HUNGERSNÖTE

Chronist Erwin Wölfel überreicht die erste Ausgabe seiner Dorfchronik über die Ortschaften Wölsau, Haag, Neuhaag und Hammerberg an Oberbürgermeister Oliver Weigel. Foto: Peggy Biczysko

14.09.2018

Marktredwitz

Feuersbrünste, Pest und Hungersnot

Marktredwitz und seine Ortsteile müssen viele Nöte durchstehen. Erwin Wölfel hat in seiner Chronik etliche Begebenheiten zusammengefasst. Der Prototyp ist jetzt gedruckt. » mehr

Eichhörnchen auf Futtersuche

06.03.2018

Tiere

Eichhörnchen jetzt mit Nüssen versorgen

Eichhörnchen sind durch den späten Kälteeinbruch in diesem Jahr von Hungersnot bedroht. Denn die angelegten Futtervorräte sind mittlerweile fast aufgebraucht. Helfen kann der Mensch durch das Anlegen ... » mehr

Groß und Klein hatte beim "Erdäpflgroom" in Großschloppen Spaß.

11.09.2017

Wunsiedel

Ein Fest für Laura und Soraya

Ein Besuchermagnet ist das "Erdäpflgroom" in Großschloppen. Alles dreht sich um die tolle Knolle. Kinder dürfen die Kartoffeln sogar aus dem Feuer holen. » mehr

"Ran an die Kartoffel", wie in früheren Zeiten. Mit von der Partie im Stil von anno dazumal ist zweite Bürgermeisterin Friederike Kränzle (rechts). Foto: Willi Fischer

31.08.2017

Wunsiedel

Ran an Hörnchen, Lolita und Granola

In Großschloppen steht das "Erdäpflgroom" an. Mit altem Gerät macht sich die Dorfgemeinschaft an die Kartoffelernte. » mehr

Die alte Wehrkirche wurde nach dem großen Brand schnell wieder aufgebaut.

08.08.2017

Kulmbach

Gedenken an die großen Katastrophen

Mit einem Gottesdienst wird am Donnerstag in Untersteinach die Erinnerung an den Brand vor mehr als 300 Jahren wachgehalten. Pfarrer Wolfgang Oertel lüftet dabei auch ein Geheimnis. » mehr

04.08.2017

Meinungen

Nähe schafft Betroffenheit

Das Unglück sei "das Schlimmste, was man sich nur vorstellen kann". So oder ähnlich lauteten viele Leserzuschriften, die wir am Freitag bekommen haben. » mehr

Völlig zerstört liegt der blaue Ford Fiesta von Magdalena S. nahe Fichtelberg im Wald. Die 18-jährige Fichtelbergerin und ihre 28 Jahre alte Beifahrerin Mirjam S. aus Warmensteinach kamen in dem Fahrzeugwrack ums Leben. Eine weitere 16-jährige Mitfahrerin wurde schwer verletzt gerettet und ins Krankenhaus gebracht. Foto: News 5/Fricke

05.08.2017

Auf ein Wort

Nähe schafft Betroffenheit

Wie sollten Medien über ein schlimmes Ereignis wie den tödlichen Unfall bei Fichtelberg berichten? Unsere Leseranwältin liefert in ihrer Kolumne "Auf ein Wort" Antworten. » mehr

"Friedrich der Große, König von Preußen" (oben), Kabarettist Richard Rogler, Bezirksheimatpfleger Professor Günter Dippold und der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (von links) waren vier der insgesamt 13 Preisträger der "Goldenen Kartoffel". Seit 2012 wurde der Preis aus Mangel an Gewinnern nicht mehr verliehen. Bildkombo: Laura Sophie Köhler

10.04.2017

Rehau

Die verschmähte Feldfrucht

Die "Goldene Kartoffel" wurde bereits 13 Mal verliehen. Seit fünf Jahren findet sich aber kein geeigneter Preisträger. Das Thema engt den Kreis der Auserwählten ein. » mehr

Das Original eines Hungertalers aus dem Jahr 1816.	Foto: Dietrich Metzner

06.03.2017

Rehau

Wie Rehau zur Modellstadt wurde

Die Katastrophenjahre 1816 und 1817 in Rehau beleuchtet ein Vortrag von Dr. Reinhard Höllerich. Ein verheerender Stadtbrand verschärfte die Situation. » mehr

Angelina Jolie

20.02.2017

Kunst und Kultur

Angelina Jolie stellt neuen Kriegsfilm in Kambodscha vor

Rund ein Jahr nach dem Start der Dreharbeiten feiert Hollywood-Star Angelina Jolie die Premiere ihres komplett in Kambodscha produzierten Kriegsdramas «First They Killed My Father». » mehr

Politisch aktuell: Christian Henkel als Donald Trump. Referendar Maximilian Weiß als Wladimir Putin und Anne Pötzsch als Angela Merkel.

