INDUSTRIEDENKMALE

Bei einem Pressegespräch an der Schneidmühle und der anschließenden Zusammenkunft im Feuerwehrzentrum wurden die letzten Details für den Walderlebnistag am Sonntag, 30. September, besprochen. Foto: Werner Reißaus

14.09.2018

Kulmbach

Idyll mit 1000 Möglichkeiten

Stadtsteinach ist für den fünften Walderlebnistag gut gerüstet. Die Veranstalter erwarten einen Riesenzuspruch. » mehr

Der vordere flache Bau des Firmentrakts in Fridau soll abgerissen und durch einen modernen Kubus ersetzt werden, in dem künftig Teile zur E-Mobilität produziert werden. Foto: Peggy Biczysko

12.09.2018

Marktredwitz

Scherdel investiert kräftig in Fridau

Das Produktionsgebäude wird erweitert. Im Neubau sollen Teile zur E-Mobilität produziert werden. Ein Stück des alten Trakts wird abgerissen. Es entstehen 20 neue Arbeitsplätze. » mehr

Strahlende Gesichter in der alten Glasschleif, wo jetzt die Sanierung beginnt (von links): Stadtplaner Alexander Rieß, Werner Schlöger vom Förderverein, Bauamtsleiter Stefan Büttner, Oberbürgermeister Oliver Weigel und Elsbeth Hirsche vom Förderverein. Foto: Florian Miedl

10.08.2018

Marktredwitz

Startschuss für Glasschleif-Sanierung

Die Stadt beginnt heuer mit dem Abriss des Nordflügels. 4,6 Millionen Euro fließen in die ersten beiden Bauabschnitte. Ab 2020 soll Leben in das Schmuckstück einziehen. » mehr

23.03.2018

Fichtelgebirge

Kommentar: Der Ausverkauf läuft

Es wurde höchste Zeit für ein Projekt wie Regioident Fichtelgebirge. » mehr

Lüneburger Bonbonmanufaktur

01.02.2018

Reisetourismus

Lüneburg: Wildschweinknochen und weißes Gold

Eine Salzreise in die Hansestadt Lüneburg ist ein Erlebnis für alle Sinne. Voller Geschichte und Gegenwart, Lehrreichem und Illustrem, mit traditioneller Würze und köstlichen Neuschöpfungen. Eine Salz... » mehr

Verschiedene Ford-Modelle, viele davon in ganz besonderer Aufmachung, werden am 20. Januar nach Mainleus kommen.

16.01.2018

Region

Die "Winter Edition" erobert die Spinnerei

Die alte Spinnerei in Mainleus wird wieder einmal eine besondere Ausstellung beherbergen. Diesmal kommen die Fans von Ford auf ihre Kosten. » mehr

Zufrieden mit den Vorbereitungen der Glasschleif-Restaurierung: Fördervereinsvorsitzender Klaus Haussel. Im Hintergrund Alexander Rieß vom Stadtbauamt. Foto: Scharf

08.12.2017

Region

Glasschleif auf gutem Weg

Im Februar 2018 sollen die Pläne für die Renovierung vorliegen. Alexander Rieß von der Stewog legt dem Förderverein den "Fahrplan" für das künftige Vorgehen vor. » mehr

27.09.2017

Region

Bund kommt bei Glasschleif nicht voran

Oberbürgermeister Oliver Weigel wehrt sich gegen einen indirekten Vorwurf von Klaus Haussel. Noch immer gibt es nur mündliche Zusagen für eine Förderung. » mehr

Das Kesselhaus der ehemaligen Spinnerei in Mainleus: Technisches Kulturgut oder nicht?

12.08.2017

Region

Mainleus vor Jahrhundert-Projekt

In Mainleus wird darüber diskutiert, was aus dem Spinnereigelände wird. » mehr

Es wird wieder mehr geklettert an den Felsen im Egertal - und zehn Meter weiter siedeln sich seltene Tierarten an. Foto: Wolfgang Neidhardt

19.05.2017

Region

An der Eger ist Platz für jeden

Wanderer, Kletterer, seltene Pflanzen, viele Vogelarten und ein Industrie-Denkmal: Hier tut keiner einem anderen weh. Auch, weil alle wissen, wie wertvoll dieses Tal ist. » mehr

Fachsimpeln, Erinnerungen an die eigene Jugend. Da schaut man gern genau hin.

