IDEEN

20.09.2018

Münchberg

CSU sammelt Ideen für das Freibad

Wer das Münchberger Freibad in diesem Sommer besucht hat, sieht, wie der Zahn der Zeit schon an der einen oder anderen Stelle nagt. » mehr

Carolin Schuberth will mit ihren Waschies den Durchbruch schaffen. Foto: Christopher Michael

19.09.2018

Wirtschaft

Kulmbacherin nimmt es mit "Löwen" auf

Drei Jahre ist es her, dass Carolin Schuberth nach einer hautfreundlichen Art gesucht hat, Babypopos zu reinigen. Mit ihrer Idee von damals, den Waschies, ist sie nun im TV zu sehen. » mehr

In einem Gespräch mit Moderator Heiner Gremer informierte Hauptorganisatorin Tina Martens über den Sinn und Zweck des "Dinner in red."

16.09.2018

Kulmbach

Die Farbe Rot als Markenzeichen

Die Mitglieder des BRK-Kreisverbandes stellen nicht nur wertvolle Helfer im Ernstfall, sondern haben auch clevere Ideen. Das "Dinner in red" in Kulmbach ist so eine. » mehr

Dem Übergang von Oberem Tor und Ludwigstraße sprechen Stadtplaner großes Potenzial zu. Immerhin verbindet er die wichtigsten Einkaufsstraßen Hofs. Die Stadt möchte deshalb an dieser Stelle neue Akzente setzen.	Foto: Uwe von Dorn

11.09.2018

Hof

Hof sucht Ideen für das Altstadt-Scharnier

Die Stadt möchte den Übergang von Oberem Tor und Ludwigstraße neu gestalten. Ein Wettbewerb soll helfen, für den markanten Bereich die beste Lösung zu finden. » mehr

Die Studie zeigt, wie die Spinnerei künftig aussehen könnte. Der Quartiersplatz mit Café und Biergarten wird der zentrale Anlaufpunkt des Areals.

04.09.2018

Kulmbach

Jahrhundertprojekt nimmt letzte Hürde

Die Mainleuser legen mit ihrem neuen städtebaulichen Entwicklungskonzept los. Niemand hat Einwände gegen das Vorhaben. » mehr

Sie wollen die Montessori-Schule in Arzberg wieder in ein ruhiges Fahrwasser lenken und erfolgreich weiterführen (von links): Manuela Pohl-Pößnecker, Fachlehrerin Sieglinde Schmalfuß, Beisitzer Dominik Tröger, Vorsitzende Martina Spichtinger, Kassier Thomas Pößnecker, Beisitzerin Tanja Döbereiner, Bundestagsvizepräsident Dr. Hans-Peter Friedrich, Schulamtsdirektor Günter Tauber und Bürgermeister Stefan Göcking. Foto: Christl Schemm

04.09.2018

Arzberg

Neuer Schwung für Montessori-Schule

Nach schweren Vorwürfen und heftigen Turbulenzen kümmert sich ein neues Team um den Fortbestand der Einrichtung in Arzberg. Dafür arbeiten Vorstand, Schulamt und Politik zusammen. » mehr

Zahlreiche Gratulanten übermittelten Günter Limmer Glückwünsche zum 80. Geburtstag. Unser Bild zeigt (von links) Vorsitzenden Jürgen Arlt vom Gesangverein Eintracht Blaich, Direktor Vertrieb Gastronomie Jan Köpp von der Kulmbacher Brauerei, Landrat Klaus Peter Söllner, Günter Limmer, Vorstandsmitglied Dieter Bordihn von der VR-Bank Oberfranken Mitte, den Vorsitzenden der Bier- und Burgenstraße, Erhard Hildner, Ehefrau Hannelore Limmer, Gebietsverkaufsleiter Stefan Popp von der Kulmbacher Brauerei, Enkelin Jenny Limmer, den BHG-Kreisvorsitzenden Stephan Ertl, zweiten Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack und dritten Bürgermeister Frank Wilzok. Foto: Rainer Unger

03.09.2018

Kulmbach

Günter Limmer ist ein "Achtziger"

Der bekannte Kulmbacher Gastronom wird zum Geburtstag mit Glückwünschen überhäuft. Die Gratulanten danken ihm für sein vielfältiges Engagement. » mehr

Blick in die Küche. Wo einst eifrig gekocht wurde, bleiben die Öfen heute kalt.