20.02.2017

Selb

Trump und Putin im Gymnasium

Bei "Kultur im Atrium" hinterfragen die Schüler kritisch die Weltpolitik. Ihr Fazit: Auf die Menschlichkeit kommt es an. » mehr

1816 brach im Pazifischen Ozean der Vulkan Mount Tambora aus, er beeinflusste das Wettergeschehen auf der ganzen Welt - die Ernten fielen weitestgehend aus, die Preise für Lebensmittel stiegen exorbitant. In die Geschichte ging jenes Katastrophenjahr als "Achtzeenhundertundtodgefroren" ein. Dietrich Metzner, links, hat eine Broschüre darüber verfasst, die er nun gemeinsam mit Bürgermeister Michael Abraham vorstellte. Foto: cp

14.07.2016

Rehau

Das Jahr Achtzeenhundertundtodgefroren

"1816 - das Jahr ohne Sommer" heißt eine neue Broschüre der Stadt Rehau. Heimatforscher Dietrich Metzner beschreibt darin eine riesige Katastrophe nicht nur für die Rehauer. » mehr

"Stell dir vor, du müsstest eines Tages deine Koffer packen!" - so wenden sich die Nachwuchsschauspieler der Theater AG der Eichendorffschule an ihr Publikum, um es emotional in die Lage der Flüchtlinge zu versetzen.	Foto: C.W.

15.06.2016

Kunst und Kultur

"Heimatlos" kommt im Juli auf die Bühne

In dem Stück greift die Theater-AG der Eichendorff-Schule das Flüchtlings-Drama auf. Die Schüler präsentieren es zu den Bayerischen Theatertagen in Bayreuth. » mehr

Gert Böhm über dringende Reformen im Pflegewesen

23.09.2015

Meinungen

Weichen neu stellen

In den meisten modernen Ländern, auch in der Bundesrepublik, überaltert die Bevölkerung - mit gefährlichen Auswirkungen auf die Sozialsysteme, vor allem für die Pflege. Der Deutsche Bundestag berät de... » mehr

Am blauen Seil sind die Lebensstationen von Maria dargestellt. Heidi Lange legt Bilder dazu.

21.04.2015

Hof

Vom Schicksal in der Fremde

Der Dekanatsfrauentag in der Dreieinigkeitskirche befasst sich mit den Lebenswegen von Rut und Maria. » mehr

Die historische Aufnahme aus dem Archiv der Kulmbacher Bank zeigt das mittelalterliche Kornhaus am Marktplatz. Dort wurde vor exakt 150 Jahren der Gewerbe- und Vorschussverein gegründet. Der Neubau ist heute weiterhin als Vereinshaus bekannt.

26.03.2015

Kulmbach

Vom Kornhaus zum Geldspeicher

Bierbrauer, Handwerker und Geschäftsleute greifen vor 150 Jahren zur Selbsthilfe. Um finanzielle Not zu lindern, gründen sie den Gewerbe- und Vorschussverein, den Vorgänger der heutigen Kulmbacher Ban... » mehr

"Alles wie bei uns": Ulrike Bergmann im Museum Bergnersreuth. 	Foto: Arzberger

30.10.2014

Arzberg

Erschütternde Zeugnisse das Grauens

Die Bergnersreuther Sonderausstellung über den Ersten Weltkrieg endet mit einer Lesung aus Feldpostbriefen. Was Ulrike Bergmann vorträgt, geht unter die Haut. » mehr

Dieses Bild stammt von 1951. Am Mikrofon steht "Resident Officer" Austin R. Martin, rechts neben ihm der Selber Oberbürgermeister Dr. Franz Bogner. In diesem Jahr berichtete die Fox-Wochenschau Frankfurt, die damals festes Kino-Vorprogramm war, vom Selber Wiesenfest. Austin R. Martin hielt eine kleine Ansprache und sagte in deutscher Sprache, dass das Wiesenfest ein Stück echter Demokratie sei, von der selbst die Amerikaner noch lernen könnten. "Wollen wir uns deshalb zusammennehmen, dass nicht jeder von uns den Splitter im Auge des nächsten sieht und den Balken im eigenen übersieht."

