IDEEN

Kluge Köpfe brauchen Freiraum, um innovativ zu sein. Das war der Tenor beim "Hochfränkischen Wirtschaftstag". Symbolfoto: denisismagilov/Adobe Stock

vor 18 Minuten

Wirtschaft

Von Katzen, Kritik und kreativen Köpfen

Kluge Geschäftsmodelle, frische Ideen und starke Mitarbeiter - damit heben sich Unternehmen von der Konkurrenz ab. » mehr

Jürgen Küfner ist der Sportler des Jahres 2017 der Gemeinde Neudrossenfeld. Unser Bild zeigt (von links) stellvertretenden Landrat Dieter Schaar, SG-Vorsitzender Rudi Bock, TSV-Vorsitzender Gerald Weinrich, Jürgen Küfner und Bügermeister Harald Hübner. Foto: Werner Reißaus

vor 3 Stunden

Kulmbach

Der "Motor" der Alten Treuen

Die Gemeinde Neudrossenfeld zeichnet Jürgen Küfner als Sportler des Jahres aus. Bürgermeister Hübner würdigt ihn als unermüdlichen Ideen- geber der Schützen. » mehr

Zwei Hängebrücken über das Lohbach- und das Höllental sollen Einheimischen und Touristen den Blick über die Schönheit des Frankenwalds aus einer einmaligen Perspektive ermöglichen.

08.12.2017

Hof

Hersteller von Navigations-Software unterstützen Brückenplaner

Wie können die Besucher bestmöglich zum Prestige-Objekt im Höllental gelenkt werden? Am besten gleich im Auto, sagt die Kreisentwicklung. » mehr

Wenn schon nicht das ganze Gebäude, dann wenigstens das Portal: Die "Münchbürger" mit ihrem neuen Vorsitzenden Adrian Roßner (rechts) und Ernst Werdin wollen ein Stück Erinnerung bewahren. Foto: Patrick Findeiß

06.12.2017

Münchberg

"Münchbürger" retten Parkschul-Portal

Damit das ortsprägende Gebäude nicht völlig verschwindet, will der Verein die Granitblöcke des Eingangs versetzen lassen. Sie könnten das neue Tor zum Park werden. » mehr

Kräuterzucht

05.12.2017

Wissenschaft

«Vertical Farming»: Kräuterzucht im Weltkriegsbunker

In London bauen zwei Unternehmer in einem Weltkriegsbunker mit wachsendem Erfolg Pflanzen an. Mit dem Konzept könnte einst die stetig wachsende Stadtbevölkerung rund um den Globus ernährt werden, glau... » mehr

Die Sicht von der einen Seite der Ludwigstraße zur anderen ist oft durch parkende Autos versperrt. Die Stadt will die Parkplätze deshalb anders gestalten.

01.12.2017

Hof

Ideen für den Handel der Zukunft

Mehrere Läden in der Innenstadt haben kürzlich ihre Pforten geschlossen. Im Kampf gegen den Leerstand setzt die Stadt auf Digitalisierung und einen Mietspiegel. » mehr

Der Reformator selbst ziert einen Stuhl. Fotos: von Dorn

01.12.2017

Rehau

95 Ideen für ein Sitzmöbel

Das Stuhl-Projekt der evangelischen Kirche in Rehau findet ein Ende. Die Gedanken um die Reformation haben viel Kreatives und Nachdenkliches hervorgebracht. » mehr

30.11.2017

Selb

Neue Parks für Mobilität und Sport

Den Stadträten gefallen die Ideen zur Umgestaltung von Bahnhofsgelände und Rosenthal-Park. Im kommenden Jahr werden sie vertieft im Blick auf die Freundschaftswochen. » mehr

Beim aktuellen Brückenkonzept kommen die Besucher nicht über die Altstadt von Lichtenberg zur Brücke.

28.11.2017

Naila

Die neue Idee für die Höllentalbrücken

Das Konzept-Team stellt Entwürfe zum Bau der Hängebrücken vor. Die Planer berücksichtigen dabei die Anregungen aus dem Bürgerworkshop. » mehr

Zwei Hängebrücken über das Lohbach- und das Höllental sollen Einheimischen und Touristen den Blick über die Schönheit des Frankenwalds aus einer einmaligen Perspektive ermöglichen.

