Es waren schwere Zeiten: Deutschland lag in Trümmern, war von ausländischem Militär besetzt, in vier Zonen zerteilt. Dennoch tönt der Soundtrack bisweilen fidel. Im Dezember 1948 spielen die Radios einen neuen Schlager: „Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien“, lautet der Refrain. Damit nimmt der Komponist Karl Berbuer seine Landsleute in den westlichen Besatzungszonen auf die Schippe.