV-Chef hat Verständnis für Schulfrust

Der Vorsitzende des bayerischen Lehrerverbands BLLV, Klaus Wenzel, hat Verständnis für den Schulfrust der 17-jährigen Naina aus Köln. Die Schülerin hatte mit einem Twitter-Beitrag eine Debatte über Schulbildung ausgelöst... » mehr

«Hallo- und tschüssfreie Zone»

05.02.2012

Passauer Schule ist «Hallo- und tschüssfreie Zone»

Die Passauer Rektorin Petra Seibert hat ihre Schule zur «Hallo- und tschüss-freien Zone» erklärt. «Über ein 'Grüß Gott' und ein freundliches 'Auf Wiedersehen' freuen wir uns jedoch jederzeit», ist auf einem Aushang in de... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle | 16.02.2019 Hof
» 41 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night

Black Base - Mens Night | 16.02.2019 Hof
» 59 Bilder ansehen

Selber Wölfe-Eisbären Regensburg 3:2

Selber Wölfe -.Eisbären Regensburg 3:2 | 17.02.2019 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
23. 07. 2016
10:05 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".