27.11.2017

Naila

Neue Ideen für die Höllentalbrücken

Volles Haus im Saal des TSV Lichtenberg: Am Montagabend hat Landrat Dr. Oliver Bär zusammen mit dem Fachplaner Bernd Hüttner vor gut 250 Zuhörern neue Ideen für die Höllentalbrücken vorgestellt. » mehr

Der Vorsitzende der Freunde der Plassenburg Peter Weith (Zweiter von links) übergab die in den vergangenen Monaten in der Region gesammelten Wünsche und Anregungen zur Attraktivierung des Kulmbacher Wahrzeichens an Landrat Klaus Peter Söllner, den Präsidenten der Bayerischen Schlösserverwaltung Bernd Schreiber, Oberbürgermeister Henry Schramm, die stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Jürgen Treppner von der Verwaltung der Stiftung der Museen und Stadträtin Corinna Hörath. Foto: Ries/privat

25.11.2017

Kulmbach

Fünfzig Ideen für die Belebung der Burg

Kletterwand, Brunnen und modernere Museen: Die Freunde der Plassenburg übergeben Anregungen und Wünsche aus der Bevölkerung an Politik und Schlösserverwaltung. » mehr

Leonhard F. Seidl (hinten links) und Roland Spranger (hinten rechts) erklären den Nachwuchs-Autoren, wie die Profis ihre Bücher schreiben. Foto: Kaupenjohann

23.11.2017

Hof

Schreiben lernen von den Profis

Ein weißes Blatt Papier bedeutet Freiheit: In der Schreibwerkstatt von "Demokratie leben" lernen Nachwuchs-Autoren das Handwerk. » mehr

Leonhard F. Seidl (hinten links) und Roland Spranger (hinten rechts) erklären den Nachwuchs-Autoren, wie die Profis ihre Bücher schreiben. Foto: Kaupenjohann

23.11.2017

Hof

Schreiben lernen von den Profis

Ein weißes Blatt Papier bedeutet Freiheit: In der Schreibwerkstatt von "Demokratie leben" lernen Nachwuchs-Autoren das Handwerk. » mehr

23.11.2017

Kulmbach

Eine Sanduhr für die "schnelle Bratwurst"

Was in anderen Städten schon ein Erfolg geworden ist, will Stadtrat Thomas Nagel nun auch für Kulmbach: Die Parksanduhr für kurze Besorgungen. » mehr

Gute Ideen sind wichtiger als Geld

21.11.2017

Fichtelgebirge

Gute Ideen sind wichtiger als Geld

Beim EBZ diskutieren Experten über den "Umbruch als Chance". Sie mahnen die Politik, den Schritt vom Wissen zum Tun zu machen. » mehr

Aufs Treppchen kamen beim Kreativwettbewerb der Schreinerinnung (Bildmitte von links mit Werkstücken) Kevin Wagner (Platz 2), Julian Zahn (Platz 1) und Carolin Tydal (Platz 3). Fotos: Gerd Emich

22.11.2017

Kulmbach

Kreative Ideen aus Holz

Zum sechsten Mal vergibt die Kulmbacher Schreinerinnung die Preise ihres Schülerwettbewerbs. Mit mehr als 60 Teilnehmern kann sie einen neuen Rekord vermelden. » mehr

Schreibtischstuhl statt Wohnzimmersessel: Hannelore Hoffmann könnte schon in Rente sein, betreut aber weiterhin ihre Patienten.

