Lade Login-Box.

INDUSTRIEUNTERNEHMEN

Export verliert an Tempo

10.10.2019

Wirtschaft

Schwacher Sommerausklang im Außenhandel: Export schrumpft

Die Ausfuhren «Made in Germany» sinken, die Elektroindustrie kassiert ihre Jahresprognose. Aussicht auf Besserung zeichnet sich bislang nicht ab. » mehr

Osram

04.10.2019

Wirtschaft

Osram-Übernahme gescheitert - Zukunft ungewiss

Nach einem gescheiterten Übernahmeversuch ist die Zukunft von Osram ungewiss. Denn eines der bekanntesten deutschen Industrieunternehmen schreibt Verluste und braucht eigentlich einen finanzstarken In... » mehr

01.10.2019

Meinungen

Ein Fall für Vestager

Autobauer machen sich die neuen technischen Möglichkeiten, die vernetzte Autos mit Sensoren an vielen Teilen bieten, längst geschickt zunutze, um neue Geschäftsmodelle aufzubauen. » mehr

Bundesagentur für Arbeit

26.09.2019

Wirtschaft

Ifo-Umfrage: Mehr Kurzarbeit in der deutschen Industrie

Deutsche Industrieunternehmen greifen laut einer Umfrage des Ifo-Instituts wegen der anhaltenden Konjunkturschwäche stärker auf Kurzarbeit zurück. » mehr

26.09.2019

Schlaglichter

Ifo-Umfrage: Mehr Kurzarbeit in der deutschen Industrie

Deutsche Industrieunternehmen greifen laut einer Umfrage des Ifo-Instituts wegen der anhaltenden Konjunkturschwäche stärker auf Kurzarbeit zurück. Im September habe es in 5,8 Prozent der Unternehmen i... » mehr

Die vier Organisatoren Patrick Schraml, Messeleiter Horst Fröber, Christopher Kropf und Bernd Neupert (von links) rechnen am 28. September mit 2500 bis 3000 Messebesuchern im Otto-Hahn-Gymnasium Marktredwitz. Foto: Marina Richtmann

18.09.2019

Fichtelgebirge

Die Ausbildung als starkes Fundament

Die Vorbereitungen für die 18. Ausbildungsmesse in Marktredwitz laufen auf Hochtouren. Sie stellt in diesem Jahr wieder neue Rekorde auf. » mehr

Futuristisch: So wird das globale Zentrum von General Electric Additive in Lichtenfels nach seiner endgültigen Fertigstellung im Jahr 2020 aussehen.

13.09.2019

Oberfranken

Lichtenfels ist Weltklasse im 3D-Druck

GE Additive eröffnet sein neues Werk in Oberfranken. Es ist das globale Zentrum des US-Konzerns für eine Technologie der Zukunft. » mehr

Technik-Messe IFA

04.09.2019

Deutschland & Welt

IFA eröffnet: Das Smartphone wird zum heimlichen Star

Auf der IFA in Berlin macht das Smartphone dem TV-Gerät langsam den Platz als Aushängeschild streitig. Der Mobilfunkstandard 5G ist dieses Jahr auch hier großes Thema. Die Branche erhofft sich erneut ... » mehr

Hafen Hamburg

23.08.2019

Deutschland & Welt

Studie: Deutschland unter Top-Industriestandorten weltweit

Der Hamburger Hafen, das bayerische Internet oder der US-amerikanische Kapitalmarkt - alles Gründe, die einen Standort für Unternehmen attraktiv machen. Deutschland rangiert in einem neuen Ranking wei... » mehr

Hafen von Shanghai

12.08.2019

Deutschland & Welt

Studie: Chinas Investoren verringern Engagement in Europa

Chinesische Investoren legen bei Firmenkäufen in Europa den Rückwärtsgang ein. Die chinesische Industrie ist in einer Schwächephase, und den Investoren aus der Volksrepublik schlägt wachsendes Misstra... » mehr

Huawei

16.07.2019

Deutschland & Welt

Nach Entspannung im Handelskrieg: Huawei wieder auf Kurs

Spionage-Vorwürfe und Anti-China-Rhetorik der US-Administration hat am guten Ruf des chinesischen Netzwerkausrüsters Huawei so einige Kratzer hinterlassen. Ein hochrangiger Huawei-Manager zeigt sich n... » mehr

Osram

16.07.2019

Deutschland & Welt

Osram wehrt Bewerber ab

Es war ein unwillkommenes Werben: Für kurze Zeit sah es so aus, als würde eine Bieterschlacht um Osram ausbrechen. Doch schon nach wenigen Stunden war der Spuk vorbei. Jetzt wollen US-Investoren Osram... » mehr

