Lade Login-Box.

IDEEN

Mark Knopfler

15.04.2019

Veranstaltungstipps

Mark Knopfler: "Ich bin ein verträumter älterer Herr"

Mark Knopfler erlangte als Gitarrist, Sänger und Songschreiber von Dire Straits Weltruhm. Der mehrfache Grammy-Gewinner geht mit neuen Songs auf Tour. » mehr

Gefährlich, aber seit 40 Jahren nicht abgebrochen: das alte Silo am Silberberg.	Fotos: Thomas Neumann

03.04.2019

Hof

Zwei Hofer Ruinen verschwinden

Der Bauausschuss vergibt die Abbrucharbeiten des alten Silos am Silberberg und eines alten Hauses in Wölbattendorf. Zur Freude darüber gesellt sich ein Wunsch. » mehr

Bauhaus-Gründer Walter Gropius (links) und der Selber Porzellan-Unternehmer Philip Rosenthal betrachten Teller aus einer Kollektion Mitte der 1960er-Jahre. Foto: Rosenthal-Archiv

03.04.2019

Selb

Walter Gropius' Ideen bleiben "radikal zeitgemäß"

Die Rosenthal GmbH zeigt ab Samstag im Werk Rothbühl eine beachtenswerte Ausstellung über das Design-Genie. Dessen Bauhaus-Schule war und ist in Selb Impulsgeber. » mehr

Ein gedeckter Tisch mit dem neuen Rosenthal-Service TAC Gropius Stripes 2.0. Zum hundertsten Jubiläum der Bauhaus-Gründung wurde dieses Geschirr in limitierter Auflage produziert. Unternehmenssprecherin Iris Reichstein und Robert Suk, Leiter des Rosenthal Creative Centers, begutachten eine Kanne im typischen Gropius-Design. Foto: Rainer Maier

03.04.2019

Selb

Inspiration für eine neue Designer-Generation

Die Geschichte geht weiter: Angeregt von Ideen und Formensprache des Bauhauses experimentieren junge Gestalter auf der ganzen Welt. » mehr

Im Rosenthal-Feierabendhaus präsentierten Studierende aus zwölf europäischen Ländern ihre Ideen für die "Europastadt Selb - Asch".	Fotos: Florian Miedl

02.04.2019

Selb

Studenten planen für "Stadt Selb - Asch"

Junge Leute aus mehreren EU-Ländern treffen sich im Feierabendhaus. Eine Woche lang erarbeiten sie Vorschläge, wie die Nachbarn gemeinsam in die Zukunft gehen könnten. » mehr

Die Anwesen in der Lindenstraße 4 und 6 sollen noch heuer abgerissen werden. Die Gemeinde konnte die Gebäude endlich erwerben. Foto: Hüttner

30.03.2019

Naila

Weg frei für den Abriss

Die Gemeinde Issigau kauft die alte Schreinerei in der Lindenstraße. Das Areal soll neu gestaltet werden. Dazu gibt es bereits einige Ideen. » mehr

28.03.2019

Hof

Miteinander handeln und mehr Grün

Sabine Schaller-John ist 2017 nach Hof gezogen und ist über 25 Jahre im Einzelhandel tätig. » mehr

Runde 200 Jugendliche demonstrierten am 15. März in Marktredwitz lautstark für mehr Klimaschutz.	Foto: Florian Miedl

28.03.2019

Fichtelgebirge

Klima-Protest im Landkreis zeigt Wirkung

Landrat Karl Döhler lädt die Organisatoren der Kundgebungen ein. Er hört sich die Anliegen der Schüler an und versucht, Lösungen anzubieten. » mehr

Der Finck-Vorplatz mit der Brunnensäule im Jahr 1880 auf einer Postkarte. Heute steht die Brunnensäule auf der Thomaswiese am Theresienstein steht.