02.05.2017

Region

"Dolce Vita" im Industriedenkmal

"Mainleus Moto" zieht zur Eröffnung einige Hundert Besucher an. Die Organisatoren sind begeistert, die Gäste kommen ins Schwärmen. Bis zum 7. Mai ist die Schau noch zu sehen. » mehr

"Mainleus Moto" wird mit Plakaten im Vintage-Stil beworben.

18.04.2017

Region

Alte Bikes in alten Hallen

Zwei Wochen lang werden in den Werkshallen der Spinnerei in Mainleus Oldtimer-Motorräder ausgestellt. Die Schau soll zeigen, was in dem Industriedenkmal denkbar ist. » mehr

Bad Reichenhall

19.01.2017

dpa

Reise-News: Sole-Jubiläum und Touren für Gehörlose

Salz spielte im Berchtesgadener Land lange Zeit eine wichtige Rolle. Nun feiert das dortige Bergwerk sein 500-jähriges Bestehen mit Sonderführungen. Der Nationalpark Schwarzwald stellt sich auf Besuch... » mehr

Gerne unterhielten sich Besucher - hier Stadtrat Martin Gramsch - auch mit Oberbürgermeister-Ehefrau Aleksandra Weigel und ihren Kindern.

11.01.2017

Region

Eine Stadt auf Erfolgskurs

Beim Neujahrsempfang gibt es in Marktredwitz nur strahlende Gesichter. Elf Millionen Euro Investititionen stehen heuer an. Hunderte Bürger sind nach der OB-Rede in Plauder-Laune. » mehr

Die Brauerei Petz in der Pestalozzistraße gibt es nicht mehr. Der Darrturm ragt immer noch in die Höhe.

28.10.2016

Region

Symbole der Schaffenskraft

Kulmbachs Mälzereien sind heute bedeutende Industriedenkmäler. Die Darrhauben und Schornsteintürme prägen das Bild von der Bierstadt. » mehr

Restaurator Uwe Franke hält die Baukultur in der Region am Leben.

18.10.2016

Region

Historie mit Leuchtturmwirkung

Uwe Franke will die heimischen Denkmäler in das alltägliche Leben integrieren. In Kulmbach steht der Restaurator vor großen Aufgaben. » mehr

Ein Schiggy haben die zwei wohl schon. Nicolas Amschler (vorne) und Tobias Eichenhüller konzentrieren sich am Industriedenkmal hinter der Stadthalle auf andere Pokémons. Fotos: Georg Jahreis

16.08.2016

Region

Unwirklich, aber wahr

Schiggy und Co. tummeln sich überall. Pokémon Go bringt die Jugend wieder nach draußen. Dadurch entstehen auch Probleme. Ein Ort im Landkreis ist wohl bald pokémonfrei. » mehr

Die Marktredwitzer SPD ehrte treue Mitglieder. Im Bild die Geehrten mit der Vizepräsidentin des bayerischen Landtages, Inge Aures (rechts), und der Vorsitzenden Gisela Wuttke-Gilch (Mitte). Foto: Günter Rasp

23.05.2016

Region

SPD fehlen junge Mitglieder

Das Durchschnittsalter des Ortsvereins Marktredwitz liegt bei 61 Jahren. Fraktionssprecher Klaus Haussel macht sich weiter für die Glasschleif stark. » mehr

Die große Werbetafel signalisiert den Auftakt zur gewerblichen Nutzung des Gewerbegebietes "Saalepark". Bürgermeister Reinhardt Schmalz bezeichnet den Standort als einzigartig in der Region.	Foto: Ronald Dietel

13.02.2016

Region

Erster Interessent klopft an

Der Saalepark in Sparneck kombiniert Gewerbe- und Freizeitflächen auf 1,4 Hektar. Die ehemalige Industriebrache der Marktgemeinde kann nun sofort bebaut werden. » mehr

Besichtigungstermin in der Glasschleif (von links): Stadtplaner Stefan Büttner, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Bundestagabgeordnete Petra Ernstberger, die Stadträte Klaus Haussel und Kurt Rodehau sowie Bundestagsabgeordneter Johannes Kahrs. Foto: Herbert Scharf

