Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

IMKER

Mit Schaufel und Rechen legen die kleinen Gärtner der Wonseeser Kita bei der Insektenoase Hand an.	Foto: Adriane Lochner

16.10.2020

Kulmbach

Kinder garteln für Biene & Co.

Die Mädchen und Buben der Wonseeser Kita haben eine Insektenoase angelegt. Sie sind bereits kleine Naturschutzexperten, denn sie nehmen an einem Projekt teil, das die Vereinten Nationen ausgezeichnet ... » mehr

Honig

25.09.2020

Ernährung

Bei Honig fehlt oft klare Herkunftsangabe

Aus welchem Land der goldgelbe Honig auf dem Frühstücksbrötchen stammt, ist oft schwer zu sagen - es steht schlicht nicht auf dem Glas. Das wollen nicht nur Verbraucherschützer und Imker ändern. » mehr

Honig

25.09.2020

Wirtschaft

Mehr Durchblick für Honig mit «Herkunft Erde»

Aus welchem Land der goldgelbe Honig auf dem Frühstücksbrötchen stammt, ist oft schwer zu sagen - es steht schlicht nicht auf dem Glas. Das wollen nicht nur Verbraucherschützer und Imker ändern. » mehr

Die Tafel war einst unverzichtbar, wie das Ködnitzer Dorfschulmuseum dokumentiert. Günter Wild, früher selbst Lehrer, ist Initiator, Gründer, Leiter, Museumsführer und Vorsitzender des Trägervereins in einer Person.	Foto: shf

07.09.2020

Kulmbach

So war der Schulanfang in der "guten alten Zeit"

Ranzen, Tafeln, Schreibmaschinen: Wie der Herr Lehrer den Mädchen und Buben einst Einmaleins und Abc beibrachte, kann man im Dorfschulmuseum Ködnitz erleben. » mehr

Alle Jahre wieder bekommen wir im Sommer Besuch von den kleinen Quälgeistern, die uns draußen im Garten vom Eisessen abhalten. Der Landesbund für Vogelschutz erklärt, was man dagegen tun kann. Foto: dpa

03.09.2020

Fichtelgebirge

Wespenplage hält sich in Grenzen

Der Sommer ist bald vorbei, und damit geht auch die Saison der Wespen langsam zu Ende. » mehr

Christian Heuschmann fürchtet befürchtet, dass die Magnetfelder sein GPS-System stören. Foto: David Trott

Aktualisiert am 23.07.2020

Fichtelgebirge

Trasse zerschneidet sieben Felder

Landwirtschaftsmeister Christian Heuschmann aus Haag ist auf sieben Flächen im Gemeindegebiet Marktredwitz vom Südostlink betroffen. » mehr

Achim Schneider aus Burghaig ist stolz auf sein Blütenmeer im Garten. Fotos: Gabriele Fölsche

05.07.2020

Kulmbach

Sommerliches Blütenmeer

Die Mühen haben sich gelohnt: Achim Schneider aus Burghaig ist mit Recht stolz auf seinen üppigen, bunten Blühgarten. » mehr

Im Mai und Juni stehen die Robinien auch in Oberfranken in voller Blüte. Der Duft zieht viele Insekten an.

22.06.2020

Kulmbach

Bienen fliegen auf den Klimabaum

Noch ist die Robinie im Kulmbacher Land vergleichsweise unbekannt. In Zukunft könnte der Baum des Jahres 2020 eine wichtigere Rolle spielen. » mehr

Auf einer Drehscheibe werden die Figuren aus allen Perspektiven fotografiert.

26.05.2020

Marktredwitz

Virtuell auf Augenhöhe mit Maria und Josef

Die alte Tradition des Krippenschauens erhält durch "Virtual Reality" eine neue Dimension. Ende des Jahres soll es im Egerland-Museum in Marktredwitz soweit sein. » mehr

24.06.2020

Berichte

Mehr Natur im Garten hilft den Bienen

«Rettet die Bienen» - Hunderttausende in Bayern haben den Aufruf das im vergangenen Jahr unterstützt. Doch nicht nur der Gesetzgeber kann etwas für mehr Artenschutz tun. Auch im eigenen Garten lässt s... » mehr

Die kleine Kaschmirziege wurde von ihrer Mutter nicht angenommen. Jetzt ziehen Yvonne Lang und Tochter Leni das Baby mit der Flasche auf. Foto: Katrin Lyda