25.03.2019

Hof

Brunnensäule in die Stadt verlagern

Mitte Februar hat die Frankenpost Sie, liebe Leserinnen und Leser, um Ihre Ideen für die Stadtentwicklung gebeten. » mehr

Im Sommer 2017 haben junge deutsche und tschechische Künstler beim Projekt "Wir 2 / My 2" Fassaden in den beiden Grenzstädten Selb und Aš künstlerisch gestaltet. Die Kunstwerke greifen die Geschichte der Schwesterstädte auf und setzen Zeichen für eine gemeinsame Zukunft in der Grenzregion. Das Bild zeigt das Wandgemälde in der Selber Passage "Komm rüber" zwischen Schiller- und Ludwigstraße.	Foto: Florian Miedl

19.03.2019

Selb

Junge Ideen könnten alte Probleme lösen

Studenten des Städtebaus und der Architektur treffen sich zum Workshop. Dabei besprechen sie Chancen für Selb und Asch. » mehr

Innenstädtisch auf der Welle reiten: Sogenannte Wellenpools machen es möglich. Eine Idee für Hof?	Symbolfoto: Kelly Cestari/WSL via ZUMA Wire/dpa

17.03.2019

Hof

Der Traum von der Welle

Die Leser-Aktion "47 000 Einwohner - 47 000 Experten" hat auch Daniel Kuehl erreicht. Der Hofer ist Lehrer in Singapur. Er hat für die Stadt eine erfrischende Idee. » mehr

Grüne Lunge fürs Wohnquartier Johann-Weiß-Straße

17.03.2019

Hof

Grüne Lunge fürs Wohnquartier Johann-Weiß-Straße

Die alte Arbeitersiedlung könnte künftig von Parks und schön gestalteten Grünanlagen durchzogen werden. Die Hofer sollen dazu bald Ideen äußern. » mehr

Über neue Energiekonzepte informierte (rechts) der Rugendorfer Unternehmer Mario Münch (links) den Fraktionsvorsitzenden der bayerischen Grünen im Landtag, Ludwig Hartmann.	Foto: red

17.03.2019

Kulmbach

Hartmann setzt auf Wind und Sonne

Der Grünen-Fraktionschef Ludwig Hartmann informiert sich bei der Rugendorfer Firma Münch über erneuerbare Energien. Dabei wird auch die eine oder andere Idee geboren. » mehr

Deutsche und tschechische Studenten und Schüler, Unis und Schulen sollen ebenso ihre Zusammenarbeit verstärken wie Wirtschaft, Politik und Gesellschaft - dies ist das Ziel einer neuen grenzüberschreitenden Initiative des Landtags. Foto: Michael Reichel/dpa

15.03.2019

Oberfranken

Bayern und Böhmen rücken zusammen

Der Landtag stimmt einem Antrag zu, die Beziehungen der Nachbarn auszubauen. Wichtig sei der Austausch von Menschen und Ideen. » mehr

Bankenskyline von Frankfurt

13.03.2019

Deutschland & Welt

Widerstand gegen Idee einer Großbanken-Fusion wächst

Die Dauerspekulationen über eine mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank rufen Kritiker auf den Plan. Hauptsorge: Ein Zusammenschluss würde Zehntausende Arbeitsplätze kosten. » mehr

Interview: mit Werner Thomas, Trainer des TSV Neudrossenfeld

11.03.2019

FP-Sport

"Das wird ein brutaler Vierkampf"

Werner Thomas ist mit dem TSV Neudrossenfeld dick im Geschäft um den Bayernliga-Aufstieg. Aber warum läuft es so gut? Ein Gespräch über Ausrutscher und frische Ideen. » mehr

Mit einer Wildbret-Messstelle will der Landkreis in einigen Jahren pro Jahr einige tausend Euro Gewinn erwirtschaften. Symbolfoto: Fredrik von Erichsen/dpa

11.03.2019

Fichtelgebirge

Wildbret-Messstelle als letzte Idee

Langsam aber sicher fallen den Kreisräten und der Kämmerei keine Sparmöglichkeiten mehr ein. Daher hofft der Landkreis weiter auf Hilfen vom Freistaat. » mehr

Ob junges Mädchen oder ältere Dame - beim ersten Mädels-Flohmarkt machen alle mit. Die Stände waren allerdings schon nach wenigen Stunden vergeben. Jetzt hoffen die Hobby-Verkäuferinnen zusammen mit Oberbürgermeister Oliver Weigel (links) auf viele Besucherinnen am 17. März. Foto: Florian Miedl

11.03.2019

Region

Mädels plündern ihre Schränke

Der erste Flohmarkt stößt auf riesiges Interesse. Die Zahl der Stände wird auf 41 aufgestockt. Es gibt am 17. März sogar eine Männer-Ecke zwischen all dem Pink und Plüsch. » mehr