02.09.2018

Naila

Bürger äußern Ideen zum Freizeitzentrum

Am Freizeitzentrum in Lichtenberg soll sich einiges tun. Interessierte haben sich dort getroffen, um mit Vertretern von Stadt und Landkreis darüber zu sprechen. » mehr

Viele Bürger interessierten sich dafür, wie es mit Freizeitzentrum und Campingplatz weitergeht. Dementsprechend groß war der Andrang bei der Führung durch das marode Gebäude.	Fotos: Hüttner

02.09.2018

Naila

Bürger äußern Ideen zum Freizeitzentrum

Am Freizeitzentrum in Lichtenberg soll sich einiges tun. Interessierte haben sich dort getroffen, um mit Vertretern von Stadt und Landkreis darüber zu sprechen. » mehr

Über 400 Interessierte kamen zu der Diskussion in die Vereinsturnhalle Münchberg. Weitere Bilder unter www.frankenpost.de . Foto: Uwe von Dorn

01.09.2018

Münchberg

Ideen zu Rente, Pflege, Mobilität

In einer ersten Podiumsdikussion stellen sechs Kandidaten ihre Ziele vor. Wie sich zeigt, sind diese in vielen Bereichen gar nicht so unterschiedlich. » mehr

Unwiderstehlich verdreht die Buhlschaft (Sandra Maria Huimann) Jedermann (Tom Quaas) den Kopf. Noch feiern die beiden ein üppiges Fest, doch mitten im Trubel hört Jedermann sein Totenglöcklein läuten. Foto: Andrea Herdegen

29.08.2018

Kunst und Kultur

Revue vom Sterben des reichen Mannes

Die Landesbühnen Sachsen bringen den "Jedermann" auf die Luisenburg. Sie erfrischen den Klassiker mit neuen Ideen. » mehr

Viel Potenzial bietet der Badebereich des Lichtenberger Freizeitzentrums. Die ersten Arbeiten für einen Kiosk am Badesee haben bereits begonnen. Und: Beim Campingplatz sollen neue Parkplätze entstehen. Fotos: Hüttner

29.08.2018

Naila

Neue Ideen für Freizeitzentrum in Lichtenberg

Die Pläne für die Anlage sollen in das Konzept der Frankenwaldbrücke eingebunden werden. Zum Ortstermin am Freitag sind auch Bürger eingeladen. » mehr

Wie bei den Waldsteinfestspielen wird auch ab Donnerstag der Berg in bunten Lichtern erstrahlen. Der Fokus liegt dann aber auf dem Felsmassiv der Ruine, um der ehemaligen Burg ein mystisches Aussehen zu verleihen. Foto: Schmalz

27.08.2018

Münchberg

Der Waldstein leuchtet

Von Donnerstagabend an wird der Berg drei Tage lang ins rechte Licht gerückt. Neben der Illumination gibt es für die Besucher ein buntes Rahmenprogramm. » mehr

Fast von Anfang an zierte eine kleine Tanne das Büro der Klimaschutzmanager Christian Rank (links) und Bertram Dannhäuser.	Foto: Laura Schmidt

23.08.2018

Hof

Herzensangelegenheit Umwelt

Das Landratsamt Hof beschäftigt zwei Klimaschutzmanager. Sie wollen nah am Bürger sein und so Bewusstsein schaffen. » mehr

Brainstorming

23.08.2018

Karriere

Bei Ideensuche auf Fragen konzentrieren

Oft sucht man bei einem auftretenden Problem sofort nach möglichen Lösungen und Antworten. Wenn dies nichts bringt, kann es hilfreich sein, erst einmal gute Fragen zu stellen. » mehr

Das ehemalige Naturschwimmbad zum Naturpark Wiesengrund in Geroldsgrün soll wieder zum Leben erwachen. Ein Gestaltungskonzept gibt es bereits.	Foto: Hüttner