16.11.2017

Münchberg

„Wir kennen unsere Patienten genau“

Droht in Münchberg ein Mangel an Medizinern? Hannelore Hoffmann, die hier seit 35 Jahren praktiziert, hat Ideen, wie man Ärzte aufs Land locken könnte. » mehr

Frank Herzog, Chef von Concept Laser in Lichtenfels, entwickelte seine Diplomarbeit zum Geschäftsmodell. Foto: Roland Töpfer

15.11.2017

Wirtschaft

Mit Lasertechnik an die Weltspitze

Frank Herzog hat eine findige Idee zu einem tragfähigen Geschäftsmodell entwickelt. Sein Unternehmen Concept Laser revolutioniert nicht nur den Maschinenbau. » mehr

Arbeiten für das künftige Sanierungsgebiet Dörflas (von links): Daniela Pöhlmann, Ute Schlöger und Alexander Rieß von der Stewog, Stadtbaumeister Stefan Büttner sowie Katja Stessmann und Stefan Kunnert vom Architekturbüro Kunnert.

16.11.2017

Marktredwitz

Dörflas soll schöner werden

Der Marktredwitzer Stadtteil soll saniert werden. Es gibt einiges zu verbessern, aber auch zu schützen und besser mit den Plänen für das Benker-Areal abzustimmen. » mehr

"Ideenzug" im Test: Karl-Peter Naumann, Ehrenvorsitzender des Fahrgastverbandes "Pro Bahn", auf einem vollautomatischen Massage-Sessel. Fotos: W. Rost

13.11.2017

Wirtschaft

Massage auf dem Weg zur Arbeit

Die Bahn will ihre Fahrgastbereiche künftig attraktiver ausstatten. Einblicke in die Zukunft gibt ein "Ideenzug" mit Public Viewing- und Fitness-Bereich. » mehr

Eingang des Tiny Houses

13.11.2017

Bauen & Wohnen

Wie Mini-Häuser Raumnot lindern könnten

Wie können wir uns morgen noch die Miete in Städten leisten? Wie gar ein Eigenheim kaufen? Bei steigenden Immobilienpreisen und Raumnot in den Innenstädten müssen neue Wohnkonzepte her. Sogenannte Tin... » mehr

Ein Berg, vier Gemeinden, jeder will was anderes - damit soll es nun vorbei sein. Ein Entwicklungskonzept soll die Grundlage sein für die Entwicklung touristischer Projekte in Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach. Foto: pr

12.11.2017

Fichtelgebirge

Ein Masterplan für den Ochsenkopf

Das Entwicklungskonzept für den Fremdenverkehr der Zukunft steht. Oberste Priorität räumt es der neuen Seilbahn ein. Manche Ideen erhalten jedoch eine Absage. » mehr

Therme Obernsees

12.11.2017

Region

Vision: Eine Thermencard für die Region

Die Idee kam dem Landtagsabgeordneten Peter Meyer (Freie Wähler) spontan bei einer Podiumsdiskussion: Es sollte eine Thermencard für Oberfranken geben. So wie es gemeinsame Pässe für ganze Skiregionen... » mehr

Dr. Wilhelm Stoiber (Präsident des Lions-Clubs Hochfranken), Elke Schlecht (Lions-Club Selb und Vorsitzende des Fördervereins Kindersport Kiss Selb), Werner Kraus (Vorsitzender der Turnerschaft 1887 Selb), Erik Hammermüller (Präsident des Lions-Clubs Selb an der Porzellanstraße), Christian Preisenhammer (Präsident des Lions-Clubs Marktredwitz-Fichtelgebirge), Tina Weiser (Leiterin der Kiss Hochfranken), Wolfgang Hofmann (Präsident des Lions-Clubs Hof), Birgit Kramer (Kiss Hochfranken), Landrat Dr. Karl Döhler, Wunsiedel, Landrat Dr. Oliver Bär, Hof, Jannick Wagenknecht (Bundesfreiwilligendienstler bei Kiss Hochfranken), Sportreferent Heiner Wolf, Landratsamt Hof, und die Kinder der Ballspielgruppe der Kiss Hochfranken. Foto: Uwe von Dorn

11.11.2017

Fichtelgebirge

Lions spenden 10 000 Euro für Kiss

Mit einem stattlichen Betrag unterstützen die hochfränkischen Clubs die Kindersportschule. » mehr

08.11.2017

Region

CSU holt zum Gegenschlag gegen SPD aus

Rehau - Mit deutlichen Worten kontert die CSU die Kritik der SPD-Fraktion im Stadtrat. » mehr

Zwei Hängebrücken über das Lohbach- und das Höllental sollen Einheimischen und Touristen den Blick über die Schönheit des Frankenwalds aus einer einmaligen Perspektive ermöglichen.