Zum Vorstand der Wählervereinigung "Große Landstadt Fichtelgebirge" gehören (von links) Matthias Popp, Sigrid Reul-Herold und Rolf Küstner.	Foto: Harald Judas

11.03.2019

Fichtelgebirge

Landstadt-Befürworter gehen nächsten Schritt

Die Initiatoren finden im Landkreis Bayreuth neue Mitstreiter. Matthias Popp steht dem Verein, einer Wählervereinigung, vor. » mehr

In der Turnhalle der Grundschule laden Jahr für Jahr Handwerk und Kreativität zum Schauen, Staunen und auch Kaufen ein. Darunter befand sich im vergangenen Jahr auch der Stand von Johanna Bierwirth aus Naila, die aufwendig genähte Motivdecken verkaufte. Foto (Archiv): Hüttner

08.03.2019

Region

Großer Markt am 14. April

Werbegemeinschaft und Marktverein wollen mit neuen Ideen für Selbitz wirken. Das, was sich bewährt hat, soll auch weiterhin bleiben. » mehr

Sie organisieren die Kinderfeuerwehr Münchberg (von links): Milena Spörl, zweiter Kommandant Frank Müller, erster Kommandant Jürgen Günther, Ramona Sauermann, Daniel Schott, Simone Spörl und Florian Oertel. Foto: privat

05.03.2019

Region

Münchberger Wehr setzt auf Knirpse

Bald soll es in der Stadt auch eine Kinderfeuerwehr geben. Der Stadtrat ist von der Idee begeistert. Im Mai sollen die ersten Kinder die neue Gruppe besuchen. » mehr

Preisübergabe: Kirchenrat Detlev Bierbaum (Zweiter von links) und Diakonie-Präsident Michael Bammessel überreichten am gestrigen Dienstag den Preis an die Ehrenamtlichen der Initiative "Auf Rädern zum Essen", Maria Forster (links), Waltraud Lindner (Zweite von rechts) und Heidi Seidel (rechts). Mit auf dem Bild ist auch Organisatorin Pia Schmidt (Dritte von rechts) von der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit der Diakonie in den evangelischen Dekanaten Kulmbach und Thurnau. Foto: Stephan Herbert Fuchs

05.03.2019

Region

"Auf Rädern zum Essen" preisgekrönt

Die Initiative der Diakonie und der Petrikirchengemeinde ermöglicht es älteren Menschen, gemeinsam zu speisen. Jetzt gab es dafür großes Lob und ein Preisgeld von 5000 Euro. » mehr

Emmanuel Macron

05.03.2019

Deutschland & Welt

Macron schlägt Alarm in Europa und fordert «Neubeginn»

Ein paar Seiten Text, die es in sich haben: Mit einem Gastbeitrag in zahlreichen Zeitungen in der ganzen Europäischen Union prescht Frankreichs Präsident Macron kurz vor der Europawahl nach vorn und f... » mehr

Kaffeekränzchen? Nur ausnahmsweise: Normalerweise sitzen (von links) Ilse Rösch, Ingeburg Buchta und Andras Scharf in den Kirchenvorständen von Sankt Lorenz und Sankt Michaelis. Was allen Runden gemein ist: ein harmonischer und konstruktiver Austausch über das Gemeindeleben.	Foto: cp

04.03.2019

Region

Gute Ideen sind keine Frage des Alters

Die einen sind altgediente Mitglieder im Kirchenvorstand Sankt Lorenz, der andere ist der Jüngste bei Sankt Michaelis. Sie eint der Wille, das Gemeindeleben zu gestalten. » mehr

Der einstige Leiter des Steinzentrums Wunsiedel, Erwin Hornauer, neben seinem ersten Bildhauer-Stück "Arcanum" (Geheimnis), das er 1971 geschaffen hat. Neben dem Werken mit Stein ist das Musizieren auf der steirischen Harmonika seine Lieblingsbeschäftigung. Fotos: Peggy Biczysko

04.03.2019

Fichtelgebirge

Ideen reichen für zwei Leben

Langeweile kennt Erwin Hornauer nicht. Der frühere Leiter des Steinzentrums ist auch im Ruhestand künstlerisch tätig. Musik spielt für ihn eine große Rolle. » mehr