Osram-Zentrale in München

15.07.2019

Deutschland & Welt

Bieterschlacht um Osram: Sensorhersteller legt Angebot vor

Der zum Verkauf stehende Beleuchtungshersteller Osram ist heiß begehrt: Ein neuer Kaufinteressent meldet sich mit einem Rekordpreisangebot - wenn auch einem unverbindlichen. Die Anleger sind erfreut, ... » mehr

Monteur im Maschinenbau

04.07.2019

Deutschland & Welt

Kurzarbeit in der Industrie nimmt zu

Die Abschwächung der Weltwirtschaft und Handelskonflikte bremsen auch die Konjunkturaussichten hierzulande. Es droht ein Anstieg der Kurzarbeit. » mehr

Trump und Xi

21.06.2019

Tagesthema

USA setzen weitere chinesische Firmen auf Schwarze Liste

Die Schwarze Liste der US-Regierung wird länger: Fünf weitere chinesische Unternehmen und Organisationen gesellen sich zum bereits verbannten Technologie-Riesen Huawei. Will sich Donald Trump eine bes... » mehr

Bilanz-Pk

09.05.2019

Deutschland & Welt

Bosch investiert Milliarden in Klimaschutz

Der Autozulieferer will seine Kohlendioxid-Emissionen senken und schon 2020 an allen Standorten weltweit «klimaneutral» sein. Doch der Diesel-Skandal lässt den Hersteller nicht los. » mehr

Interview: mit Martin Schultz, Werkleiter von Bosch in Bamberg

02.05.2019

FP/NP

"Wir sollten mehrgleisig fahren"

Der Wandel in der Autobranche schreitet voran. Der Zulieferer Bosch hat die Brennstoffzellen-Technik im Visier. Wir fragten nach beim Bamberger Werkleiter Martin Schultz. » mehr

Dax

04.04.2019

Deutschland & Welt

Dax erobert 12.000-Punkte-Marke zurück

Erstmals seit einem halben Jahr ist der Dax am Donnerstag wieder über die wichtige Marke von 12.000 Punkten geklettert. Ein überraschender Auftragseinbruch in der Industrie drückte nicht nachhaltig au... » mehr

Hannover Messe

01.04.2019

Deutschland & Welt

Bitkom: KI macht Fabriken in Deutschland «smart»

Künstliche Intelligenz hält Einzug in die Industrieunternehmen in Deutschland. » mehr

Linde AG

22.10.2018

Deutschland & Welt

USA genehmigen Linde-Praxair-Fusion unter Auflagen

Deutschland verliert den Sitz eines seiner angesehensten Industrieunternehmen. Der Industriegase-Hersteller Linde will gegen den erbitterten Widerstand der Arbeitnehmer mit dem bisherigen US-Konkurren... » mehr

Burg Hohenzollern

04.10.2018

Reisetourismus

Loipenspaß im «Schraubengebirge»

Lifte mit zwei Pisten, ein Plateau mit Loipen zwischen zehn Tausendern - und mittendrin ein Biathlon-Olympiastützpunkt: Die Schwäbische Alb bietet ein sportliches Winterprogramm. Falls der Schnee ausb... » mehr

24.09.2018

Deutschland & Welt

Studie: Für Industrie ist Künstliche Intelligenz Schlüssel

Industrie-Unternehmen in Europa haben die Bedeutung Künstlicher Intelligenz als einen maßgeblichen Schlüssel-Faktor für ihren künftigen Erfolg erkannt. Im Schnitt erwarten die Unternehmen dadurch Umsa... » mehr

Smartphone

24.09.2018

Deutschland & Welt

Studie: Industrie sieht KI als Schlüssel-Faktor

Industrie-Unternehmen in Europa haben die Bedeutung Künstlicher Intelligenz als einen maßgeblichen Schlüssel-Faktor für ihren künftigen Erfolg erkannt. » mehr

Computer-Hacker

13.09.2018

Deutschland & Welt

Digitale Angriffe auf Industrieunternehmen «Massenphänomen»

Sieben von zehn Industrieunternehmen in Deutschland sind laut einer Studie bereits Opfer von digitalen Attacken geworden. Geschätzter Schaden: 43 Milliarden Euro innerhalb von zwei Jahren. Und häufig ... » mehr

Interview: mit Professor Andreas Wagener, Hochschule Hof

29.08.2018

FP/NP

"Das funktioniert wie ein Reißverschluss"

Die Digitalisierung bringt neue Technologien hervor. Doch oft ist unklar, was sich dahinter verbirgt. Professor Andreas Wagener erklärt, wie die Blockchain die Wirtschaft verändert. » mehr