18.01.2016

Region

Hilfe für die Glasschleif in Sicht

Schon lange beschäftigt die Stadt Marktredwitz die Zukunft des Baudenkmals. Ein Gespräch gibt Anlass zur Hoffnung. » mehr

Freuen sich schon auf die Gospelmesse "Missa Parvulorum Dei", zu der Sängerin Joanne Bell als Solistin nach Marktredwitz kommen wird (von links): Raphael Grünwald, Kantor Michael Grünwald, dessen Tochter Friederike und Festival-Geschäftsführer Martin Penzel.	Foto: Richard Ryba

04.12.2015

Region

Diva reist zur Gospelmesse an

Kantor Michael Grünwald führt zusammen mit dem Festival Mitte Europa im Juni 2016 die "Missa Parvulorum Dei" auf. Die Proben dafür haben bereits begonnen. » mehr

Clemens Lukas vom Planungsbüro "KulturPartner" stellt den "Rot-Main-Auen-Weg" vor.

20.11.2015

Region

Storch und Biber als Zier für die Landesgartenschau

Ein 21 Kilometer langer Weg soll die Rotmainauen für den sanften Tourismus erschließen. Radfahrer dürfen nicht darauf fahren. » mehr

Sparnecker Sorgenkind: Das alte Verwaltungsgebäude des ehemaligen Flehmig-Areals ist bereits abgerissen. An dieser Stelle soll bald eine Tafel das Gewerbegebiet "Saalepark" bewerben. Der Turm rechts im Bild darf bleiben.	Archiv-Foto: Engel

21.07.2015

Region

Räte sorgen sich um Fördermittel

Die Bodenbelastung im "Saalepark"-Areal geht seit vier Jahren kontinuierlich zurück. Doch wird der Schaden noch Generationen von Gemeinderäten beschäftigen. » mehr

Sie wollen das Schiff der SPD wieder in ruhiges Wasser steuern: die bei der Jahreshauptversammlung gewählten Vorstandsmitglieder des Marktredwitzer Sozialdemokraten. Mit auf dem Bild ist Inge Aures, die Vizepräsidentin des bayerischen Landtags (vordere Reihe, Mitte). 	Foto: Günter Rasp

01.06.2015

Region

Die SPD will nach vorne blicken

Die Nachbeben im Fall Sebastian Macht sind aber immer noch deutlich zu spüren. Dies wird bei der Jahreshauptversammlung der Genossen deutlich. » mehr

So stellen sich die Freunde der Glasschleif die Zukunft vor. Der Verein möchte den mehr als 100 Jahre alten Industriebau als Veranstaltungsort für die Stadt Marktredwitz erhalten.	 Foto: Archiv

22.05.2015

Region

Förderverein setzt auf Notsicherung

Die "Freunde der Glasschleif" haben Angst, dass der Marktredwitzer Industriebau in Vergessenheit gerät. Sie wollen die Halle als Veranstaltungsort erhalten. » mehr

Der Schornstein des Factory-In ist derzeit teilweise eingerüstet. Bauarbeiter sanieren den Turm und haben bereits ein Stück abgetragen. 	Foto: Christopher Michael

29.04.2015

Fichtelgebirge

Selber Industriedenkmal schrumpft

Rund zehn Meter ist der Schornstein des Factory-In geschrumpft. Aus Sicherheitsgründen. Arbeiter bessern jetzt noch den unteren Teil aus. » mehr

Die beiden Preisträger Gerhard Syha und Katrin Horn vor dem Foto (Mitte), das den ersten Preis bekam. Rechts ein Foto Katrin Horns. 	Foto: Scharf

04.03.2015

Region

Die schönsten Seiten der Glasschleif

Zwölf Fotografen zeigen im ehemaligen Geschäft "Mode-Treff" Bilder der Glasschleif. Dabei setzen die Künstler die schönsten Seiten des Industriedenkmals ins rechte Licht. » mehr