07.11.2017

Region

Kreisverkehr überm Höllental?

Viele Bürger beteiligen sich aktiv an den Planungen für die Hängebrücken im Frankenwald. Eine Idee: Der Zugang erfolgt nur von Lichtenberg aus. » mehr

So viele freie Parkplätze wird es in der Schulstraße in Hohenberg wegen der geplanten Zufahrten zum Ärztehaus und dem Yamakawa-Seniorenhaus sowie dem barrierefreien Zugang zur Turnhalle bald nicht mehr geben. Deswegen plädiert die CSU für einen Parkplatz auf dem ehemaligen Schulhof.	Foto: Uwe von Dorn

07.11.2017

Region

Hohenberger CSU will mehr Stellplätze

In der Schulstraße geht es eng zu. Die Christsozialen wünschen sich mehr Raum zum Parken. Die SPD regt außerdem einen Spielplatz an. » mehr

Mit neuen Konzepten und Ideen wollen die Kurgemeinden im Fichtelgebirge Touristen auf die Besonderheiten der Region aufmerksam machen. So soll es besondere Angebote wie barrierefreie Wege, Orte der Stille und Kraft und eine gemeinsame Vermarktung geben.	Foto: Nicolas Armer

05.11.2017

Fichtelgebirge

Orte der Stille sollen Urlauber verzaubern

Bad Alexandersbad, Weißenstadt, Bischofsgrün und Bad Berneck werden künftig stärker zusammenarbeiten. Mit neuen Ideen soll der Gesundheitstourismus bald boomen. » mehr

Zehn kleine Wohnungen sind immer belegt im Familienzentrum.	Foto: Florian Miedl

03.11.2017

Region

Ein Haus zum Wohnen und Feiern

Das Familienzentrum in der Karl-Marx-Straße ist sehr gut ausgelastet. Für das kommende Jahr haben die Betreuerinnen des Hauses viele neue Ideen. » mehr

03.11.2017

Region

Marktleugast: Wird der Friedhof zum Park?

Neue Ideen für eine letzte Ruhestätte: Die Frauenunion wünscht sich ein anderes Konzept für den Marktleugaster Gottesacker. Der Gemeinderat ist aufgeschlossen. » mehr

Rührt in Marktredwitz die Werbetrommel für eine Bürgerbegegnungsstätte mit Familienzentrum: Beate Utzelmann, die nach fast 40 Jahren in Mittelfranken wieder im Landkreis Wunsiedel lebt. Foto: Bri Gsch

03.11.2017

Region

Viele Ideen für die alte und neue Heimat

Beate Utzelmann zieht nach 38 Jahren wieder ins Fichtelgebirge. Ihr gefällt die tolle Natur, doch sie bemängelt Defizite im Sozialen. In Marktredwitz fehle ein Familienzentrum. » mehr

Zahlreiche Jugendliche trafen sich im Luisenburg-Gymnasium zur Jugendkonferenz "Denkmit". Foto: pr.

02.11.2017

Region

Jugendliche gestalten ihre Heimat

Junge Leute sammeln bei einer Konferenz Ideen. Sie wollen die Region attraktiv halten. » mehr

02.11.2017

Lifestyle & Mode

selbst gemacht: Das Wenn-Buch

Als witziges und persönliches Geschenk begeistern Wenn-Bücher derzeit im Internet. Wir zeigen Ihnen heute, wie man so ein Buch bastelt. Jede Menge Ideen und Inspiration für die einzelnen Seiten gibt’s... » mehr

Kristine Lütke führt von Januar an die Wirtschaftsjunioren Deutschland. Die Unternehmerin gibt damit die Richtung des Verbandes vor, der mehr als 10 000 Mitglieder hat.