Horst Herrmann, neuer Hofer Stadtbrandrat, musste das Frankenpost- Interview unterbrechen, da ein Alarm in der Feuerwehr-Zentrale eingegangen war - mal wieder ein Fehlalarm, wie sich kurz darauf herausstellte. Foto: Keltsch

02.05.2018

Region

"Zwei- bis dreimal pro Woche Fehlalarm"

Brandmeldeanlagen können Leben retten. Doch die häufigen Fehlalarme seien für die Feuerwehr eine Belastung, erklärt Horst Herrmann. Abhilfe gibt es kaum. » mehr

Street-Marketing für Freiraum für Macher in München: Der kleinere Würfel symbolisiert den Wohnraum in München, der größere den Wohnraum im Fichtelgebirge. Foto: Jahreiß/Landratsamt Wunsiedel

15.03.2018

Fichtelgebirge

Würfel bringen Freiraum nach München

Die Imagekampagne "Freiraum für Macher" präsentiert die Region in der Landeshauptstadt. Die Aktion aus dem Fichtelgebirge erregt bei den Passanten viel Aufsehen. » mehr

Neben der "Taurus" ein Erfolgsprodukt des Coburger Maschinenbauers Waldrich: das vollautomatische Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrum Multicontour. Es wurde jüngst Kunden vorgestellt.	Fotos: Waldrich Coburg, Henning Rosenbusch, Frank Wunderatsch

22.01.2018

FP/NP

Bei Waldrich geht es wieder aufwärts

Die Auftragsbücher des Maschinenbauers aus Coburg sind voll. Das Unternehmen erschließt sich nach dem schweren Jahr 2017 neue Märkte. » mehr

Neben der "Taurus" ein Erfolgsprodukt des Coburger Maschinenbauers Waldrich: das vollautomatische Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrum Multicontour. Es wurde jüngst Kunden vorgestellt.	Fotos: Waldrich Coburg, Henning Rosenbusch, Frank Wunderatsch

22.01.2018

FP/NP

Bei Waldrich geht es wieder aufwärts

Die Auftragsbücher des Maschinenbauers aus Coburg sind voll. Das Unternehmen erschließt sich nach dem schweren Jahr 2017 neue Märkte. » mehr

Wenden und Verpacken vollautomatisch - Dr. Jakob Gonczarowski erklärt hier am Beispiel der neuen Verpackungsanlage die Modernisierungsmaßnahmen in seiner Firma. Foto: Charles Nouledo

27.12.2017

FP/NP

Automatisierung entlastet Textilarbeiter

Für drei Millionen Euro erhält die Hofer Textilveredelungs GmbH eine Verjüngungskur. Die Modernisierung schont die Mitarbeiter und rüstet die Firma für die Zukunft. » mehr

Viele Krative gibt es im Fichtelgebirge. Auch in der Textilbranche.

04.08.2017

Region

Region auf der Überholspur

Der Strukturwandel ist dem Fichtelgebirge gelungen. Eine Vision, wie die Zukunft aussehen kann, gibt die riesige After-Work-Party in Selb. » mehr

Politik trifft in Selb Grundlagenforschung (von links): Staatssekretär Franz Josef Pschierer, Landtagsabgeordneter Freiherr Ludwig von Lerchenfeld, Regierungsvizepräsident Thomas Engel, EZD-Leiter Dr. Felipe Wolff-Fabris, Professor Dr. Martin Bastian, Leiter des Kunststoffzentrums SKZ, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und der Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch. Foto: pr.

31.10.2016

Fichtelgebirge

Selber Forschungslabor vor Erweiterung

Das Europäische Zentrum für Dispersionstechnologien (EZD) ist derart erfolgreich, dass ein Ausbau nötig wird. Staatssekretär Pschierer verschafft sich ein Bild. » mehr

Viel Energie sparen Unternehmen mit einer stromsparenden Beleuchtung - zum Beispiel mit LED-Lampen - ein. Dieses Thema greift das Netzwerk Energieeffizienz auf.

