A9/A93 Hier krachte es auf hochfränkischen Autobahnen

Symbolbild. Foto: dpa

Mehrere Unfälle auf Autobahnen in Hochfranken beschäftigten am Freitag die Polizei.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Laut Polizeibericht wollte eine 44-jährige Autofahrerin auf der A93 zwischen Rehau-Nord und Rehau-Süd einen Sattelzug überholen, als sich dort eine Eisplatte vom Dach des Aufliegers löste und auf den Pkw prallte. Hierdurch entstanden Beschädigungen an der Windschutzscheibe sowie im Lack des Daches. Der Sachschaden an dem Pkw wird auf rund 800 Euro geschätzt.

Ein 62-Jähriger musste mit seinem Pkw auf der A9 verkehrsbedingt bremsen. Dies erkannte ein nachfolgender 19-jähriger Fahrzeugführer zu spät und fuhr auf den davor fahrenden Pkw auf. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 2500 Euro.

Ein verlorenes Holzteil wurde dem linken Vorderreifen des Pkw einer 57-Jährigen auf der A93 zum Verhängnis. Auf Grund des defekten Reifens musste das Auto abgeschleppt werden. Der Verlierer des Holzteils ist nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich in diesem Fall auf rund 300 Euro. 
 

Autor

Bilder