Eine Vorentscheidung im Kampf um die Playoff-Plätze in der DEL2 zu Ungunsten der Bayreuth Tigers ist am Freitagabend noch nicht gefallen, allerdings ist deren Weg zu Rang acht mittlerweile sehr, sehr weit. Durch die 2:4 (1:1, 1:2, 0:1)-Niederlage der Tigers im richtungsweisenden Duell beim oberen Tabellennachbarn ESV Kaufbeuren hat die Mannschaft von Trainer Petri Kujala nun schon zehn Zähler Rückstand auf den hintersten Playoff-Rang.