27.10.2016

Region

Industrie investiert in Energie-Effizienz

Industrieunternehmen aus ganz Franken treffen sich, um über Einsparpotenziale bei der Energietechnik zu diskutieren. In Rehau geht es vor allem um bessere Mess-Systeme. » mehr

Der Umgang mit dem Schweißgerät ist für den aus dem Iran geflohenen Morteza Alipoor nicht neu. Eine wichtige Voraussetzung, um in einem Metall verarbeitenden Betrieb Fuß zu fassen.	Foto: Mathias Mathes

07.09.2016

FP/NP

Neustart in der neuen Heimat

Morteza Alipoor ist mit Familie aus dem Iran geflohen. Der gelernte Schweißer lässt jetzt bei der Firma Schink die Funken fliegen. » mehr

Es ist fraglich, ob jemals wieder Gleise durchs Höllental führen, um das bayerische und thüringische Bahnnetz zwischen Marxgrün und Blankenstein zu verbinden. Dieses Foto entstand im Sommer 1981 kurz vor dem Abbau der Schienen und Schwellen.	Fotos: Werner Rost

14.04.2016

Region

Höllentalbahn erhitzt weiter die Gemüter

Der Gleis-Lückenschluss zwischen Marxgrün und Blankenstein ist kein Ziel der Bundesregierung. Die Befürworter des Projektes sind enttäuscht und die Gegner freuen sich. » mehr

Anton-Wolfgang von Faber-Castell

22.01.2016

FP/NP

Ein Weltmann mit Liebe zum Frankenwald

Graf Faber-Castell ist tot. 40 Jahre stand er an der Spitze der fränkischen Traditionsfirma. Eine besondere Beziehung hatte er zu Geroldsgrün. » mehr

Solch gigantische Anlagen entstehen im Sama-Werk in Weißenstadt. Mit den stählernen Giganten werden Hochleistungsisolatoren hergestellt.

10.04.2015

FP/NP

Sama baut einen Koloss der Sonderklasse

Das Industrieunternehmen in Weißenstadt produziert für Lapp Insulator eine weltweit einzigartige Fertigungsanlage. Das Projekt stellt höchste Anforderungen an die Ingenieure und Techniker. » mehr

24.11.2014

Oberfranken

Ein Bildungsschub für die Region

Die Aktion "Zeitungspate" soll die Lesekompetenz und das Allgemeinwissen der Schüler in Oberfranken fördern. Die Frankenpost sucht Firmen, Vereine, Stiftungen und Bürger, die der Bildunginitiative zum... » mehr

Eine Kämpfernatur durch und durch: Peter Engelbrecht, der Chef der erfolgreichen Dorfner-Gruppe, die rund 10 000 Mitarbeiter beschäftigt.	Foto: Giegold

17.09.2014

FP/NP

Vom Kickbox-Champion zum Topmanager

Der Chef ist hart im Nehmen. Das muss Peter Engelbrecht auch sein. Er behauptet sich in einer Branche, in der mit harten Bandagen gekämpft wird. » mehr

Unter dem Motto "Laufen - Feiern - Wochenende" sollen sich wieder viele Menschen zusammenfinden.

16.06.2014

Oberfranken

Ein Betriebsausflug der anderen Art

Am 18. Juli findet der erste Frankenpost-Firmenlauf statt. An der geselligen Sport-Veranstaltung können Läufer und Wanderer aus Unternehmen, Praxen und Kanzleien der Region teilnehmen. » mehr

Vorstand Martin Bayer (links) erklärt Minister Dr. Hans-Peter Friedrich die Raumedic-Produkte.	Foto: Engel

05.02.2014

Region

Komplexe Produkte für die Hightech-Medizin

Bundesminister Hans-Peter Friedrich stattet der Raumedic AG einen Besuch ab. Er erfährt von der Unternehmensleitung, dass es schwer sei, qualifizierte Mitarbeiter zu bekommen. » mehr

Ingolf Brauner (Landsberg), Präsident des Bundes der Selbstständigen in Bayern und Initiator der "AzubiAkademie",

29.01.2014

Region

"Kleine Betriebe haben weniger Chancen"

Der Bund der Selbstständigen will auf Initiative von Ingolf Brauner im Landkreis Hof eine "Azubi-Akademie" ins Leben rufen. Sie soll kleinen und mittelständischen Firmen Hilfe zur Selbsthilfe leisten,... » mehr

Aus Sicht der Industrie ergibt sich folgendes Bild: Die meistgesuchten akademischen Fachbereiche sind die technischen Zweige wie Maschinenbau (den Bedarf haben knapp 45 Prozent der befragten Industriebetriebe angegeben), Elektrotechnik (32 Prozent), Kunststofftechnik (17) und Ingenieurwesen (8). Von den wirtschaftswissenschaftlichen Bereichen ist Betriebswirtschaft die Fachrichtung, die am häufigsten von den befragten Betrieben (31 Prozent) genannt wurde. Slawische Sprachen werden kaum benötigt (3). Akademische Fachkräfte aus den Bereichen Geowissenschaften, Soziologie und Pflegepädagogik werden momentan von den Firmen nicht gebraucht, wie die Erhebung der Wiwego ergeben hat. Die blauen Säulen stehen für ein bis drei benötigte Fachkräfte, die orangen für drei bis zehn, die grüne für mehr als zehn.	Grafik: Wiwego

