Trümmerfeld bei Töpen Auto kracht gegen Leitplanke: 26-Jährige verletzt

, aktualisiert am 04.03.2021 - 22:20 Uhr

Gekracht hat es am Donnerstagabend auf der A 72 kurz nach der Anschlussstelle Hof/Töpen. In Fahrtrichtung Dreieck Bayerisches Vogtland ist eine 26-Jährige aus dem Hofer Land mit ihrem Auto bei Starkregen ins Schleudern geraten.

Wie ein Sprecher der Verkehrspolizei Hof der Frankenpost berichtet, wollte die Fahrerin gegen 18.25 Uhr einen Lkw überholen. Als sie wieder einscherte, geriet sie bei Starkregen ins Schleudern. Ihr Wagen krachte gegen die Schutzplanke und beschädigte dort zahlreiche Leitplankenfelder. Der Wagen kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen.

Die 26-Jährige nur leichte Verletzungen, die ambulant im Rettungswagen behandelt werden konnten. Das völlig beschädigte Auto musste abgeschleppt werden. An der Unfallstelle entstand ein Trümmerfeld mit massiven Verschmutzungen, weshalb die Autobahn in diesem Bereich etwa 30 Minuten lang gesperrt werden musste.

Es bildete sich ein erheblicher Rückstau. Gegen 19.45 Uhr floss der Verkehr wieder.

Der Schaden am Auto beträgt etwa 10.000 Euro, der an der Leitplanke etwa 5000 Euro.

Im Einsatz waren auch die Feuerwehren Trogen und Töpen sowie die Autobahnmeisterei Rehau.

 

Autor

 

Bilder