2. Bundesliga 1. FC Nürnberg siegt im torreichen Test 4:3 nach 4:0-Führung

dpa
Ein Stadion-Mitarbeiter trägt eine Eckfahnen mit dem Logo des 1. FCN. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archiv

Der 1. FC Nürnberg hat sich über einen Sieg in einem torreichen Testspiel freuen dürfen.

Nürnberg (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg hat sich über einen Sieg in einem torreichen Testspiel freuen dürfen. Der fränkische Fußball-Zweitligist gewann am Donnerstag mit 4:3 (4:0) gegen den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen. Christoph Daferner (9. Minute/Foulelfmeter), Erik Wekesser (11.), Felix Lohkemper (30.) und Manuel Wintzheimer (44.) sorgten für die klare Pausenführung. In der letzten halben Stunde verkürzten die Gäste auf 3:4, als der FCN nach vielen Wechseln nicht mehr wie im ersten Durchgang agierte.

Die Nürnberger konnten auch ihren früheren Spieler Alain Sutter, der mittlerweile als Sportdirektor beim FC St. Gallen arbeitet, begrüßen. FCN-Trainer Robert Klauß konnte einigen Akteuren eine Bewährungschance geben. Der von Verletzungsproblemen schon lange gebremste Pascal Köpke stand in der Schlussphase erstmals in dieser Saison in einem Spiel wieder auf dem Platz.

In der 2. Bundesliga geht es für die Franken am 2. Oktober beim Karlsruher SC weiter. In der Tabelle belegt das Klauß-Team nach einem 0:2 beim SV Darmstadt Platz 13.

 

Bilder