12.06.2014

Selb

Tradition überlebt finstere Jahre

Heimatforscher Dieter Arzberger ist zufrieden. Er hat auf Bitten der Frankenpost in seinem Archiv gesucht und ist fündig geworden: "Ich habe Bilder davon; eines zeigt Leute, die zum Goldberg strömen. » mehr

Viele Besucher drängten sich ins Café Schobert, um Harald Starks Ausführungen zur Marktleuthener Geschichte zu hören. 	Foto: Gräf

22.05.2014

Wunsiedel

Familien essen sogar Gras

Von Hungersnöten, Krieg und Demonstrationen in Marktleuthen berichtet Historiker Harald Stark. Es gibt aber auch viele positive Ereignisse in der Stadt an der Eger. » mehr

Hinter den Fenstern des ehemaligen Cafés in Erkersreuth leben nun wieder Menschen.	Foto: Florian Miedl

09.04.2014

Selb

Flüchtlinge kommen in Erkersreuth an

Rund 20 Asylbewerber leben nun in der neuen Unterkunft. Der Unterstützerkreis heißt die Menschen dort in Kürze willkommen. » mehr

Staatssekretär Dr. Gerd Müller freute sich über die zahlreichen Innovationen bei der Firma Schmelzer, die teilweise mit finanzieller Unterstützung aus dem Bundesministerium ermöglicht wurden. Im Bild (von links): zweiter Bürgermeister Josef Daubenmerkl, Geschäftsführer Helmut Keck, Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht, Geschäftsführer Gerhard Schmelzer, Dr. Gerd Müller, Stadträtin Angela Burger, Landtagsabgeordneter Tobias Reiß, CSU-Ortsvorsitzender Mario Rabenbauer und dritter Bürgermeister Willibald Reindl. 	Foto: Oswald Zintl

11.07.2013

Marktredwitz

Innovation gegen Hungersnot

Die Firma Schmelzer in Waldershof entwickelt zusammen mit dem Ingenieurbüro Mühlbauer und den Universitäten Stuttgart und Hohenheim ein neues System zur Getreidereinigung. Es soll Korn-Verluste minimi... » mehr

Jan Sellner   zur Fastenzeit

20.02.2013

Meinungen

Der Reiz des Verzichts

Kennzeichen der Gegenwart ist die große Zahl von Möglichkeiten. Dem Bundesbürger heute ist vieles möglich, was früheren Generationen unmöglich war. Das beginnt bei der Mobilität, die einen im Winter i... » mehr

In historischen Kostümen stellten die Mitglieder des Ensembles "Theater in der Kirche" in Untersteinach Szenen aus dem Leben der Elisabeth von Thüringen nach.	Foto: Oertel

06.11.2012

Kulmbach

Auf den Spuren einer Heiligen

Das Ensemble "Theater in der Kirche" zeichnet in Untersteinach das Leben der Elisabeth von Thüringen nach. Ihren Kampf gegen die Hungersnot hat sie einst mit dem Leben bezahlt. » mehr

2008 erhielt Kabarettist Richard Rogler die Goldene Kartoffel - und nimmt den Preis sichtlich erfreut entgegen.

24.10.2012

Rehau

Goldener Werbeträger

Seit 1998 vergibt die Stadt Rehau die edle Kartoffel an Menschen, die sich besonders für die Knolle engagieren. Zweimal allerdings gibt es keinen Preisträger. » mehr

13.04.2012

Naila

Aus dem Frankenwald nach Amerika

Im 19. Jahrhundert ist in der Region viel passiert. Kreisheimatpfleger Dieter Blechschmidt erzählt vom Lebensalltag in Naila zwischen 1850 und 1900. » mehr

10.10.2011

Selb

"Taste the Waste" morgen im Kino

Selb - "Taste the Waste", der Dokumentarfilm von Valentin Thurn, Thema des Sonntagabend-Talks von Günther Jauch, wird am morgigen Dienstag um 19 Uhr im Kino-Center in Selb gezeigt. » mehr

