1:1 in Regensburg Hof holt glückliches, verdientes Remis

Tom Feulner besorgt den späten Ausgleich. Foto: /Mario Wiedel

Fußball Bayernliga Nord – Die SpVgg Bayern Hof kommt bei der zweiten Mannschaft des SSV Jahn Regensburg dank des Tors von Kapitän Tom Feulner in der Nachspielzeit zum verdienten Punktgewinn.

Mit einem 1:1-Unentschieden beim SSV Jahn Regensburg II hält die SpVgg Bayern Hof weiter Anschluss an die direkten Nichtabstiegsplätze.

In Regensburg entwickelt sich das von Bayern-Trainer Mikhail Sajaia erwartete Spiel. Die technisch und läuferisch starke Zweitligareserve bestimmt mit viel Ballbesitz das Spiel und hat die besseren Möglichkeiten. Hof verteidigt jedoch gut und so fallen keine Tore bis zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel dann ein anderes Bild – jetzt sind die Gäste am Drücker. Doch mitten in die starke Phase schockt Graf die Bayern mit dem 1:0 für den Jahn (66.).

Hof steckt jedoch nicht auf, spielt weiter nach vorn und belohnt sich glücklich, aber verdient in der Nachspielzeit dann doch noch mit dem Punktgewinn. Eine abgerutschte Flanke von Kapitän Tom Feulner senkt sich unhaltbar ins Eck (90.+1) – Endstand 1:1.

Autor

 

Bilder