17.05.2020

Fichtelgebirge

Stewardess bewirtschaftet Bio-Hof in Franken

Aus der Luft zurück auf die Scholle: Stewardess Yvonne Lang stellt ihren elterlichen Hof in Franken gerade auf "bio" um. Sie will zu einer ganzheitlichen Landwirtschaft zurück. » mehr

Biene

11.05.2020

Wirtschaft

Rund jedes siebte Bienenvolk hat den Winter nicht überlebt

Bienen sind wichtig - aber längst nicht selbstverständlich. Jeden Winter haben Imker erhebliche Verluste zu vermelden. Wie hart die kalte Jahreszeit ausfällt, spielt dabei eine Rolle. » mehr

In der früheren Bäckerei Bäumler im Bad Stebener Ortsteil Bobengrün wird im Juni das "Dorfläjdla" öffnen, das mit verschiedenen Automaten bestückt sein wird. Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Bert Horn, Besitzerin Carmen Bäumler und von der Dorfgemeinschaft Christian Köhn, Michael Krauß und Florian Spindler. Foto: Hüttner

30.04.2020

Naila

Automaten-Lösung für ein Dorf

In Bobengrün gibt es keine Einkaufsmöglichkeit mehr. Mit dem "Dorfläjdla" soll sich das ändern, wobei es keine Verkäufer an der Ladentheke geben wird. » mehr

Polizei Blaulicht

26.04.2020

Bayern

Neun Bienenstöcke in der Oberpfalz vergiftet

9 von 15 Bienenstöcken eines Imkers sind in der Oberpfalz vergiftet worden. Dabei sei ein Schaden von etwa 2 700 Euro entstanden, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. In den letzten zwei Wochen ... » mehr

Der Bienenpark im Hofer Zoo ist eine kleine Erfolgsgeschichte.

25.04.2020

Hof

Bienen fühlen sich im Zoo wohl

Noch immer hat der Tierpark geschlossen. Derweil kümmern sich die Imker um die Bienenvölker. Auch eine neue Ausstellung steht in den Startlöchern. » mehr

Bienenrettung

24.04.2020

Garten

Bienenrettung aus dem Automaten

Samenmischungen für 20 oder 50 Cent aus umgebauten Kaugummi-Automaten. Was vor gut einem halben Jahr in Dortmund zur Bienenrettung begann, scheint bundesweit Anklang zu finden. » mehr

Anne Oertel und Martin Wahl im Lorenzpark an ihren Bienenkästen. Mit den Jahreszeiten verändert sich auch der Geschmack des Honigs. Foto: Hobmaier

11.04.2020

Hof

Der Film macht den Imker

Martin Wahl und seine Frau Anne Oertel züchten im Lorenzpark Bienen. Damit führen sie eine rund 600 Jahre alte Tradition fort. » mehr

20.01.2020

Fichtelgebirge

Imkerschule bietet Honig-Lehrgang an

Am kommenden Samstag, 25. Januar, hält die Imkerschule Oberfranken im Wasserschloss Mitwitz von 9 bis 16 Uhr unter dem Thema "Honig - Entstehung, Gewinnung, Behandlung und Vermarktung" einen Lehrgang ... » mehr

Im vergangenen Jahr erregten die Kulmbacher Büttner beim Oberfrankentag auf der "Internationalen Grünen Woche" viel Aufmerksamkeit. Vor einem großen Publikum bohrten sie ein Fass des Kulmbacher Eisbocks an. Auch diesmal sind die Büttner wieder in Berlin dabei. Fotos: Matthias Will und Oberfranken Offensiv

16.01.2020

Oberfranken

So präsentiert sich Oberfranken auf der Grünen Woche

Ob Bierliköre, Pralinen oder Ziegenwurst - der Gemeinschaftsstand auf der "Internationalen Grünen Woche" hat vieles zu bieten. Das Fichtelgebirge und der Frankenwald wollen aber auch als Tourismusregi... » mehr

Die Statistiker haben wieder viele Daten erhoben. Die Berechnungen geben Aufschluss darüber, wie sich das Kulmbacher Land in dem zu Ende gehenden Jahr entwickelt hat. Foto: Stefan Linß

30.12.2019

Region

Das war Kulmbachs Jahr in Zahlen

Der Rückblick auf die statistischen Daten zeigt, was sich in der Stadt und im Landkreis getan hat. Die Bilanz 2019 umfasst gleichermaßen Rekorde und Verluste. » mehr

