„1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ Dichten gegen die Erschütterung der Shoah

Elfriede Schneider
Rosen als Dank für einen berührenden Vortrag: Anja Stange (links) und Brigitta Imme stellten das Werk der beiden Lyrikerinnen Nelly Sachs und Hilde Domin vor. Foto: /Freundeskreis Hof der Evangelischen Akademie Tutzing

Die in Hof geborene Literaturwissenschaftlerin Brigitta Imme spricht über den Briefwechsel der Lyrikerinnen Hilde Domin und Nelly Sachs. Die Flucht vor den Nazis hat das Werk der beiden Jüdinnen geprägt.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder