Bei Münchberg Schon wieder schwerer Unfall in A9-Baustelle

Der Beginn der Baustelle auf der Autobahn 9 kurz vor der Ausfahrt Münchberg-Nord. Foto: Ann-Kristin Schmittgall

Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro und erhebliche Verkehrsbehinderungen sind die Bilanz eines Auffahrunfalls mit zwei Sattelzügen am Donnerstagnachmittag in der Baustelle bei Münchberg auf der A9.

Weil er zu wenig Sicherheitsabstand hielt, schaffte es der 34-jährige Fahrer eines Lkw nicht mehr rechtzeitig anzuhalten, als der vor ihm fahrende 35-Jährige seinen 40-Tonner verkehrsbedingt abbremsen musste.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, teilt die Polizei mit. Da einer der beiden nicht mehr fahrbereit war, musste ein Abschleppdienst verständigt werden. Die Autobahn war deshalb bis in die Abendstunden in Richtung Berlin gesperrt.

Autor

 

Bilder