Ausschließlich ehrenamtlich arbeitende Helfer pflegen und hegen den 1100 Quadratmeter großen Reslgarten in Konnersreuth. Foto: Josef Rosner

01.09.2019

Region

600 Pflanzenarten im Garten

Bis zu 5000 Menschen besuchen jedes Jahr den Resl-Garten in Konnersreuth. Das Areal ist 1100 Quadratmeter groß. » mehr

Arbeitsplatz Rinderstall: Die Veterinäre des Landratsamtes kontrollieren unangemeldet die Haltung der Tiere. Foto: Uwe Zucchi/dpa

28.08.2019

Fichtelgebirge

Detektivarbeit im Rinderstall

Die Kontrolleure des Veterinäramtes haben jede Menge Arbeit. Häufiger als in Ställen nach dem Rechten zu sehen, gehen sie Hinweisen nach. » mehr

Honigbiene

20.08.2019

Deutschland & Welt

Drogen statt Nektar: Biene Maja als Polizeischnüffler?

Bienen riechen hervorragend. Doch kann man sie deshalb als eine Art geflügelten Mini-Spürhund nutzen? Das Thema beschäftigt gerade die Gewerkschaft der Polizei. Experten haben große Zweifel. » mehr

Honigwabe

17.08.2019

Deutschland & Welt

Schlechtes Wetter: Honigernte im Frühjahr halbiert sich

Rund eine Million Honigbienen-Völker gibt es in Deutschland, die Nachfrage nach heimischem Honig ist hoch. Nun dürfte das Angebot erst einmal sinken. Doch Besserung ist schon in Sicht. » mehr

Am Stand von Irmgard Fischer bastelten Kinder (im Bild: Christian Helm) Kerzen aus Bienenwachs.

29.07.2019

Fichtelgebirge

Schwungvoller Schnitt

Das Info-Zentrum Rogg-In in Weißenstadt feiert sein Roggenernte-Fest. Und es zeigt eine neue Ausstellung über Bienen und Honig. » mehr

19.07.2019

Region

Ferienprogramm - Open-Air-Kino, Märchenwanderung und mehr

Wirsberg - Rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien hat der Markt Wirsberg sein 30. Ferienprogramm fertiggestellt. » mehr

Wespen-Nest im Garten

15.07.2019

dpa

Warnung vor Abzocke bei Wespen-Nest-Entfernung

Schädlinge im Garten oder ungebetene Wespen-Nester am Haus sollten oft von Fachleuten entfernt werden. Die Verbraucherzentrale NRW warnt aber vor unseriösen - und überteuerten - Anbietern. » mehr

Brutwabe

08.07.2019

Deutschland & Welt

Wenn die Bienenbrut stirbt

Die Amerikanische Faulbrut rafft den Nachwuchs ganzer Bienenvölker hinweg. Für den Menschen und für erwachsene Bienen ist sie ungefährlich. Mit Medikamenten ist der Seuche nicht beizukommen. » mehr

Carina Richter aus Münchberg (Mitte) freut sich auf ihre Kiste. Sie unterstützt gerne junge Leute mit Visionen wie Willy und Miriam Schnell. Foto: Patrick Findeiß

05.07.2019

Region

Ernte mit gutem Gefühl

In der ersten "Solawi" des Landkreises gibt es jede Woche "Gemüse to go". Die Nachfrage ist groß, trotz klarer Vorgabe: Nur was in Edlendorf wächst, kommt in die Kiste. » mehr

Bienenschwarmfänger

23.06.2019

Deutschland & Welt

Imker-Mode hat Folgen in der Stadt

Herrenlose Bienenschwärme besetzen Ampeln, Balkone oder Fensterbretter. Es ist Schwarmzeit und Fänger haben alle Hände voll zu tun - auch in Großstadtädten wie Berlin. » mehr

Das idyllische Hoffest lockt viele Besucher an.

21.06.2019

Region

Zu Besuch bei Kuh und Co.

Das Hoffest in Schleeknock ist auch nach einjähriger Pause ein Besuchermagnet. Die Familie Degel als Gastgeber und ihre Helfer haben viel zu tun. » mehr

Handwerker lassen sich beim Hoffest bei der Arbeit zuschauen. Archivfoto: Hüttner

18.06.2019

Region

Buntes Programm auf dem Biohof

Die Familie Degel lädt wieder zum Fest nach Schleeknock ein. Es gibt viel zu erfahren über Landwirtschaft und traditionelles Handwerk. » mehr

Am Schaubienenstand standen am Samstag klassische Magazinbeuten und eine Kugelbeute, die zweiter Vorsitzender Michael Kratsch den Besuchern erläuterte.