Von Kerstin Dolde,  Leseranwältin

29.07.2011

Frage des Tages

Die Sache mit den schockierenden Bildern

Das Attentat von Oslo und seine Folgen beherrscht die Nachrichten. Und auch die Hungerkatastrophe von Somalia macht betroffen. » mehr

Nur spärlich erreicht die Hilfe die Flüchtlingslager in Ostafrika. 	Foto: AP

25.07.2011

Meinungen

"Wer schnell gibt, hilft doppelt"

Die Uno-Flüchtlingshilfe setzt sich seit vielen Jahren für Menschen in Notlage ein. Das Hauptaugenmerk der Institution gilt derzeit den Flüchtlingen in Ostafrika, sagt Vorsitzender Bernd Schlegel. » mehr

"Durch's Saaletal - Ein Wanderbuch 1890" von August Trinius wurde jetzt vom Verlag Rockstuhl neu aufgelegt.

26.04.2011

Hof

In zehn Etappen durchs Hofer Land

Reiseschriftsteller August Trinius berichtet nicht nur von den Menschen und den politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen seiner Zeit. Er nimmt die Gebiete, die er beschreibt, auch selbst unter d... » mehr

21.09.2010

Münchberg

Aus der Luitpoldstraße

Für ihren Vortrag über die Helmbrechtser Luitpoldstraße haben die Referenten manche bislang kaum bekannte historische Fakten und Episoden zutage gefördert. Hier eine Auswahl. » mehr

fpmt_freifrauneu_240610

24.06.2010

Marktredwitz

Die Legende von Lourdes lebt

Adelheid Freifrau von Gemmingen-Hornberg spricht über die Botschaft des Pilgerorts. Sie ist heute genauso aktuell wie vor über 150 Jahren. » mehr

Olaf Schubert

02.10.2010

Interview

Quasi immer Olaf

Rautenpullunder, sächsischer Dialekt und ziemlich absurder Humor: Der Komiker Olaf Schubert ist in diesem Jahr omnipräsent: Deutscher Kleinkunstpreis, Buchveröffentlichung, Tournee und als Höhepunkt e... » mehr

fpha_cp_dietel_200510

20.05.2010

Münchberg

Die große Flucht vor dem Hunger

Kleinlosnitz - Aus Anlass des Internationalen Museumstags haben sich am Wochenende die Dietels dieser Welt auf dem Dietel-Hof in Kleinlosnitz, dem heutigen Oberfränkischen Bauernhofmuseum, getroffen. » mehr

fpku_konferenz_180510

20.05.2010

Kunst und Kultur

Orgelgezwitscher für den Weltfrieden

Hof - In abgehacktem Telegrammstil, begleitet von einem schneidenden, hohen Surren der Orgel, ist über die Lautsprecher in der Michaeliskirche zu erfahren, dass die Staatsmänner ihre 86. Konferenz ein... » mehr

fpnd_afrika_4sp_180609

18.06.2009

Oberfranken

Beispielhaft effiziente Hilfe zur Selbsthilfe

Hof - Die Hilfsorganisation "Menschen für Menschen" (MfM) arbeitet seit knapp 28 Jahren sehr erfolgreich an der Verbesserung der Lebensverhältnisse der äthiopischen Bevölkerung. » mehr

fpmhz_Patenschaft_171208

17.12.2008

Region

Hilfe für junge Afrikanerin

Ahornberg – Etwas Gutes tun wollten die Studierenden der Fachakademie für Hauswirtschaft in Ahornberg. Es sollte aber schon etwas Nachhaltiges sein, man wollte nicht einfach irgendeiner Organisation e... » mehr

fpwun_hammer2_160808

16.08.2008

Region

Neue touristische Attraktion

Tröstau/Leupoldsdorf – Bis in drei Jahren wird es im Landkreis Wunsiedel eine weitere touristische Attraktion geben. » mehr

23.07.2007

FP-Sport

Laufen gegen Hunger

Am Sonntag, 5. August, veranstaltet der Selber Ultraläufer Djuro Dobrijevic wieder einen 6- und 12-Stunden-Benefizlauf gegen die Hungersnot im Sudan. Startmöglichkeit ist ab 7 Uhr im Selber Jahnstadio... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".