01.11.2017

FP

„Wir Jungspunde sprudeln vor Ideen“

Kristine Lütke steht bald an der Spitze der Wirtschaftsjunioren Deutschland. Im Gespräch verrät sie ihre Ziele und das Geheimnis einer gelungenen Firmenübergabe. » mehr

Wüsten erkunden

01.11.2017

Netzwelt & Multimedia

«Super Mario Odyssey» im Test: Eine Ode an die Spielfreude

Spiele mit Super Mario gibt es mehr oder weniger dauernd. Echte 3D-Hüpfspiele mit Nintendos Maskottchen aber nur alle paar Jahre. Doch das Warten lohnt sich, denn regelmäßig handelt es sich dabei um e... » mehr

Der "Schoppekicker" ist der Traum vieler Männer. Ein Erfinder aus der Nähe von Ludwigshafen hat ihn nun in Nürnberg präsentiert.

30.10.2017

FP

Geschäfte machen mit Kicker und Bier

Der Erfindergeist in Deutschland ist ungebrochen. Das zeigt eine Nürnberger Fachmesse. Manche Ideen bestechen durch besondere Alltagstauglichkeit. » mehr

Lehrermangel

30.10.2017

Karriere

Quereinsteiger als Lehrer: Gute Idee oder zweite Wahl?

«Lehrermangel» ist derzeit ein viel gehörtes Reizwort. Unterricht fällt aus, Klassen werden größer und etliche Bundesländer wollen mehr Pädagogen einstellen. Gleichzeitig suchen nur wenige ausgebildet... » mehr

Die Premiere des Stücks "Die Welle" des gesamtfränkischen Jugendtheaterprojektes im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg kam sehr gut an.

26.10.2017

Region

Menschen sind verführbar

Die Arbeitsgemeinschaft Mundart-Theater Franken zeigt am 4. November in Harsdorf das Stück "Die Welle". 16 Jugendliche zeigen, wie aus Normalbürgern Nazis werden. » mehr

Wenn alle Mitarbeiter in eine Richtung marschieren, braucht es manchmal mutige Querdenker, die einen anderen Weg einschlagen. Foto: eyetronic/Adobe Stock

23.10.2017

FP

Querdenker oder Querulant?

Viele Unternehmer, die Angestellte mit manchmal auch abwegigen Ideen in ihren Betrieben haben, wissen nicht so recht mit ihnen umzugehen. Dabei haben sie großes Potenzial. » mehr

22.10.2017

FP-Sport

Etwas für Taktiker, nichts für Feinschmecker

Das Bezirksliga-Topspiel endet torlos. Dem FC Vorwärts Röslau gehen in Überzahl die Ideen aus. » mehr

In einschlägigen Magazinen und Designbüchern sind die Arbeiten von Silka und Peter Mitchell veröffentlicht.

18.10.2017

Region

Kreative Insel "am Ende der Welt"

In Weißenbach lässt es sich als Designer genauso gut arbeiten wie in London. Silka und Peter Mitchell - "Leepswood" - sind der Beweis dafür. » mehr

fpwun_titel

16.10.2017

Region

Startschuss für 28-Millionen-Investition

Das Unternehmen WUN Energie baut ein Gaskraftwerk mit angeschlossener Pelletsproduktion. Die Anlage liefert Energie für Tausende Haushalte. » mehr

Inspiration für neue Frisuren und frische Looks liefert die Haare-Messe in Nürnberg am 22. und 23. Oktober.

16.10.2017

FP

Kreative Friseure suchen ihren Meister

Der Handwerkszweig zeigt bei der Haare-Messe in Nürnberg sein Können. Es geht um Trends, neue Ideen - und um Titel. » mehr

Moderne Industrieanlagen sind hochkomplexe Gebilde. Das Institut für Systemintegration an der Hochschule Hof will sich künftig mehr an der Anwenderseite - den produzierenden Betrieben - orientieren. Foto: Adobe Stock

13.10.2017

FP

"Wir haben einen guten Schwung"

Dr. Valentin Plenk ist neuer Leiter des Hofer Instituts für Informationssysteme (Iisys). Er will stärker auf die Wirtschaft zugehen. Für die Zukunft hat er visionäre Ideen. » mehr

Architektonischer Blickfang des neuen Kaeser-Gebäudes ist eine doppelt gewundene Treppe, die sechs Ebenen miteinander verbindet.