19.08.2018

Naila

Erholungsgebiet bekommt neues Antlitz

Für das einstige Geroldsgrüner Naturschwimmbad gibt es große Pläne. Bis 2021 möchte die Gemeinde das Areal umgestalten. Die Scheune steht dabei im Fokus. » mehr

Mit der Gründung des "Wunschchores" möchte der staatlich anerkannte Chorleiter im Laienmusizieren, Matthias Richter, frischen Wind in die Musiklandschaft bringen . Foto: Katharina Melzner

17.08.2018

Fichtelgebirge

Sänger bestimmen ihr Repertoire selbst

Matthias Richter bringt frischen musikalischen Wind ins Fichtelgebirge. Die Idee hinter seinem "Wunschchor" ist in der Region einmalig. » mehr

Wie kann das Kommunale Kino mit Leben erfüllt werden: Im Rathaus wurde darüber engagiert diskutiert. Eingeladen zu dem Workshop hatten die Kinoleiterin Jennifer Ruckdeschel und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (stehend von rechts). Foto: Andreas Godawa

16.08.2018

Selb

Treffpunkt für die ganze Stadt

Was kann das Kino für die Stadt tun und was kann die Stadt für das Kino tun? 27 Teilnehmer sammeln Anregungen und Wünsche für das Programm. » mehr

Interview: Mit Jennifer Ruckdeschel, Kinoleiterin

16.08.2018

Selb

"Die Beteiligung war mehr als positiv"

Die künftige Kinoleiterin ist mit den Ergebnissen und der Beteiligung am ersten Kino-Workshop sehr zufrieden. Und sie verspricht, dass die Meinung der Bürger gefragt bleibt. » mehr

15.08.2018

Fichtelgebirge

Berliner mit Idee aus dem Fichtelgebirge gegen Rechts

In der Hauptstadt wollen Neonazis an Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß erinnern. Daraus soll nun ein "Spendenlauf" werden. » mehr

Zuwendungsorientierte Pflege ist für den scheidenden Pflege- und Patientenbeauftragten der bayerischen Staatsregierung, Hermann Imhof, eines der wichtigsten Ziele. Foto: Guido Kirchner/dpa

10.08.2018

Oberfranken

"Viele Pflegende sind am Ende ihrer Kräfte"

Der bayerische Pflege- und Patientenbeauftragte Hermann Imhof zieht Bilanz. Für ihn ist es in der Pflege schon längst "fünf nach zwölf". Er mahnt bessere Arbeitsbedingungen an. » mehr

1000 Euro für den Helmbrechtser Kreisel sind das Ergebnis einer Spendenaktion von Prowin. Vertreterin Banu Ebert übergab den Scheck an die Verantwortlichen. Von links: Banu Ebert, Andreas Buheitel, Manuela Bierbaum und Markus Schöfthaler von der Diakonie Hochfranken Jugend- und Familienhilfe.

09.08.2018

Region

Großzügige Spende für Kreisel

Ein Unternehmen spendet 1000 Euro an den Helmbrechtser Kreisel. Die Verantwortlichen haben bereits Ideen, was mit dem Geld geschehen soll. » mehr

Seit 100 Tagen im Amt: der Jugendbeirat der Stadt Selb, hier mit Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (links) und seiner Stellvertreterin Dorothea Schmid (Zweite von rechts)	Foto: pr.

02.08.2018

Region

Jugendbeirat zieht positive Bilanz

100 Tage ist das Gremium im Amt. Marisa Gebhardt, die Vorsitzende, blickt auf die ersten Aktionen zurück. Eine Befragung der Jugendlichen soll folgen. » mehr

John D. Rockefeller

31.07.2018

Reisetourismus

Ein Roadtrip durch den Nordosten der USA

Der Rust Belt rund um die Großen Seen ist kein klassisches Ziel für Rundreisen in den USA. Doch nach dem Niedergang der Industrie hat sich in der Region einiges getan. Hier erfährt der Besucher viel ü... » mehr