Entgegen des Gutachtens ist der alte Holzestrich in der Spinnerei nun doch sehr hoch mit Schadstoffen belastet. Mit der Hand müssen Arbeiter einer Fachfirma der Boden abklopfen, der schließlich bei Heilbronn in einem Salzstock endgültig gelagert wird. Auf die Stadt kommen Mehrkosten in sechsstelliger Höhe zu. OB Henry Schramm (Mitte) und Bernd Ohnemüller von der Hochbauabteilung der Stadt (Zweiter von rechts) ließen sich von Bauleiter Christian Ott von der Dresdner Firma Reus (rechts) über die zeitraubenden und schwierigen Arbeiten informieren. 	Foto: Burger

03.02.2015

Region

Estrich erweist sich als Problem

In den Böden der alten Spinnerei lagern mehr Schadstoffe als erwartet. Die Entsorgung der Altlasten verschlingt einen zusätzlichen sechsstelligen Betrag. OB Schramm muss weitere Geldquellen auftun. » mehr

Der Förderverein "Freunde der Glasschleif" und hat schon über 30 Mitglieder. Ihn leiten (sitzend, von links) Axel Simon, Klaus Haussel, (stehend, von links) Thomas Sticht, Elsbeth Hirsche und Sabine König. 	Foto: Meier

18.11.2014

Region

Kampf um die Glasschleif geht weiter

Der Förderverein setzt sich dafür ein, dass in das Industriedenkmal doch wieder Leben einzieht. Um die geschichtsträchtige Halle im Bewusstsein der Bürger zu verankern, gibt es einen Fotowettbewerb. » mehr

Die "Bürger am Zug" werden ihr Ziel, die Gestaltung des "Bahnparks Hof", nicht erreichen. Die Ruine des Lokschuppens hätte bei der Umsetzung des Konzepts eine zentrale Rolle gespielt. 	 Foto: Gödde

19.09.2014

Region

Aus für das Konzept "Bahnpark Hof"

Die "Bürger am Zug" müssen sich schweren Herzens von ihrer Idee verabschieden. Nichts wird es mit einem Bürgerpark. Die Deutsche Bahn und die Stadt Hof streiten sich jetzt um den Abriss des Lokschuppe... » mehr

Hinter der Lehstenmühle nahe Schauenstein führt der Fuchsbauweg talaufwärts zum Weg "Alter Wassergraben". Nur ein Wassergraben? Nein, Teil eines 1901 erbauten Grabensystems. Die erhaltenen 1600 Meter sind ein Industriedenkmal.

02.07.2014

Region

Unterwegs am alten Wassergraben

Nahe Schauenstein gibt es ein Industriedenkmal, das man erwandern kann. Es erinnert an eine alte Papierfabrik im Frankenwald. » mehr

Talkrunde in relativ entspannter Atmosphäre: Die drei Waldershofer Bürgermeisterkandidaten Gisela Kastner, Mario Rabenbauer und Friederike Sonnemann (von links) erläuterten ihre Ziele und Vorstellungen.	Foto: Christopher Michael

07.03.2014

Region

Kandidaten reden "Klartext"

Großes Interesse an der Kommunalpolitik: Nahezu 400 Waldershofer verfolgen in der Schulaula die Diskussionsrunde mit den drei Bewerbern um das Bürgermeisteramt. » mehr

Der von der SPD organisierte Spaziergang führte die Teilnehmer an wesentliche Punkte in der Stadt Helmbrechts.

25.02.2014

Region

Attraktive Projekte

Die SPD Helmbrechts führt erstmals Gäste durch die Stadt. Dabei wird deutlich: Es gibt einige spannende Veränderungen. » mehr

60 bis 70 Meter hoch sollen die Strommasten sein, über die der Gleichstrom über etwa 450 Kilometer geführt wird.	Foto: Fritsch

12.02.2014

Region

Marktschorgast protestiert

Der Marktgemeinderat verfasst eine Resolution gegen die Gleichstrompassage. Gemeinsam mit der Nachbargemeinde Himmelkron will er alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, um gegen die Pläne vorzugeh... » mehr

Voll erschlossen ist der Saalepark in Sparneck. Investoren können sofort mit dem Bau beginnen. Hier zeigt Bürgermeister Gerhard Loy auf die große Fläche, in der Bockkran und Schlot als Industriedenkmäler erhalten bleiben sollen. Künftig soll auch ein Bild, das an der Innenseite des Bockkrans angebracht wird, zeigen, wie es früher hier aussah, so dass Betrachter einst und jetzt miteinander vergleichen können. (wb/10088461)	Foto: Bußler