13.10.2017

FP

Kaeser setzt auf Forschung und Innovation

Viel Platz und Licht für neue Ideen und Innovationen - das bietet das neue Gebäude der Coburger Firma Kaeser Kompressoren. » mehr

Die Bürger hatten Gelegenheit, ihre Anregungen auf bereitliegenden Papierfähnchen zu konkretisieren und in die weiteren Planungen einzubringen. Bernd Hüttner (Mitte) diskutiert mit Bürgern am Thementisch.	Foto: Lothar Faltenbacher

10.10.2017

Region

Neue Ideen zum Bau der Hängebrücken

Über 160 Bürger kommen zur Auftaktwerkstatt zum Bau der Höllentalbrücken. Mit Siri Frech aus Berlin begleitet eine erfahrene Planerin das Projekt. » mehr

360 Meter spannt sich die Geierlay-Brücke über ein Tal im Hunsrück - bis zum 10. Mai war sie die längste Hängebrücke Deutschlands, dann eröffnete im Harz ein 440 Meter langes Bauwerk. Die zwei geplanten Brücken im Höllental sollen beide länger sein.	Foto: Ingo Börsch, Ortsgemeinde Mörsdorf

06.10.2017

Region

Suche nach Ideen für die Höllentalbrücke

Am Montag, 18.30 Uhr, findet die Auftaktwerkstatt zur Brücke im Höllental im Vereinsheim des TSV Lichtenberg am Waldenfelsplatz statt. » mehr

Sie freuen sich auf den ersten Thiersheimer Sernioren-Mittagstisch (von links): Gerda Zeise (Gasthof "Zur Post" in Thiersheim), Berthold Anger (Seniorenbeauftragter), Uschi Schricker (zweite Bürgermeisterin und Seniorenbeauftragte), Rainer Schmitt (Turnhallengaststätte "Kastaniengarten" in Thiersheim), Michaela Haberkorn (Mitarbeiterin des Landkreis-Seniorenbeauftragten), Manuela Schmitt (Turnhallengaststätte "Kastaniengarten") und Horst Weidner (Seniorenbeauftragter des Landkreises). Foto: Uwe von Dorn

06.10.2017

Region

Thiersheim lädt Senioren zum Mittagstisch

Immer mehr Gemeinden greifen die Idee von Horst Weidner auf. Im Vordergrund steht die Teilhabe an der Gesellschaft. » mehr

Glückliche Gewinner: Ina Schneider (links) und Leonie Schneck. Foto: Carmen Brendel

29.09.2017

Region

Post aus Münchberg für die ISS

Zwei Sechstklässlerinnen vom Münchberger Gymnasium dürfen sich freuen: Ihre Ideen für die Zukunft fliegen ins Weltall - gemeinsam mit Astronaut Alexander Gerst. » mehr

Kennenlernen und Kontakte knüpfen in ungezwungener Athmosphäre - darum ging es bei der ersten Kreativ Lounge von Stadt und Landkreis im Helmbrechtser Textilmuseum. Foto: Klaus Klaschka

29.09.2017

Region

Kreative im Netz

Freiberufler, Unternehmer und Künstler treffen sich in Helmbrechts zur Kreativ Lounge. Sie tauschen Ideen aus, bekommen Anregungen und knüpfen Kontakte. » mehr

28.09.2017

Region

Was wird bloß mit dem Wasser?

Rund 180 Untersteinacher pilgern zur Schulturnhalle, um sich über die Probleme mit dem Trinkwasser zu informieren. Auch die Idee eines Bürgerentscheids wird in den Raum gestellt. » mehr

OMD

20.11.2017

FP

OMD: "Früher war nicht alles besser"

Die Musik von Orchestral Manoeuvres In The Dark (OMD) galt in den 80er Jahren als der Sound der Zukunft. Jetzt geht die Band mit einem neuem Album auf Tour. » mehr

^