A 9/Berg Porsche-Fahrer tankt, zahlt nicht und braust davon

Porsche Cayenne Foto: Christoph Schmidt

Ein Mann betankt an der Rastanlage Frankenwald seinen Porsche mit Diesel. Danach betritt er den Verkaufsraum der Tankstelle, zahlt den Treibstoff allerdings nicht und braust dann davon. Doch der Geländewagen-Fahrer begeht noch einen anderen Verstoß.

A 9/Berg - Der Fahrer eines Porsche Cayennes mit dänischer Zulassung hat am Karfreitagmittag an der Tankstelle der Rastanlage Frankenwald an der A 9 bei Berg 85 Liter Diesel getankt.

Danach betrat der Mann mit zwei Begleiterinnen und einem Kind den Verkaufsraum der Tankstelle. Dort kauften sie Waren im Wert von knapp 20 Euro ein. Die Tankschuld in Höhe von 136 Euro allerdings beglichen sie nicht, wie die Verkehrspolizei Hof am Karsamstag mitteilt.

Anschließend brauste der Porsche gen Süden davon. Doch eine Überwachungskamera hatte alles aufgezeichnet. Der Tankstellenbetreiber erstattete bei der Verkehrspolizei Hof sogleich Anzeige. Die Beamten gaben für das Kennzeichen des Porsches eine Fahndung heraus. Doch dem nicht genug.

In der Nacht zum Samstag wurde besagter Porsche dann wieder auffällig. Diesmal hatte er verbotswidrig geparkt: Er stand im Stadtgebiet von München und wurde abgeschleppt. Die dort einschreitenden Polizisten bemerkten so die Fahndung ihrer Hofer Kollegen.

Der Geländewagen steht nun auf einem Verwahrgelände in München. Bislang habe sich der Besitzer noch nicht gemeldet. Das böse Erwachen droht, sobald der Mann sein Fahrzeug abholen wird: Er wird sich dann für den Tankbetrug und das Falschparken verantworten müssen.

Autor

 

Bilder