Eine Quelle für Ideen

01.03.2019

Fichtelgebirge

Eine Quelle für Ideen

Der Gemeinderat Röslau befasst sich mit den Ergebnissen der Jugendkonferenz. Einige Anregungen daraus will das Gremium umsetzen. » mehr

Gropiusplan.JPG Selb

26.02.2019

Fichtelgebirge

Der Bauhaus-Geist weht weiter durch Selb

Walter Gropius hat sich mit einem Stadtentwicklungsplan im Fichtelgebirge verewigt. Nicht jede Straße ist seit 1968 genau so gebaut worden, wie er es erdacht hatte; die Idee hinter dem Konzept aber gi... » mehr

Dienstwohnungen des DRK

26.02.2019

Bauen & Wohnen

Kehrt die Idee der Betriebswohnung zurück?

Es mangelt an Fachkräften - und vielerorts auch an bezahlbaren Wohnungen. Um neue Mitarbeiter zu locken, haben manche Firmen nun eine alte Idee wiederentdeckt: Sie vermieten Wohnungen zu günstigen Kon... » mehr

Haus der Kunst in München

21.02.2019

FP

Internationale Experten suchen Chef für Haus der Kunst in München

Bewandert in moderner und zeitgenössischer Kunst, gut vernetzt in der Ausstellungsszene und Lust auf kreative Ideen: Im Haus der Kunst in München ist ein Chefposten frei. » mehr

Die Raiffeisenbank am gleichnamigen Platz in der Marlesreuther Ortsmitte. Aus ihr könnte ein Bürgerhaus werden. Ein Aus für die Geschäftsstelle bedeutet das aber nicht. Foto: aks

20.02.2019

Region

Idee soll die Dorfkultur beleben

Die Raiffeisenbank in Marlesreuth könnte zum Bürgerhaus umgebaut werden. Die Bank würde dann in verkleinerter Form erhalten bleiben. Bald steht die Entscheidung an. » mehr

Fahrzeugschein

19.02.2019

dpa

Reicht eine Kopie des Fahrzeugscheins?

Nicht selten nutzen mehrere Familienmitglieder das gleiche Auto. Der Bequemlichkeit halber führen dann alle eine Kopie des Fahrzeugscheins mit sich. Das ist keine gute Idee. » mehr

Du, du und du: Christopher Horn war im vergangenen Jahr mit seiner Bayreuther Band Waste beim Yourstage-Festival dabei und liefert das Bild zur Aktion "47 000 Einwohner - 47 000 Experten".	Foto: Andreas Rau

17.02.2019

Region

Die Frankenpost sucht Ihre Ideen

Seit Monaten ist die Situation der Hofer Innenstadt heiß diskutiert. Machen Sie mit bei "47.000 Einwohner - 47.000 Experten". » mehr

Ganz neu im Programm ist modernes Kinderballett, der Kurs startet im März. Symbolfoto: nagaets/Adobe stock

15.02.2019

Region

Überraschend viele Kurse

Stephanie Nahr leitet die neue Geschäftsstelle der VHS und erntet Lob für ihre Ideen. Ab sofort kann man in Helmbrechts Spanisch lernen und Ballett tanzen. » mehr

Im Zuge des Stadtumbaus soll aus der Alten Weberei ein pulsierendes Zentrum, ein Ort mit Aufenthaltsqualität werden. Heuer lässt die Stadt den Vorplatz herrichten und die Nordfassade Richtung Innenhof sanieren. Foto: Werner Bußler

13.02.2019

Region

Ideen für einen belebten Platz

Bis zur 600-Jahr-Feier soll die Alte Weberei ein neues Gesicht haben. Bei der Gestaltung dürfen die Helmbrechtser mitreden. Heuer sind Vorplatz und Nordfassade an der Reihe. » mehr

Links die florierende Altstadt, rechts Ludwigstraße und Rathaus-Viertel, die sich jüngst immer wieder als verschmäht empfinden: Das Obere Tor vor dem früheren Modehaus Finck ist das Scharnier, das beide Bereiche verbindet. Nun sollen erfahrene Profis das Areal umgestalten.	Foto: Jochen Bake

13.02.2019

Region

Unser Scharnier soll schöner werden

An diesem Donnerstag stehen Ideen fürs Obere Tor auf dem Prüfstand: Acht Architekturbüros haben sich Verbesserungs- und Verschönerungsvorschläge fürs Scharnier zwischen Altstadt und Ludwigstraße ausge... » mehr

Die Kartoffel steht am 20. Oktober im Mittelpunkt. Norbert Heimbeck, Geschäftsführer der Genussregion Oberfranken, und Carola Robert, zweite Vorsitzende von "Helmbrechts aktiv", planen bereits den überregionalen Kartoffelmarkt. Foto: W. B.

