HOMOPHOBIE

Mandy Schröter, Moritz Schöpf, Sophia Müller und Claudio Agostinho (von links) freuten sich stellvertretend für den Wunstock-Verein, dass der Neuanfang des Festivals gut gelungen ist. Fotos: Michael Meier

09.09.2018

Wunsiedel

Zwei Tage heiter bis punkig

Die Aussichten sind gut: Mit der 26. Auflage kehrt das Wunstock-Festival an seinen Ursprung zurück. Am Bürgermühlweiher feiern Fans ausgelassen. » mehr

Die Jungs von "Dagger Threat" aus Hamburg sind Headliner am Freitag. Mit ihrer Mischung aus Hardcore und verschiedenen Metalgenres rocken sie den Festplatz am Burgermühlweiher. Foto: pr.

04.09.2018

Wunsiedel

In Wunsiedel geht der Punk ab

Zurück zum Ursprung geht das Wunstock-Festival am Wochenende. Nach sieben Jahren steht die Bühne wieder am Festplatz. Zehn Bands, alles echte Punker, lassen das Festzelt beben. » mehr

Musikhören

12.07.2018

Familie

Welche Musik müssen Eltern aushalten?

Der Musikgeschmack von Eltern und Kindern geht oft auseinander. Das ist auch in Ordnung so. Eltern sollten sich dennoch dafür interessieren, was ihr Nachwuchs gerne hört - und reagieren, wenn rassisti... » mehr

22.06.2018

Kunst und Kultur

Skandal um Billy-Elliot-Musical in Ungarn nach homophober Kampagne

Nach einer homophoben Kampagne in der regierungsnahen ungarischen Tageszeitung «Magyar Idök» hat die ungarische Staatsoper 15 Vorstellungen des Musicals «Billy Elliot» abgesagt. » mehr

Tocotronic

19.02.2018

Veranstaltungstipps

Tocotronic: "Erfolg ist eine relative Größe"

Tocotronic macht seit 25 Jahren erfolgreichen deutschen Indierock. Auch heute noch lebt die Hamburger Band das kreative Chaos. Wir sprachen mit Sänger Dirk von Lowtzow. » mehr

29.09.2017

Kunst und Kultur

Warschau lädt zu Queer-Kulturfestival "Pomada"

Wer sind die Vorfahren der Polen, die für die Rechte Homosexueller gekämpft haben? Dem gehen an diesem Wochenende polnische und internationale Künstler während des Warschauer Queer-Festivals "Pomada" ... » mehr

Oktoberfest 2017

19.09.2017

Reisetourismus

Oktoberfest 2017: Wiesn-Warnung an Schwule übertrieben?

Leben und leben lassen. Das Münchner Motto für Toleranz. Ausgerechnet auf dem Oktoberfest hat nun eine Wiesn-Warnung für Schwule eine Debatte ausgelöst. Dabei feiern sie seit Jahrzehnten zu Tausenden ... » mehr

Culcha Candela

18.09.2017

FP

Culcha Candela: "Man muss sich selbst akzeptieren"

Culcha Candela meldet sich mit dem siebten Album „Feel Erfolg“ zurück. Wir sprachen mit Mateo Jasik alias Itchyban über Sex, Drogen, Rock ’n’ Roll und DSDS. » mehr

Markus Ulrich

19.07.2017

dpa

Homophoben Sprüchen im Job deutlich widersprechen

Vom Gekicher hinter vorgehaltener Hand bis zu Kraftausdrücken wie «Schwuchtel»: Selbst in Zeiten der Ehe für alle müssen sich Homosexuelle an manchen Arbeitsplätzen noch einiges anhören. Und wer sich ... » mehr

Homosexuelles Paar

29.06.2017

Region

Jusos werfen Friedrich Homophobie vor

Die Jusos Hochfranken werfen dem CSU-Bundestagsabgeordneten Dr. Hans-Peter Friedrich vor, homophob zu sein. » mehr

Turbojugend

01.08.2016

FP

Weltturbojugendtage auf dem Kiez

Die sogenannte Turbojugend, die Fangemeinde der norwegischen Deathpunk-Band Turbonegro, trifft sich zu ihren Welttagen in Hamburg. Das Erkennungszeichen der Mitglieder, die Kutte, darf laut Clubregeln... » mehr

23.03.2016

Region

Tausende Euro Förderung für Jugendprojekte

Hof/Landkreis - Die Landkreise Hof, Wunsiedel und Tirschenreuth sowie die Stadt Hof sind vier der bundesweit 218 Kommunen, die bis 2019 vom Bundesministerium für Familie, » mehr

Wie Bundesmittel zur finanziellen Förderung eines Projekts beantragt werden, konnten Teilnehmer während der Demokratie-Konferenz üben. Fotos: lk

12.11.2015

Region

Geld für gute Ideen

Wie startet man ein Projekt? Wie beantragt man Förderung? Fachleute von "Demokratie leben" geben Anregungen in der Demokratie-Konferenz in der Fachakademie. » mehr

Mit beim deutschen Lollapalooza-Festival dabei: Marteria, Star des deutschen Hip-Hop. 	Foto: ah

10.12.2014

FP

Bass dröhnt den Text weg

Dem Rapper Marteria sind Worte wichtig - doch live ist er kaum zu verstehen. 6500 Fans feiern dennoch in der Nürnberger Arena seinen Tour-Abschluss. » mehr

Ließ sich in Nürnberg feiern: Marteria, Shooting Star des deutschen Hip-Hop. Mehr Bilder auf www.frankenpost.de .	Foto: ah

10.12.2014

FP

Bass dröhnt den Text weg

Dem Rapper Marteria sind Worte wichtig - doch live ist er kaum zu verstehen. 6500 Fans feiern dennoch in der Nürnberger Arena seinen Tour-Abschluss. » mehr

20.01.2014

Region

JU-Stammtisch bald im "Schnürsenkel"

Der Kneipenführer "Hofer Allerlei" der Jungen Union Hof hat einigen Wirbel ausgelöst. Die Macher wehren sich gegen den Vorwurf der Homophobie. Ihr Heftchen steht inzwischen im Archiv. » mehr

15.01.2014

Region

Zoff um "warme Tage" in der Kneipe

Die Junge Union hat, als Wahlkampf-Broschüre, einen neuen Hofer Kneipenführer zusammengestellt. Doch das Heftchen stößt nicht nur dem politischen Gegner sauer auf: Neben falschen Angaben bemängeln Wir... » mehr

Am Spielfeldrand sorgten die Hofer zusammen mit den Plauener Fans am Samstag für Stimmung. Im Internet entwickelte sich zeitgleich eine Diskussion über einen Kommentar des Fanclubs. Dass dieser beleidigend gewesen sei, weisen die Fanclub-Offiziellen zurück.	Foto: Schädlich

14.01.2014

Sport

Hofer Fans unter Druck

Die Diskussion um die Schwulenfeindlichkeit von Fußballanhängern hat auf unsanfte Weise die Region erreicht. Ein Kommentar des Fanclubs BHFC im Internet sorgt für Diskussionsstoff. Der Club-Vorstand w... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".