A9/Baustelle bei Münchberg Auto prallt in Fahrzeugheck - zwei Verletzte

Blaulicht und LED-Laufschrift "Unfall". Foto: H. Hollemann/Archiv

Zwei Personen sind am Freitagabend bei einem Unfall auf der A9 nahe Münchberg verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, musste ein 29-jähriger Autofahrer seine Geschwindigkeit aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens im Bereich der zweispurigen Baustelle bei Münchberg verringern. Eine 57-jährige Autofahrerin erkannte dies zu spät und prallte in das Fahrzeugheck des Vorausfahrenden. Beide Unfallbeteiligte verletzten sich hierbei leicht und mussten durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt werden.

Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen hinzugerufenen Abschleppwagen von der Unfallstelle geborgen.

Autor

 

Bilder