18.06.2019

Region

Honig frisch aus der Wabe

Das komplexe Leben der Bienen stand in Rehau im Kronengarten im Mittelpunkt. Die Vorsitzenden des Bienenzuchtvereins erklären die Zusammenhänge. » mehr

Leon, der seinen Bundesfreiwilligendienst bei der Umweltstation leistet, hilft den Schülern beim Entdecken und Schleudern der Honigwaben. Foto: David Trott

06.06.2019

Region

Erfolgsprojekt versüßt den Unterricht

Richtig viel Spaß bei der Arbeit haben die Kinder der Mittelschule Selb beim Projekt "Jeder ist wichtig". An Insekten im Ökosystem lernen sie, wie bedeutend eine starke Gruppe ist. » mehr

Die vernetzten Blühstreifen und Blühflächen rund um Unterhartmannsreuth haben eine Ausdehnung von insgesamt neun Hektar. Fotos: Köhler

24.05.2019

Region

Noch sind die Insekten nicht verloren

Beim "Aktionstag Biodiversität" gibt es bei allen Problemen auch Hoffnungszeichen. Landwirte wollen dem Artenschwund mit einer Initiative trotzen. » mehr

Wildbiene

20.05.2019

Garten

Warum Löwenzahn den Bienen mehr hilft als Dahlien und Rosen

Längst nicht jede Blüte ist auch etwas für Wildbienen und andere Insekten. Blume ist nicht gleich Blume, erläutern Wissenschaftler zum Weltbienentag. Was also sollten Hobbygärtner pflanzen? » mehr

Bienenwabe

06.05.2019

Deutschland & Welt

Jedes siebte heimische Bienenvolk stirbt im Winter

Deutscher Honig ist begehrt - ein Großteil des hiesigen Konsums wird aus dem Ausland gedeckt. Doch schon seit langem macht ein hartnäckiger Widersacher den heimischen Bienen zu schaffen. Auch dieses J... » mehr

06.05.2019

Deutschland & Welt

Millionenschaden für Imker: Jedes siebte Bienenvolk stirbt

Parasiten haben Deutschlands Imkern einen hohen Millionenschaden zugefügt. Der Wert der in diesem Winter verlorenen Völker liege bei 20 bis 25 Millionen Euro, teilte das Fachzentrum Bienen und Imkerei... » mehr

HSC 2000 Coburg - VfL Lübeck-Schwartau 23:28

21.04.2019

Deutschland & Welt

Zum Schutz der Bienen: Experten fordern Imkerei-Schein

Imkern liegt seit Jahren im Trend, vor allem in Großstädten wie Berlin. Doch der Hype hat auch Schattenseiten, denn nicht jeder Bienenhalter weiß genug über die hochkomplexen Bienenvölker. Experten wo... » mehr

Wer sich um die Bienen und ihre Waben gut kümmert, kann auch ohne Chemie ein erfolgreicher Züchter sein, sagt Anton Herzing. Foto: Ralf Münch

14.03.2019

FP/NP

Imkern ist wieder in

Bayerns Bienenzüchter tagen in Oberfranken. Die Varroa-Milbe macht den Imkern derzeit zu schaffen. Dabei kann man ihr mit natürlichen Methoden zu Leibe rücken. » mehr

Unser Bild zeigt (von rechts) den neuen Vorsitzenden der Münchberger Imker, Robert Bayreuther, Jubilar Gerhard Renner, Ehrenvorsitzenden Richard Querfeld und Neumitglied Heinz Böhner.