SPD sammelt Ideen und Themen für die Zukunft

29.07.2018

Region

SPD sammelt Ideen und Themen für die Zukunft

Die Sozialdemokraten im Hofer Land diskutieren in Workshops über die Probleme im ländlichen Raum. Und sie stellen sich auf den Wahlkampf ein. » mehr

Kurt Grünlich alias Kay Voigtmann (links) und Joachim Schulze mit der Metamorphose eines Planetenmodells zum "egozentrischen Weltbild". Foto: asz

29.07.2018

FP

Die skurrilen Ideen des Künstlers Kurt Grünlich

Der Kunstverein Hof zeigt Collagen und Objekte aus sächsischer und thüringischer Nachbarschaft. Besucher sollten Sinn für Schräges mitbringen. » mehr

Jogger im Park

27.07.2018

Gesundheit

Plogging fördert Umwelt und Gesundheit

Wer regelmäßig joggen geht, dürfte sich schon einige Male über Müll am Wegesrand geärgert haben. So erging es auch einem Schweden. Er kam auf die Idee, den Müll während des Trainings einfach einzusamm... » mehr

Freuen sich, dass sie die Ausstellung zum 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen nach Waldershof holen konnten (von links): Franz Meichner, Petra Heser, Claudia Gallitzdörfer, Aufsichtsratsvorsitzender Hubert Kellner, Vorstandssprecher Joachim Geyer und Geschäftsstellenleiter Werner Spörer. Foto: Zintl

23.07.2018

Region

Die Genossenschaft lebt

Die Ausstellung in der Raiffeisenbank widmet sich dem Leben von Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Seine Idee wurde von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe erklärt. » mehr

In diesem einstigen Stall sollen Sanitärräume mit einem Bettenlager unter dem Dach entstehen.

20.07.2018

Region

Bürger sammeln Ideen für ein schöneres Dorf

660.000 Euro investiert die Stadt Schauenstein in die Dorferneuerung. Die Stadt zapft den Fördertopf an, der den Abriss des "blauen Hauses" ermöglicht hat. » mehr

20.07.2018

FP

Gezerre ums Holz-Kompetenzzentrum

Die Idee dazu wurde im Landkreis Kronach geboren. Hof will aber ebenfalls eine solche Einrichtung haben. Das sorgt für Unmut. » mehr

Die Bürger von Regnitzlosau waren eingeladen, um Details zu den Planungen der Architekten zur Umgestaltung der Ortsmitte zu erfahren.	Fotos: Faltenbacher

17.07.2018

Region

Ideen für lebenswerte Ortsmitte

Die Gemeinde Regnitzlosau will ihren Ortskern neu gestalten. Bei einem Infoabend stellen die Architekten ihre Pläne im Detail vor. » mehr

17.07.2018

Region

Rechnungsprüfer unterwegs auf vielen Baustellen

Die Mitglieder des Ausschusses lassen sich von Stadtbaumeister Wolfgang Baier informieren. Dabei kommt auch die Idee einer städtischen Gebäudegesellschaft auf. » mehr

Der schlechte Zustand der Keller in der Ortseinfahrt von Brand ist schon seit längerer Zeit ein leidiges Thema. Foto: A.P.

16.07.2018

Region

Bürger sorgen sich um Zustand der Keller

Bei der Aussprache mit dem Bürgermeister kommt auch die Frage nach der Ortseinfahrt in Brand. Es gibt Ideen. » mehr

Vision: So wie auf der Skizze könnte es einmal aussehen, das Flussbad an der Eger zwischen Hohenberg und dem tschechischen Libá. Doch noch ist das nur eine Idee für die regionale Entwicklung am Grünen Band zwischen Bayern und Böhmen. Skizze: Projektbüro Ideenfinden, Foto: Gerd Pöhlmann

15.07.2018

Fichtelgebirge

Vom Flussbad bis zur Fähre

Ein Jahr lang kommen sich die Menschen aus zwölf Orten am Grünen Band bei einem Dorfpartner-Projekt näher. Sie haben viele Ideen für Entwicklungen in der Region. » mehr

So sehen die Mitfahrbänke aus, die das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken in einem Wettbewerb für Städte und Gemeinden ausgelobt hatte. Produziert werden die farblich auffällig gestalteten Mitnahmebänke von den Diensten für Menschen mit Behinderung, WfbM,in Himmelkron.