29.01.2014

Region

Sparneck sucht Investoren

Der Saalepark ist fertig: Jetzt beginnt die Suche nach Interessenten. Firmen könnten sofort mit dem Bau beginnen. » mehr

Mit einem Gläschen Sekt stießen Oliver Weigel (Vierter von links) und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel (links daneben) mit Kandidaten und Besuchern auf die "Ansprech-Bar" an. 	Foto: Scharf

11.01.2014

Region

Wer wird der neue Marktredwitzer OB?

Wer wird Nachfolger von Dr. Birgit Seelbinder? Oliver Weigel (CSU) oder Klaus Haussel (SPD)? Im Frankenpost-Gespräch verraten die beiden Bewerber um das Amt des Marktredwitzer Oberbürgermeisters ihre ... » mehr

Oberbürgermeisterin Dr. Birgit Seelbinder schätzt, dass die Sanierung der Glasschleif frühestens 2016, wahrscheinlicher aber erst 2018 beginnen kann. 	Foto: Bäumler

31.12.2013

Region

Seelbinder hält an beheizter Halle fest

Die Oberbürgermeisterin will das Erdgeschoss der Glasschleif unter anderem als Archiv nutzen. Auch eine Heizzentrale für die vier umliegenden öffentlichen Gebäude könnte hier entstehen. » mehr

13.12.2013

Region

Bezirk zieht Förderzusage zurück

Teurer als ursprünglich vermutet kommt die Planung der Glasschleif. Die Regierung verlangt nun einen weniger aufwendigen Ausbau des Industriedenkmals. » mehr

13.12.2013

Region

Verein für die Glasschleif

Auch wenn das Projekt etwas ins Stocken geraten ist, wollen sich viele Marktredwitzer gerade jetzt für das Denkmal engagieren. Mitte Januar findet die Gründungsversammlung statt. » mehr

Allein für die Kostenermittlung in den ersten drei Planungsphasen meldet die Stadt bei der Regierung von Oberfranken 1,135 Millionen Euro für das Projekt Glasschleif an. 	Foto: Miedl

29.11.2013

Region

Stadt meldet Planung für Glasschleif an

An der Bedarfsmeldung der Stewog für Baumaßnahmen im kommenden Jahr entbrennt im Stadtrat eine heftige Diskussion um das Industriedenkmal. Dabei geraten die anderen Vorhaben fast in Vergessen. » mehr

Die Ruine des Ringlokschuppens der Deutschen Bahn in der Hofer Bahnhofstraße: Dem einen erscheint sie als Schandfleck, der so schnell wie möglich aus dem Stadtbild verschwinden muss, andere finden Gefallen an der Idee, sie in einen Bahnpark zu integrieren. Die gesicherte Ruine könnte dann als Kulisse zu allerlei Aktivitäten dienen. Schon heute ist sie ein beliebtes Objekt für Hobbyfotografen, wie dieses Bild zeigt. Es wurde mit einem Spezialobjektiv aufgenommen, was zur Verzerrung der Torbögen führt. Insgesamt verfügt der Ringlokschuppen über 20 Tore.	Foto: privat

26.07.2013

Region

Neues Leben rund um die Ruine

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den Abriss des unter Denkmalschutz stehenden "sächsischen Lokschuppens" abgelehnt. Jetzt legen die "Bürger am Zug" ein Konzept vor, wie das brachliegende Gelände an der Bah... » mehr

64 Meter hoch ist der Schlot der Spinnerei, der heute als Industriedenkmal geschützt ist. Für die Erhaltung muss die Stadt aufkommen. 	Foto: Fölsche

03.07.2013

Region

Geld verbrennen ohne Feuer

Der riesige Kamin der Spinnerei ist ein Denkmal, das der Stadt Kulmbach gehört. Für die Sanierung fallen jetzt 100 000 Euro an. OB Schramm weiß noch nicht, woher er den Betrag nehmen soll. » mehr

