A 93 Autofahrer rast fast 80 Stundenkilometer zu schnell

Symbolbild: Blitzer Foto: dpa

Auf der A 93 bei Selb hat die Polizei innerhalb drei Stunden 721 Fahrzeuge geblitzt. Statt erlaubten 100 Stundenkilometern war der Schnellste von ihnen mit 176 km/h unterwegs.

A 93/Selb - Wie die Polizei berichtet, mussten 28 Autofahrer beanstandet werden. 17 von ihnen erhalten ein Bußgeld. Die restlichen elf Temposünder werden mit einer Verwarnung davon kommen.

Einen 30-jährigen Raser aus Bayreuth wird das Gesetz besonders hart treffen. Denn bei ihm zeigte die Tachonadel 176 km/h an. Den Oberfranken erwartet nun gemäß dem geltenden Bußgeldkatalog ein Bußgeld von mindestens sechs Hundert Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Fahrverbot von immerhin drei Monaten.

 
 

Bilder