21.12.2013

Region

Enorme Nachfrage nach Technikern

Die Wiwego erkundet im Landkreis Wunsiedel den Bedarf an Fachkräften und Auszubildenden. Neben einer Hochschule für Marktredwitz wird der Ruf nach einer Technikerschule laut. » mehr

Dr. Peter Weidinger (links)

27.11.2013

FP/NP

Dr. Weidinger zum Professor berufen

Coburg - Dr. Peter Weidinger, Leiter der Brose-Werkstofflabore, ist zum Honorarprofessor der Technischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) bestellt worden. » mehr

14.11.2013

FP/NP

Wirtschaft stöhnt unter dem Strompreis

Die Erhöhung der EEG-Umlage Anfang 2014 bringt weitere Belastungen für Unternehmer und Verbraucher mit sich. Ein Handwerksmeister sagt: "So kann es nicht mehr weitergehen. » mehr

Belastungstest im Automobiltechnikum Bayern in Hof: Etwa 25 000 Mal drückt der Roboter auf einen Autositz, damit die Prüfer feststellen können, wie viele Jahre das Material unbeschadet hält. 	Fotos: Michael Giegold

06.11.2013

FP/NP

Stillstand in der "Pole Position"

Im Automobiltechnikum Bayern in Hof lassen namhafte Industrieunternehmen ihre Prototypen und Produkte testen. Die vor zehn Jahren gegründete Einrichtung schreibt nach anfänglichen Schwierigkeiten schw... » mehr

Die Städte und Gemeinden in Hochfranken: In den schwarz markierten Orten bleibt die Höchstförderung für Betriebe weiterhin bei 30 Prozent, in den blau markierten Kommunen müssen sich Unternehmen nach den bisherigen Plänen mit maximal 20 Prozent Förderung zufrieden geben.

09.10.2013

Oberfranken

Förderpläne stoßen auf Empörung

In der Region sollen ab 2014 unterschiedlich hohe Fördersätze gelten. Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger sieht jahrzehntelange Bemühungen von Politik und Wirtschaft konterkariert. » mehr

Die Firma Concentric produziert weiterhin am Standort Hof.

25.05.2013

Region

Concentric kommt nicht nach Gefrees

Das Industrieunternehmen entscheidet sich für einen Standort in der Stadt Hof. Bei den Gefreesern löst dies Enttäuschung und Verärgerung aus. » mehr

Auch Gemüse landet im Einkaufskorb der Tafel-Kunden. Helfer Andreas Stalla hat derzeit sogar Spargel im Angebot. 	Fotos: Linß

11.05.2013

Region

Viel zu schade für den Müll

Ein Aktionsbündnis will die Tafeln abschaffen. Die provokante Forderung stößt bei den Helfern, die in Kulmbach ehrenamtlich Lebensmittel verteilen, auf heftigen Widerstand. » mehr

Harald Fichtner

13.11.2012

FP/NP

Vorreiterrolle für Hochfranken

Hof/Arzberg - Insgesamt 8,7 Millionen Euro investieren der Freistaat Bayern, mehrere Industrieunternehmen und die Europäische Union in ein Zukunftsprojekt in der Region Hochfranken. » mehr

IHK-Präsident Heribert Trunk zeichnete die ausgeschiedenen IHG-Mitglieder Gerhard Lindner, Wilfried Benker, Werner Thiem (von links) aus. Rechts Gremiumsvorsitzender Dr. Heinrich Strunz.

15.06.2012

FP/NP

Kammer wirbt für "Demografie-Werkstatt"

Hof - Das Industrie- und Handelsgremium (IHG) Hof will sich verstärkt den Themen Demografie und Kooperation annehmen. » mehr

Starke Frau am Zwölfzylinder: Diplomingenieurin Gaby Siliax ist beim Hofer Energieversorger HEW für die Stromproduktion zuständig. Die geschieht in der Saalestadt durch Erdgas-Motoren von sechs PS bis dreizehntausend PS. Jährlich werden von der HEW 83 Millionen Kilowattstunden erzeugt, so viel wie von niemandem sonst in Oberfranken. Die dabei entstehende Wärme ist kein Abfallprodukt, sondern wird in Heizungen verwertet. 	Foto: R. M.

19.08.2011

Oberfranken

Das Kraftwerk im Keller

Strom und Wärme aus einer Quelle, dezentral und umweltfreundlich: Das bieten moderne Blockheizkraftanlagen - jetzt auch im Einfamilienhaus. » mehr

^