11.02.2019

Region

Großer Genuss-Markt zur Kärwa

Der Kirchweihsonntag in Helmbrechts steht heuer im Zeichen der Kartoffel. Carola Robert sucht noch Akteure und Ideen für ein abwechslungsreiches Fest. » mehr

Mark Kirchner

07.02.2019

Überregional

Kirchner über Lillehammer: Blaupause, um Olympia zu retten

Die Olympischen Winterspiele von Lillehammer gelten als die gelungensten der Geschichte. Mark Kirchner trug bei der Eröffnungsfeier 1994 die Fahne. Der Biathlon-Bundestrainer hat eine Idee, wie Winter... » mehr

Aktualisiert am 06.02.2019

Oberfranken

Eine Idee aus Mühldorf macht Schule

Erfahrene Pflegekräfte und Palliativmediziner wissen schon lange, dass Menschen am Ende ihres Lebens vor allem zwei Dinge brauchen: Zeit und Zuwendung. » mehr

Dekan Peter Bauer lädt in die Wunsiedler Stadtkirche ein und in alle anderen Kirchen des Dekanats, die auf dem Leporello aufgeführt sind. Foto: Florian Miedl

06.02.2019

Fichtelgebirge

"Ich lade ein, gemeinsam zu denken"

Im evangelischen Dekanat Wunsiedel gibt es am 17. Februar eine besondere Aktion: Jeder Besucher soll einen weiteren Gast zum Gottesdienst mitbringen. » mehr

Rund 100 Jugendliche haben bei der Zukunftswerkstatt in Mainleus ihre Ideen eingebracht. Foto: Kreisjugendring Kulmbach

05.02.2019

Region

Neue Ideen für den heiß ersehnten Jugendtreff

Die jungen Mainleuser haben bei der Zukunftswerkstatt konstruktive Vorschläge eingebracht. Die Gemeinde nimmt die Wünsche ernst. » mehr

Lernen heißt, in Bewegung bleiben, dabei hilft das Knüpfen von Verbindungen mit Fäden - das ist einer der Grundgedanken der Hochfranken-Akademie. Unser Bild zeigt neue Mitarbeiter der Diakonie Hochfranken bei einem Basistag in Bad Alexandersbad mit Geschäftsführer Martin Abt (rechts). Foto: Diakonie

04.02.2019

Region

Eine Akademie der Ideen

Die neue Hochfranken-Akademie stellt ihr erstes Jahresprogramm vor. Das Angebot unter dem Dach der Diakonie Hochfranken ist auch eine Antwort auf den Fachkräftemangel. » mehr

Rainer Markstein (links) hält stets reichlich Strohballen für seine Schweine auf Vorrat. Dr. Hermann Meiler (rechts) informiert sich regelmäßig über die Entwicklung der Ferkel.

05.02.2019

Region

Eine Existenz begründet auf Stroh

Dr. Hermann Meiler setzt sich seit zehn Jahren für die Haltung von Strohschweinen ein. Rainer Markstein hat auf dieser Idee ein neues Geschäft aufgebaut. » mehr

Jennifer Bernreuthers Stelle in Regnitzlosau ist viergeteilt - und splittet sich auf in einen ziemlich vielfältigen Komplex unterschiedlicher Aufgaben. Foto: Gödde

04.02.2019

Region

Verstecken ist nicht!

Jennifer Bernreuther ist endgültig auf der Projektstelle Extremismus-Prävention angekommen. Sie gestaltet sie anders als ihre Vorgängerin Sabine Dresel. » mehr

Die Gewinner freuen sich über die Jury-Entscheidung. Das Bild zeigt (von links): Andreas Weinrich, Gunther Steinhäußer, die Zweitplatzierten Carsten Schaller und Sebastian Dörner, die Erstplatzierten Julia Spielbauer und Alexander Gosny, Projektleiter Professor Richard Göbel, Tim Kreuzer, Birgit Kreuzer und Heiko Goller sowie Alexander Ströhl und Daniela Boß. Foto: Uwe von Dorn

