2:0 gegen Aubstadt SpVgg Bayreuth ist wieder Tabellenführer

Andreas Bär , aktualisiert am 14.11.2021 - 10:06 Uhr

Es war das erwartete Geduldspiel, und die SpVgg Bayreuth hatte gegen den TSV Aubstadt davon einen Tick mehr. Durch einen 2:0-Sieg, der nach einer starken zweiten Hälfte auch verdient war, holten sich die Altstädter die Tabellenführung in der Regionalliga Bayern vom spielfreien FC Bayern München II zurück.

Bayreuth - In der ersten Halbzeit waren es die Gäste aus dem Rhön-Grabfeld, die dem Spiel ihren Stempel aufdrückten. Abwartend agierende Bayreuther hätten durch Steffen Eders Freistoß in Führung gehen können, doch Lukas Wenzel parierte hervorragend.

Die Aubstädter übernahmen fortan das Kommando, hatten bei einem 25-Meter-Freistoßknaller von Ingo Feser (36.), einem sauberen Konter, den Endres neben den Kasten setzte (40.) Pech.

In Halbzeit zwei ein anderes Bild. Offensiver agierende Hausherren kontrollierten die Partie vor 825 Zuschauern, Manndecker Steffen Eder besorgte nach einem Flankenball Nico Andermatts per Kopf die Führung (69.). Da Aubstadt seine Ausgleichschance nicht nutzen konnte und Kolbe und Kirsch im Verbund klärten (74.), blieb der Schlusspunkt den starken Bayreuthern vorbehalten.

Einen an Tobias Stockinger verwirkten Foulelfmeter verwandelte Edwin Schwarz zum Endstand (86.).


Bayreuth: Kolbe - Steininger (23. Götz), Eder, Schwarz, Lippert - Kirsch (89. Makarenko), Andermatt - Nollenberger (90. Chrubasik), Knezevic - Ziereis (76. T. Weber), Kaymaz (81. Stockinger)

 

Bilder