Als der Zweite Weltkrieg endet, ist Alfred Rauh bereits zwölf Jahre alt. Dann macht er Karriere in der Textilindustrie. Im Gespräch erinnert er sich an die harten und an die guten Jahre.