03.02.2019

Region

Digitale Ideen für den Nahverkehr

Der Ideenwettbewerb zum Projekt "MobiDig" ist entschieden. Zwei digitale Konzepte für einen besseren ÖPNV überzeugen die Jury besonders. » mehr

Die neue Führungscrew des Leichtathletik-Kreises: (von links) zweiter Vorsitzender Jürgen Grießhammer, Schriftführer Udo Jahreiß, Jugendwartin Yvonne Singer, Sportwart/Kampfrichterwart Stephan Lamprecht, Kreisvorsitzende Sabine Renner, Kassenprüfer Bernd Bloß und Pressewart Wilhelm Sörgel. Fotos: LA-Kreis

01.02.2019

FP-Sport

Eine Frau mit Ideen und viel Herzblut

Sabine Renner steht an der Spitze der regionalen Leichtathleten. Sie folgt auf den verstorbenen Ernst Neumann. Die Hoferin setzt auf Teamwork - auf allen Ebenen. » mehr

Unter der Anleitung von Professor Dr. Michael Seidel haben die Teams ihre Geschäftsmodelle entworfen.

02.02.2019

Region

Studenten präsentieren pfiffige Geschäftsideen

Digital entworfene Ohrenhauben für Pferde, innovative Apps für Restaurants: Acht Teams haben an der Hochschule Start-up-Ideen entwickelt. » mehr

Die neue Führungscrew des Leichtathletik-Kreises: (von links) zweiter Vorsitzender Jürgen Grießhammer, Schriftführer Udo Jahreiß, Jugendwartin Yvonne Singer, Sportwart/Kampfrichterwart Stephan Lamprecht, Kreisvorsitzende Sabine Renner, Kassenprüfer Bernd Bloß und Pressewart Wilhelm Sörgel. Foto: LA-Kreis

02.02.2019

FP-Sport

Eine Frau mit Ideen und viel Herzblut

Sabine Renner steht an der Spitze der regionalen Leichtathleten. Sie folgt auf den verstorbenen Ernst Neumann. Die Hoferin setzt auf Teamwork - auf allen Ebenen. » mehr

30.01.2019

Deutschland & Welt

Scheuer sieht viele gute Ideen nach Bahn-Krisentreffen

Das dritte Krisentreffen zur Deutschen Bahn hat aus Sicht von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer «viele gute Ideen» gebracht. «Jetzt wird erstmal an der Bahnspitze weitergearbeitet», sagte Scheuer... » mehr

So könnte in einigen Jahren der Ortseingang von Wunsiedel (auf dem Bild von Bibersbach kommend) aussehen: Statt "Kreisstadt Wunsiedel" würde es "Landstadt Fichtelgebirge"heißen. Fotos: Matthias Bäumler/Montage FP/Florian Miedl

28.01.2019

Fichtelgebirge

Womöglich drei Oberbürgermeister

Die Initiatoren der Großen Landstadt wollen die Stadtoberhäupter in die neue Kommune mit einbinden. Die neue Gruppierung stellt sich auch zur Kreistagswahl. » mehr

28.01.2019

Fichtelgebirge

"Wir sind schon gut eingebunden"

Noch hat sich die Idee des Wunsiedlers Matthias Popp nicht bei allen Bürgermeistern herumgesprochen. Viele halten sie allerdings für "nachdenkenswert". » mehr

Kunstwerk für die Gläserne Mitte

27.01.2019

Fichtelgebirge

Kunstwerk für die Gläserne Mitte

Der siebensäulige Tempel, der beim Neujahrsempfang vorgestellt worden war, findet seinen Platz. Er soll auch als Sammelbecken für Ideen dienen. » mehr

Beim "Tag der Kippa" im vergangenen Sommer in Bonn demonstrierten mehrere Hundert Menschen gegen Antisemitismus. Auslöser war ein Angriff auf einen isrealischen Professor: Die alarmierten Polizisten hatten ihn selbst irrtümlich für den Täter gehalten und überwältigt.	Fotos: Federico Gambarini, dpa, VHS Landkreis

25.01.2019

Region

Die meisten Schulen sind dabei

Zur Studie über jüdische Familien läuft nun ein Schülerwettbewerb an. Das Interesse ist groß, die Anforderungen sind hoch. Und es gibt so pfiffige Ideen wie Angebote. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".