13.07.2018

Region

Run auf kostenlose Mitfahrbänke

Die Idee: Bürger nehmen andere Leute im Auto mit, die im Nachbarort oder in der Stadt etwas zu erledigen haben. "Mitfahrbänke" sollen Fahrer und Passagier zusammenbringen. » mehr

Staatsministerin Dorothee Bär sprach beim Digitalisierungskongress an der Uni Bayreuth. Die Digitalisierungsbeauftragte der Bundesregierung musste sich gegen Vorwürfe von Stefan Winners (Hubert Burda Medien) wehren, sich gegen das Leistungsschutzrecht für Verlage gesperrt zu haben. Foto: Peter Kolb

12.07.2018

FP/NP

Das asoziale System

Ein Medienexperte spricht sich in Bayreuth dafür aus, dass die Politik die Markt-macht von Facebook, Google und Co. zerschlägt. Staatsministerin Bär hält nichts von dieser Idee. » mehr

Stau auf der Autobahn

12.07.2018

Mobiles Leben

Fünf Ideen gegen Frust auf der vollen Autobahn

Der Weg in die Sommerferien kann ziemlich beschwerlich sein - weil so viele andere auch in den Urlaub wollen. Die Blechlawine rollt. Was tun, damit die Laune nicht komplett in den Keller geht? Ein paa... » mehr

06.07.2018

Region

Längere Variante soll geschützte Natur umgehen

Die Dimension des Projekts wird immer größer: Der Kreis prüft eine rund 900 Meter lange Konstruktion. In Issigau treffen Befürworter und Gegner aufeinander. » mehr

Diskussion um zwei Gebäude im Bereich des Marktplatzes: Bürgermeister Dr. Reinhardt Schmalz (rechts) erläutert den Planwerk-Mitarbeitern Maximilian Schramm (hinten von links) und Maximilian Stöhr sowie den Sparneckern (von links im Bildvordergrund) Manfred Rank, Gerhard Loy und Renate Schiller den aktuellen Stand .	Foto: R. D.

03.07.2018

Region

Sparneck auf dem Reißbrett

Der Markt will den Ortskern akttraktiver gestalten. Um das zu erreichen, braucht es Ideen, die auch Bürger einbringen können. » mehr

Bei der Einweihung der neuen Marienkapelle (von links): Robert Kutzer, Pater Benedikt Leitmayr, zweiter Bürgermeister Reinhard Wurm, Landratsstellvertreter Roland Grillmeier und Forstdirektor Gerhard Schneider. Foto: koro

03.07.2018

Region

Kapelle verbindet Konnersreuth und Lourdes

Am Konnsberg gibt es einen neuen Ort für die Besinnung. Das Bauwerk beruht auf einer Idee von Robert Kutzer. » mehr

Jury kürt Issigau zum Bronze-Dorf

29.06.2018

Region

Jury kürt Issigau zum Bronze-Dorf

Die Gemeinde landet bei "Unser Dorf hat Zukunft" auf einem der vorderen Plätze. Und es gibt schon wieder neue Ideen, den Ort zu verschönern. » mehr

28.06.2018

Mobiles Leben

Mazda R -7: Kult-Coupé mit Kreisel-Kolben

Im Prinzip funktioniert die Mechanik des Verbrennungsmotors noch wie eh und je. Obwohl kluge Köpfe darüber immer wieder gegrübelt haben. Am weitesten ging sicherlich Felix Wankel, der dem Auf und Ab u... » mehr

Interview: mit Politologin Dr. Silke Bothfeld

08.06.2018

Oberfranken

"Eigenleistung und Mühe sollen honoriert werden"

Die Idee findet sie "charmant". Dennoch hält die Bremer Politikwissenschaftlerin Silke Bothfeld das Grundeinkommen für falsch. » mehr