Eine andere Dimension: Sieben riesige Paramente zu Georg Friedrich Händels "Der Messias" gestaltete das Künstler-Ehepaar Bärbel und Horst Kießling. Bei der Aufführung am Samstag im Marktredwitzer Industriedenkmal "Glasschleif" werden sie über den Köpfen der zahlreichen Mitwirkenden hängen. 	Foto: ah

27.06.2013

FP

Gotteslob in XL

Bärbel und Horst Kießling aus Marktredwitz haben für die Aufführung von Händels "Messias" am Samstag sieben riesige Paramente geschaffen. Die Installation soll die "Glasschleif" in einen sakralen Raum... » mehr

18.06.2013

FP

Saitenspiel im Spiegelsaal

Sehr klassisch und doch sehr ungewöhnlich startet das Festival Mitte Europa in seinen 22. Kultursommer: Im Marktredwitzer Industriedenkmal "Glasschleif" musizieren Künstler aus Tschechien. » mehr

Kulturamtsleiter Stefan Reichel (links) und Kantor Michael Grünwald besprechen letzte Details.	Foto: Ryba

13.06.2013

Region

Klassik in der Glasschleif

Das Industriedenkmal wird erstmals zur Konzerthalle: Am kommenden Sonntag startet hier das Festival Mitte Europa. In zwei Wochen dann steht Händels "Messias" auf dem Programm. Hierfür sind bereits 400... » mehr

Auf der Steinach macht eine Bootsfahrt Spaß, auch wenn es von oben nässt.

06.05.2013

Region

In der Schneidmühle kreischt die Säge

Das Fest rund um das alte Industriedenkmal fällt dem Wetter zum Opfer. Die Besucher erleben spannende Vorführungen. » mehr

Die Schülerin Alexandra vom Otto-Hahn-Gymnasium griff bei Bauarbeiten der Stewog in einem Wohnblock in der Balthasar-Neumann-Straße beherzt zum Schwingschleifer. 	Fotos: Herbert Scharf

26.04.2013

Region

Jungs in der Kita, Mädchen auf dem Bau

Beim Girls'-Day am Donnerstag machen sich Schülerinnen aus Marktredwitz und Umgebung ein Bild von verschiedenen Männerberufen. Im Zuge der Gleichberechtigung sehen sich Schüler beim "Boys' Day" in typ... » mehr

Retroposter bekannter Musiker hängen in der leeren Halle.

09.04.2013

FP/NP

Marktredwitz will Industrie-Denkmal retten

Die Glasindustrie hat für den Nordosten Frankens einst eine wichtige Rolle gespielt. Heute ist davon nicht mehr viel geblieben. In Marktredwitz allerdings zeugt das architektonisch außergewöhnliche In... » mehr

Natur, Umwelt, Energie, Denkmalschutz: Das sind einige der Themen, die Karl Bröckl während seiner Zeit als Stadtrat ganz besonders interessierten. Am heutigen Montag wird der Marktredwitzer 70 Jahre alt. 	Foto: Florian Miedl

11.03.2013

Region

Mann für Kultur und Umwelt

Der Marktredwitzer Stadtrat Karl Bröckl feiert am heutigen Montag 70. Geburtstag. Der Jubilar hat sich in vielen Jahren ehrenamtlichen Engagements Respekt und Anerkennung erworben. » mehr

Die Tage des Benker-Anbaus in Marktredwitz sind gezählt.	Foto: ryb-

07.02.2013

Region

"Schandfleck" verschwindet

Im März soll der Abriss des Benker-Anbaus beginnen. Zunächst einmal entstehen dort 55 Parkplätze. » mehr

Elsbeth Hirsche und Hermann Meier drängen auf die Sanierung der Glasschleif.

31.01.2013

Region

Kultur in grandiosem Denkmal

Zahlreiche Marktredwitzer stehen hinter dem Ausbau der Glasschleif. Elsbeth Hirsche ermuntert bei "Jetzt red i" die Bürger zum Spenden. Das Bürgerforum erteilt den Plänen eine Absage, weil die Stadt k... » mehr

30.10.2012

Region

Stille in der Schützenstraße

Die Textilgruppe Hof schließt zum Jahresende die Spinnerei im Zentrum. Die Umstrukturierung im Werk Moschendorf ist bereits weitgehend beendet. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".