13.03.2019

Region

Imker warnen vor Honig-Importen

Die Amerikanische Faulbrut beschäftigt die Bienenfreunde aus Münchberg. Doch nicht die eigenen Tiere sind betroffen. » mehr

Die Biene steht in Selb am 7. April beim oberfränkischen Imkertag in Selb im Mittelpunkt. Foto: Andrea Müller

08.03.2019

Region

Ein Tag ganz im Zeichen der Biene

Am 7. April findet der oberfränkische Imkertag in Selb statt. Zum ersten Mal ist der bisherige Info-Tag für Fachleute öffentlich. Auf die Besucher wartet ein buntes Programm. » mehr

Bienen-Boom

06.03.2019

Tiere

Warum Bienen so beliebt sind

An diesen Insekten führt derzeit kaum ein Weg vorbei: Bienen. Nicht in der Umweltpolitik, den Medien oder in Heim und Garten. Der Bienen-Trend tut auch der Artenvielfalt gut, hoffen Umweltschützer. » mehr

Bienen liegen im Trend

06.03.2019

Deutschland & Welt

Immer mehr Imker in Deutschland

An diesen Insekten führt derzeit kaum ein Weg vorbei: Bienen. Nicht in der Umweltpolitik, den Medien oder in Heim und Garten. Der Bienen-Trend tut auch der Artenvielfalt gut, hoffen Umweltschützer. » mehr

Naturschutz und Landwirtschaft in Stadt und Landkreis Hof ziehen in Sachen Insektenschutz an einem Strang. Das Bild entstand bei der Präsentation eines gemeinsamen Plans und zeigt (von links) Laura Tschernek, Landesbund für Vogelschutz, Andreas Wolfrum, Landwirt, Nora Sichardt, Bund Naturschutz, Hermann Klug, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, Hilmar Bogler, Vorsitzender des Kreisverbands Hof für Gartenbau und Landespflege, Peter Lang, Imker, Wolfgang Degelmann, Geschäftsführer der Kreisgruppe Hof des Bundes Naturschutz, und den Landwirt und Jäger Frank Hick. Foto: Köhler

18.02.2019

Region

Gemeinsam für den Artenschutz

Hofer Konzept mit europäischem Anspruch: Ein Arbeitskreis aus Landwirten, Naturschützern, Gartenbauern, Imkern und Jägern will gegen das Insektensterben vorgehen. » mehr

10.02.2019

Region

Bioland warnt vor Angstmache

Die Öko-Erzeuger treten dem Bauernverband in Sachen Volksbegehren "Rettet die Bienen" entgegen. Sie werfen dem BBV falsche Behauptungen vor. » mehr

Bienen und viele andere Insekten sind für die Bestäubung eines Großteils der Pflanzen entscheidend. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

01.02.2019

Fichtelgebirge

Imker irritiert über Aussage der Bauern

Die Bienenzüchter im Landkreis sprechen sich einhellig für das Volksbegehren aus. Dieses läuft in den größeren Städten des Landkreises relativ stark an. » mehr

Die ÖDP und andere Organisationen haben das Volksbegehren "Rettet die Bienen" ins Leben gerufen. Foto: Martin Kreklau

30.01.2019

Region

Petition heizt Debatten an

Die ÖDP und andere Organisationen wollen mit einem Volksbegehren die Bienen retten. Was er von den Plänen hält, erklärt der Kulmbacher Imker Hermann Lochner. » mehr

Honig

30.01.2019

dpa

Worauf es bei gutem Honig ankommt

In den Regalen gibt es Honig in vielen Geschmacksrichtungen. Für Verbraucher weniger schön: Auch bei der Qualität herrscht Vielfalt, wie eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt. Bei einigen Sor... » mehr

Bienenfleißig

29.01.2019

Fichtelgebirge

Volksbegehren "Rettet die Bienen": Pro und Kontra

Am Donnerstag beginnt in Bayern die Eintragungsfrist für das Volksbegehren Artenvielfalt mit dem Titel „Rettet die Bienen!“. Unterstützt wird es von vielen Naturschützern. Es gibt aber auch Landwirte ... » mehr

Biene mit Varroamilben

20.01.2019

Deutschland & Welt

Varroamilbe schadet Bienen anders als angenommen

Die Varroamilbe ist der Schrecken eines jeden Imkers. Die Parasiten befallen massenhaft Bienenvölker und saugen die Arbeiterinnen aus. Allerdings ernähren sie sich ganz anders, als bisher angenommen. » mehr

Nachhaltig stolz: Unser Bild zeigt die Kinder der dritten Klasse mit der Umweltfahne, eingerahmt von Schulgartenpate Dieter Hau und Schulleiterin Silke Müller.

17.01.2019

Region

Weiterhin Umweltschule

Die Regnitzlosauer Schule behält ihren Titel für ein weiteres Jahr. Minister Thorsten Glauber überreicht ihn für besonderes ökologisches Engagement. » mehr

^