Erik Fischer aus Rothwind (rechts) begeistert die Zuschauer beim Schauflugtag in Kaltenreuth mit seinen gelungenen Kunstflugkunststücken. Unterstützt wurde er dabei von Daniel Götz aus Kulmbach. Foto: Stephan Stöckel

25.06.2018

Region

Kulmbacher überzeugen beim Schauflugtag

Gemeinsam begeisterten Erik Fischer aus Rothwind und Daniel Götz aus Kulmbach die Zuschauer. Eine besondere Idee sorgte für einen Knalleffekt. » mehr

Wee Bush begeistert seit Jahren mit handgemachter Musik der vergangenen 30 Jahre.	Foto: Frankenpost-Archiv

21.06.2018

Region

Wee Bush im Vierseithof

Eine Idee, die sich schnell verselbstständigt hat: die Dorfkonzerte bei der Familie Kießling in Leupoldsgrün. Heute beginnt ein neues Kapitel. » mehr

Zum Angebot des Patersberghofs in Veitlahm gehören auch die Milchprodukte von Biobauer Christian Jundt.

21.06.2018

Region

Frisches Gemüse fürs Weltklima

Die Umweltbewegung "Transition Town" fasst auch in Kulmbach Fuß. Viele neue Ideen sind gefragt auf dem Weg in das postfossile Zeitalter. » mehr

Dr. Dirk Haid (HWK für Oberfranken), Susanne Stammberger (IHK zu Coburg), Claudia Kirchmair (Bio/Campus Straubing) und Wolfram Brehm (IHK für Oberfranken Bayreuth) werben für den Wettbewerb. Foto: IHK Oberfranken

15.06.2018

FP/NP

Oberfränkische Kammern suchen junge Gründer

HWK und IHK laden Start-ups zu einem Wettbewerb ein. Dieser richtet sich an Firmen und Unternehmen mit grünen Geschäftsideen. » mehr

Preisträger und Verbandschefs zeigten sich bei der Siegerehrung sehr zufrieden: WJ-Landesvorsitzender Sebastian Döberl, Ulli Hantke (WJ Nürnberg), Bundesvorsitzende Kristine Lütke, Alexander Ries (WJ Nürnberg), Laura Weber (WJ Nürnberg), Martin Runge (WJ Kulmbach) und Bayerns Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer (von links). Foto: Ulf Pieconka

14.06.2018

FP/NP

Zwei Preise für Oberfranken

Die Wirtschaftsjunioren Bayern prämieren traditionell herausragende Projekte aus ihren Kreisverbänden. Kulmbach und Bamberg überzeugen beim diesjährigen Wettbewerb. » mehr

Mit seinen Mitarbeitern in engem und entspanntem Kontakt: Richard Lemke (rechts), Geschäftsführer von Favendo.	Foto: Hannes Huttinger

11.06.2018

FP/NP

Der Mann, der alles einfacher macht

Richard Lemke hat bei einem außergewöhnlichen Unternehmen das Sagen. Favendo ist Navigationsspezialist - aber nicht auf der Straße. Es entstehen verrückte Ideen. » mehr

Mit Sport fit fürs Leben

11.06.2018

FP/NP

Mit Sport fit fürs Leben

Die Idee stammt aus Oberfranken, ein Oberfranke setzt sie um: Nun gibt es einen bundesweit in der Form einzigartigen berufsbegleitenden Studiengang Sportwissenschaften. » mehr

Krankenwagen

10.06.2018

Region

Nach illegaler "Spritztour" ins Krankenhaus

Dass Ideen, die im alkoholischen Überschwang der Gefühle geboren werden, selten die besten sind, musste ein 26-jähriger Kulmbacher am späten Samstagabend schmerzlich am eigenen Leib erfahren. » mehr

Identitätskontrolle

07.06.2018

Reisetourismus

Warum Fliegen ohne Ausweis keine gute Idee ist

Auf vielen Flügen innerhalb Europas wird die Identität der Passagiere nicht mehr kontrolliert. Ein gültiger Ausweis gehört trotzdem immer griffbereit - sonst kann die Reise schon am Flughafen zu Ende ... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".